Pokémon GO entfernte nun eine der zwei Münz-Quests, die euch so nerven

Das neue Münz-System in Pokémon GO sorgte schon in den ersten Tagen für viel Kritik. Nun flog eine Quest raus und wird nicht mehr aktiviert. Doch was ist mit der anderen, die so stört?

Das ist neu: Niantic meldete sich Freitagnacht zu Wort und erklärte, dass man das Feedback der Fans gehört habe. Darum entfernte man nun die Quest, bei der Spieler einen Boss von Team Rocket besiegen sollen.

Weiterhin im System ist jedoch die umstrittene Raid-Quest und das sorgt während der Enigma-Woche für viele Diskussionen. Wir zeigen euch hier die Details.

Das sagt Niantic zur Rocket-Quest

Quest fliegt raus: Auf Twitter schrieb der Support von Niantic am 7. August: „Als Antwort auf das Community-Feedback entfernten wir die Aufgabe ‚Besiege einen GO Rocket-Boss‘ aus der Liste der täglichen Aufgaben bei den Spielern aus den limitierten Test-Ländern der PokéMünzen-Belohnungen. Danke für euer anhaltendes Feedback während dieses aktiven Test-Laufs.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das steckt dahinter: Am Mittwoch, den 5. August, erreichte uns die Meldung, dass Niantic das neue Münz-System von Pokémon GO nun auch in Deutschland und anderen Ländern testet. Zuvor lief das in Australien und wurde nur dort getestet.

Schon am ersten Test-Tag in Deutschland fiel Trainern eine Quest auf, die sie bremst. „Gewinne einen Raid“. Das Problem ist, dass durch Corona gerade seltener Raid-Gruppen zustande kommen und Trainer Probleme haben, Raids zu finden. In ländlichen Gegenden raidet man oft nur per Fernraid-Pass und kann bei der Gelegenheit nicht den Raidpass nutzen, den man einmal pro Tag kostenlos erhält.

Der Fernraid-Pass hat einen Einzelwert von 100 Münzen. Das Erledigen der Quests bringt aber gerade mal 20 Münzen. Das sorgte für viel Kritik.

Gewinne einen Raid – Diese Aufgabe flog nun raus

Am zweiten Tag rotierten die Quests im Münz-System. Neu dabei war die Aufgabe „Besiege einen Team GO Rocket-Boss“. Und auch diese Aufgabe erhielt von Trainern viel Kritik. Schließlich muss man zunächst 6 Rüpel besiegen, um sich ein Rocket Radar zu verdienen, das dann schließlich einen Boss aufspüren kann. Die Quests sind immer nur auf einen Tag begrenzt. Wer also nicht genug Zeit hat, an einem Tag 6 Rüpel zu suchen und danach noch einen Boss zu bekämpfen, konnte die Aufgabe nicht lösen.

Alternativ kann man sich ein Rocket Radar im Shop von Pokémon GO für 200 Münzen kaufen. Oder man hatte Glück und bekämpfte schon an den Tagen vorher Rüpel, damit man pünktlich zur Quest ein Radar im Inventar hatte.

Zu den Bossen gehören

Das kritisierten Trainer: In unserer MeinMMO-Facebook-Gruppe schrieben Spieler zu dem Thema:

  • „Vor allem muss man 6 Rüpel besiegen für 1 Boss. Das mache ich net mal in einer Woche“
  • „Ich finde das auch krass, einen Boss zu besiegen für die Münzen. Super, jetzt bekomme ich die gar nicht mehr zusammen. Niantic weiß eben, wie man Geld macht.“
  • „Schade, jetzt habe ich nur 30 Münzen, weil ich keine Lust auf den Rocket Mist habe, schon gar nicht 6x“

Und auch in den Kommentaren bei uns auf MeinMMO gab es Kritik. Spieler Flavius macht darauf aufmerksam, dass es zu einem großen Zeit-Problem werden kann, diese Aufgabe zu lösen. Gerade Spieler, die arbeiten, hätten dort Probleme.

„Die wissen, was sie da tun“

Das sind nun die Reaktionen: Auf Twitter und reddit wird Niantics Rückmeldung diskutiert. Man freut sich, dass auf das Feedback der Spieler gehört wurde und die Quest nun aus der Auswahl flog.

Trainer Eliwood_of_Pherae schreibt auf reddit: „Es ist ein Anfang, dass sie wirklich zuhören. Wir werden sehen, ob sie sich weiter dagegen wehren, die ‚Gewinne einen Raid‘-Quest zu entfernen. Aber das ist ehrlich gesagt ein gutes Zeichen“.

Darauf schreibt mrtrevor3 (via reddit), dass es viel negative Kritik an der „Gewinne einen Raid“-Aufgabe gab – über Monate schon. Diese wurde nicht entfernt. Nun bekam die Rocket-Aufgabe für nur zwei Tage viel negative Kritik und wurde entfernt. Diese Entscheidungen von Niantic stellt der Nutzer in Frage.

Andere Nutzer sehen das viel kritischer und werfen den Entwicklern böse Absichten vor. Es heißt, Niantic hätte die Rocket-Quest nur in das Münz-System eingebaut, um sie dann für die Öffentlichkeit zu entfernen und gute Stimmung zu machen.

Einer schreibt „Es war super deutlich, dass sie die Aufgabe nur eingebaut haben, um sie zu entfernen und zu sagen, dass sie auf das Feedback hören. Sie wissen, was sie mit der ‚Gewinne einen Raid‘-Aufgabe machen“.

Wir sind gespannt, ob Niantic bei der Raid-Aufgabe nachgibt und diese aus dem System entfernt oder sie erstmal noch drin bleibt.

Ein Konzept für eine coole Funktion in Raidkämpfen zeigte nun ein Trainer. Dieses Feature wollen wir wohl alle in unseren Raids bei Pokémon GO habem

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wanda

Ich verstehe hier das Gejammer über die Raid Quest nicht. Das Argument das man ja, wenn man arbeitet vielleicht keine Zeit hat nen Raid zu machen, zieht nicht. Wer keine Zeit für nen 1er Raid hat, wird es vorher auch nicht jedesmal geschafft haben seine 50 Münzen über die Arenen reinzubekommen. Denn ne passende Arena zu finden wo noch Platz ist oder eine zu besiegen damit man rein kann, kostet auch Zeit. Und wenn man dann schon vorher rausfliegt gibt es auch weniger Münzen.
Dann musste man doch auch damit leben das man weniger Münzen hatte.
Man soll sich die Münzen halt erarbeiten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x