Overwatch Event: Comic Uprising zeigt potentielle Skins

Der neueste Comic „Der Aufstand“ (Uprising) verrät viel zur Overwatch-Story, bringt aber auch jede Menge Skin-Ideen zum Vorschein.

Wie versprochen hat Blizzard einen neuen Comic veröffentlicht, der mehr Licht auf die Vergangenheit von Overwatch wirft. Im neuesten Comic „Der Aufstand“ geht es um die Beziehungen der Overwatch-Helden untereinander sowie den Konflikt des Anführers, das Richtige tun zu wollen, sich aber zugleich an die Vorschriften zu halten.

Gabriel Reyes (Reaper) und James Morrison (Soldier: 76) überlegen, wie sie auf die Probleme in England reagieren sollen. Omnics und Menschen befinden sich im Konflikt, denn die Omnics werden unterdrückt. Offiziell darf Overwatch nicht mehr handeln, denn eine Untersuchung ist schon im Gange. Reyes hat allerdings bereits McCree ausgesandt, der natürlich nur „rein zufällig“ Urlaub in London macht.

Währenddessen beobachtet Morrison die junge Lena Oxton (Tracer), die gerade als Rekrutin bei Overwatch beginn. Tracer kann Soldier: 76 schließlich umstimmen – obwohl es gegen die Anweisungen ist, rückt Overwatch aus, um eine Verschärfung des Konflikts zu verhindern.

Den Comic „Der Aufstand“ in deutscher Fassung findet Ihr hier (Link zum Comic).

Overwatch Der Aufstand Comic Genji

Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte sich den „Madefire“-Comic anschauen, der mit zusätzlichen Effekten und Sounds unterlegt ist, was dem Ganzen eine dichtere Atmosphäre verschafft.

Das Spannendste dürfte aber für viele wohl sein, dass der Comic potenzielle Skins spoilert, die wohl Teil des Events werden dürften. Da die Charaktere alle etwas jünger sind, bekommen wir sie in besonderen Outfits zu sehen – Tracer in ihrer Übungskleidung, Genji als „Halb Mensch, Halb Maschine“, Winston als Wissenschaftler und natürlich Reinhardt, Mercy und Torbjörn in ihrer Einsatzkleidung.

Overwatch Winston Scientist Skin

Vom möglichen Widowmaker-Skin haben wir allerdings noch nichts gesehen – das Geheimnis wird wohl bis zuletzt gehütet.

Auch die Art des Spielmodus scheint dadurch klarer erkennbar. Da Overwatch ein Team aus 4 Personen aussendet – Mercy, Reinhardt, Torbjörn und Tracer – scheinen das die vier Kandidaten für den Spielmodus zu sein. Es wäre denkbar, dass wir Menschen und Omnics voreinander beschützen müssen, bevor der Konflikt komplett eskaliert.

Mehr dazu erfahren wir am 11. April, denn dann soll das Event wohl im Spiel live gehen.


Ein Oster-Event gibt es übrigens nicht – das fällt wohl für King’s Row Uprising ins Wasser.

Quelle(n): pvplive.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Matzeglatzematzeglatze

Evtl. kommt in dem Spielmodus noch McCree dazu, er ist ja schon in London. Und weil Widowmaker nen neuen Skin bekommt und ne tragende Rolle in Kings Row hat, könnte ich mir sie auch noch vorstellen. Damit wäre die typische Besetzung von 6 Helden wieder gegeben.

HomerNarr

FUCK!
Ich hasse die Gaycer Weihnachtsgeschichte, sie hat mein Verhältniss zu OW zerstört.

Aber dieser comic macht für mich fast alles wider gut.

Ausserdem: Als alter Sack liebe ich gealterte Helden, besonders Ana und Jack. Ich bin nicht mehr sicher im lore, aber Jack als Pharas Papa würde mir gefallen.
Und Mercy als Member des Strike Teams, das zieht mich wieder zurück.

In der zwischenzeit, sombra und Orisa (http://www.oryza.de/produkte/) „connecten“ nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x