Overwatch: Im Ranglisten-Modus gibt es nun die „Top 500“ – Seid Ihr dabei?

Bei Overwatch wurde ein neues System eingeführt. Die Top 500 jeder Region werden nun angezeigt – und bekommen besondere Belohnungen!

Die Top 500 im Competitive Play erhalten ein besonderes Spraylogo

Der gewertete Spielmodus von Overwatch ist seit einigen Wochen aktiv. Doch langsam neigt sich Season 1 dem Ende entgegen, denn schon Mitte August wird die Rangliste zurückgesetzt. Danach folgt eine zweiwöchige Pause, bevor der gewertete Spielmodus, das „Competetive Play“, in die 2. Saison startet.

Kurz vor Ende der aktuellen Saison hat Blizzard allerdings ein neues System eingeführt, mit dem Spieler belohnt werden, die zu den besten der Besten gehören. Seit einigen Tagen erhalten Spieler mit einer hohen Bewertung eine Meldung, wenn sie in die „Top 500“ aufgestiegen sind. Wie der Name schon vermuten lässt, erreichen nur die jeweils 500 besten Spieler pro Plattform und Region diesen Titel. Es wird also unterschieden zwischen PlayStation 4, Xbox One und PC sowie zwischen China, Amerika, Europa und Asien.

Wer selbst davon träumt, in diesen Rang aufzusteigen, der muss mindestens ein Skillrating von mehr als 60 vorweisen können. Nur dann hat man überhaupt die Chance, in den Rang der „Top 500“ aufgenommen zu werden.

Overwatch Top 500 Skillrating

Als besondere Belohnung bekommen alle, die es im Verlauf einer Saison in die Top 500 geschafft haben, ein animiertes Spraylogo. Dafür ist es nicht notwendig, den Platz in den Top 500 bis zum Ende der Saison zu behalten – ein einmaliger Aufstieg genügt. Wer den Aufstieg tatsächlich schafft, wird darüber über das Interface des Spiels informiert.

Zusammen mit der Zurücksetzung des Skill-Ratings am Ende einer Saison, werden auch die jeweiligen „Top 500“ zurückgesetzt. Vorherige Matches haben dann keinerlei Auswirkung mehr und alle Spieler beginnen erneut von vorne.

In Zukunft soll das System noch erweitert werden, sodass man im Spiel eine Liste aufrufen kann, um jederzeit die aktuellen Top 500 einsehen zu können.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards Heldenshooter findet ihr auf unserer Overwatch-Spieleseite.

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/, reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TimTaylor

Ich spiele eigentlich Ranking nicht, das derzeit aus 3 Gründen:

1. Tickrate
2. Matchmaking unbalanced (Katastrophe trifft es eher, ich als Software-Tester würde den Proggern das System um die Ohren hauen.)
3. Die Spiele gehen mir teilweise zu lange

Auch nervt das man z.B. Spiele verlieren kann wenn es 2/2 steht und der Gegner am Ende den letzten Punkt einnimmt, so wie das unsrige Team davor auch…wir waren aber deutlich schneller und trotzdem gewinnt das schlechter Team.

Auch nervt es das man Solo sehr oft gegen Premates spielen muss, was natürlich zu 70% ein Loose ist.

D.Va

Abgesehen von Punkt 3. , wobei es ja nunmal MM ist und kein QUICKmatch!, kann ich nichts nachvollziehen.

Die Tickrate hat jeder sowohl du als auch dein Gegner, spürbare Unterschiede wie bei CS:GO Servern wo die normalen MM Server eine geringere Tickrate haben im Gegensatz zu FaceIt Servern hast du bei Overwatch nicht also ist die Tickrate kein Grund da man sich sehr schnell an sie gewöhnt hat.

Matchmaking unbalanced… wieso? Weil du dich für eine SoloQ anmeldest aber im Gegnerteam ein 3-4-5 Pre-Made Team ist?!
Schau mal auf dein Team wenn du gegen ein Premade Team spielst hast DU auch ein 5er Premade-Team.
Wenn das dann zu 70% ein Lose ist liegt das eher an deiner Einstellung ich hab meine ganzen Placement Matches alleine gemacht und habe von 10 Stück 2 Verloren und ich hatte auch Matches gegen 5er ja sogar gegen 6er Premades.
Communication ist hier das Stichwort.

