MMO New World startet Alpha-Tests mit NDA – doch die Ersten meckern schon

Das MMO New World von Amazon hat die Tests mit Spielern wiederaufgenommen. Das Interesse daran ist groß, weil viele das “neue” New World ausprobieren möchten. Die Stimmung ist insgesamt eher durchwachsen.

Was ist das für ein Test? Am 14. Februar gaben die Entwickler von New World bekannt, dass sie die Alpha-Tests mit eingeladenen Spielern wieder aufnehmen. Auf diesen Tests liegt jedoch eine NDA, die erst zur Closed Beta aufgehoben werden soll.

Trotzdem melden sich erste Stimmen, die angeblich an der Alpha teilgenommen haben. Dies lässt sich jedoch nicht überprüfen und es wurden keine Beweise angebracht. Die angeblichen Tester sind vor allem mit der Neuentwicklung von New World nicht zufrieden.

Dabei zeigen sich besonders die Nutzer im reddit kritisch. Inzwischen haben auch die Entwickler auf die Kritik reagiert.

New-World-Zombies
PvE ist nun in New World umfangreicher, als in der ersten Alpha – Das gefällt nicht jedem

Angebliche Tester bemängeln fehlendes Risiko und zu wenig PvP

Was bemängeln die Tester genau? Der Hauptkritikpunkt der angeblichen Tester liegt darin, dass sie anscheinend schnell die Motivation an New World verlieren (reddit). Dies soll auch daran liegen, dass es kein Zwangs-PvP und damit kein Risiko mehr gibt.

Viele sehen einfach keinen Vorteil darin, dass optionale PvP zu aktivieren und befürchten, dass New World nach Release aussterben könnte, weil es wenig Langzeitbeschäftigung gibt.

Auch eine generelle Langsamkeit, die das Spiel angeblich in der ersten Alpha nicht hatte, wurde von mehreren Nutzern angemerkt (reddit). Eine genaue Erklärung, was langsam an dem MMO sein soll, liefern sie jedoch nicht.

New-World-Krieg-1140x445
Der Kampf um Festungen spielt eine wichtige Rolle in New World, im PvP und PvE

Was wünschen sich die Kritiker fürs PvP? Viele kritische Stimmen möchten das alte PvP zurück. Doch auch Mittelwege wären möglich. So äußern verschiedene Nutzer Vorschläge, wie man das PvP verändern könnte:

  • Sichere Zonen für PvEler und unsichere Zonen für PvPler (reddit)
  • Eine Beschränkung, sodass Charaktere mit hohem Level niedrige Charaktere nicht angreifen können (reddit)
  • Eine Beschränkung, die das PvP in den ersten 20 Stufen verhindert, dann aber verpflichtend macht (reddit)
  • Eine direkte Einstellung bei der Charaktererstellung, ob man PvE oder PvP spielen möchte (reddit)
  • Gesonderte Server für PvP-Fans
PvP in New World erklärt: Das bieten Festungskämpfe und Open World

Kommt das alte System zurück? Inzwischen hat sich auch das Team von New World zur Kritik am PvP geäußert. Darin heißt es, dass es keinen Weg zurück zu einem Full-Loot-PvP-Spiel gibt. Zwar sollen noch Änderungen am PvP kommen, aber es wird nicht mehr so werden, wie in der ersten Alpha.

Es gäbe einen Grund, warum viele der Alpha-Tester die Namen der anderen Tester nennen könnten. Daraus lässt schließen, dass das Interesse am alten New World anscheinend gering ausgefallen ist. Die Entwickler würden sich hingegen über Feedback besonders zum Kampfsystem freuen.

Aussage der Entwickler zur Ausrichtung von New World

Positive Stimmen sehen Potential in New World

Gibt es auch positive Stimmen? Positive Eindrücke zu New World sind selten zu lesen, aber ebenfalls vorhanden. Darin heißt es, dass New World viel Potential hätte (reddit), auch wegen der guten Grafik und der Grundidee PvE- und PvP-Fans zusammenbringen.

Die Entwickler hätten aber noch viel Arbeit vor sich, bevor das MMO dann im Mai 2020 erscheinen soll. Vieles wirke vor allem im PvE noch unfertig, was die Entwickler auch selbst bestätigt haben.

PvE- und PvP-Fans streiten gerade heftig um die Seele des neuen MMOS New World

Viel Vorfreude auf Twitter und MeinMMO: Obwohl es die negativen Stimmen gibt, überwiegt an vielen Stellen die Vorfreude und die Neugier.

Auf die Ankündigung der Alpha-Tests folgten vor allem auf Twitter positive Reaktionen und der Wunsch, selbst Hand an das MMO legen zu können. Auch neue Infos und Videos werden sehnsüchtig erwartet.

Hier auf MeinMMO haben ebenfalls viele Leser die Änderungen an der Ausrichtung von New World begrüßt. Ob diese tatsächlich gelingt, werden wohl die Beta-Tests ohne NDA zeigen.

New World Siedlung
Housing in den Siedlungen – Ein Inhalt für alle Spielertypen?

Wie kann ich an den Tests zu New World teilnehmen? Der aktuelle Alpha-Test lässt sich nur auf Einladung betreten. Dazu könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite anmelden.

In den kommenden Wochen sollen immer mehr Leute zu den Tests eingeladen werden. Im April wiederum soll die Closed-Beta starten, mit der dann auch die NDA fällt. Daran könnt ihr garantiert teilnehmen, wenn ihr New World vorbestellt.

Seid ihr neugierig auf New World? Was sagt ihr zu der Neuausrichtung des MMOs?

Neues MMO New World zeigt erste Videos zum Kampf – Erstaunlich dynamisch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
90 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Timeless

Das sind halt alles unbestätigte Aussagen, ergo sind es wahrscheinlich beleidigte PvP Trolle die jetzt am
toben sind, also sehe ich das voll entspannt.
Was man auch nicht vergessen darf es ist noch Alpha, da läuft halt noch ned alles rund, deswegen Ruhe bewahren und Schock bekämpfen :-p

bundy

Ich bin in der Alpha und ich kann die meisten Aussagen bestätigen 😉 auch bin ich kein PvP Troll.
Ich komme mit dem PvP opt in system klar, kein Problem für mich. Jedoch muss dann das pve überzeugen. Das tut es in new world nicht und meiner Meinung nach lachen die sich die falsche Zielgruppe an.
Jeder der nur für pve new world spielen will, sollte besser zu Eso oder wow gehen. Man kann theoretisch new world ohne PvP spielen aber das macht absolut keinen Sinn.
Alles in der Welt fühlt sich nach PvP an.

