Overwatch Patch mit vielen Nerfs und Buffs – Die Gewinner und Verlierer

Der nächste Patch für Overwatch befindet sich nun auf dem PTR und bringt jede Menge Buffs und Nerfs mit sich. Wir verraten alles zu den Patchnotes.

In den letzten Wochen haben sich in Overwatch einige Sieger und Verlierer herauskristallisiert, was die Balance anbelangt. Sigma ist aktuell aus kaum einem Team wegzudenken und auch Symmetra erfreut sich größter Beliebtheit. Weil diese Charaktere aktuell so stark sind, ändert Blizzard nun die Balance vieler Helden und nimmt mehrere Anpassungen vor.

Zuletzt gab es zwei “heimliche” Buffs in Overwatch.

Wer profitiert von Patch? Großer Gewinner des Updates ist in jedem Fall D.Va, die nun häufiger ihre Defensivmatrix verwenden kann, aber auch Roadhog hat mächtige Buffs bekommen, denn er kann nun mehr Munition verwenden, bevor er nachladen muss.

Lucio bekommt einen größeren Teil seines Speedboosts zurück, wenngleich sein Wallride geschwächt wird, was sich allerdings ausgleicht.

Wer wird generft? Zu den Verlierern zählt eindeutig der neue Held Sigma, fast all seine Fähigkeiten werden abgeschwächt. Aber auch Orisa muss schon wieder einen Nerf ihrer Schutzbarriere in Kauf nehmen.

Doomfist benötigt nun länger für seine Angriffe und erhält weniger Schildenergie, wenn er Feinde schlägt.

Schon gesehen? Gerade läuft in Overwatch ein Event für einen exklusiven Skin!

Helden-Updates – Patch-Notes für PS4, Xbox, PC

Hier sind sämtliche Helden-Änderungen des kommenden Patches 1.41 im Detail.

D.Va

  • Defensivmatrix
    • Die Regenerationsrate wurde von 12.5% auf 16% pro Sekunde erhöht.
    • Die Verzögerung, bevor die Regeneration einsetzt, wurde von 1 Sekunde auf 0,75 Sekunden reduziert.

Orisa

  • Schutzbarriere
    • Die Abklingzeit wurde von 9 Sekunden auf 10 Sekunden erhöht.
Overwatch Orisa Highlight

Roadhog

  • Schrottflinte
    • Die maximale Munition wurde von 5 auf 6 Schuss erhöht.

Sigma

  • Kinetische Konversion
    • Hält nicht länger Roadhogs Haken oder Brigittes Flegelstoß auf.
  • Gravitationsfluss
    • Der Effekt der hohen Gravitation wurde von 1,2 Sekunden auf 0,9 Sekunden reduziert.
  • Experimentelle Barriere
    • Die Regenerationsrate wurde von 175 auf 150 pro Sekunde reduziert.
    • Hat nun eine Abklingzeit von 1 Sekunde, nachdem die Barriere zurückgerufen wurde.
    • Die Wirkzeit von 0,2 Sekunden wurde entfernt.
Overwatch Sigma in asylum title 1140x445

Winston

  • Barrierenprojektor
    • Die Dauer wurde von 6 auf 9 Sekunden erhöht.
    • Die Schildenergie wurde von 600 auf 700 erhöht.

Baptiste

  • Lebenserhaltungsfeld
    • Die Lebenspunkte wurden von 250 auf 200 reduziert.

Lucio

  • Crossfade
    • Der Geschwindigkeitsbonus wurde von 20% auf 25% erhöht.
  • Aufdrehen
    • Der Geschwindigkeitsbonus wurde von 50% auf 60% erhöht.
  • Wallride
    • Der Geschwindigkeitsbonus wurde von 40% auf 30% reduziert.
HotS Lucio Artwork Disco

Mercy

  • Valkyrie
    • Die zusätzlichen Strahlen von Valkyrie ignorieren nun gegnerischen Barrieren.

Moira

  • Biotische Hand
    • Die Eigenheilung wurde von 30 auf 20 pro Sekunde reduziert.

Doomfist

  • Dampfhammer
    • Zeit, um die maximale Aufladung zu erzielen, wurde von 1 Sekunde auf 1,4 Sekunden erhöht.
    • Die beste Verteidigung … (Passiv)
    • Pro Treffer gewonnener Schild wurde von 35 auf 30 reduziert.
Overwatch Doomfist Brawling

Sombra

  • Teleportation
    • Abklingzeit wurde von 4 auf 6 Sekunden erhöht.
    • Die Abklingzeit beginnt nun sofort, nachdem das Gerät platziert oder durch einen Feind zerstört wurde.

Symmetra

  • Photonenbarriere
    • Die Dauer wurde von 15 Sekunden auf 12 Sekunden reduziert.
    • Die Lebenspunkte wurden von 5.000 auf 4.000 reduziert.
  • Selbstschussanlage
    • Der Schaden pro Sekunde wurde von 50 auf 40 reduziert.
  • Photonenprojektor
    • Spieler, die durch diese Waffe mit dem Primärfeuer getroffen werden, hören den Strahl nun lauter.
Overwatch Tracer Closeup

Tracer

  • Impulspistolen
    • Der Schaden wird nun erst nach einer Distanz von 13 Metern reduziert anstatt bereits nach 10 Metern.

