Overwatch: Mercy und Junkrat werden im neuen PTR-Patch generft!

Ein neuer Balance-Patch für Overwatch wird auf dem PTR getestet. Mercy und Junkrat werden stark abgeschwächt!

In der vergangenen Nacht (05.01.2018) wurde ein neuer Patch für Overwatch auf den Testservern des Heldenshooters aufgespielt. Zwar gibt es dieses Mal keine neuen Features oder große Besonderheiten, dafür aber einige Anpassungen an der Balance des Spiels. Vornehmlich zwei Helden stehen im Fokus der Änderungen: Mercy und Junkrat.

  • Mercy
    • Valkyrie
      • Während Valkyrie ist die Wiederbelebung nicht länger spontan.
      • Valkyrie gewährt keine zusätzliche Aufladung von Wiederbelebung mehr.
      • Der Geschwindigkeitsbonus von Schutzengel wurde um 50% reduziert.
      • Die Dauer von Valkyrie wurde von 20 auf 15 Sekunden reduziert.
Overwatch Eidgenossin Mercy

Grundsätzlich wollten die Entwickler mit diesen Änderungen Kraft aus Valkyrie nehmen. Obwohl Gegner durch die Zauberzeit der Wiederbelebung Mercy leichter kontern konnten, war es für Mercy oft möglich, mit Valkyrie diese Nachteile selbst zu verhindern.

Junkrat verliert Ohnehit-Potential

Bei Junkrat gibt es nur eine einzige Änderung, die aber deutlich ins Gewicht fallen dürfte.

  • Junkrat
    • Ferngezündete Mine
      • Die Ferngezündete Mine verursacht nun weniger Schaden, wenn sich der Gegner weiter vom Explosionsmittelpunkt entfernt befindet.
Overwatch Junkrat Explosion Jump

Die Absicht der Entwickler war es, ein wenig von Junkrats „Onehit“-Potenzial zu nehmen. Denn durch einen Angriff seiner Waffe in Kombination mit einer Mine konnte Junkrat 200 Schaden verursachen und somit viele Helden im Bruchteil einer Sekunde töten. Das ist zwar jetzt noch immer möglich, allerdings benötigt es nun mehr Präzision, um diese Kombo durchzuführen.

Ob die Anpassungen an Mercy und Junkrat genau so live gehen werden, ist noch fraglich. Bis zum Release des Patches werden sicher noch einige Feineinstellungen vorgenommen.

Was haltet ihr von diesen Änderungen an Junkrat und Mercy? Wurde es Zeit, dass Blizzard die beiden Helden abschwächt? Oder ist das mal wieder ein Tritt ins Gesicht der „Mercy-Mains“?


Die Entwickler von Overwatch testen intern bereits den nächsten Helden – und viele neue Maps!

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VariaEU

Während Valkyrie ist die Wiederbelebung nicht länger spontan
– finde ich ok aber man sollte vlt. eher die Zeit herab senken. 1,5 sek sind etwas zu lang. 1 Sekunde reicht vollkommen aus.

Valkyrie gewährt keine zusätzliche Aufladung von Wiederbelebung mehr
– finde ich vollkommen richtig. Es ist ein FPS und da ist es bei Wiederbelebungen einfach viel zu schwer die richtige Balance zu finden (hoffe der CD wird dennoch auf 0 gesetzt, dann hat man immer noch 2 Aufladungen, wenn man kurz vor der Ulti jemanden wiederbelebt)

Der Geschwindigkeitsbonus von Schutzengel wurde um 50% reduziert.
– komplett unnötig. Widow, Soldier, McCree + Hanzo sind dann komplette Counter für Mercy in der Ultimate-phase.

Die Dauer von Valkyrie wurde von 20 auf 15 Sekunden reduziert.
– auch vollkommen in Ordnung.
____________________________________________________

Im Großen und Ganzen ist der Nerf von Mercy in Ordnung. Mich stört eigentlich nur der Geschwindigkeits-nerf etwas. Ansonsten ist er halt wirklich verständlich. Wenn sie den Nerf noch etwas anpassen, dann sind die Supports eigentlich ganz gut ausgeglichen und man “muss” nicht mehr zwingen einen bestimmten Support nehmen, sondern kann viel besser auf die Situationen eingehen.

