Pokémon GO kassiert Kritik für das neue Münzsystem – Spieler fordern Änderungen

In Pokémon GO wurden die Tests des neuen Münzsystems auch in Deutschland und weiteren Ländern eingeführt. Das neue System kommt aber nicht besonders gut an – die neuen Aufgaben bringen neue Probleme mit sich.

So läuft das neue System: Anstatt wie gewohnt Arenen einzunehmen und dann – je nach Zeit, die eure Monster in der Arena verbrachten – bis zu 50 Münzen pro Tag einzusammeln, wurde das System verändert. Aus Arenen gibt es nun höchstens 30 Münzen pro Tag.

Die 20 übrigen Münzen gibt es aus der „täglichen Forschung“. Die besteht aus mehreren Quests, die rotieren. Wie genau das abläuft, erfahrt ihr in unserer Übersicht zum neuen Münzsystem. Mögliche Aufgaben stammen aber insgesamt aus den typischen Aktionen, die man beim Spielen vornimmt:

  • Lande einen fabelhaften/großartigen/guten Wurf.
  • Man muss Pokémon fangen, entwickeln, verstärken oder verschicken.
  • Spieler sollen Beeren einsetzen und Schnappschüsse machen.
  • Man soll einen Raid gewinnen.

Für Spieler, die grundsätzlich eher weniger mit dem Einnehmen von Arenen am Hut haben und deswegen kaum Münzen sammelten, könnte es sich lohnen, über Quests Münzen bekommen zu können. Allerdings sorgen die neuen Aufgaben auch für jede Menge Kritik.

Bis zu 50 Münzen gibt es täglich

Spieler unglücklich mit dem neuen System – was könnte verbessert werden?

Das sagt die Community: Schon beim ursprünglichen Test in Australien hatte das überarbeitete System massiv Kritik eingefahren. Es war in der Folge nochmal angepasst worden, auf die Form, die wir jetzt auch in Deutschland testen können. Doch auch jetzt gibt es noch einige Kritikpunkte.

Auf reddit etwa stellt ein Spieler heraus, dass die „Gewinne einen Raid“-Aufgabe rausfliegen müsste und bekam dafür viel Zuspruch. Der Grund:

Spieler, die in ländlichen Gegenden wohnen und deswegen eh schon keinen Zugriff auf Arenen hatten, haben nun auch keinen Zugriff auf Raids. Sie ziehen daraus also keinen echten Vorteil.

Wer nicht alle Aufgaben abschließt, kriegt auch keine 20 Münzen

Solche Spieler müssten im Extremfall auch noch einen Fern-Raid-Pass kaufen, um an die täglichen Münzen zu kommen. Und den Tages-Raid-Pass für den nächsten Tag aufzusparen, um möglicherweise einen besseren Boss herausfordern zu können, wäre so ebenfalls ein Problem, wenn man jeden Tag die Münzen will.

Der Spieler schlägt als Lösung vor, die Aufgabe zu streichen oder wenigstens durch einen PvP- oder Rocket-Kampf zu ersetzen. Oder der tägliche Raid-Pass sollte wenigstens auch für Fern-Raids funktionieren.

Was wird noch kritisiert? Ein weiterer Kritikpunkt ist der Zwang, alle Tagesaufgaben abschließen zu müssen, um überhaupt Münzen zu bekommen. In dem Post fordern Spielern eine Lösung, bei der ein Teilabschluss der Aufgaben zumindest ein paar Münzen bringt:

„Fügt für jede Aufgabe die Option hinzu, Münzen zu geben, und wenn die Spieler sich entscheiden, keinen Raid zu machen, verpassen sie nur 3-5 Münzen und nicht die vollen 20“ (via reddit).

Auch bei den MeinMMO-Lesern sieht das Echo ähnlich aus:

  • „Mehr Arbeit für gleich viel. Wurde bereits immens kritisiert. Interessiert Niantic nicht. Jede Onlineminute ist eine Minute, in der man vielleichg casht. Jeder Raid ist potenziell ein Passkauf, wenn man sich verschätzt. Dahinter ist einfach nur Geldgier versteckt. Das Update hatte damals schon 0 Sinn gemacht“, kritisiert etwa User Zavarius.
  • „Ja, dieses Aufgaben-Komplett-Paket stört mich auch. Pro erledigte Aufgabe 4 Coins und dann wäre ich mit der Umstellung sogar glücklich“, meint User kraeuschen.