Franzl

Lol, nach meiner Erkenntnis ist die Masse der MMO Spieler keineswegs an PVP intetessiert.

Sina

ich würde mich zwar gern an der Diskussion beteiligen, bin aber nicht bereit, mich auf so ein Niveau herunterzulassen…viel spaß noch.

Cameltoetem

Ach Alter das ist doch absoluter Unsinn. Ich behaupte das der Großteil der Leute einfach Bock auf Nervenkitzel hat. Das ihr immer gleich annehmen müsste “wir” würden euch einfach nur “unfair” behandeln wollen das wäre der einzige Weg zu “gewinnen”. Ist doch genauso lächerlich.

ParaDox

Ich kann hier beide Seiten durchaus verstehen, wobei ich die Entscheidung seitens Amazon auch nachvollziehen kann. Die Chance dass das Ding nach 60 bis 90 Tagen wie leergefegt ist, dürfte durchaus höher sein als dass es wirklich eine solide Spielerschaft aufbauen kann, unabhängig der Ausrichtung.
Ich denke mit einem Schwenk auf Schwerpunkt PvE kann man sicher mehr Geld mit Vorbestellungen und dem Anfangshype machen als mit Fullloot PvP. Wenn die damit die Entwicklungskosten decken können und ein kleines Plus dabei rauskommt war das dann doch nicht so schlecht für Amazon. Das Spiel kann man dann für die paar verbleibenden auf Sparflamme am Leben halten, wie man es schon bei so vielen Titeln gesehen hat.

N0ma

Da haben sich jetzt erstmal auf Reddit die ganzen PvPler zu Wort gemeldet, was auch logisch ist für die war das Spiel ja bis jetzt. Was ich nicht so ganz verstehe ist das rumgeweine, grad an PvP Games gibts ja aktuell mehr als genug.
Eins sollte aber auch klar sein Hardcore PvP ist hier Geschichte, da bringens auch PvP Server nicht wenn das ganze Game auf PvE umgestrickt wird.

Mai 2020 seh ich aber irgendwie noch nicht wenn das im Februar Closed Alpha ist. Entweder ist das komplett buggy oder was wahrscheinlicher ist, fehlt Content.

Kurt

Also unten sagen die kluken Köpfe aus dem mein-mmo Kommentarbereich, dass es keine PvP Spiele gibt und daher PvE besser ist.
Solide Logik, oder?

EliazVance

Das stimmt nicht. Die meisten Kommentare sprechen davon, dass es wenige bis keine wirklich erfolgreichen Hardcore-PvP-MMOs gibt. Nicht erfolgreich, ist nicht gleichbedeutend mit nicht existent.
Dein ziemlich herablassender Kreuzzug hier ist langsam mehr als auffällig. Eventuell fühlst du dich hier nicht wirklich wohl, und möchtest nach einer anderen Diskussionsplattform Ausschau halten?

criskeks

“Jene, welche über zu wenig PvP meckern, sehen ihre Langzeitmotivation darin, alle Neueinsteiger am Spawn zu töten um ihr Ego zu stärken.”
Ziemlich unfaire Behauptung und Verleugnung einer ganzen Spielweise. Wie man in den Wald ruft …

Nur weil man Feedback oder Beweise nicht kennt weil sie einem durch einen NDA vorerst verschlossen werden oder einfach nur ignoriert heißt es nicht, dass es nicht existiert.

Oldboy

Lies dir mal alles durch! Ist keine unfaire Behauptung, eher eine kurze Umschreibung dessen, was Amazon nach der Alpha als Anlass genommen hat, ihr Konzept zu überdenken. Im übrigen, wer sich von meiner Aussage triggern lässt, fühlt sich wohl damit angesprochen, dies , lässt den Schluss zu, dass wohl etwas wahres dran ist…

criskeks

Ich und viele andere haben die Alpha aber überhaupt nicht so wahrgenommen wie hier “umschrieben” wird.
Was AGS tatsächlich zum Umdenken geführt ist sicherlich die Schwierigkeit PvE & PvP vollwertig & harmonisch zu verwirklichen – ob ein weiteres Aufbau-PvE-MMO a la Rust tatsächlich die schlauere Wahl ist anstatt an das Konzept weiter zuarbeiten mit den Ressourcen, die sie zu Verfügung haben, anders als Rust, lässt sich recht einfach beantworten.
“Triggern” tust du nur meine Bullshit-Allergie denn jeder gerechte Mensch stört sich an Unfairness und Unwahrheiten.
Deine Aussage kann ich aber genau so gut gegen dich wenden. Pew pew

Oldboy

Mit dem Triggern meinte ich eigentlich nicht dich, sondern Kurt! Und allem Anschein nach hast du, entschuldige bitte, eine Leseschwäche! Wie oben ausführlich geschrieben, kommt die Kernaussage nicht von mir, sondern von Amazon, wenn du jemanden mit deiner Bullshit Allergie bewerfen willst, schreib eine Email an deren Support.

Mapache

Wohnst du zufällig in Thüringen?

Ich komme zwar nicht aus Thüringen und habe keine Ahnung ob Oldboy aus Thüringen stammt. Aber bildest du dir echt etwas auf deine Herkunft ein, für die du im übrigen absolut nichts kannst. Du hälst dich also für etwas besseres auf Grund eines Punktes den du in keinster Weise beeinflusst hast. Wow, du bist wahrlich ein ganz toller.

Das interessante ist aber, dass du in keinster Weise dem folgst was du von anderen forderst. Du pöbelst hier lediglich grundlos Leute an. Vielleicht solltest du dir mal eine etwas längere Internetpause gönnen und deine Energy für etwas anderes einsetzen.

Oldboy

Bevor dir noch dein kleines Köpfchen platzt, die Änderungen an New World basieren nicht auf Beschwerden der Alpha Tester, sondern resultieren aus Erkenntnissen durch geführte Server-Statistiken, welche gezeigt haben, dass Leute wie du, normalen Menschen, gerne das zocken versauen! Aber jemand wie du, der wahrscheinlich jedes noch so kleine Detail zu New World absorbiert hat, weiß das doch… Und jetzt atme mal tief durch, nicht das dir noch eine Ader platzt! Es wäre echt schade, wenn ein so umgänglicher Mensch wie du, nicht mehr für uns zur Verfügung stünde.