____________________________________________________
____________________________________________________

Die Ferngezündete Mine verursacht nun weniger Schaden, wenn sich der Gegner weiter vom Explosionsmittelpunkt entfernt befindet.
– einziger und richtiger Nerf. Macht sogar Sinn, da ja Explosionen so wirken 😀

____________________________________________________

Junk ist auch nicht der “retard” Held, der so gerne in ihm gesehen wird. Er ist extrem einfach zu counter (selbst als Support, wenn man ein wenig WASD benutzen kann und die Augen offen hält) .

____________________________________________________
____________________________________________________

Man muss immer betrachten, dass die Nerfs nicht unbedingt durchgeführt werden, weil im Bronze bis Platin – Bereich ein Held “op” ist. Was die Balance anbelangt macht Blizzard in Overwatch einen verdammt guten Job.
Natürlich ist es immer ein wenig blöd, wenn der Lieblingsheld generft wird, aber meistens ist es eher eine subjektive Empfindung, als objektives Betrachten.

BenShee

Widow, McCree, Soldier sind auch Hitscans… die sollen counter zu Mercy sein, genau so wie zu Pharah. Dat is der sinn von Hitscans.

Nein Valk gibt keiner weitere Aufladung (also kein Reset zu 0) wenn man die Ult benutzt. Is auch gut so, dat is der sinn hinter dem Nerf.

Pia Rckwll

RIP Mercy.

Nomaingame

Gute Idee, es ist generell nicht gut sich nur auf einen Helden festzulegen. Macht auch mehr Spaß wenn man Abwechslung hat :).

Commander Z

Omg. Ich verstehe das nicht. Bin vielleicht auch nicht ganz im Bilde als derzeitiger Silber/Gold Spieler.
Für mich ist Genji Nummer 1 für einen Nerf gewesen oder ein Reaper. Deren Ultis sind wesentlich verheerender und kaum zu kontern. Zum Beispiel D.va Ulti wurde zu Tode generft, und derzeit sehr leicht zu kontern, da es genug Helden mit Schilden gibt.
Mercy war eigentlich aktuell gut spielen und man sie war auch während Valkyrie nicht unsterblich. Und die Zwei Tode die Sie instant wiederbelebt hat….
Jetzt hat es ein Genji oder ein Reaper noch leichter…
Und dann noch der Buf von Doomfist, damit ihn mehr Leuten spielen…

Overwatch

Die von dir genannten Helden sind in höheren Rängen alles andere als op und bis auf Genji sieht man sie auch kaum dort. Mercy hat in diesem Bereich jedoch immer noch einen sehr hohen impact auf das Spiel, vor allem wegen ihrer Wiederbelebungsfähigkeit. Junkrat hat, wie im Artikel erwähnt, eine sehr leichte One-Hit-Kombo, die durch den nerf nun etwas schwieriger wird. Die Balance-Updates machen also schon Sinn und es ist und bleibt halt nach wie vor so, dass beim Balancing auf die höheren Ränge geachtet wird und das ist auch gut so.

Treter

Komische Besipiele für einen Nerf. Reaper ist sicherlich immer noch ganz okay in einigen Situationen wenn viele Tanks im Gegnerischen Team unterwegs sind, von overpowered aber meilenweit entfernt. Genji ist richtig angewendet echt stark, verlangt aber auch sehr viel Skill. D.Va ist hingegen mit ihren Helixraketen, dem Ansturm und der Matrix extrem stark. Da sollte man auf jeden Fall nochmal deutlich eher was dran machen. Ihr Ult ist auch nach wie vor häufig ein gamebreaker, man darf ihn nur noch sofort blind reinschießen.

Ben#25312

Echt traurig, was mit Mercy derzeit angestellt wird. Ich vermisse weiterhin Ihren alten Ulti mit der Massenwiederbelebung. Mit Valkyrie werde ich echt nicht warm.

Rey Mondo

Stimme hier im Kern zu. Beide bedürfen eines Nerfs. Aber wo Mercy zu viel bekommt, bekommt Junkrat zu wenig.

