Pokémon GO: Neues Münzsystem in Deutschland – So verdient ihr nun die Währung

Pokémon GO hat die Tests des neuen Münzsystems auf Deutschland und andere Länder ausgeweitet. Wir zeigen euch, was sich jetzt veränderte und wie ihr nun Münzen verdient.

Was ist neu? Am Abend des 4. Augusts teilten die Entwickler von Pokémon GO die Nachricht mit, dass man das neue Münzsystem nun auf weitere Länder ausweitet. Darunter auch Deutschland. Konkret bedeutet das für euch, dass ihr nun weitere Methoden im Spiel findet, um die begehrten PokéMünzen zu verdienen.

Mit diesen Münzen wiederum könnt ihr im Shop einkaufen und euch Fernraid-Pässe, Glücks-Eier oder weitere starke Items besorgen.

So funktioniert das neue Münzsystem

Hier findet ihr es: Wenn ihr Pokémon GO startet, findet ihr das neue System bei der „Heute“-Übersicht.

  • Wählt im Spiel das Forschungs-Symbol über der „In der Nähe“-Anzeige
  • Wählt nun den linken Reiter namens „Heute“
  • Scrollt unter die Übersicht von „Besondere Bonusse“
  • Nun seht ihr eure täglichen Aufgaben
Pokémon-GO-MünzSystem-Neu-Ingame

Wie funktioniert das? Schließt ihr alle dort aufgelisteten Aufgaben ab, erhaltet ihr dadurch 20 PokéMünzen. Bedenkt, dass sich dieses System noch im Test befindet. Aufgaben und die Anzahl der Münzen als Belohnung könnten sich also im Laufe der Test-Phase noch verändern.

Die Quests werden wohl variieren und euch in den verschiedensten Bereichen herausfordern. Darunter Würfe, Fänge, Raids oder das Verwenden von Beeren bei Fängen. Als Beispiele für Quests nannte Niantic diese hier:

  • Lande einen fabelhaften Wurf.
  • Entwickle ein Pokémon.
  • Lande einen großartigen Wurf.
  • Verwende eine Beere beim Fangen eines Pokémon.
  • Mache einen Schnappschuss von deinem Kumpel.
  • Fange ein Pokémon.
  • Verwende ein Power-up bei einem Pokémon.
  • Lande einen guten Wurf.
  • Verschicke ein Pokémon.
  • Gewinne einen Raid.

Bekommt man weiterhin 50 Münzen aus Arenen?

So ändert sich das System für euch: Aktuell bekommt ihr nicht mehr weiterhin 50 Münzen für das Verteidigen von Arenen. Die Zahl wurde auf 30 Münzen reduziert.

Das Limit pro Tag liegt bei 50 PokéMünzen, die ihr insgesamt verdienen könnt. Das setzt sich zusammen aus maximal 30 Münzen durch Arenen und die restlichen 20 durch das neue Münz-System der täglichen Forschung.

Merkt euch das:

  • Ihr könnt höchstens 50 Münzen pro Tag verdienen
  • Für das Verteidigen von Arenen gibt es 6 Münzen pro Stunde
  • Für das Verteidigen von Arenen verdient ihr maximal 30 Münzen pro Tag
    • Nach 5 Stunden habt ihr das Limit also erreicht
  • 20 Münzen gibt es pro Tag für das erfolgreiche Abschließen der Quests unter „Heute“
Eure Pokémon bringen ab jetzt maximal nur noch 30 Münzen aus Arenen mit – Danke für die Screenshots, Lisa

So lief das bisher mit dem System

Das passierte bis jetzt: Im Februar 2020 gab es bereits die ersten Hinweise durch Leaks auf ein neues Münz-System.

Im Folgemonat bestätigten weitere Leaks, was da nun auf uns zukommt. Münzen verdienen durch Quests, juhu. Trainer freuten sich auf die Überarbeitung. Die ersten Tests liefen in Australien exklusiv für die Spieler. Was bis zum Release im August in Deutschland folgte, waren viele Anpassungen:

Erstmal liefen die Tests gar nicht so rund, wie man sich das erhoffte. Niantic dreht die Münzen pro Stunde, die man für das Verteidigen der Arena erhält, drastisch runter. In ersten Tests in Australien verdienten Trainer nur 2 PokéMünzen pro Stunde in Arenen und äußerten mächtig Kritik. Obwohl das tägliche Münzen-Limit zu der Zeit auf 55 erhöht wurde.