Stimme aus dem Off

Alles was man zu dem Spiel hört und sieht lässt auf eine absolute Nullnummer schließen. Das Spiel weiß überhaupt nicht was es will. Das wird nicht halbes und nichts ganzes. Halbgare dröge PvE Quests, halbgares PvP System. Wird darauf hinauslaufen das man weil da noch so viel Arbeit nötig wäre ~20 Stunden Spaß dran hat, wenn überhaupt, Das Interesse der Leute drastisch sinkt und die Spielerzahlen einbrechen und Amazon die Server nach nem Jahr schließt weil das Spielestudio mit dem patchen nicht hinterherkommt um Leute zurückzuholen. So ein richtiger Flop wird das. Die Leute werden es wieder kaufen wie die wahnsinnigen weil die Konsumenten es immer noch nicht gelernt haben, dass Hühnerscheiße die vielleicht mal Hühnersalat wird kaufen sinnbefreit ist und Entwickler nur dazu motiviert genau so weiter zu machen weil man muss sich im nachhinein ja nur bei den Spielern entschuldigen und die kaufen beim nächsten mal wieder wie gehirngewaschen die Fast-Food Spieleprodukte.

Kurt

Das ist eine legitime Befürchtung.

N0ma

Amazon hat das ganze nochmal umgesteuert, was man normalerweise nicht macht, aber sinnvoll wenns absehbar zu wenig Zielgruppe hat. Dadurch wirkts jetzt etwas wie auf halber Treppe. Ob ein Spiel erfolgreich wird kann man nie ganz wissen, denke aber Amazon wird alles dransetzen das das erfolgreich wird, an Geld mangelts ja eher gar nicht.

Kurt

Meinst du echt, auch so nach nochmal drüber nachdenken, dass sich Amazon erst mit der Alpha Gedanken um Zielgruppen und Businesscase gemacht haben??

N0ma

Ja, man sollte nicht vergessen, die haben bis jetzt wenig Erfahung mit grossen Spielen, heisst die mussten sich komplett auf Berater verlassen. Einen kennen wir zufällig, von dem wir froh waren das er damals bei GW2 weg ist (Colin Johanson). Und Survival war bis vor einer Weile noch angesagt.

Stimme aus dem Off

Dann sollten sie das Spiel aber nochmal um 1 Jahr mindestens verschieben.

N0ma

Ich seh wie gesagt auch noch nicht das das im Mai bugfrei und mit full content rauskommt.

Bodicore

So wirkt es ja.

Allerdings ist der Sprung weg vom reinen PvP Spiel zim PvPvE durchaud klug. Kein MMO kommt ohne Masse aus.

Weniger klug bis total dumm ist es, das Spiel 2020 auf drn Markt zu werfen.

Das Letzte was PvP UND PvE Spieler brauchen ist eine weitere leere MMO Hülle.
Die irgendwann mal Spass macht nir nicht bei Release.

Da kann ich auch gleich F76 oder Anthem spielen.

Kiky

Jedes MMO hat ein Risko zu floppen. Ich spiele auch gern PvP, aber nach der Alpha war es für mich die richtige Entscheidung das Spiel so zu ändern. Mehr hin zu PvE. Wenn Amazon nichts geändert hätte, hätte ich Crowfall bevorzugt gespielt. Für mich ist jedes neues MMO eine Bereicherung. Gemeckert ( konstruktiv diskutiert ) wird ja so oder so.

Cameltoetem

Ich gebe zu: Am Anfang war ich auch echt angepisst das sie PvP quasi raus genommen haben. Ich habe also Verständnis dafür das sich die PvP’ler aufregen als auch dafür das die Entwickler sich auf PvE konzentrieren wollen.

Zum einen ist den Leuten die PvP mögen etwas anderes versprochen worden und darauf haben sie sich gefreut. Wenn einem das dann “genommen” wird ist man selbstverständlich nicht begeistert. Also volles Verständnis dafür.

Wenn sich nach der Response der Alpha Tester aber gezeigt hat das die Entwickler das Spiel nicht so gerade gezogen bekommen wie sie es sich wünschen, und zwar ohne das es ein Nischenprodukt wird, dann ist es auch richtig darauf zu reagieren und den Fokus zu wechseln. PvE Spieler gibt es nun mal mehr.
Allerdings sollte man das nicht unterschätzen und so tun als ob das alles liebe Jungs sind. Wenn man den PvE’ler nicht Content ohne ende liefert dann sind diese sehr schnell weg. Das Problem hat man bei PvP weniger. Und schon jetzt beklagen ja einige das es schnell langweilig wird.

Hat alles Vorteile und Nachteile. Ich bin gespannt auf erste Tests

Kurt

Gab viel Gutes was sie nach Alpha rausgenommen haben, zB Survival Aspekte. Mega nervig.

Steed

Das Spiel war mal für pvp ausgelegt und wird genau aus dem Grund scheitern das es im letzten Moment von seinem pvp Konzept auf ein pve Konzept ändert. Man macht nicht mal ebend anständigen pve inhalt in letzter Minute vor allem wenn man wieder mit so belanglosen Quest ankommt mit töte 10 davon 20 davon und hole mir 5 davon. Man hätte vielleicht den Standart Weg gehen sollen Pvp server und ein pve Server der sowieso schnell ausstirbt weil der pve content nicht genügen wird auf dauer. Naja mal abwarten mich hat die neue Ausrichtung abgeschreckt jetzt lese ich nur news und bin gespannt was am Ende bei rumkommt bevor ich was kaufe.

Kurt

Hätte man alles besser machen können. Aber du siehst ja die Glücksbärchen Schreihälse die ihren Spielstil auf alle aufzwingen wollen. Kopfschüttel.

EliazVance

Ich denke das wird auch noch ein ganz großes Thema für das Spiel. Relativ kurz vor Release eine völlige Kehrtwende scheint mir sehr riskant zu sein. Ich weiß ja nicht, wie lange die schon an dieser Umstellung getüftelt haben und wie viel Grundlagenarbeit schon geschafft war, aber eine Servertrennung oder ein schrittweiser Ausbau von PvE-Inhalten wäre ja eventuell auch eine Option gewesen.
Ich bin sehr gespannt, was uns da letztlich erwartet. Abgesehen davon, dass ich das Setting großartig finde und die Grundidee mich auch anspricht, habe ich erstmal keine großen Erwartungen. Wäre schade wenn das Spiel letztlich untergeht, weil keine Zielgruppe mehr Spaß daran hat.

Kiky

Ganz wichtig, hört auf die PvPler in einem PvPvE Game. Das hat bis jetzt immer geklappt.