Bei Mercy hätte es für meinen Begriff gereicht, wenn man Dauer etwas reduziert und vor allem das Flugtempo reduziert. Alles andere braucht es für meinen Begriff nicht.

Junkrat hingegen braucht viel mehr. Es ist lächerlich wie ein Held, der kaum bis gar kein Aim braucht, weil er eh alles über Ecken trifft, sind nur genug Wände zu Verfügung, und dabei einen Schaden raus fett, dass die Ohren klingeln. Mich ärgert es tierisch, dass Blizzard hier so zimperlich rangeht. Das reicht nicht für Junkrat.

RagingSasuke

Bitte lasst mercy jetzt mal in Ruhe. So wie es war, war es gut. Valkyrie war doch der trumpf mit dem wiederbeleben. Jetzt wird sie langsam beerdigt oder was??
Junkrat ist überfällig und noch ein ticken zu sanft genervt finde ich. Die eine mine hätte bleiben sollen ODER er macht sich wieder selber dmg. Mir geht diese kackratte echt so auf den Geist, mindestens jedes 3 Spiel kommt Highlight mit junkrat. Wahnsinn, sehr skill lastig geworden der char -_- wenn ich meistens sehe wie die mich killen dann war es entweder zufall weil ne Kugel um die Ecke geflogen kam (kann ich verkraften, ist halt seine Art) oder du kriegst einfach ne kugel und ne Mine zeitgleich ins Gesicht und bist weg, wenn du da noch nicht tot bist, gibt es halt je zugabe mit der Mine um ganz sicher zu sein.
ich denke der nerv bringt nicht so viel….wie gesagt, da kommt halt direkt die zweite Mine geflogen.
dieser typ nervt mich persönlich mehr als mich jemals die pharmercy Kombi genervt hat.

Nookiezilla

Kommt Mercy auch irgendwann mal zur Ruhe?

Ismil422

Die Änderungen an Mercy finde ich (als Mercy Main) in großen und ganzen gut, was mich jedoch stört ist der rez. Mal abwarten was draus gemacht wird.

DDuck

Der Junkrat-Nerf war absolut überfällig und fällt noch viel zu klein aus meiner Meinung nach. Seitdem er mit seinen Granaten an sich selbst keinen Schaden mehr verursacht, ist er der größte Retard-Charakter im ganzen Spiel mit dem einfach nur blind und Brain-AFK Granaten um irgendwelche Ecken gewichst werden.
Junkrat macht Spaß, keine Frage. Aber das Design und die Mechanik multipliziert sich mit dem immensen Schaden. Sprich: Du brauchst nicht wirklich gut sein um Impact aufs Spiel zu haben. Du brauchst nur schauen das du nicht stirbst, den Linksklick spammen und deine Miene auf CD halten.

Den Mercy-Nerf hingegen finde ich viiiiel zu krass. Im Endeffekt ist ihre Ulti nur noch die Möglichkeit 15 Sek. mit Chainheal fliegen zu können. Somit hat die Valkyre keinen Impact mehr aufs Spiel. Es ist so schon schwer außerhalb der Ult zu rezzen (ohne dabei zu sterben).
Ich denke, wenn diese Änderungen live gehen wird Mercy keine große Rolle mehr spielen. Die Ults von Lucio und Zen sind dann einfach zu mächtig im Vergleich zu Valkyre…und mit beiden kann man einen ähnlichen Healoutput erreichen. Dazu kommen die Offensivqualitäten von beiden (der recht hohe Schaden von Zenyatta und der Boop von Lucio). Von Moira ganz zu schweigen. Hier ist die Heilleistung vielleicht etwas schwächer, jedoch kommt Moira auch mit einem immens hohen, potenziellen Schaden daher.

RIP Mercy. Es war schön mit dir 🙁

Treter

Unterschreib ich so. Es gibt jetzt einfach kaum noch Gründe die Mercy zu picken wenn man mit Lucio (und mit Abstrichen Zen) den gleichen Heal erreichen kann. Die beiden machen aber zumindest Damage und können sich ein Stück weit selbst verteidigen.

