Neues Survival-MMO Last Oasis verspottet frech Amazons New World

Das Survival-MMO Last Oasis hat sich einen Seitenhieb gegen das MMORPG New World erlaubt. Es geht um PvP. Dabei zeigt Last Oasis deutlich: Wir sind nur was für die Harten.

So verspottet Last Oasis New World: Der offizielle Twitter-Account von Last Oasis hat einen kurzen Tweet abgesetzt. In diesem steht:

Kürzlich hat so ein Open-World-MMO entschieden, die PvE- und PvP-Meute zu trennen, indem es PvP zum Opt-In-Feature macht. Last Oasis hat auch ein sehr nützliches Opt-In-Feature für PvP:

Gefolgt wurde die Aussage von einem Ausschnitt, der den Respawn-Button zeigt, also den Knopf für den Wiedereinstieg ins Spiel nach dem Tod. Ein deutlicher und frecher Seitenhieb gegen New World.

Last Oasis zeigt sich „härter“ als New World

Was hat es damit auf sich? Der Spott rührt daher, dass New World bereits im Dezember das Zwangs-PvP-Feature gestrichen und in ein Opt-In-Feature umgewandelt hat.

Ursprünglich sollte in New World jeder zum PvP gezwungen werden, denn es ist eben eine harsche Welt, in der jeder jederzeit ein Messer im Rücken haben kann. Stattdessen sollen Spieler sich nun aber aussuchen können, ob sie am PvP teilnehmen wollen oder nicht.

Die Entscheidung sorgt aktuell für einen großen Streit in der Community. PvP-Spieler werfen PvE-Fans vor, das Spiel kaputtzumachen und umgekehrt. Beide Gruppen bezeichnen die jeweils andere als laute Minderheit, durch die New World scheitern würde.

So zeigt sich Last Oasis: Im Gegenzug dazu scheint Last Oasis ganz in seinem Hardcore-Charakter aufzugehen. Es versucht gar nicht erst, Spieler an die Hand zu nehmen. Überleben in Last Oasis ist hart und das soll auch jeder wissen.

Last Oasis Cargowalker

In dem kommenden Survival-MMO hat die Erde aufgehört, sich zu drehen. Infolgedessen verbrennt die Sonne nun unaufhaltsam die Teile der Erde, die sie bescheint und Spieler sind auf der stetigen Flucht auf ihren laufenden Städten auf großen Holzkonstrukten oder in die letzten, sicheren Oasen.

PvP spielt dabei eine große Rolle, denn Ressourcen sind knapp und wer etwas braucht, nimmt es sich halt. Zur Not von anderen Spielern, wenn die gerade da sind. Und das soll ganz offenbar auch so bleiben. Last Oasis gehört zu unseren heiß erwarteten Survival-Games 2020.

Die 16 besten Survival-Games in 2020 für PS4, Xbox und PC

Ist New World also für Softies?

Das bietet das PvP: Obwohl New World Spieler nun nicht mehr zum PvP verpflichtet, bietet es die Option noch immer an. Wer sich mit anderen prügeln will, kann dies auch tun.

Erst kürzlich haben die Entwickler das PvP erklärt. Offenbar wird es instanziierte Festungskämpfe und Schlachten in der Open World geben. Das System soll PvP-Spielern Inhalte bieten, ohne Neulinge und PvE-Fans zu vertreiben.

Was bietet New World noch? New World bietet aber noch andere Features als PvP. Es gilt sogar für viele Spieler als die große Hoffnung in MMORPG-Bereich für 2020. New World bietet:

All das trägt dazu bei, dass New World Hoffnungen in den Spielern und MMORPG-Fans weckt, die schon seit einiger Zeit nach neuen Spielen hungern. Unser Redakteur und MMORPG-Experte Alex meint: New World wird richtig groß:

Ich sage voraus: Diese 3 neuen MMOs werden schon 2020 einschlagen
Autor(in)
Quelle(n): massivelyop
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

47
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ectheltawar
1 Monat zuvor

Mal schauen ob der Seitenhieb nicht am Ende zum Bumerang wird. Ob eines der beiden Spiele nun wirklich dauerhaft am Markt bleibt, steht noch offen, aber ich würde mal darauf tippen das New World noch gespielt wird, wenn man von Last Oasis schon nichts mehr hört. Das wird am Ende aber nicht daran liegen das hinter New World Amazon steht, sondern eben vor allem auch weil man sich entschlossen hat, eben nicht ein Spiel für ein paar wenige Hardcore-PvP-Spieler zu machen.

Peter
1 Monat zuvor

Weil kommerziell erfolgreiche Sachen immer gute Sachen sind, ja?

Nomad
1 Monat zuvor

ja logisch, wenn sie schlecht wären, wären sie nicht erfolgreich.

Peter
1 Monat zuvor

DSDS, Dschungelcamp, GZSZ und Bachelor sind erfolgreich oder?

Nomad
1 Monat zuvor

natürlich, auch wenn es für dich (und mich) zum Ko…. ist. Die Masse findet es toll und schaut es, also ist erfolgreich, und damit auch gut. Kommt auf die Sichtweise an.