Kurt

Erzähl mir bitte mehr von euren tollen, kommerziell erfolgreichen PvE MMORPGs neben WoW und vielleicht noch TESO.
Wie viele habt ihr PvEler mit euren überzogenen Erwartungen in den letzten Jahren vor die Hunde gehen lassen weil ihr ne 24/7 Contentproduziermaschine wollt aber nur ein Spiel bekommt?
Und warum soll New World jetzt anders sein? Guck mal wie viele Ingots du in den Quests dort abgeben darf.
Also ich schlage vor: Mund halten, den PvPlern das Game nicht kaputt reden (zu spät) und bescheiden bleiben.

Suchtus

Und wie viele reine PvP mmorpgs gibt es die so mega erfolgreich sind? Gibt es überhaupt eins nach daoc? Ich weiß es leider wirklich nicht weil mich reine PvP mmorpgs nicht wirklich fesseln. Wenn PvP dann gern auf na extra Karte oder halt nen shooter oder ein anderes rein auf PvP ausgelegtes Spiel. Aber sicherlich nicht ein Open world Spiel wo ich gemütlich Quests und mich dann neben her aufatmen lasse.

Und man sieht ja hier an der Diskussion schon wie nett die Leute miteinander umgehe wenn es um PvP vs pve geht.

Kurt

New World hatte sehr viel Potential dazu. Naja, bis halt eine kleine aber laut schreiende Minderheit geweint haben wie blöde das PvP ist. Ehrlichweise: wer kein PvP kann, hat sicherlich in den meisten Fällen eine Lernschwäche.

TiltedElf

Bevor du klugscheißt solltest du dir mal selber die Frage stellen.
Ich kann dir genau 3 große MMORPGs nennen, die kein Nischendasein Leben und sehr Erfolgreich sind, sowohl was Spielerzahlen als auch Content betrifft.
1. WoW
2. FFXIV
3. ESO
(4. hätte ich GW 2 noch genannt, aber das Game fängt ja langsam an zu bröckeln)
Das selbe kannst du von einem reinen PvP MMO nicht sagen, weil es nicht ein einziges existiert, dass kein Nischendasein lebt oder schon offline gestellt worden ist.
Also halt ma dein Ball flach

RagingSasuke

FF ist ultra am laufen o.O eines der erfolgreichsten mmorpgs atm

Kurt

Also merkst es nicht, ne?

Cameltoetem

Stimmt. Und gerade das war ja auch der Grund warum sich die PvP Leute auf ein PvP MMO gefreut haben. Das sie jetzt sauer und salty sind ist doch logisch.

TiltedElf

Sicher, das war aber auch nicht das Thema warum diese ganze Diskussion hier angefangen hat.
Amazon hat New World vom full PvP Fokus auf PvE Fokus umgestellt, nach dem Feedback den sie bekommen haben (in ihren ersten Alpha Tests).
Gründe gab es dafür viele, wie in mehreren Artikeln beschrieben.
Kurt ist der Meinung das die PvPvE (oder nur PvE)- Spieler eine Minderheit sind und den PvPlern das Game kaputt gemacht haben, was nicht stimmt.
Die full-PvP Spieler sind die Minderheit, die nicht einsehen wollen, dass Amazon mit dem Spiel New World mehr Geld verdienen wird, wenn sie mehr Fokus auf PvE legen, als auf full-PvP (da: MMORPG mit PvE = mehr Interesse in dem Genre = mehr Umsatz)

Das man angepisst ist, weil man nicht das bekommt was einem versprochen wurde, ist natürlich logisch.
Ändert aber nichts an der Tatsache, das es im großen und ganzen der “richtige” Weg für ein MMORPG ist.

Cameltoetem

Dazu müsste man erstmal festlegen wie man “richtig” definiert. Amazon hat logischerweise richtig so definiert das man am meisten Geld damit verdienen kann. Aber das könnte ein passionierter Developer der ein richtig gutes PvP MMO entwickeln will auch ganz anders definieren.
Aber das führt wohl nun zu weit und wir können es auch eh nicht ändern.
Mein Bauchgefühl sagt mir das wir hier etwas bekommen das wie Anthem wird. Denn in so kurzer Zeit ausreichend PvE Content zu liefern halte ich für unmöglich. Ich glaube das Ding startet gehyped und braucht dann locker 1-2 Jahre um “ready” zu sein. In der Zeit wird es wie Anthem den Großteil der Spieler verloren haben. Aber wer weiß evtl. wird es auch der nächste Big Player.

TiltedElf

Wieder richtig, “Erfolgreich” und “richtig” ist immer eine Frage der eigenen Definition. Man kann mit einem Nischenspiel trotzdem Erfolgreich sein, wenn man von Anfang an geplant hat, nur eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen.
Und ich stimme dir auch zu, dass es natürlich sehr Fragwürdig ist, ob da am Ende auch anständiger PvE Content bei rum kommt, da das nun alles mehr oder weniger Kurzfristig umgestellt worden ist.
Meine Diskussion hat sich natürlich nicht darauf bezogen, New World könnte sehr wohl noch floppen, wenn die am Ende kein Content zu bieten haben. (Genau wie in deinem Beispiel Anthem)

TNB

Dann nenne mir ein erfolgreiches PvP MMO? Ich kenne keins.

Schuhmann

Es gibt eine Reihe von erfolgreichen PvE-MMOS.

Zu sagen “Neben WoW und vielleicht noch TESO” ist schon krass, weil das halt keine “ein bisschen erfolgreichen MMOs sind, sondern WTF machen die Kohle seit Jahren”-MMOs.

Dazu kommt noch Final Fantasy XIV – das sehr erfolgreich ist. Und in der 2. Reihe sind auch noch einige, die es zumindest bis heute geschafft haben und die Rechnungen bezahlen.

Es gibt aber eine ganz Reihe von erfolgreichen PvP-MMOs im Bereich der Sandbox wie Rust oder ARK. Es ist ja nicht so, als hätte es da NIE was gegeben. Albion Online war das letzte.

Was mich stört ist, dass gesagt wird “PvEler hätten das Spiel kaputtgemacht”. 🙂

Das wird so hingedreht, als hätten Millionen von ESO-Spielern New World gezockt und dann gesagt: Nee, das ist doof, macht was anderes. So war’s doch nicht. New World war überhaupt kein Thema außerhalb einer extrem kleinen Nischen bis Ende 2019.

Da gab’s fast nix dazu in der internationalen Presse oder irgendwo. Mal zur E3 kurz reingeschaut, das war’s dann wieder. Alpha unter NDA – ein Jahr Funkstille.

Wir reden da von einer wirklich kleinen Gruppe von Alpha-Testern, die jetzt laut meckern, man hätte ihnen “ihr Spiel kaputtgemacht” und die da Feindbilder suchen.