Mercy 2.2

Moira, kann richtig angewendet deutlich mehr heilen als Mercy und ist trotz, dass man nicht wirklich mit ihr Zielen muss sehr vom Skill des Spielers abhängig. Ich fände es super wenn sie Mercy ablösen würde, gerade wegen der Möglichkeit das sie Schaden austeilen kann, nur müsste man mit ihr immer noch einen zweiten Heiler haben, da ihr sonst schnell mal der Saft ausgeht.
Lucio hat momentan nach eigener Erfahrung auch nicht mehr so den Einfluss auf das Spiel wie früher, ich finde er könnte wieder einen kleinen Buff für seine Healing rate vertragen. Der kommt langsam mit den anderen Supportern nicht mehr mit.
Aber ich denke das Mercy auch nach dem Nerf noch spielbar sein wird, nur wird sie durch die fehlende sofortige Wiederbelebung keinen spielentscheidenden Wert mehr haben. Die Ultimate von ihr ist in meinen Augen immer noch gut, vor allem dann wenn man aus brenzligen Situationen entkommen möchte oder das Team gerade in entscheidenden Kämpfen verwickelt ist.
Zenyatta ist übrigens nicht wirklich für die Heilung zuständig, Ulti mal ausgenommen, sondern um den Schadensoutput des Teams zu erhöhen. Heilungsmäßig kommt er an die anderen Supporter nicht wirklich ran, es sei denn die machen einen auf Battlemercy^^.

DDuck

Eine Ultimate sollte einen Teamfight aber entscheiden können und kein Escape sein. Ihre Kettenheilung (die ja in der Valkyrie dann lediglich übrig bleibt) reicht bei weitem nicht aus, irgendwen am kacken zu halten wenn bspw. Eine Soldier oder Reaper Ult reinkommen.
Klar muss man hier und da balancen und anpassen…jedoch ist das ein Schlag ins Gesicht für jeden Mercy-Spieler…es hätte voll und ganz ausgereicht die Laufzeit auf 15 Sek. Zu reduzieren und das Flugtempo zu senken. Vor allem wenn man im gleichen Zuge Junk-Retard so sanft überarbeitet.
Es gibt da einige Ecken an denen viel, vieö eher geschraubt werden muss als an Mercys Valkyrie.

Mercy 2.2

Soldiers Ulti wäre auch im jetzigen Zustand der Tod für Mercy, sofern der Soldier so clever ist und sie zuerst rausnimmt, was halt quasi momentan das Hauptziel des Spiels ist: Wer schafft es zuerst die Mercy zu grillen? Finde ich nicht richtig.

Der Schritt Mercys Wiederbelebung in der Ulti zu nerfen ist auf jedenfall der richtige Schritt. Wiederbelebungsfähigkeiten sind in dem Spiel einfach viel zu stark, was die letzten beiden Seasons bewiesen haben. Mercy wird auch nach dem Nerf immer noch ein starker Healer sein, nur und zum Glück kein must pick mehr. Und ihre Ulti ist nach meiner Erfahrung auch ohne Wiederbelebung stark und kann einen Kampf entscheiden. Vielleicht nicht so gut, wie die von Lucio oder Zenyatta, aber z.b. immer noch besser als die von Moira und zumindest momentan auch besser als die von Ana. Ich würde an eurer Stelle noch nicht den Teufel an die Wand malen und erstmal abwarten und sie nach dem Nerf, wenn er denn so live geht, ausprobieren.:)

Treter

Lucio ist nach wie vor einer der stärksten Charaktere. Dadurch, dass der Heilradius ziemlich groß ist und er mit dem Wallride extrem beweglich ist, ist es alles andere als leicht ihn zu killen und sein Damage Output ist für nen Support auch echt ordentlich. Der bust ist zudem sowohl geeignet um sich Luft vor einem Gegner zu verschaffen als auch Gegmer von dr Map zu schubsen. Da braucht es imo nun wirklich keinen Buff.

