Die 5 teuersten Spiele auf Steam – Für virtuelle Zugfahrten könnt ihr bis zu 10.000 € zahlen

Die 5 teuersten Spiele auf Steam – Für virtuelle Zugfahrten könnt ihr bis zu 10.000 € zahlen

Steam ist ein ausgezeichneter Ort, um nach neuen Spielen zu schauen und bevorstehende Abenteuer in virtuellen Welten zu entdecken. Doch für mancher dieser Spiele muss man ordentlich in die Tasche greifen. MeinMMO zeigt euch die 5 teuersten Spiele auf Steam.

Was macht ein Spiel teuer? Bei der Auswahl der 5 teuersten Spiele auf Steam, haben wir natürlich auf den Preis geschaut, der für ein Spiel ausgegeben werden kann. Dazu zählen neben einzelnen Spielen, die einen generell hohen Kaufpreis besitzen, auch Bundles, Ingame-Währungs-Pakete und vor allem kostenpflichtige DLCs. Doch bei welchem Spiel könnt ihr am meisten Geld loswerden?

Platz 5: Das virtuelle Leben in Sims 4 mit allen DLCs

Was ist Sims 4? Die Sims 4 ist der jüngste Ableger der beliebten Spielreihe „Die Sims“. Bei den Titeln der Reihe handelt es sich um sogenannte Lebenssimulationen – Es soll demnach das reale Leben simuliert werden. Dazu errichtet ihr mit eurem Charakter eure eigenen vier Wände, führt einen Beruf aus und gründet eine Familie.

Wie viel kostet Die Sims 4? Die Sims 4 ist bereits im Jahr 2014 veröffentlicht worden und 2022 für 19,99 € (Preis auf Steam) zu haben. Für 3,99 € pro Monat ist die Simulation sogar in dem Abo-Dienst von Electronic Arts enthalten. Teuer wird Sims 4 erst durch die DLCs.

Das Spiel besitzt mittlerweile 55 bereits veröffentlichte Zusatzinhalte, dessen Preise zwischen 4,99 € und 39,99 € liegen. Dafür bekommt ihr eine Reihe unterschiedlicher Themen wie Haustiere, Schneeurlaube und sogar Star Wars geboten.

Der Haken an der großen DLC-Menge der Lebenssimulation ist der Gesamtpreis: Wenn ihr alle 55 Add-ons kaufen möchtet, müsst ihr stolze 919,46 € bezahlen! Das reicht bereits jetzt bei uns für Platz 5 der teuersten Spiele auf Steam. Am 16. Juni erscheint zusätzlich das „Werewölfe-Gameplay-Pack“, das 19,99 € kosten wird.

Schafft es Sims 4 zukünftig in Folge des noch anstehenden DLC-Releases einen Platz in unserer Liste nach oben zu rücken?

Hier seht ihr den Trailer zum kommenden Werewolf-DLC von Die Sims 4:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier geht es zu Die Sims 4 auf Steam.

Platz 4: Call of Duty Franchise Collection

Was ist die Call of Duty Franchise Collection? Die beliebten First-Person-Shooter der „Call of Duty“-Reihe werden die meisten von euch kennen. Call of Duty zeichnet sich durch schnelles Gameplay, unterschiedliche Modi sowie regelmäßig erscheinende Updates und neue Spiele aus. Es entstand über die Jahre ein Franchise, das viele Spiele und Fans vereint.

Die Call of Duty Franchise Collection ist ein Bundle, mit dem ihr unzählige CoD-Spiele und DLCs erhaltet. Die Sammlung umfasst Spiele von dem allerersten Call of Duty über World at War, die „Black Ops-“ und „Modern Warfare“-Reihe bis hin zu WW2. Insgesamt sind 39 Artikel in dem Bundle enthalten.

Wie viel kostet die CoD Franchise Collection? Auch wenn mit CoD: Vanguard nicht der aktuell jüngste Teil der Reihe in dem Bundle enthalten ist, kommt die Sammlung trotzdem auf einen Gesamtpreis von 930,66 €.

Wenn ihr nicht an den alten „Call of Duty“-Spielen interessiert seid und euch mehr für einen aktuellen Ableger der Reihe interessiert, schaut euch auf MeinMMO CoD: Vanguard in 2 Minuten an:

Alles, was ihr zum neuen Call of Duty: Vanguard wissen müsst – in 2 Minuten

Hier geht es zu der Call of Duty Franchise Collection auf Steam.

Platz 3: Das VR-Spiel Ascent bringt euren Boden zum Vibrieren

Was ist Ascent? Ascent Free-Roaming VR Experience – wie der vollständige Titel lautet – ist ein VR-Spiel des Entwicklerstudios Fury Games. In dem Spiel müsst ihr eine von Monstern verseuchte Forschungsanlage mittels Waffengewalt befreien.

Der VR-Titel wurde für Spielhallen entwickelt, die auf VR-Technik setzen und das zeigt sich auch in der von euch benötigten Ausrüstung: Diese reicht von haptische Anzügen über Unterboden-Bass-Shakern bis hin zu Smart-Plug-Klimaregelungen.

Wenn ihr mehr zu Ascent erfahren wollt, haben wir den VR-Titel auf MeinMMO genauer vorgestellt:

Das teuerste Spiel auf Steam kostet 1.000 € – Aber dafür bringt es auch euren Boden zum Vibrieren

Wie viel kostet Ascent? Das Monster-Abenteuer Ascent Free-Roaming VR Experience ist das teuerste Spiel auf Steam und kostet 999,- €. Für diese Summe erhaltet ihr nur das Spiel. Die benötigte Hardware, die Räumlichkeiten, VR-Ausrüstung oder Zusatzinhalte sind nicht im Preis inbegriffen.

