Overwatch: Juhu, wir können Jeff Kaplan wieder vor dem Kamin sehen

Eine Overwatch-Tradition wird fortgesetzt. Auch in diesem Jahr sitzt Jeff Kaplan wieder vor dem Kamin – allerdings ist er diesmal richtig aktiv!

Als Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, zu Weihnachten im vergangenen Jahr einen Livestream veranstaltete, in dem er einfach nur stundenlang vor einem Kamin saß, war das ein großer Hit. Aus diesem Grund wurde die Tradition wiederholt, sodass wir auch in 2018 Jeff Kaplan zuschauen können – aber diesmal hat er Gäste dabei.

Mehr Aktivität vor dem Kamin: Im Gegensatz zum Vorjahr ist der „Overwatch Yule Log“ dieses Mal deutlich aktiver, als noch in 2017. So sieht man Kaplan nicht nur die ganze Zeit reglos den Abend genießen, sondern er bekommt sogar Besuch und wechselt die Plätze mit anderen Leuten. Unter anderem ist etwa Matt Mercer anwesend, der im englischen Original die Stimme von McCree ist. Auch Charlett Chung, die D.Va ihre Stimme leiht, lässt sich vor dem Feuer blicken.

Overwatch Yule Log Matt Mercer

Kaplan greift Community-Memes auf: Auch wenn der Großteil des Streams wieder „ruhig“ abläuft, gibt es kleine Highlights. So nimmt Kaplan etwa mittendrin einen Anruf entgegen, bei dem sich der Lead Software Engineer von Blizzard, Bill Warnecke, meldet. Dieser erklärt wohl stolz, dass er das „Play of the Game“ und 4 Goldmedaillen erhalten habe und Kaplan bestätigt, dass das „sehr wichtig sei und bedeutsam sei“ – obwohl das natürlich so nicht stimmt.

Als Bill dann berichtet, dass er Skillrating und seinen Rang verloren habe, gesteht Kaplan „Ja, das ist natürlich meine Schuld“ als Anspielung darauf, dass Community-Mitglieder immer wieder „Danke, Jeff“ schreiben, wenn irgendwas im Spiel nicht funktioniert.

Zum Ende des „Telefonats“ hin spielt Kaplan sogar auf einen der beliebten Fan-Songs an. Er sagt nämlich:

„Oh, du warst Reaper? Ja, du hättest Mercy wählen sollen. Du hättest irgendein Support sein sollen.“

Das ist quasi ein direktes Zitat aus dem Fan-Song „No Mercy“:

An anderer Stelle sagt er „Was? Keine Milch? Es gibt keine Milch?“, bevor er mit einem Seufzen feststellt „Na ja, sind ja auch nur ein kleines Indie-Studio…“ und sich aufmacht, um die Milch zu holen.

Lootboxen für Lau: Wer in Overwatch einloggt, bekommt aber ebenfalls ein bisschen Weihnachts-Flair ab. Dort verschenken die Entwickler nämlich 5 Lootboxen an jeden, der sich in den kommenden Tagen einloggt.

Den kompletten, 8-Stunden-Stream könnt ihr euch übrigens hier anschauen:

Was haltet ihr von diesem „Yule Log“? Eine lustige, unterhaltsame Angelegenheit, die ein schönes „Hintergrundrauschen“ darstellt? Oder ist das Ganz eher albern?

Mehr zum Thema
Overwatch: Reaper will doch nur Kekse, aber Tracer ist so gemein zu ihm
Autor(in)
Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.