Lucio

Ich finde den Heilradius gar nicht so groß. Vor allem kommt es seit der Dive Meta nicht mehr so häufig vor, dass sich die Spieler an einem Punkt aufhalten, sondern häufiger flanken und dadurch sein Heilungspotenzial irgendwie flöten geht. Und so schwer zu töten ist er auch nicht mehr, in Zeiten von Genji, Junkrat, Moira, Roadhog oder auch einer Orisa mit ihrer Gravity Bomb, selbst eine Dva kann ihn mittlerweile zu Tode bursten.
Lucio war mal eine Zeit lang das was Mercy im Moment ist und ich denke halt einfach, dass viele Supporter wie Mercy aber auch Ana immer mal wieder ein Heal buff erhalten haben und auch moira ein sehr starker Supporter geworden ist, sodass es vielleicht mal wieder Zeit ist Lucio dementsprechend anzupassen.
Ich meine in den Rängen in denen ich momentan spiele sieht man häufiger Mercy, Zenyatta oder eben auch mal Moira, anstatt Lucio, das muss ja einen Grund haben.

Treter

Die Dive Meta ist nun aber schon ne ganze Weile vorbei… Gerade auf höheren Rängen ist Lucio immer wieder ein großer Faktor. Ein Genji braucht für einen ordentlichen Lucio schon reichlich Skill oder halt seinen Ulti, gerade vor Roadhog und Orisa hat man als Lucio auch relativ wenig zu befürchten. D.Va ist sicherlich eine extrem gute Waffe durch die Kombination aus dem Ansturm und den Helixraketen. Das liegt aber auch schlicht daran, dass D.Va dadurch momentan ziemlich unbalanced ist. Ich weiß nicht genau auf welchen Rängen du unterwegs ist, aber grade im Bereich Gold und auch unteres Platin neigen die Leute ohnehin dazu wenig Supports und Stands zu nehmen. Da hält sich leider so ziemlich jeder immer für nen tollen Damage Dealer der es nicht nötig hat mal was anderes als Pharah/Tracer/Genji/Soldier zu picken.

Lucio

Ich spiele im Diamond/Master Bereich und wie gesagt ich habe selbst als Lucio und gegen Lucio andere Erfahrungen gemacht. Und als Roadhog oder Orisa alleine gegen Lucio gebe ich dir auch Recht, aber eigentlich macht man es so, dass wenn man als Orisa Lucio mit der Bombe trifft, man dem Team bescheid kurz sagt und dann alle oder es reicht oft auch nur Orisa und noch jemand auf ihn schießen, denn in der Zeit wird Lucio stark verlangsamt und ist ein sehr leichtes Ziel. Ungefähr das gleiche gilt bei Roadhog. Hat man Lucio am Haken ist er für alle anderen auch leicht zu treffen und oft tot bevor er bei Roadhog überhaupt ankommt.
Genji hat auch keine allzu großen Probleme gegen Lucio, klar muss man dafür Genji schon spielen können, aber so schwer ist das auch nicht, dafür wurde ich schon zu häufig von ihm gekillt und ich glaube von mir behaupten zu dürfen, dass ich eigentlich einen guten Lucio spiele.

Ich möchte jetzt Lucio auch nicht schlechter reden als er ist, aber ich denke halt, dass er von der Heilung her an die jetzige Situation angepasst werden sollte und dass es mittlerweile deutlich mehr Möglichkeiten gibt ihn aus dem Spiel zu nehmen als früher wo er generft wurde, was in der Summe dazu führt, dass andere Supporter mittlerweile bevorzugt genommen werden.

Treter

Wollte dich auch nicht irgendwie angreifen. Meinungen gehen da halt auch einfach auseinander. Ich glaube persönlich halt, dass ein Buff dafür sorgen würden, dass Lucio ziemlich schnell op wird. Jeder Buff bei der Heilung betrifft neben ihm ja auch das ganze Team. Und man ist ja als Lucio auch nicht ständig in 1 gegen 1 Situationen. Wir sehen das im Punkt halt scheinbar einfach ein wenig unterschiedlich. Wodrauf wir uns glaub ich einigen können ist, dass er momentan nicht die größte Baustelle ist. ^^

Lucio

Angegriffen habe ich mich jetzt nicht gefühlt, war halt eher eine gute Diskussion :). Aber ja hast recht, es gibt weitaus größere Baustellen^^.

Treter

Der Junkrat-Nerf war meiner Meinung nach längst überfällig. Er ist halt eigentlich ein Defensivchar und wird momentan aber offensiv zu viel eingesetzt. Ich hoffe, dass die Schadensabnahme der Minen auch wirklich merklich ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x