Kritisiert wurde auch bereits die „Gewinne einen Raid“-Aufgabe. Das lag damals vor allem an Corona, denn Trainer konnten vielerorts nicht die Häuser verlassen. Sie sahen sich gezwungen, für die Aufgabe einen Fernraid-Pass zu nutzen, der 100 Münzen kostet. Das rechnete sich also überhaupt nicht. Das neue Münz-System nannten Tester nach nur 3 Tagen „Müll-System“.

Im Juni kam dann die große Überarbeitung des Systems. Seit dem gibt es wieder 6 Münzen pro Stunde und das tägliche Limit kehrte auf 50 Münzen zurück.

Warum gibt es das jetzt?

Das sagt Niantic: In ihrem Blog schreiben die Entwickler von Niantic, dass die Tests des Münzsystems vielversprechend wären. So stellten sie fest, „dass mehr Trainer als jemals zuvor kostenlose PokéMünzen erhalten“.

Nach viel positivem Feedback aus Australien erweitert man jetzt den Belohnungstest für PokéMünzen auf Deutschland, Neuseeland und Taiwan.

Weiter heißt es im offiziellen Blog auf pokémogolive.com:

Mit diesem Update werden Aufgaben zur Bekämpfung von Team GO Rocket zu den täglichen Aktivitäten hinzugefügt, die ihr abschließen könnt, um PokéMünzen zu erhalten.

Die Welt von Pokémon GO bietet Trainern mehr Möglichkeiten als je zuvor. Wir hoffen, dass mehr Trainer sich durch die erweiterten Aktivitäten PokéMünzen erarbeiten können. Wir berücksichtigen euer Feedback weiterhin für Updates am PokéMünzen-Belohnungssystem. Bleibt dran – und bleibt gesund!

Wie gefällt euch das neue Münz-System in Pokémon GO? Wünscht ihr, dass Niantic da noch einige Änderungen macht oder seid ihr erstmal zufrieden damit?

Vielleicht verdient ihr euch damit ja wichtige Münzen, um noch mehr aus den vielen Events im August in Pokémon GO rauszuholen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Loti

Reine Abzocke – mit dem neuen Münzsystem verfolgt Niantic nur den Zweck, Mehreinnahmen durch den Verkauf von Münzen zu generieren. Ich kann z.B. nur spät Abends spielen, da gibt es keine Raids mehr. Arenen hab ich auch keine in der Nähe und muss zuerst mal ne gute Strecke hinfahren. Mein Vorschlag: 50 Münzen wie bisher, 20 weitere obendrauf für die neuen Tagesaufgaben.

Marco

Angeblich gab es ja schon sooo viel positives Feedback. Ich persönlich habe noch nicht einen Spieler getroffen, der das Update gut findet.
Bei mir wird es oft so laufen, dass ich alle Aufgaben problemlos erfülle, dann aber vergesse, noch mal in die Heute-Ansicht zu gehen und die Münzen abzuholen. Warum muss man da extra noch mal klicken? Schon oft musste ich noch mal los, weil ich nach einem Raid vergessen hatte, einen neuen Pass zu drehen.

Check24

hä? bei mir is das mit dem Münzsystem schon möglich seit Anbeginn des 13. Julis?

Zavarius

Ausgewählte Spieler hatten es vorab.

angelika

Wird Niantic diese Regeländerung zu Ungunsten der Spieler (6 Aufgaben statt einer, um die max Münzen zu erhalten) auch noch offiziell im Spiel bekannt geben, oder soll es stillschweigend angewandt werden?

kotstulle7

Schund, wird man gezwungen jeden Tag einen Raid zu machen, nur damit man seine Münzen bekommt. Jetzt kann man nicht mehr seinen Pass „sparen“. Anstatt die Belohnungen auch jeweils für eine Aufgabe zu verteilen

kraeuschen

zwar nicht jeden tag, aber jetzt muss man sich entscheiden, ob man den pass auf die raidstunde schiebt und auf 20 coins verzichtet oder umgekehrt, den raid macht und in der raidstunde einen weniger.

und das ist halt bloed, und waere nicht so tragisch, wenn man pro aufgabe gleich 4 coins erhaelt.

