Wenn Overwatch-Helden verbrennen, klingt das versaut

Sämtliche Helden von Overwatch haben auf dem PTR neue Voice-Lines bekommen. Diese sollen eigentlich schmerzverzerrt sein. Das hat jedoch nach Ansicht der Community nicht so gut geklappt.

Lust statt Schmerzen: Für alle Helden in Overwatch gibt es neue Soundeffekte. Die Synchronsprecher haben neue Schmerzensschreie aufgenommen, die zu hören sind, wenn ein Held verbrennt. Die Schreie klingen jedoch eher nach Lust als nach Schmerzen, findet die Community.

Im Folgenden Video könnt Ihr Euch anhören, wie das klingt. Warnung! Falls Ihr Boxen benutzt, könnten Außenstehende etwas Falsches denken. Wir empfehlen Kopfhörer.

Warum überhaupt neue Soundeffekte?

Torbjörn ist Schuld: Grund für die Aufnahme neuer Schmerzensschreie ist das Rework des DPS-Helden Torbjörn. Dieser hat in der aktuellen Version des Overwatch-PTR ein vollkommen anderes Skill-Kit:

  • die Schrott-Mechanik wurde entfernt
  • Türme werden nun durch Werfen platziert
  • die Waffe ist stärker
  • statt Rüstung zu verteilen bufft sich Torbjörn selbst
  • und die Ultimate „Geschmolzener Kern“ verteilt Lava-Pfützen.

Die neuen Lava-Pfützen verbrennen Gegner und fügt ihnen zusätzlichen Schaden zu, wenn sie über Rüstung verfügen. Genau diese Fähigkeit ist der Grund, warum neue Stimm-Aufnahmen aufgezeichnet wurden und abgespielt werden.

Sobald sich ein Charakter in den Lava-Pfützen befindet, schreit er vor Schmerz.

Overwatch Torbjörn Firebreath
Auch Torbjörn selbst hat neue Schreie.

Community findet es lustig: Die Kommentare zu den neuen Voice-Files sind zum größten Teil positiv, die Community findet es lustig. Das Ziel, den Schmerz einer Verbrennung zu vermitteln, dürfte dabei allerdings etwas verfehlt worden sein.

Lediglich Lúcios Schreie werden von den Fans gelobt. Bei ihm klinge es, als würde er wirklich verbrennen und nicht seinen Spaß haben. Der Kommentar von „Mediocre Gamer“ fasst es gut zusammen:

Jeder: Kommt zum Höhepunkt

Lúcio: „ICH STEHE BUCHSTÄBLICH IN FLAMMEN UND MEINE MUSIK HILFT REIN GAR NICHTS“

Sound-Aufnahmen von Reinhardt fehlen aktuell noch. Der Tank-Held ist wegen eines schwerwiegenden Fehlers auf dem PTR im Moment deaktiviert.

Overwatch Lucio Beat Swing
Macht alles richtig: Lúcio.

Auf dem PTR passiert noch mehr: Die Heldin Pharah bekommt ein Rework, nach dem niemand gefragt hat.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Das macht mich schon einwenig an…. ähm… xDDD

Ohje Ohje, die Kopfhörer Warnung ist berechtigt, aus dem Kontext heraus klingt es wirklich wie einer dieser Schmuddelfilmchen von denen man immer nur gehört aber nie selbst geguckt hat! ????

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Wer synchronisiert jetzt Lucio nachdem sie den synchronsprecher verbrannt haben?? eek

Sven Wesing
Sven Wesing
1 Jahr zuvor

Naja, die Leute die gern Hentai-Clips aus Overwatch schneiden, werden sich über diese Voice-Lines freuen

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Wenn man solche sound files out of context betrachtet wirken die immer etwas fehl am Platz ( in diesem Fall naughty ), ingame in der Hitze des Gefechts wirkt das alles nochmal atmosphärischer und man denkt gar nicht mehr drüber nach …

Ach und außerdem:
https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.