-Auch nervt das man z.B. Spiele verlieren kann wenn es 2/2 steht und der Gegner am Ende den letzten Punkt einnimmt, so wie das unsrige Team davor auch…wir waren aber deutlich schneller und trotzdem gewinnt das schlechter Team.-

Nur weil ihr deutlich schneller durchgepushed seid heißt das nicht das ihr besser seid.
Womöglich hat sich das Gegnerteam nicht gesammelt und ist einzel zu euch gelaufen oder sie hatten ihr Setup nicht angepasst.
Fakt ist wenn sie das Sudden Death gewinnen, auch wenn man sich das vlt. nicht eingestehen will, waren sie wohl die besseren.

TimTaylor

Natürlich hast du bei CS:Go oder Spielen die eine höhere Tickrate haben deutliche unterschiede. Bei Overwatch sind viele deiner Kills und des Gegner-Teams gar keine Treffer. Wie oft wird man hinter der Wand erschossen, oder wie oft schieße ich mit Widow irgendwo in die Luft und mache einen Heady obwohl es keiner war. Genau das ist die Tickrate und das nimmt den spielspass, wenn ich mit 16ms hinter der Wand war, dann war ich da… Da muss man auch nichts Diskutieren, die Tickrate ist für ein modernes Spiel ziemlich lächerlich und im Custom-Game (was sich z.B. deutlich besser Spielt) geht es.

Ja das MM ist unbalanced und dazu gibt es diverse Threads die das auch immer wieder zeigen, und nein mein Team war komplett RND oder hatte 2 Premades, das wurde im Voice-Chat geklärt.

Womöglich hat sich das Gegnerteam nicht gesammelt und ist einzel zu euch gelaufen oder sie hatten ihr Setup nicht angepasst.
Fakt ist wenn sie das Sudden Death gewinnen, auch wenn man sich das vlt. nicht eingestehen will, waren sie wohl die besseren.

Du widersprichst dir selber mit der ganzen Passage, nicht sammeln und einzeln laufen macht schlechte Spieler aus. Und wenn sie das SuddenDeath am Ende deutlich lahmer gewinnen waren Sie das schlechtere Team das im dem Fall durch die Reihenfolge belohnt wurde, darum sollte die Zeit natürlich berücksichtigt werden.

Blizzard hat aber generell kein besonderen Matchmaking Skill, das sieht man ja auch an HotS. Da sollte man sich mal bei den großen Hilfe holen 🙂

Wenn das dann zu 70% ein Lose ist liegt das eher an deiner Einstellung ich hab meine ganzen Placement Matches alleine gemacht und habe von 10 Stück 2 Verloren und ich hatte auch Matches gegen 5er ja sogar gegen 6er Premades.

Das mag sein, dann hattest du auch viel Glück… ich hab mit eine 61% Winrate 6 Matches verloren, dank Leute die einfach nur Mist machen und nicht hören wollen… alleine carried man eben doch ziemlich selten…zumindest dann wenn das Gegner-Team zusammen spielt 😉

D.Va

Spiele wie Overwatch brauchen im gegenteil zu CS:GO und anderen spielen keine hohe Tickrate!
Im Gegenteil eine zu hohe Tickrate kann sich viel schlimmer auswirken als eine niedrige. Beispiel? Gerne!

TF2 spielt sich auf 100ticks+ viel schlechter als auf seinen default 66ticks

Das mit den Treffen die eigentlich keine sind liegt nicht nur an der Tickrate, max 20% macht die Tickrate aus, der rest sind die Hitboxen! Hanzo schießt nicht mit Pfeilen sondern mit LKW’s so groß ist die Hitbox mit den Dingern.
Davon gibts aber auch genug Videos wo es nochmal im Detail erklärt wird.
Würde man CS Hitboxen nehmen würden sich 90% der Spielerschaft beschweren sie würden nix mehr treffen (vorallem dann Konsolenspieler)

Sorry aber ich gebe nicht viel auf Threads aus Foren, 50% Trolls, 40% „Mimimi“ und die 10% die was sinnvolles Posten gehen in den 90% Bullshit unter.
Sucht man in anderen „großen“ Spielen nach [Spielname] MM unbalanced findet man auch genug Treffer. Warum nur?…

Wenn das so ist dann solltest du max. gegen ein 3er Premade gespielt haben. Weil das MM IST balanced gerade jetz wo es noch keine Smurf-Accounts gibt, spiel mal CS:GO, HotS, LoL MM dann reden wir nochmal über Balancing.