Dass es insgesamt mehr Variation bei der Münzgewinnung gibt, wird von User „dominik“ verteidigt. Gerade hinsichtlich der einfacheren Aufgaben würden sich Spielern, die „dem Arena-Gameplay abgeschworen“ haben, neue Möglichkeiten eröffnen. Nur der Raid sticht da ein wenig heraus.

Bis Ende der Woche läuft übrigens noch die Drachen-Woche, die aufgrund des GO Fests als Bonus freigeschaltet wurde. Doch auch hier gab es Kritik – aufgrund der schlechten Chancen auf die seltensten Monster.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flavius

Noch eine echt freche Sache: Besiege einen Team go rocket *boss*. Ich hatte zwar heute echt Glück, da ich noch 4 Teile hatte, aber hallo? Es gibt Leute die arbeiten müssen (ich nicht) und die nicht so viel Zeit damit verbringen können. Und auch, wenn man (muss ja nicht mal auf dem Land sein) zu Hause wenig pokestops sehen kann, muss man sich nunmal auf die Ballons verlassen (welche immerhin 6 Stunden bleiben). Aber auch da! Da bekommt man pro Tag auch nur 3! (ich habe den Ballon von 0-6 Uhr morgens jetzt mit Absicht rausgelassen, da den viele nicht machen können, wegen Arbeit)

Firi

Also ich hätte such nichts dagegen wenn 50 Münzen aus den Arenen bleiben würden und die 20 Münzen dazu kommen könnten. Mit raids hätte ich auch kein Problem, aber viele können, auf Grund ihrer Wohnlage, den nicht machen und von daher könnte der von mir aus auch gestrichene werden, genauso wie die Aufgabe, besiege ein Team Go Boss.

Hauhart

Das neue System ist einfach nur Dreck.
Warum nicht 50 Münzen aus den Arenen lassen und zusätzlich die 20 per Aufgaben einführen?
Ganz ein einfach… Niantic bekommt den Hals nicht voll.

Sollen die ruhig so weiter machen, die Community ist mehr und mehr gefrustet. Niantic dreht langsam durch mit ihren andauernden Events, versteckten shiny Chancen, Änderungen, Cheater in den Ligen und massiven Bugs.

Wird man zu gierig kommt das Karma 😉

kotstulle7

Kurze Frage, kommen Sie, bzw spielen Sie im südlichen Teil Berlins?

Hauhart

ja 😉

Wolve In The Wall

In unserer Community stieß das neue System auch auf viel Kritik – allerdings unter m.M.n. teils absurden Argumenten/Standpunkten.
Ich persönlich finde das neue System eig ganz gut – habe nur selten mal 50 Münzen aus Arenen bekommen, jetzt gibts täglich safe 20 (immerhin). Also natürlich war es vorher unbestreitbar „leichter“, sich einfach in eine bzw. ein paar Arenen zu setzen, aber mal ehrlich: Die Aufgaben sind auch alle sehr anspruchslos gehalten sodass sie grundsätzlich für jeden, der PoGo halbwegs aktiv spielt schnell und problemlos lösbar sind. Einzig die „Gewinne einen Raid“ Aufgabe ätzt mich auch ziemlich an, weil ich gerne mal den täglichen Pass aufhebe (bspw. für Raidstunde oder Legi-Wechsel), aber gibt ja insg. 10 Quests sodass es eher unwahrscheinlich ist, diese Aufgabe jeden Tag zu bekommen = man wird den Pass auch weiterhin mal aufheben können.

Grundsätzlich hätte ich es, wie andere auch schon sagen, gut gefunden, wenn man statt insg. 20 Münzen einfach pro abgeschlossener Aufgabe 4 Münzen bekommt.
…oder alternativ ein „Joker“-System: Also das man bspw.
[Variante 1] 6 Aufgaben pro Tag erhält, aber nur 5 abschließen muss und dann selbst entscheiden kann, welche man auslässt oder
[Variante 2] 5 Aufgaben pro Tag erhält von denen man eine einmalig (pro Tag) austauschen kann.

Buggi

Die Raid-Aufgabe kann wirklich raus fliegen. Ich wäre auch für die Möglichkeit für jede Aufgabe 4 Münzen zu bekommen.

Pokehammer

Ich Spiel mit meinen Freunden alle 2 Tage 2 Fünfer raids das ist dann halt doch weil ich nur alle 2 Tage die 20 Münzen bekomme

Wolve In The Wall

Nicht zwangsläufig, der Aufgaben-Pool umfasst ja insgesamt 10 Quests, d.h. man wird unterm Strich nicht jeden Tag „Gewinne einen Raid“ als Aufgabe haben und entsprechend weiterhin Gelegenheit besitzen, den täglichen Pass für den Folgetag aufzuheben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x