Neues MMO New World sagt: Wir sind eher PvE als PvP

Die Entwickler von New World haben in einem Blog verraten, dass sich der Fokus des MMOs deutlich verschoben hat. In einer Aussage bestätigen sie sogar, dass das PvE inzwischen eine größere Rolle einnimmt.

Um welche Aussage geht es? In einem Community Q&A sprach Scot Lane, der Game Director von New World, über die Entwicklung des PvPs. Dabei kam er auch immer wieder auf PvE-Inhalte zu sprechen.

Eine Aussage ist besonders interessant. Darin bestätigt Lane, dass sich New World nun sogar stärker auf das PvE fokussiert, als auf das PvP. So sagte er ab Minute 1:04:

Insgesamt ist das Spiel nun ausgewogener was PvE und PvP angeht, wahrscheinlich mit einer leichten Tendenz zum PvE-Fokus.

Warum ist die Aussage überraschend? Ursprünglich lag der Fokus von New World komplett auf dem PvP. Jeder konnte sich in der offenen Welt bekämpfen und die Schlachten um die Festungen sollten das Highlight sein.

Doch nun scheint sich die Zielgruppe verändert zu haben. Schon vorher berichteten wir von MeinMMO darüber, dass das Open-World-PvP nur noch optional sein wird. Die Aussage bestätigt diesen Wechsel nochmal.

Die neue Ausrichtung kommt jedoch nicht bei allen Spielern gut an. Es wird darüber gestritten, ob die eine Fraktion der anderen das Spiel kaputt macht. Währenddessen gönnt sich das MMO Last Oasis sogar einen kleinen Spaß mit New World:

Neues Survival-MMO Last Oasis verspottet frech Amazons New World

PvE in New World – noch sind nicht alle Details bekannt

Welche PvE-Inhalte bekommt New World? New World möchte zu einem MMO werden, an dem man ohne PvP Spaß haben soll. Bisher klingt das PvE jedoch noch etwas unausgereift:

  • Es soll mehr Gegner und spannende Orte in der Spielwelt geben als während der Alpha.
  • Es soll schwere Gegner geben, die vergleichbar mit Weltbossen sind und Spieler dazu zwingen, sich in Gruppen zu verbünden.
  • Für das PvE sind Gilden-Quest und -Missionen geplant.
  • Festungen werden in speziellen PvE-Events anstelle von Spielern von der NPC-Fraktion „Corrupted“ attackiert.
  • Es soll ein Housing-System geben, was für PvE- und PvP-Spieler interessant ist. Die Deko soll dabei sogar funktionelle Buffs enthalten.

Wird es Dungeons und Raids geben? Laut Scot Lane sind erstmal keine klassischen Instanzen für New World geplant. Stattdessen liegt der Fokus auf den anderen Inhalten, die erstmal fertiggestellt werden müssen.

Für die Zukunft sind Dungeons und Raids aber nicht ausgeschlossen, wie er im Video ab Minute 5 bestätigt:

Wir fügen eventuell Dungeons und Schlachtzüge hinzu, wir sprechen viel darüber. Aber zuerst wollen wir die bisherigen Inhalte des Spiels zugänglich machen.

Dann sehen wir, was die Spieler noch wollen und in welche Richtung es gehen soll.

Wann erfahren wir mehr über das PvE? Noch vor dem Erscheinen der Beta im April sollen weitere Details über das PvE verraten werden. Wann genau ist bisher nicht bekannt.

Spätestens zu den ersten Tests wird sich jedoch zeigen, ob die Inhalte von New World überzeugen können oder nicht.

Alles zum neuen MMO New World – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay
Autor(in)
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Henryk
29 Tage zuvor

Nach Wildstars Housing kann ich mir nicht vorstellen das irgendein MMO der Welt da ran kommt. leider

Sorahja
30 Tage zuvor

Hi lese seit einigen Tagen die Kommentare zu new world. Aber fast nie erwähnt jemand die Konzepte auf die sich das spielt stützt. Mir persönlich sagen sie mir sehr zu.
Ausrüstung wird nicht gefunden sondern wird von Spielern gecraftet, und Geplänkel um Festungen, gebietseroberungen, sowas macht immer Spaß, außer in wow. Insel der Eroberung war nie so meins.

Triky313
30 Tage zuvor

– Kein geiles FullLoot PVP
– Keine Dungeons
– Keine Raids
– Eigenes Haus

Alles Dinge die SCHMUTZ sind, sorry, das Game wird sowas von abstürzen. Das klingt ganz klar nach: Wir haben zwar kaum Inhalt aber die Welt sieht schön aus.

Ectheltawar
1 Monat zuvor

Ich bleibe gespannt wie New World am Ende wirklich aussieht. So wirklich was handfestes gibt es da ja bisher kaum. Der reine Wille nun mehr PvE zu fokussieren, muss nicht zwangsmäßig auch das richtige hervorbringen. Insbesondere wenn wie als Grundgerüst eigentlich ein Spiel haben, das ihm hinblick auf Survival und PvP entwickelt wurde.

Morteka
1 Monat zuvor

Vom reinen Survival zu einem Mix aus PvE und PvP. Ist für mich noch zu früh, das Spiel zu beurteilen. Ich behalts aber im Auge.

Lana Letsif
1 Monat zuvor

Die haben wohl ein Blick auf TESO geworfen. Wollen wir mal hoffen dass sie PvP nicht genauso stiefmütterlich behandeln werden wie Zenimax es macht. Die Beta wird es zeigen. Bis dahin können wir ja noch weiter im Kaffeesatz rühren.