Peter
1 Monat zuvor

Nein, es ist nicht gut. Aber ich habe das Gefühl wir sind schon einen Schritt weiter bei dir gekommen. Hab einfach ein open mind und sei ned so festgefahren. Peace out.

Ectheltawar
1 Monat zuvor

Und hier stehst Du nun auf eher dünnem Eis. Also bestimmt ausschließlich Dein persönlicher Geschmack über die Qualität von etwas? Gerade bei den gewählten Beispielen muss man die Frage stellen, wird die Qualität einer Sendung danach beurteilt, wie viele Menschen dieses Format anspricht, oder wie es einzelne empfinden? Ein Sendeformat kann noch so von Kritikern gelobt werden, wenn es niemand sehen will, verschwindet es eben auch schnell. Es gibt gewisse Formate da stellen sich mir persönlich die Nackenhaare auf, aber der Umstand das sie immer weiter ausgestrahlt werden deutet an das es eine nicht geringe Zielgruppe dafür gibt.

Ectheltawar
1 Monat zuvor

Hast Du in meinem Beitrag irgendwo eine Stelle gefunden, in der ich kommerziell Erfolgreich mit der Qualität gleich setze? Über den kommerziellen Erfolg eines Produktes kann durchaus die Qualität entscheiden, in den meisten Fällen ist das aber nur eines, von viele Kriterien. Ein MMORPG mit PvE-Fokus hat es auf dem westlichen Markt nun mal leichter als eines mit PvP-Fokus. Das belegen schlicht die Spielerzahlen der großen MMORPGs und die Entwicklung der Spiele, welche hier in den letzten Jahren veröffentlicht wurden.

Aber um mal wieder auf Deine Qualität zum Abschluss zu kommen, ein schlechtes MMORPG mit PvE-Fokus, hat eine bessere Chance auf kommerziellen Erfolg, als ein gutes das eben einen PvP-Fokus besitzt. Wenn ich Schuhe herstelle, habe ich nun mal ein Produkt das potenziell mehr Kunden nutzen, als eben wenn ich Hüte herstelle. Beides kann man anziehen, nur gibt es halt einen größeren Markt für Schuhe, als eben Hüte.

Peter
1 Monat zuvor

Also machen wir jetzt nur noch DSDS? Geil.

Hihi, es ist immer lustig wie leicht man so Leuten wie euch nen Spiegel vorhalten kann und wie ihr dann argumentativ ins Straucheln kommt. Ich hoffe ihr lernt daraus und denkt nächstes Mal etwas mehr nach bevor ihr euren langweiligen Geschmack aufs oberste Podest stellt.

Ectheltawar
1 Monat zuvor

Mit wem redest Du? Liest Du andere Texte? Was für ein Spiegel?

Du bist doch nie und zu keinem Zeitpunkt auf Argumente von mir eingegangen, wie könnte ich da ins „straucheln“ geraten?

Eventuell wäre es hilfreich erst einen Text zu lesen, dann ein paar Minuten darüber nachzudenken und dann etwas darauf zu schreiben. Deine Antwort hat keinerlei Bezug zu meinem Text. Ich schreibe etwas von Schuhen und Hüten, und Du kommst auf DSDS.

Ich hoffe Du merkst noch selbst das es gerade wenig Sinn macht was Du schreibst und das es im Grunde auch vollkommen unnötig aggressiv formuliert wurde.

Peter
1 Monat zuvor

Du beschreibst ein perfektes Beispiel von argumentativ straucheln. Deine Ablenkungen und Angehungen sind einfach nur traurig und dienen nicht der Diskussion.
Aber schau du halt weiter dein Erfolgsformat DSDS.

Ectheltawar
1 Monat zuvor

Ablenkungen? Angehungen? Wo hast Du die den gelesen? Nichts was Du bisher geschrieben hast diente einer Diskussion bisher. Bereits dein erster Beitrag hatte inhaltlich nichts mit meinem Beitrag zu tun. Etwas das ich dann sogar noch freundlich aufgeklärt habe und Argumentativ untermauert habe um meine Ansicht zu dem Thema zu erklären. Daraufhin erwiderst Du erneut inhaltlich etwas, das keinerlei Bezug zu meinem Text hat und abermals auch keinerlei Argumente für irgendwas liefert.

Ich hab so den Eindruck es geht dir gerade nur ums trollen und/oder provozieren. Um mich argumentativ in straucheln zu bringen, wären Deinerseits Gegenargumente eine nötige Kleinigkeit. Warum du auf DSDS rumreitest ist mir nach wie vor schleierhaft, ich kann und will das gar nicht beurteilen weil ich mich damit nicht beschäftige und keine Ahnung habe welche der unzähligen Casting-Shows gerade als Erfolgsformat gilt.

Peter
1 Monat zuvor

Ich höre nun auf dich Troll zu füttern.

