Overwatch: Cheater wird während seines Streams vom Spiel gebannt

Das hat man davon, wenn man bei Overwatch Cheats benutzt! Da hilft es auch nicht, wenn man in den Top-200 spielt.

Wer bei Online-Spielen cheatet, der wird früher oder später die Strafe dafür bekommen. Das musste jetzt auch ein koreanischer Overwatch-Spieler feststellen, der zu den besten 200 Spielern in der koreanischen Rangliste zählte. Er streamte live im Internet, wie er bei Overwatch einen Aimbot verwendete und bekam schnell die Strafe von Blizzard präsentiert, indem man seinen Account vom Spiel bannte.

Cheater an die Wand!

Schon Jan Hegenberg hat uns vor einigen Jahren erzählt, dass man Cheater „rausschmeißen“ soll. Schon bei den frühen „Counter Strike“-Versionen gab es sogenannte „Aimbots“, die anderen Spielern den Spaß am Spiel genommen haben. Ein Aimbot übernimmt das Zielen für den Spieler und visiert automatisch Gegner an, ohne, dass man die Maus bewegen muss. Warum man dieses offensichtliche Cheaten dann noch live im Internet streamt, ist unverständlich. Im Video könnt Ihr sehen, wie der Cheat funktioniert und das Fadenkreuz automatisch von einem Ziel zum nächsten springt – fast ohne Zeitverzögerung.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Falls Ihr nicht das ganze Video sehen wollt, könnt Ihr auf circa 2:50 Minuten vorspulen. Dort sieht man noch kurz den Cheat und den anschließenden Einlogg-Bildschirm.

Wer das ganze Video gesehen hat, wird sich vielleicht fragen, wie man trotz eines Aimbots noch so schlecht mit Widowmaker treffen kann. Liegt es daran, dass der Spieler nicht so „offensichtlich“ cheaten wollte? Was die Gedanken dahinter waren, wird uns wahrscheinlich verschwiegen bleiben. Es ist allerdings immer wieder schön zu sehen, wenn ein Cheater seine gerechte Strafe bekommt.

Blizzard hat bereits erklärt, dass sie bei Cheatern in Overwatch keine Gnade walten lassen und sie dieses Verhalten nicht tolerieren.

Diese Overwatch-Spielerin wurde als Cheaterin abgestempelt, zeigte dann aber auf der Bühne, dass es der pure Skill ist.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
HomerNarr

Volle Namensnennung + Bild.
Ja ich weiß, das nennt man einen Pranger.
Aber hier landen keine armen Diebe die sich Lebensnotwendiges gestohlen haben, sondern cheater. Leute die eine ganze Menge an ehrlichen Spielern betrogen haben.
Ausser dem: cheaten is ja deren Meinung nix schlimmes, da kann man doch ruhig den Namen nennen und das Bild zeigen.
>)
(Wers nicht kennt, das ist das Smiley für Sarkasmus.)

OK, Ende Übertreibung:
Die Namensnennung wie in China finde ich OK!
Den cheatern muss man anscheinend mit nem 10Tonnen Hammer einprügeln, was sie da tun.
Diese Leute sind offensichtlich (die cheat Foren lesen und über gruppierte, maximierte Dummheit staunen) so Begriffsresistent, das nur drastische Maßenahmen helfen.

Luffy

direkt Account löschen. Als Streamer cheaten ist schon ein ziemlich armes Zeugnis.

Guest

Macht für mich keinen Unterschied ob der Streamer ist oder nur Spieler.

Xehanort

hahahahahahahaha JUSTICE 😀

Original Gast Chris

ich würde mich schämen cheats oder hacks zu nutzen, könnte mich so nie als sieger fühlen… null ehrgefühl die armen^^

Yuma Yamamoto

Heul doch

Zerberus

Wieso er trotzdem so schlecht getroffen hat? Weil es “nur“ ein Aimbot war, kein Triggerbot oder NoSpread dazu.^^
Relativ großen Aimangle hatte er trotzdem drin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x