Diese Feindbilder gibt’s de facto nicht. Es gab keine “Bewegung”: macht New World zu einem PvE-Spiel. Die Reaktion von PvE-Spielern war: “Adch, das ist PvP – das juckt mich nicht. Und dann war’s fertig.”

Als PvE-Spieler gehst du doch nicht in ein PvP-Spiel und sagst: “Macht das PvE! Wer soll das denn machen?”

Dass New World jetzt ein PvP-Spiel ist, haben sich die PvPler alleine eingebrockt. Aufgrund der Daten der Alpha wurde das entschieden. Wie soll’s sonst passiert sein? 🙂

Dieser Hass auf reddit gegen “Glücksbärchis” und so -> Das ist wirklich in die Luft geschlagen. Da ist gar keiner, auf den die Leute da sauer sind. Total schräg.

bundy

Ach solche Leute gab es nicht? Wie lustig, dass selbst in diesem mein-mmo.de Team eindeutig solche Leute unterwegs sind:
https://mein-mmo.de/new-world-kein-zwangs-pvp-kolumne/

Macht euch nicht lächerlich. PVE Leute wollten aus dem Game ein anderes Game machen als Amazon beworben hat. Nun haben sie ein halbgares PvP Game mit deutlich schlechteren PVE Elementen als jedes MMORPG das ich jemals gespielt habe.

Ich bin in der aktuellen Alpha und ich werde das Spiel auch im Mai zocken. Aber immer noch nur wegen dem PvP hauptsächlich. Das Combat ist super und wenn die nun noch etwas mehr wieder den Fokus auf PvP setzen könnte es doch noch ein Hit werden.

Schuhmann

“Solche Leute gab es nicht”: Ist Leya eine von zehntausend PvE-Spielern, die New World in der Alpha gespielt haben, oder ist Leya eine Journalistin, die auf der E3 war, weil es ihr Job ist, da New World gespielt hat und mit den Enwicklern gesprochen hat?

Leya da als Beispiel für “PvE-Carebear” zu nehmen, ist einfach hohl. Sie war gar nicht in der Alpha.

Wo sind denn die Massen an ESO-Spielern, die gesagt haben “Macht PvE” draus, die da gehatet werden? Die gibt’s einfach nicht.

New World war vor Dezember 2019 ein Nischenspiel. Die Community auf reddit bestand offenbar fast ausschließlich aus PvP-Spielern, die in der Alpha waren. Außerhalb davon hat das Spiel kaum wen interessiert. Ich weiß gar nicht, wie man das anders sehen kann. Das ist doch eindeutig auch jetzt noch so auf reddit.

Und diese Gruppe macht sich ein Feindbild zurecht von “Glücksbärchi-PvE-Spielern, die kommen und ihnen das SPiel kaputt machen” -> Nein, Glücksbärchi-PvE-Spieler haben einen Blick auf New World geworfen und gesagt “Nein, will ich nicht.” Warum sollten sie auch? Du spielst doch auch kein “PvE-only”-Spiel, wenn du PvP-spieler bist. Ist doch völlig logisch.

Okay, es kann sein, dass sich PvE-Spieler in die Alpha von New World verirrt haben, aber ich bin mir sicher, das waren dann echt nur wenige. Das Interesse an New World war vor Dezember 2019 wirklich klein – darauf hat Amazon reagiert. Ich kann verstehen, dass es dann der engen Community missfällt, die da vorher schon da war.

Ob New World jetzt gut wird, ist eine völlig andere Frage. Aber diese Legende “New World war auf dem Weg zum MEga-Erfolg und IHR PVE-Spieler habt es uns kaputt gemacht, ist einfach Quatsch. Dafür spricht überhaupt nichts.”

bundy

Alles was du behauptest ist eben nicht mehr als Behauptungen. Da wird es genug geben und da siehst du auch tausende Kommentare auf Reddit, die die Welt super interessant finden aber pve wollen. Auch von damals.
Genau so wie dieses Mädel von mein-mmo.de es eben auch sagte, haben sich das viele gewünscht.
Ist ja auch ok sich sowas zu wünschen, es ist Amazons Verschulden dass sie darauf gehört haben und nun so tun als hätten sie mega viel für pve auf Lager.

Kurt

Das ist so nicht richtig.
Amazon hatte im Vorfeld genau gewusst was sie da machen.
Leider nur die falschen Leute als Alpha Tester eingeladen. Kleine, verwöhnte Glücksbärchen die dann riesigen, lauten Trubel gemacht haben.

Kurt

Ui! Schon komisch was passiert wenn man mittendrin umschwenkt und das Spiel aufgrund der lauten Schreierei einiger wenigen Glücksbärchen umschreibt.

Dawid Hallmann

Das Spiel hat vorher so gut wie niemanden interessiert. Amazon wird sich stark bestätigt fühlen mit diesen Änderungen.

criskeks

Nun das Spiel wurde zuvor auch nicht wirklich umworben.

Dawid Hallmann

Na ja, aus PR-Sicht hattest auch die Ankündigung, Alpha-Endrücke etc. Es hat echt so gut wie niemanden interessiert. Nur einen sehr kleinen Teil. Und die Verantwortlichen bei Amazon, so wie ich sie einschätze, werden die internen Spiel-Daten zur alten Alpha akribisch analysiert und bemerkt haben, dass das Spiel so keine Zukunft hat. So einen Wandel vollziehst du nicht ohne Grund.

criskeks

Die Alpha-Eindrücke kamen im letzten Monat oder 2 der Alpha raus. Mit eingenommen die Tage in denen, etliche Media-Outlets und Youtuber/Influencer reinschnuppern durften.
Ich hoffe doch sehr, dass sie die Statistiken und das Feedback der Alpha analysiert haben – meiner Meinung nach haben sie aber die falschen Schlüsse gezogen.

Kurt

Einfach keinen hat es interessiert.
Jetzt ist Interesse da. Klar, jetzt zerreissen es die PvP wollen und die die PvE wollen beide. Aber gott sei Dank gibt es Interesse.

Aber gute Sache, dass Amazon sich entschlossen hat das 100. PvE MMO auf den Markt zu schmeissen. Das wird, nach den Business Analysten hier auf mein-mmo, ein Milliardenerfolg. Weil sie würden ja gerne New World spielen als eins der anderen geilen 98, aber halt nicht wo sie jemand töten kann.