Bedenkt bitte, dass diese Änderungen bisher nur auf dem PTR aktiv sind. Bis zum Release des Patches 1.41 können sich diese Angaben noch ändern.

Was haltet ihr von den Buffs und Nerfs? Sind die angemessen oder eine klare Fehlentscheidung?

„200 IQ Play“ – Genialer Bastion-Spielzug verblüfft und begeistert die Fans von Overwatch

Mehr zu Overwatch: Auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook findet Ihr auch weitere News und Specials zum Spiel. Auf der Suche nach Mitspielern? Besucht unsere Overwatch-Gruppe auf Facebook und sucht dort nach Mitspielern.

Quelle(n): us.forums-blizzard.com/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shiro

Diese Buffs und Nerfs zeigen deutlich das Blizzard gegen Double Barrier Patchen will und Dive wiederbeleben möchte.
Ob der DVA buff groß was bringt muss sich zeigen, Orisa hingegen ist ein großer Nerf.
Roadhog hingegen ist nur ein Buff in Richtung Barrieren zu zerstören.
Sigma ist gar nicht so schlecht der Nerf, auch wenn da ein kleiner Buff mit drin ist.
Bei Winston wird das wohl nicht so viel ändern, die Barriere wird zu schnell zerstört sein als das der Dauerchange sich bemerkbar macht.
Bei Lucio wird der Goats Nerf wieder rückgängig gemacht um Dive wieder zu begünstigen
Mercy….
Weniger Selfheal bei Moira klingt gut, aber abwarten
Der Doomfist “nerf” wird nix verändern
Bei Sombra ist das eher ein Buff für eine defensive Spielweise
Sym, unnötig
Der Rangebuff bei Tracer, ich weiß nicht. Es wird schon Auswirkungen haben aber das ist nicht die Range auf der man mit Tracer am effektivsten ist

DDuck

D.Va bekommt auf jeden Fall einen schönen Buff.

Auch Roadhog finde ich sehr stark. Ein Schuss mehr klingt erstmal nicht viel, ist unterm Strich aber 20% des aktuellen Magazins und kann bei weichen Zielen echt den Unterschied machen.

Lucio war klar, dass er angepasst wird…die Auren werden (und müssen) eigentlich immer dann angepasst werden, wenn die Meta sich ändert.

Winston habe ich gar nicht als so schwach gesehen. Er hat es aktuell einfach nur sehr, sehr schwer, vor allem weil viel Reaper gespielt wird. Der Schild-Buff ist dennoch ganz nett.

Moira nimmt man etwas Sustain im 1 on 1, was auch nicht so verkehrt ist…Moira ist ja seit 2-2-2 der große Trollpick geworden -.-

Auf Tracer bin ich wirklich sehr, sehr gespannt. Ich liebe es Tracer zu spielen, aktuell ist sie aber nicht wirklich viable, weil es einfach deutlich stärkere DDs zur Zeit gibt. Ich habe leider noch keine wirklich konkrete Vorstellung wie krass sich das auswirken könnte. 3 Meter hört sich erstmal nicht viel an, aber hier gilt dasselbe wie bei Roadhog: Es sind zwar “nur” 3 Meter, aber immerhin ganze 30 % des aktuellen Werts.

Hodor

Die Änderungen an Sigma finde ich sehr gut, vor allem, dass man ihn jetzt hooken kann.

Moiras Änderung ist auch ganz clever, da ist das 1v1 gegen sie nicht mehr ganz so nervig.

Lucios Speedboost musste wieder gebufft werden, aber im passiven Modus hätten sie ruhig auf 30% hochgehen können. Vielleicht kann man dadurch Reinhardt jetzt wieder besser spielen.

Symmetras Änderungen finde ich allerdings blödsinn. Das Leben der Ulti zu reduzieren macht gar keinen Sinn, weil da eh keiner absichtlich drauf schießt und er mit 4000 HP immer noch quasi unkapputbar ist.
Den Schaden der Türme zu reduzieren ist zwar ganz nett, aber das eigentliche Problem an den Türmen ist, dass man zu stark verlangsamt wird. Daran hätten sie mal was ändern können.

Winston ist eigentlich nach wie vor sehr stark. Das Problem ist nicht er gewesen, sondern meiner Meinung nach Charaktere wie Reaper, Hanzo, McCree, Symmetra die momentan einfach sehr viel gespielt werden und einen viel zu hohen dps für das Spiel im 222 haben. Wegen denen werden meiner Meinung nach auch überwiegend Orisa und Sigma gespielt, weil beide sehr überlebensfähig sind und auf Distanz bleiben können. Mit Winston kannst du das eben nicht so gut und man wird als Winston sogar in der Ult Form innerhalb von einer Sekunde ausgelöscht. Die Änderungen an Winston werden sicherlich helfen, aber so lange die dps Monster da rumschwirren, kann man Winston meistens vergessen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x