Ich wiederspreche mir nicht du sagtest 2|2 also haben die Gegner eben so wie ihr 2 Runden gewonnen/Punkte geholt.
Nur weil ich 1 mal durchgerusht seid macht euch das nicht zum besseren Team. Vllt. stimmte in diesere Runde IHRE Teamaufstellung nicht oder ihr hattet eure angepasst auf der Basis der vorherigen Runden. Im Sudden Death haben sie es angepasst und haben euch somit outplayed.
Wenn sie deutlich lahmer waren und schlechter, warum hat das Team gewonnen? Wegen der Reihenfolge?!
Sorry das ist so ne Typische ausrede für eigenes Versagen.
Der Grund ist das sie das SD besser runtergespielt haben wenn du und dein Team besser gewesen wärt, so wie du es ja angibst, hättet ihr das SD gewinnen müssen oder 3|0 gespielt.
Aber es hat schon sein Grund warum 2|2+SD angesagt war.
1.Unfähigkeit / keine Absprache im eigenen Team
2. das Gegnerteam hat es am Ende einfach besser runter gespielt.

Nenn mir mal einen der „großen“ wo sie sich Hilfe holen könnten 😀
Keiner bekommt MM auf die Reihe und das liegt nichtmal an den Entwicklern sondern auch viel an den Spielern, größtenteils durch Smurf Accounts.

Du beschreibst immer nur wie die anderen Schuld sind, entweder deine Teammates oder der Gegner. Schonmal in betracht gezogen das es an dir liegen könnte?
Wenn du der Meinung bist das es an deinen Teammates liegt schnapp dir ein paar Freunde und spiel MM.

Bis zu einem gewissen Rank ist es möglich SoloQ zu spielen irgendwann muss man sich dann eine Gruppe suchen zumindest wenn man unter die Top 500 will und du kein Pro-Gamer bist oder du gibst dich mit dem Rank zufrieden den du mit SoloQ erreichst.

TimTaylor

>Spiele wie Overwatch brauchen im gegenteil zu CS:GO und anderen spielen keine hohe Tickrate!
>Im Gegenteil eine zu hohe Tickrate kann sich viel schlimmer auswirken als eine niedrige. Beispiel? Gerne!
> TF2 spielt sich auf 100ticks+ viel schlechter als auf seinen default 66ticks

100 Ticks bringen dir auch nichts wenn dein Client auf 60 läuft… das ist ja logisch. 60 Ticks sollte man aber haben das ist Standard und da muss man weiterhin nicht diskutieren, spiel ein 60 Tick Game in OW und du wirst sehen das es weniger Sitationen mit Fail-Treffern gibt.

>Das mit den Treffen die eigentlich keine sind liegt nicht nur an der Tickrate, max 20% macht die Tickrate aus, der rest sind die Hitboxen! Hanzo schießt nicht mit Pfeilen sondern mit LKW’s so groß ist die Hitbox mit den Dingern.
>Davon gibts aber auch genug Videos wo es nochmal im Detail erklärt wird.
>Würde man CS Hitboxen nehmen würden sich 90% der Spielerschaft beschweren sie würden nix mehr treffen (vorallem dann Konsolenspieler)

Das die Overwatch Hitboxen für Noobs hat wissen wir alle, aber die Kombination aus beidem macht das Spiel eigentlich derzeit sehr dumm, da man teils gar nicht wirklich zielen muss…gerade mit Hanzo reicht es einfach in dir ungefähre Richtung zu zielen, irgendwer wird schon sterben. Und mich persönlich stört es ziemlich wenn ich selber weiss das ich nicht getroffen habe und der Gegner tot ist…