EliazVance

Als ob es nicht auch dutzende Hardcore PvP-Titel in den letzten Jahren gegeben hätte, die allesamt in einer winzigen Nische verblieben oder komplett abgesoffen sind.
Die richtige Mischung machts.
Persönlich würde ich niemals ein reines PvE-Spiel anfassen, da mir PvP die nötige Abwechslung bringt. Gleichermaßen finde ich die meisten PvP-Titel, gerade die mit einem “hardcore”-Ansatz ebenso unbrauchbar.
WoW und TESO funktionieren ja gerade, weil sie beide Bereiche nutzen. Klar, PvP spielt in beiden Spielen die Zweitstimme, aber es ist gut und groß genug um PvP-Fans halbwegs zu binden bzw. dem Spieler die Entscheidung zu überlassen, wie er seine Zeit im Spiel verbringen möchte.

Wenn ich hier dann schon lese “Ihr PvE’ler”… als wären Gamer die gern PvE spielen eine andere Spezies, die man direkt mal als Sündenbock für Gott weiß was hernehmen kann. Diese unnötigen Abwertungen von Spielergruppen kann man sich einfach direkt mal sparen, das trägt zur Diskussion nichts bei.
Im übrigen muss man den “PvPlern” nichts kaputt reden, mit der entsprechenden Toxizität die solche Communities gerne mal hervorbringen, schaffen die meisten “PvPler” das selbst. Mmmh… so hab ich zum Schluss dann auch noch ne unnötige Abwertung rausgehaun.

Schuhmann

Du argumentierst unredlich. Du übersteigerst gegnerische Meinungen, um denen dann zu widersprechen.

Diese Rolle der “Total-Opposition” ist sicher spannend, aber auch nur wenn du Argumente bringst.

Die Hälfte deiner Aussage sind im Moment reiner Flame und wollen nur Stress machen. Bitte verkneif dir das.

Sina

wen meinst du denn hier?

Schuhmann

Kurt, meine ich.

Sina

Ok, kapiert..:-)

Kurt

(Gelöscht.)

Schuhmann

Ìch hab eine Ansage gemacht. Beherzige die oder geh woanders hin.

Ich diskutiere das nicht mir dir.

Cameltoetem

Glaube das ist hart übertrieben aber die Kern-aussage schätze ich als richtig ein. Mehr Publikum hat man mit einem PvE Spiel.

Bodicore

Ach hör mal auf, es ist das einzig richtige dass Amazone bisher gemacht hat.

Es braucht auch im PvP ein Konzept und das hatte New World noch nie.

Das Jeder gegen Jeden Ding funktioniert vielleicht in den Köpfen von irgendwelche PvP Kiddys aber niemals in der Praxis.
Community Umfragen zeigen immer wieder das es kaum reine PvP Spieler gibt im MMO’s.
In den meisten Umfragen sind PvPvE Spieler die grösste Gruppe gefolgt vom PvElern und irgendwo unter 10% kommen dann noch ein verstörtes Grüppchen reine PvPler.

Nicht das es keine reinen PvPler gäbe davon gibt es sehr viele, nur spielen die halt weniger MMO’s sondern eher schnelle Lobbyspiele.
In MMO sind dann meistens nur noch die PvPler de es in richtigen PvP-Spielen nicht bringen und die fehlende Gegenwehr dazu nutzen um Leute abfucken.

Das New World auf keinen Fall dieses Jahr kommt dürfte auch klar sein. Es ist einfach nicht reif für den Release.
Wenn die nicht langsam die HSG Studenten aus dem Management schmeissen und jemand reinholen der was von MMO versteht und eine Linie hat werden die ewig Community-Ping Pong spielen und am Schluss haben weder PvEler noch PvPler ein Spiel das sich zu spielen lohnt.

Mapache

Gibt es eigentlich noch irgendein Spiel oder generell etwas im Internet über das nicht von irgendeiner Ansammlung von Leuten gemeckert wird?!
Es ist doch mittlerweile eigentlich egal was kommt gemeckert wird immer von irgendeiner Seite. Mittlerweile gebe ich da Recht wenig drauf.

Ich freue mich auf das Spiel und werde es definitiv antraten. Wenn es MIR dann nicht gefällt dann ist das eben so aber ich hab es wenigstens mal probiert. Kann ja aber auch sein, dass es mir mega viel Spaß macht und dann werde ich dem Spiel wohl lange Zeit treu bleiben. Aber das alles wird eben erst die Zukunft zeigen.

Schuhmann

Alles, was eine bestimmte Größe hat, wird kontrovers diskutiert. Das war aber auch schon immer so. Jesus kam ja auch nicht bei allen gut an.

Jetzt beim Tod von Kobe Bryant sah’s für einen Moment so aus, als wären sich da alle einig: Da ist ein großer Mann gestorben.
Und dann hieß es aber: Na ja, damals der Vergewaltigungsprozess.

Ich glaube das ist auch die menschliche Natur, dass es nie 100% Zustimmung gibt.

Kurt

Sascha Lobo, Empörung und Gegenempörung kann ich da nur empfehlen.

Stimme aus dem Off

Bei der Einstellung scheinst du aber gerne auf Risiko dein erarbeitetes Geld zu verschwenden. Kann ich dir vielleicht auch irgendwas verkaufen? Ist ja nicht schlimm wenn es dir nicht gefällt aber weningstens hast du es dann ausprobiert! Wenn es nicht gefällt behalte ich dein Geld aber natürlich trotzdem.

Mapache

Du scheinst da etwas grundlegend falsch zu verstehen.
Ich kaufe es ja nicht einfach blind weil mir das Genre gefällt. Ganz im Gegenteil, ich mache ich mir mein Bild. Aber das eben an Hand von Gameplay Material, Newsartikeln und anderen vertrauenswürdigen Quellen. Anstatt einfach eine Meinung auf Grundlage von irgendwelchen Kommentaren auf etwaigen Plattformen zu bilden.
Wenn ich sehe ein Spiel bietet Inhalte die mir gefallen warum dann nicht auch kaufen und selbst ein Bild machen. Es gab schon genug Spiele die im voraus gehyped und gelobt wurden und am Ende war es dann doch nichts. Man kann also immer mal auf die Nase fallen. Da ich mir so einen Kauf aber meist ziemlich gut überlege, passiert das recht selten. Anthem war da der letzte negative Ausreißer. Und die einzigen Spiele die ich mir im letzten halben Jahr gegönnt habe waren mit CoD:MW und The Division 2 (per Uplay+) ziemlich risikofreie Titel.
Dein Kommentar zeigt ja dann doch sehr gut, dass eben nicht unbedingt jeder Post inhaltlich relevant ist. Sondern eben auch oftmals viel Quark dabei ist. 😁

Jona

Hmm hab keine Mail erhalten. Heute Abend mal schaun ob mein alter Zugang noch geht

Alex

Auf meckernde Pvpler sollte man auch nicht nur ansatzweise hören, zumindest wenn das nicht mehr die Grundausrichtung des Spiels ist,meckern sie wahrscheinlich quasi genau darüber, was bereits bekannt war, kurz um es wird gemeckert weil man nicht bekommen hat was man will, wie ein kleines Kind.