Wo Ascent auf unserer Liste gelandet wäre, wenn es ein Bundle mit mehreren solcher Spiele oder gar haufenweise DLCs geben würde?

Wenn ihr sehen wollt, wie sich Ascent Free-Roaming VR Experience spielt, binden wir euch Video des Entwicklerstudios Fury Games ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier geht es zu Ascent Free-Roaming VR Experience auf Steam.

Platz 2: Das Kagura Bundle

Was ist das Kagura Bundle? Kagura Games ist ein amerikanischer Videospiel-Publisher, der sich auf die Lokalisierung und Übersetzung von japanischen Spielen in das Englische spezialisiert hat. Das Kagura Bundle beinhaltet dementsprechend eine Reihe von Spielen des Publishers.

Was für Spiele beinhaltet das Kagura Bundle? Das Kagura Bundle beinhaltet insgesamt 86 japanische Indie-Games. Viele der Spiele kategorisiert Steam als RPGs bzw. JRPGs. Außerdem sind viele der Spiele mit den Tags Abenteuer, Anime und Nacktheit/ Sexuellen Inhalten kategorisiert. Die Spiele bzw. das Bundle ist demnach nicht jugendfrei.

Wie viel kostet das Kagura Bundle? Das Bundle besitzt 86 japanische Spiele, dessen Preise zwischen 8 € und 20 € pro Spiel liegen. Durch den Kauf des Bundles spart ihr 10 % im Vergleich dazu, wenn ihr alle Spiele einzeln kaufen würdet. Trotzdem kommt das JRPG-Bundle auf einen Gesamtpreis von unglaublichen 1.072,76 €.

Hier geht es zu dem Kagura Bundle auf Steam

Platz 1: Der Train Simulator mit DLCs für 10.000 €

Was ist der Train Simulator? Bei dem Train Simulator handelt es sich um ein Simulationsspiel zum Thema Zugfahrt. Der bereits im Jahr 2009 veröffentlichte Titel bietet dabei eine enorme Auswahl an Zugstrecken der ganzen Welt. Diese erhielt der Simulator über die Jahre in zahlreichen DLCs – Im Juni 2022 sind es 667 Zusatzinhalte!

Weitere Updates zielten auf die Grafik und die Performance des Spiels ab, um zumindest den Versuch zu wagen, den Train Simulator auch im Jahr 2022 einigermaßen aktuell darzustellen.

Wie viel kostet der Train Simulator? Das Grundspiel des Train Simulators kostet 24,99 €. Für weitere 19,99 € könnt ihr beispielsweise mit dem virtuellen Zug von Hamburg nach Lübeck fahren, wenn ihr keine Lust auf die Menschenmassen habt, die derzeit mit dem 9-Euro-Ticket bewaffnet die Bahnhöfe fluten und euch reale Städte nicht so wichtig sind.

Wenn ihr alle 667 DLCs des Train Simulators kaufen wollt, müsst ihr euch darauf einstellen, ein halbes Vermögen auszugeben. Bereits die 200 Topseller-DLCs kosten unserer Rechnung nach über 3.000 €. Bei allen 667 DLCs werdet ihr wohl um die 10.000 € bezahlt müssen.

Doch wie bei vielen Simulationen ist es auch bei dem Train Simulator der Fall, dass man sich als Spieler gar nicht alle DLCs kaufen soll. Vielmehr wird eine bewusst große Auswahl geboten, damit ihr euch entscheiden könnt, welche Strecken ihr erkunden wollt.

Ihr kauft also beispielsweise nur die Strecken, die in der Region liegen, in der ihr lebt und vielleicht noch 2-3 DLCs mit interessanten Strecken aus der ganzen Welt. Ihr wählt also gezielt für euch persönlich interessante Strecken aus, statt die pure Masse an DLCs zu erwerben.

Den aktuellen Trailer des Train Simulators könnt ihr hier auf MeinMMO sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier geht es zu dem Train Simulator auf Steam

Wo geben Spieler sonst noch Geld aus? Neben teuren Bundles und haufenweise DLCs haben Spieler in den verschiedenen Titel die unterschiedlichsten Möglichkeiten Geld auszugeben. Es gibt haufenweise Waffenskins, Erfahrungs-Booster sowie Uniformen oder Rüstungen.

Ein neues Spiel erntet derzeit besonders viel Aufsehen durch den Ingame-Shop: Diablo Immortal. Jetzt hat sogar einer der größten Streamer der Welt mehrere hundert Euro in den jüngsten Titel von Blizzard investiert, obwohl er eigentlich ein großer Kritiker von Pay2Win ist.

Twitch-Streamer kritisierte immer Pay2Win, gibt 320 € am 1. Tag Diablo Immortal aus – Hat jetzt ein Problem

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal

Dead or Alive 6 wäre vermutlich dann in einer Top 10 dabei, das hat auch unendlich viele DLCs. Irgendwas zwischen 500 und 2000€ alles zusammen war das.

Haggy

Heyo. Ich glaub ihr müsst da noch Rocksmith 2014 reinbringen. Das Spiel hat 1500 DLC Songs die im Schnitt bei 3,99 liegen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx