In Overwatch könnt ihr euch endlich dafür entschuldigen, mies zu sein – 576 neue Sätze

Der Chef von Overwatch, Jeff Kaplan, hat einige Änderungen vorgestellt, die neu zum Team-Shooter kommen: So hat Blizzard die Kommunikation überarbeitet. Wer möchte, kann das ewige „I need healing“ durch ein „Sorry“ ersetzen. Es kommen 576 neue Voice-Lines zu Overwatch. Ein Patch ist schon auf dem PTR, dem Testserver, live.

Das ist die spannende neue Änderung: Kaplan kündigte gestern aus dem Home Office an, dass Overwatch den Spielern bald mehr Möglichkeiten gibt, über vorgefertigte Sprach-Zeilen ihrer Helden mit den anderen Spielern zu kommunizieren.

Das geht über das schon vorhandene „Emote-Rad“, bei dem man nicht umständlich tippen muss, sondern einfach den richtigen Satz für die Situation auswählt. Dieses Rad können Spieler bald auf ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

Overwatch-Voice-Lines
So sieht das neue Rad auf dem PTR aus. Quelle: YouTube

Dieses „Communications-Wheel“ wird den Spielern mit dem neuen Update die Möglichkeit geben, 26 verschiedene Voice-Lines für jedes Teil im Rad auszuwählen.

Jeder Held in Overwatch wird zudem einige neue Voice-Lines erhalten.

Wie ein Nutzer auf Twitter verrät, kommen 18 neue Voice-Lines für jeden Helden, das sind 576 insgesamt.

Hier hört man etwa den neuen Countdown von D.Va in Aktion

Sorry, sorry, sorry und 17 andere Sätze für jeden Helden

Das sind die wichtigsten neuen Voice-Lines: Kaplan hat einige Optionen vorgestellt, was Spieler mit den neuen Voice-Lines genau sagen können:

  • eine Voice-Line dient dazu, den Kameraden mitzuteilen, sie sollten sich zurückziehen
  • eine Voice-Line dient als Abschiedsgruß
  • die dritte wichtige neue Voice-Line ist die Fähigkeit, sich zu entschuldigen
  • zudem können Spieler jetzt als ihr Charakter einen Countdown starten, also runterzählen, um etwa einen Angriff besser zu koordinieren

Vor allem das „Entschuldigen“ soll eine große Forderung der Spieler gewesen sein, laut Kaplan. Bislang konnte sich nur Mei mit dem berühmten „Sorry, Sorry, Sorry“ entschuldigen.

Overwatch Genji Cinematic
Mag gerne geheilt werden: Genji.

„I need healing“ oder „Thanks“ nervten langsam

Das war die Situation bislang: Wie einige meckern, wurde das Voice-System bislang vor allem dafür genutzt, ständig um Heilung zu betteln (vor allem Genji-Mains waren dafür bekannt) oder sarkastisch rumzunörgeln, wenn das Match nicht nach Plan lief, indem man sich ständig bei den Mitspielern bedankte.

Das ist mit dem neuen System zwar immer noch möglich, aber jetzt hat jeder mehr Optionen. Der „I need healing“-Satz erreichte in Overwatch Kult-Status.

Mehr Auswahlmöglichkeiten sind wohl in jedem Fall besser.

Wann kommt das? Auf dem Test-Server ist das alles schon live. In den PTR-Patch-Notes vom 23. April (via Blizzard) sind die Änderungen bereits aufgeführt.

PC-Spieler können das neue Kommunikationssystem schon testen, die Spieler auf PS4 und Xbox One müssen warten, bis das Update in einigen Wochen live geht.

Basketbälle in Overwatch ohne Ende

Das steckt noch im Update: Ein kleiner Gag im Update ist es, dass Spieler jetzt den Basketball resetten können. Dazu reicht es, auf einen Schalter zu klicken. Der Basketball ist so ein Ding, mit dem Spieler in Overwatch gerne ihre Zeit totschlagen.

Dazu gibt’s einige Balance-Änderungen an den Helden. Die „zu großen Köpfe“ von Echo und Reinhardt werden etwa verkleinert. Die waren offenbar zu anfällig für Kopfschüsse.

Overwatch-Fran-1140x445

Zuletzt hat eine Streamerin Ärger in Overwatch, weil sie mit ihrem Team ein offenes Turnier gewann. Fans waren der Ansicht, sie hätte gar nicht verdient, in so einem starken Team dabei zu sein. Sie warfen ihr vor, sich ziehen zu lassen.

Mal sehen, ob das neue System die Kommunikation in Overwatch verbessert.

Quelle(n): Overwatch PTR Patch Notes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Platzhalter
2 Monate zuvor

In dem Video fliesst sehr viel Honig dem Mund der Angestellten herunter und ich denke mal die freuen sich für die Anerkennung vom Chef

(nicht ironisch gemeint oder sonstiges Negatives)

Es ist zwar an der Spitze der Pyramide, aber die baut sich mit Hilfe der anderen auf. Ohne den Boden würde sie zusammenbrechen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.