>Sorry aber ich gebe nicht viel auf Threads aus Foren, 50% Trolls, 40% „Mimimi“ und die 10% die was sinnvolles Posten gehen in den 90% Bullshit unter.
>Sucht man in anderen „großen“ Spielen nach [Spielname] MM unbalanced findet man auch genug Treffer. Warum nur?…

Kommt immer drauf an wo man liest, Reddit ist meist recht Aussagekräftig oder Spieler die das sagen und ein gutes Ranking haben. Das Menschen jammern weil sie schlecht sind und Frust haben ist normal, ich nehme auch nicht jeden Post ernst. Auch behaupte ich nicht das OW komplett shice ist, es macht durchaus Spass im Normal.

>Wenn das so ist dann solltest du max. gegen ein 3er Premade gespielt haben. Weil das MM IST balanced gerade jetz wo es noch keine Smurf-Accounts gibt, spiel mal CS:GO, HotS, LoL MM dann reden wir nochmal über Balancing.

LoL hat ein 100 mal besseres Balancing im Ranked als OW… da sehe ich keine grossen Probleme und ich spiel LoL seit 2009. Klar ab und an gibt es dort auch Dinge wo man denkt „Hey what!?“ aber im grossen und ganzen läuft das gut…vorallem wenn man die Anzahl der deutlich mehr Spieler zu OW nimmt. In den oberen Reihen gibt es immer wieder Stress, da hier einfach deutlich weniger Spiieler da sind, aber Bronze – Platin ist wirklich ok.

>Ich wiederspreche mir nicht du sagtest 2|2 also haben die Gegner eben so wie ihr 2 Runden gewonnen/Punkte geholt.
>Nur weil ich 1 mal durchgerusht seid macht euch das nicht zum besseren Team. Vllt. stimmte in diesere Runde IHRE Teamaufstellung nicht oder ihr hattet eure angepasst auf der Basis der vorherigen Runden. Im Sudden Death haben sie es angepasst und haben euch somit outplayed.
>Wenn sie deutlich lahmer waren und schlechter, warum hat das Team gewonnen? Wegen der Reihenfolge?!
>Sorry das ist so ne Typische ausrede für eigenes Versagen.
>Der Grund ist das sie das SD besser runtergespielt haben wenn du und dein Team besser gewesen wärt, so wie du es ja angibst, hättet ihr das SD gewinnen müssen oder 3|0 gespielt.
>Aber es hat schon sein Grund warum 2|2+SD angesagt war.
>1.Unfähigkeit / keine Absprache im eigenen Team
>2. das Gegnerteam hat es am Ende einfach besser runter gespielt.

Sie haben am Ende schlussendlich gewonnen da die Overtime nicht richtig funktioniert hat, bzw. wiedermal nicht erkannt wurde das 2-3 Leute wieder auf dem Punkt stehen (Tickrate Problem). Trotzdem hat man ewige Zeit gedefft, die Zeit gehört also immer noch eingerechnet, schlussendlich ist es egal das es nur ein Spiel ist…aber man kann es fairer gestalten.

>Nenn mir mal einen der „großen“ wo sie sich Hilfe holen könnten 😀
>Keiner bekommt MM auf die Reihe und das liegt nichtmal an den Entwicklern sondern auch viel an den Spielern, größtenteils durch Smurf Accounts.

Smurf-Accounts spielen überhaupt keine Rolle, die kommen nicht in der Menge vor als das sie das System massgeblich beeinflussen können. Das sieht man an LoL, da gibt es viele Smurfs und trotzdem funzt das Matchmaking ganz ordentlich und selbst ein Smurfer kann von eine guten Teamplay gecountert werden…haben wir schon oft genug gemacht 🙂

>Du beschreibst immer nur wie die anderen Schuld sind, entweder deine Teammates oder der Gegner. Schonmal in betracht gezogen das es an dir liegen könnte?