Loccorocco
1 Monat zuvor

Ja deswegen habe ich kein teso mehr weiter gespielt. Du wählst da ne Fraktion kriegst immer wieder erzählt was von Krieg bla und dann hüpft dein fraktionsgegner einfach an dir vorbei und du kannst dne nur blöd angucken.. Für jmd der jahrelang aufm pvp Server wow gespielt hat und BDO hatte das Spiel iwie eine leere für mich. Das open pvp abgeschwächt wird okay aber gar keins… Naja new world muss sich wohl beweisen und das wird dauern da das Spiel 100 pro eh verschoben wird

doc
1 Monat zuvor

Als jemand der jahrelang den langweiligen WoW-Open-PvP mitgemacht hat, fand ich das ESO-System echt gut.
Besonders regt mich in WoW dieser ständige Wechsel auf, Alianz und Horde hauen sich.
Eine größere Bedrohung zwingt sie zu Zusammenarbeit.
Jetzt hauen sie sich, aber eigentlich nicht. Dann doch wieder. Jetzt wieder nicht.

In ESO sind es nur die 3 Königreiche die sich hauen und einen Krieg in Cyrodiil um den Tron ausstreiten.
Aber die allweltlichen Gefahren wie Daedra etc wurden die ganze Zeit bekämpft, aber nicht im Namen eines Königreiches sondern der Gilden und anderen Fraktionen.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Ach ja.Um ehrlich zu sein bin ich so verwirrt von dem ganzen Zeug das sie erzählen das es mir langsam auf den Keks geht. Ich warte die Beta ab. New World News nerven mich nur noch.

chack
1 Monat zuvor

Das spiel ist kein MMORPG wie WoW oder eso zum Beispiel, New World ist sowas wie ARK oder Atlas. Man rennt rum, baut resourcen ab, crafttet sich Werkzeug, baut sich damit neue resourcen ab, baut damit neue Werkzeuge und anderes Zeugs. Der unterschied ist einfach der das es in New World etwas mehr mit anderen Spielern zu tun gibt als in ARK zum Beispiel weil das Spiel auf Twitch zugeschnitten ist. Es ist ein Survival Game mit mehr Multiplayer als bisherige Spiele dieser Art.

Dawid Hallmann
1 Monat zuvor

Dazu sei gesagt: Sie haben sämtliche Survival-Elemente entfernt wink

Zyronerus
1 Monat zuvor

Also diese Aussage „wir gucken in welche Richtung es geht“ finde ich persönlich nicht schön. Man kriegt jetzt also ein Spiel, welches auf PvP ausgelegt war, hauen da jetzt etwas PvE rein aber haben eigentlich gar keinen Plan und keine Richtung für die Zukunft.

Ja da springe ich doch vom direkten Kauf wieder ab und warte dann noch. Schade, kein Cyberpunk. Kein New World. Da entsteht ein großes Loch.

IchhassePvP
1 Monat zuvor

Also sind die riesigen Monster tatsächlich wie bereits vermutet World-Bosse.

Ansonsten finde ich die Formulierung „das PvE wirkt noch etwas unausgereift“ schon heute die Untertreibung des Jahres.

Viel realistischer finde ich da die Sicht der Entwickler, wenn man von einem leichten PvE Übergewicht spricht.

Kurz gesagt ist das in Summe wie auch nicht anders von mir erwartet alles verdammt dünn.

Naja, ich sage mal nur damit ich mal die Welt gesehen und erkundet habe und vielleicht den ein oder anderen World-Boss umgehauen habe hole ich mir das Spiel ganz sicher nicht.

Sie haben einfach keinerlei Content im Angebot der mich wirklich reizen würde.

Ob sich da ausreichend interessierte Spieler finden die da längerfristig am Ball bleiben weiß ich nicht, einen durchschlagenden Erfolg erwarte ich bei New World jedenfalls nicht.

Aber was will man von einem einstigen primären PvP-Spiel auch erwarten welches nun versucht einen ausgewogen Mix aus PvP und PvE hinzubekommen, dass da am Ende nichts Halbes und nichts Ganzes bei rauskommen wird, dazu bedarf es glaube ich keinen hellseherischen Fähigkeiten.

Dreizehn Zwölf
1 Monat zuvor

verfolge das schon lange… mein gefühl wird immer größer das es scheitern wird.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Ich habe in SWTOR wieder eine MMO Heimat gefunden dank meiner Gilde. Dort gibt es genug zu tun für mich (für einen Neuling) wenn das meiste auch in New World zu finden ist wäre ich Glücklich. Natürlich kann es keine guten Freunde oder Gilde ersetzten.

keksmitecken
1 Monat zuvor

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es dem spiel genauso gehen wird wie Cyberpunk, FF und Dying Light. „Kurz“ vorm . Release wird nochmal geschoben. Ich hoffe es nicht aber wir werden sehen

Loken
1 Monat zuvor

Mir kommt das alles auch sehr optimistisch vor.
So eine starke Neuausrichtung ist doch ein Riesenaufwand oder täusche ich mich da?
Oder sie haben das PvP sogut hingekriegt das sie ihre Ressourcen schon ins PvE stecken können smile
Wäre mir auch recht.

Loccorocco
1 Monat zuvor

Na wie war diese neumodische begriff? Crunshen 😂? Ne I’m ernst so eine Umstellung in ein paar monaten zu schaffen halte ich für Schwachsinn… Die sind doch kien ubisoft mit tausenden Mitarbeitern und dutzenden tochterfirmen wie jeder was entwicklet. Das Spiel wird mit Sicherheit verschoben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.