Alexander

Ja klar und die PvEler meckern ja gar nicht… warum wurde PvP so dermaßen beschnitten?? Wegen den PvElern die ständig rumgeheult haben das sie beim Blümchenpflücken gestört wurden. Alle nur am heulen. Wenn die PvEler wirklich soviel farmen würden, dann hätten sie bestimmt Ausrüstung die gut genug ist um sich auch mal in einem PvP Kampf wehren zu können. Aber anscheinend machen sie es ja doch nicht….

SapiusDC

Was ich recht häufig beobachte ist, dass “PVE Pros”, sobald sie in ein spontanes PVP Match verwickelt werden, plötzlich ihren Fokus verlieren und komische Bewegungen machen, irrationale Skill-Entscheidungen treffen, versuchen wegzurennen um dann irgendwo hängen zu bleiben und dann doch versuchen zu kämpfen etc. Das zeigt einfach dass die sobald sie ihre auswendig gelernte Dungeon/Raid-Rotation nicht mehr anwenden können völlig überfordert sind. Wenn man sich als Veteran eines Spiels bezeichnet sollte man auch wissen welche Skills man wann und wie einsetzen könnte.

Elvo

Es ist doch ganz einfach ihr könnt noch so sehr rum heulen das das Spiel nun eher Richtung PvE geht wen es genug leute gegeben hätte die lust auf ein Full-loot PvP MMO haben dann wäre das Spiel nicht komplett überarbeitet worden.

Ich hatte vorher auch absolut kein intresse am Spiel nun verfolge ich es und schaue was am ende dabei raus kommt.

Alex

Das ist schon ein riesen unterschied, PvP ist eine komplett andere Stress Situation als PvE dem kommt man nur mit Übung bei, hat nichts mit Skills zu tun sondern einfach mit der Sitaution umgehen zu können, dafür wird Person XYZ vielleicht einen deutlichen besseren DPS im PVE haben als der PvPler der Spielt wie ein junger Gott, einfach weil seine Roation besser sitzt und er eventuell schnelller und geübter auf Mechaniken etc reagiert.
Ich finde den vergleich sehr seltsam, dem einem liegt halt das eine dem anderen das andere, spielt doch einfach worauf ihr lust hat und lasst das die anderne auch und gut ist, Poser und möchtegern Helden gibt es doch überall, auf beiden Seiten.
Ich hatte auch genug die andere SItuation wo PvPler sich im Raid einfach nicht gerafft haben das zu machen was man von ihnen verlangt hat, gibt halt solche und solche.
Auch ein Grund weswegen mir das beste PvP was es je gab damals in HDRO auf Belegaer unter gekommen ist, dort hat man sich im PvP bekriegt, gehasst und wieder gemocht und hat sich danach zusammen gesetzt und PvE Raids aus dem Nichts organisiert, nur weil man Bock hatte.
Beste Com ever und ich bin der festen Überzeugung wirklich gutes und spaßiges PvP geht nur so, in kleinen Coms, alles was ich seit dem an Open PvP erlebt hab war der Pure Krampf.
Alles andere wird einfach zur selbstdarstellung.

Captain Bimmelsack

Ne, es wurde sich aus den üblichen Gründen beschwert, weil der typische PvPler nicht in der Lage ist, in einem vernünftigem Rahmen zu spielen, sondern halt direkt wieder Griefing an der Tagesordnung war. Da kannst du dich schön bei den Idioten deiner Zunft beschweren und nicht bei denen, die MMOs nicht deshalb spielen, um sich von nem Haufen unreifer Spackos auf den Sack gehen zu lassen, weil die eine vollkommen absurde Auffassung von Spaß haben.

criskeks

In der Alpha war die Realität allerdings etwas anders. Besagte typischen PvPler haben die “Hardcore PvPler” ( jene, die tatsächlich “Griefing” betrieben ) den Kampf angesagt und sich mit den PvE ausgerichteten Spielern koordiniert.
Das PvP ausgerichtete Konzept hat dort zu keinen Punkt versagt; es war lediglich in einer Findungsphase. Hier existierte noch Potential.
PvEler können klatschen wie sie wollen – das Spiel wurde nicht euch zu Liebe umstrukturiert sondern um Meilensteine anderer MMOs zuerreichen mit einen eher halbschlechten Konzept aus bereits bekannten und fast ausgelutschten Ideen, dass nun in einen noch nicht verwendetes Setting verfrachtet wird.

Oldboy

Das war eine Designentscheidung, welche Amazon ganz allein getroffen hat! Ihrer Statistik nach, wäre das Game über kurz oder lang zu toxisch und Neueinsteiger unfreundlich geworden, was einzig und allein auf das Verhalten derer zurückzuführen ist, welche Neulinge direkt am Spawn töten und somit nur eine kleine (sadistische) Community zurückbleibt. Da Amazon langfristig Erfolg haben möchte, sprechen sie logischerweise, die breite Masse an.

Schuhmann

PvE wurde beschnitten, weil Amazon selbst gesagt hat: Das passt uns nicht, wie sich das entwickelt.

Das Problem ist, dass einige PvPler kein PvP auf Augenhöhe wollen, sondern sie wollen ganken.

Das ist in jedem PvP-Spiel der Welt ein großes Problem: Ganks machen dem Spaß, ser gankt, und der, der gegankt wird, ist frustriert.
New World hat erst gesagt: Ja, die Frustrierten schließen sich dann zusammen, werden stärker und es entsteht eine tolle Dynamik.
Aber bei näherem Hinsehen: Nee, tun sie nicht. Sie hören mit dem Spiel auf.

Da kann man doch mal ehrlich sein, um was es da geht. “Beim Blümchenpflückern gestört werden” vs. “Von viel stärkeren Spielern und/oder einer Überzahl von Spielern chancenlos weggeklatscht zu werden.”

criskeks

Dann haben wir zu unterschiedlichen Zeiten die Alpha gespielt, denn das “Zusammenschließen” hat stattgefunden. Relativ erfolgreich sogar.

ParaDox

Das ist in jedem PvP-Spiel der Welt ein großes Problem: Ganks machen dem Spaß, ser gankt, und der, der gegankt wird, ist frustriert.

So ganz stimmt das nicht. In Street Fighter, Tekken, Hearthstone dürfte sich „Ganken“ durchaus schwierig gestalten.