Zavarius

Mehr Arbeit für gleich viel. Wurde bereits immens kritisiert. Interessiert Niantic nicht. Jede Onlineminute ist eine Minute, in der man vielleicht casht. Jeder Raid ist potenziell ein Pass kauf, wenn man sich verschätzt.

Dahinter ist einfach nur Geldgier versteckt. Das Update hatte damals schon 0 Sinn gemacht.

angelika

Versteh ich das richtig? Weil viele Spieler nicht die Möglichkeit haben, Arenen zu besetzen, gibt man ihnen die Möglichkeit, in eben diesen Arenen Raids zu absolvieren?
Wieso bekommen dadurch mehr Spieler mehr Münzen?
Aufgaben, Quest, als Alternative, um die täglichen 50 Münzen zu bekommen, wäre OK. Aber nicht zusätzlich 5 Aufgaben, die auch noch komplett gelöst werden müssen.
Sieht nach mehr Einnahmen für Niantic aus: Münzen für Pässe, Brutmaschinen usw sind jetzt teilweise erst nach doppelt soviel Tagen erspielt, da bezahlt man vielleicht eher.

Dominic

Viele Spieler hatten 0 Münzen, weil sie entweder die unterlegene Farbe bei den Arenen haben in ihrem Dort/Stadt oder sie haben einfach keine Lust, eine Arena zu bekämpfen, in der man dann auch noch über 8 Stunden aushalten musste, um die 50 Coins zu bekommen. Für viele ist das schlicht unmöglich.
Mit dem täglichen freien Pass kann man auch einen 1er/2er/3er Raid alleine absolvieren, um zumindest seine 20 Münzen zu bekommen. Darüberhinaus wird auch nicht jeden Tag in den Aufgaben ein Raid zu erledigen sein.

angelika

Keine Lust, eine Arena zu bekämpfen ist ok, keine Lust, einen Raid zu absolvieren nicht?
Es ist ja nicht nur der Raid. Nicht jeder schafft fabelhafte Würfe nach Bedarf, was mit den Rüpelaufgaben auf einen zukommt ist noch ungewiss usw.

Warum hat man diese zusätzlichen Aufgaben nicht als Alternative zur Arenaverteidigung gebracht? Damit wäre mehr Spielern geholfen

So will man nur mehr Münzen gegen reales Geld verkaufen.

Dominic

Variation ist das Stichwort. Bei einem Raid gewinnt man etwas, bei einer Arena, in der man sofort wieder rausgeschmissen wird, verliert man die Lust. So hat man nun 2 Möglichkeiten an Coins zu kommen. Für die Leute, die sowie so ihre täglichen 50 Coins bekommen haben, ändert sich doch nicht viel. Die werden auch mit ihrem Tagespass ihren täglichen Raid schaffen. Für die anderen, die dem Arena-Gameplay abgeschworen haben, ermöglichen sich so neue Möglichkeiten, an 20 Münzen täglich zu kommen. Und bis auf einen Raid muss man nun wirklich nichts abenteuerliches dafür machen.

angelika

Wieso verliert man nichts? Wenn man nur eine der 5 Aufgaben nicht macht/ schafft, sind es 20 Münzen weniger.
Es ist ja nicht nur ein Raid, angekündigt sind z.B auch Rüpel- Aufgaben, die man ja auch nicht nur im Vorbeigehen machen kann.

Verschiedene Aufgaben (zu denen auch Arenenverteidigung gehört) mit verschiedenen Münz-Gewinnen, wäre eine Verbesserung

So ist es nur mehr Aufgaben für weniger Münzen

Dominic

Ach bitte, das sind doch allerwelts Aufgaben, die man im Vorbeigehen macht, wenn man sowieso spielt. Jede Aufgabe ist in 10 Sekunden erledigt, manche sogar am Stück (bspw. Hornilu mit Beere fangen, entwickeln, verschicken = 3 Aufgaben). Bis auf den Raid, bei dem man sich zu einer Arena begeben muss, sind die Aufgaben doch für einen normalo-Spieler nicht gerade ein Hindernis und alle von der Couch aus machbar. Selbst der Rocket-Ballon kommt alle 6 Stunden angeflogen, wenn so eine Aufgabe kommen sollte.

kraeuschen

ja, dieses aufgaben-komplett-paket stoert mich auch, pro erledigte aufgabe 4 coins und dann waere ich mit der umstellung sogar gluecklich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x