Das ist die Standard Aussage die meist kommt wenn keine gegenargumente da sind, da gilt wieder das Prinzip du carriest nicht alleine gegen ein gutes Gegner-Team und wenn die Kommunikation schlicht ignoriert wird, dann hast du deinen soll erfüllt und kannst nichts mehr unternehmen…ausser dein bestes als SingePlayer zu geben. Natürlich gehe ich nicht davon aus das ich keine Fehler mache oder mal schlechte Picks nehme, aber ich spiele seit Anfang der 90er Shooter und kenne mich doch durchaus mit ein paar Taktiken aus :). Und wie wir wissen führt Kommunikationsverweigung fast immer zu einem Loose.

>Wenn du der Meinung bist das es an deinen Teammates liegt schnapp dir ein paar Freunde und spiel MM.
Aktuell spiele ich einfach kein Rankend…warum auch, es gibt zuviele negative Faktoren für mich, im Normal bekomme ich bessere Mates gestellt aktuell. Von meinen friends spielen nur 2 OW 😉 und der eine hat grad erst angefangen. Mir ist das auch nicht wichtig da ich in echten Shootern wie z.B. Warsow deutlich besser bin. OW ist mehr ein Fungame, lediglich die Tickrate nervt mich da es der Client schon kann.

>Bis zu einem gewissen Rank ist es möglich SoloQ zu spielen irgendwann muss man sich dann eine Gruppe suchen zumindest wenn man unter die Top 500 will und du kein Pro-Gamer bist oder du gibst dich mit dem Rank zufrieden den du mit SoloQ erreichst.
Da stimme ich dir völlig zu 🙂

Blackiceroosta

Das wirklich erschreckende finde ich, dass es selbst ab Rating 70+ noch Spieler gibt, welche das Spielprinzip nicht verstanden haben oder einfach mal die ganze Zeit ihre Super zurückhalten, um ja das POTG zu bekommen( in der Zeit hätten die mindestens 2 weitere ultis gehabt).

Die 1 Season darf man nicht zu kritisch betrachten, aber es gibt doch sehr viel zu verbessern.

Plague1992

Bei mir gibts ab +70 immer wieder die Dynamic Queue Krankheit die auch LoL aktuell ab +D1 heimsucht … Das Matchmaking ist da oben zu eingeschränkt als das es noch richtig funktionieren kann. Meine Spiele werden gefühlt nur noch dadurch entschieden welches Team die meisten und größeren Premades bekommt. Teilweise gibt es Rankunterschiede von 10 … SoloQ Spieler sehen natürlich alt aus.

Was um Himmels Willen spricht denn gegen eine SoloQ? ._.

HomerNarr

Ich kann immer noch nicht competetive, spiele einfach nicht genug…
hihi

Squzy

Das ist ja schön und gut, allerdings hat man halt keine Chance mehr, wenn man am Anfang Pech hatte. Ich hatte n 50er Rating, bin dann auf 45 runter, mit 50% win-rate war ich dann auch erst auf 47. ich meine, wenn ich die eine hälfte gewinne und die andere verliere, sollte ich doch wieder am anfangs-rating sein, oder? Für mich macht es aber gerade keinen sinn, competetive zu spielen, da das matchmaking eine katastrophe ist, dass tut mir auch für alle high-level spieler leid, die das spiel verstehen und dann mit level 30ern gematcht werden.

Blackiceroosta

Jep,das Matchmaking ist eine Katastrophe.

Ich persönlich war schon in den Top 500 auf der PS4 (Rating 77) und hatte nach den Placement-Matches ein Rating von 55. Ist also möglich aufzusteigen.

Wir waren meistens eine Gruppe von 2-3 Spielern und daher doch ein wenig auf Randoms angewiesen. Ich denke in einem 6er Premade ist das wirklich nicht schwierig.

Ich habe sehr oft mit den Top 500 gespielt und merke ehrlich gesagt kaum einen Unterschied zwischen den Ratings. Was ich aber bemerkt habe ist, dass es ab Rating 65+ sehr oft spieler gibt due mit der Maus spielen.

Squzy

Herzlichen Glückwunsch dann, aber da ich eigentlich nur SoloQ spiele, einfach weil ich so was lieber habe, kann ich nun mal herzlich wenig bei 5 Schwachmaten machen. Ist aber trotzdem schön zu sehen, dass es Leute gibt, die dann climben, wenn man selbst kein Glück hat. Viel Spaß beim da oben rumgurken!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x