Ich geb dir in dem Bezug jedoch recht dass viele Leute die reine PvP Spiele spielen, für PvP in MMORPG‘s oder reine PvP MMORPG‘s nur ein müdes Lächeln übrig haben.

Schuhmann

Na, gut. Pvp-Spiele mit Open-World. 🙂

Wenn’s nur instanziertes PvP gibt, ist das ja “Opt In”-PvP und damit in dem Sinne kein Gank.

Sina

du hast es – zumindest für mich – auf den punkt gebracht….ansonsten halte ich mich hier mit kommentaren lieber zurück.

Alex

Das habe ich nie gesagt, zu dem hat sich dazu Amazon selbst entschieden.
Weil oh welch Wunder schon in der Alpha Toxisches verhalten an der Tagesordnung war.
Deine Argumentation ist zudem einfach Blödsinn, die wenigsten PvEler Farmen ach so gern, denen und mir geht es schlicht darum das man eine Spielerfahrung möchte bei der man nicht ständig von gelangweilten PvPlern weggegankt wird und bisher hat mich KEIN EINZIGES! Open PvP Spiel auch nur ansatzweise überzeugt, entweder man hat eine dicke Haut, wird abgefuckt oder fuckt leute ab, die Situationen wo man gutes und ehrliches PvP Betreibt sind selten vorhanden und die Toxizität ist ekelhaft.
Kurz um das ist eine Entscheidung Amazons und das ist deren gutes Recht das für ihr Spiel zu entscheiden, wenn du PvP spielen willst, geh andere Spiele Spielen wo du keine PvEler abfarmen kannst sondern wo du auch Skill beweisen musst.

SapiusDC

Vor allem wenn die PVPler ein New World als reines Full-Loot-PVP Spiel bekommen hätten, wäre trotzdem gemeckert worden… Es gibt zu wenige Mitspieler, keinen weiteren Content, keine neuen Ideen, etc. PVP ist gut um ein gut laufendes PVE Spiel auszuschmücken und für abwechslung zu sorgen, wird aber allein immer scheitern weil es die meisten Spieler ablehnen und damit wirtschaftlich nicht kompetitieren kann

JennyH

Warum habe ich das Gefühl, dass viele die meckern das spiel gar nicht oder nur voreingenommen gespielt haben und lediglich meckern, weil sie open pvp haben möchten. 😂

Jedendalls bin ich froh, dass man nicht auf diese Leute hört. Open pvp ist ein Ding, dass ich nach wow classic so gut es geht meide.

Alexander

Spielt weiter eure Gummibärchen und Einhörner Spiele.

Alex

Es gibt so viele PvP spiele da draußen, such dir eines aus und hab viel spaß damit, oder spiel wow Classic und gank ein paar Leute am Friedhof damit du dich besser fühlst.

criskeks

Die Anzahl an Sandbox-Spielen, wo PvP und PvE gut harmonieren, auf einander aufbauen und beide Spielweisen wirklich tragweite haben lassen sich in einer Hand abzählen.

Ich kenne ehrlich gesagt nur 1: EvE Online.
Die Anzahl an Themepark-Survival-MMOs, wo man in aller seelenruhe allein & mit Kumpels Sachen aufbauen kann? take a guess

Alex

Richtig und weist du warum das nicht funktioniert? Die Com. Eve Online ist ja wohl ein Spiel was eine sehr alte Com hat, da kann sowas durchaus funktionieren zudem sag ich mal das die Kids die Spaß am Ganken haben etc dort weniger vertreten sind heutzutage.
PvP wird schon immer durch die Com gestaltet, das ist einfach so, vor allem solche mit PvP/PvE Anteil.
Ich hab da auch sehr gute Erfahrunge gemacht bei HDRO vor dem Free To Play gang aber nur auf einem Server und nur mit einer Com von insgesammt vielelicht 200 Mann und Frau.
Das war Genial, hat Spaß gemacht und war wirklich toll, aber ich hab auf anderen Servern gespielt, da gab es das nicht im Ansatz.

Amazon ist aber kein Entwickler der sich mit ein Paar Tausend Spielern zufrieden geben wird und sie haben schon in der Alpha gesehen was ein “heutiger” PvPler ist und warum die meisten Spiele daran scheitern die es Versuchen.
Wie im Artikel erwähnt geht die Rechnung der Demoralisierten die sich zusammen Schließen nicht auf, ging es noch nie. Im Maximal Falle haben sich einige engagierte Gruppen zusammen geschlossen und ihr ding untereinander gemacht.
Alle Open PvP Spiele wie Rust und Co, die “Funktionieren” auch nur in ihrem eigenen Toxischen Habitat, die alten Spieler mit den man wirklich zusammen Spielen möchte, die sind teilweise vom Gesammten Spiel komplett ausgebrannt.
Ich spiele sehr gerne und sehr ausgiebig PvP aber die Wunschträume die viele haben, die funktionieren nicht, das wurde oft genug gezeigt, nicht weil es nicht funktionieren würde, sondern weil wir menschen dazu nicht im Stande sind, zumindest nicht mehr und/oder haben die Entwickler/publisher genug Geduld und Liebe zu einem Spiel das Finanziell zu gewährleisten, weil man soetwas nur im kleinen Rahmen hinbekommt.

criskeks

Edit: Wie gewollt als Antwort versendet.

criskeks

Nö.
Du redest von Rust und etc und könntest Amazon keinen schlechteren Vergleich geben.
Anscheinend sollte sich AGS deiner Meinung nach nicht mit ein paar Tausend Spielern zufrieden geben weil sie offensichtlich größer sind – und genau das ist der größte und wichtigste Faktor hier. Wieso sollten sie nicht ambitionierte Ziele haben wie sich kleinere Entwickler bei Rust, Ark, Life is Feudal etc schon dran versucht haben und ihre Entwicklung durch ihre kleinen Teams aber riesigen Ambitionen gescheitert sind.
Die angepeilte Größe des Servers ( Coms um deine Worte zunutzen ) waren relativ ähnlich mit der von EvE. PvP funktioniert in 1000 Leute Schlachten sehr wohl. Wobei das nicht die alltägliche Schlacht ist.
Man kann sich das Kleinbeigeben von AGS versuchen schön zureden wie man will oder sie versuchen zu schützen nach dem Motto “ Was sollen die schon machen? PvP ist halt schwer. Lass sie lieber noch einen Ark rausbringen damit wir einen Jahr damit Spaß haben können bis das nächste Survival-Aufbau-Spiel in den Markt kommt, den man genau so behandeln will weil keiner Mehr irgendeiner Art von Anspruch hat und lieber in einen langsamen aber stetigen Dopamin-Loop steckt.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

90
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x