Ectheltawar
30 Tage zuvor

Es tut mir wirklich leid das Du Dich anscheinend so enorm angegriffen fühlst, ich kann kaum erahnen wie tief der Frust aktuell bei Dir sitzen muss, das Du so dermaßen um dich schlägst. Wenn Du Dich dann irgendwann mal beruhigt hast und dann das ganze hier noch mal liest, wird Dir vermutlich selbst klar wie wenig Sinn Deine Texte ergeben haben.

Ich verstehe das einige Menschen sich noch mehr MMORPGs mit knallharten PvP wünschen und gönne ihnen jedes, das mit solchem Entwickelt wird. Persönlich kann ich damit wenig anfangen und hab es oft genug in diversen Spielen ausprobiert und es kann mich nicht dauerhaft begeistern. Über eine Geschmacksfrage kann man sicherlich nicht wirklich diskutieren und sollte immer bedenken das der eigene Geschmack keine Allgemeingültigkeit besitzt.

Wäre New World mit vollem PvP-Fokus gekommen, wie es ursprünglich angedacht war, würde ich mich daran nicht wirklich stören, ich selbst würde es dann nur nicht spielen. Da ich aber das Setting sehr interessant fand, hätte ich halt gewartet bis jemand etwas ähnliches entwickelt hätte, das eben einen PvE-Fokus anbietet. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen plötzlich alle PvP-Fans deswegen anzufeinden.

Eventuell merkst Du ja irgendwann selber, das Du gerade den falschen Baum angebellt hast und kann nur darum bitten entweder gar nichts zu schreiben, oder zumindest etwas das mit dem Thema oder meinem Beitrag zu tun hat.

Graf Zahl
1 Monat zuvor

Popcorn steht für 2020 bereit, und zwar eine große Familienpackung. Bei so vielen potenziellen Fails die auf uns warten wird das ein spaßiges Jahr.

Tronic48
1 Monat zuvor

New World wird richtig gut werden, Last Oasis wird scheitern, Punkt, das werden die Endwickler von Last Oasis schmerzlich erfahren.

Nico
1 Monat zuvor

da wäre ich mir nicht sicher bei new world

Nomad
1 Monat zuvor

Ob das mit NewWorld was gibt, das muss sich erst noch erweisen, auch wenn die jetzt eingeschlagene Richtung sicher eher Erfolg verspricht, als die frühere. Dass ein Hardcore PvP-MMORPG scheitert, bzw. kein wirlicher kommerzieller Erfolg wird, ist ziemlich sicher.

Peter
1 Monat zuvor

Find ich sehr, sehr geil. Dieser Trammelmist den New World eingeführt hat, aufgrund der typischen Carebear Fraktion „ich will aber nach 8h arbeiten nochmal in aller Ruhe (= langweilig) Ressourcen farmen und mit meiner Excelliste Raidbosse killen indem ich die DPS maximiere und deren künstliche Intelligenz auswendig lerne“.

LoL, da schnarcht man doch weg. Wenn aber hinter jeder Ecke ein PK lauern kann den man dann mit Herzklopfen abhaut, die Endorphine wenns mans schafft, die kleine, aber nicht schlimme Enttäuschung wenn mans nicht geschafft hat. Das ist Zocken.

Lana Letsif
1 Monat zuvor

Du bist aber ein ganz Harter. Leider kommt es dir nicht in den Sinn dass Amazon mit dem Spiel Geld verdienen möchte. Wenn man viel Geld verdienen will ist eine große Spielerbasis vielleicht nicht das schlechteste. Amazon muss also ein Spagat hinlegen um es PvE, PvP, Hardcore und Casual Spielern recht zu machen. Persönlich spiele ich auch gerne PvP, aber leider gibt es Mitmenschen die Freude daran haben ihre Überlegenheit zu beweisen, in dem sie permanent neue Spieler ausknipsen. Die sind dann sehr schnell frustriert und verlassen ein Spiel auf nimmer wiedersehen, was natürlich das Schlimmste ist was einem Anbieter passieren kann. Weniger Kunden, weniger Kohle – das sollte doch auch für einen hardcore PvPler verständlich sein, oder? Was „Last Oasis“ da macht ist lustig, aber aus wirtschaftlicher Sicht einfach nur dumm. Warum ein Spartenprodukt anbieten, wenn man mehr haben kann? Amazon ist nicht blöd, sonst wären sie nicht so erfolgreich. Die Macher von „Last Oasis“ versuchen den Hype um „New World“ zu nutzen um für ihr armseliges Produkt Werbung zu machen – das ist alles. Ich denke nicht, dass wir in Zukunft viel von „Last Oasis“ lesen werden, wenn die hardcore PvPler die Kundschaft vertreiben.

Peter
1 Monat zuvor

Ihr könnt euch hinstellen und „Wir sind das Volk“ rufen, das macht es nicht besser.
Du kannst Hardcore schreien, aber ich bin mit meinen Anforderungen noch weit weg von echtem Hardcore. Es geht mir nicht drum, dass mit einem Tod dein legendäres Schwert weg ist, wofür du 100h gefarmed hast. Dein Player Made Schwert, wofür du 10min Gold gefarmt hat ist weg.

Nur weil in deiner Filterblase die Leute sich mit RTL 2 begnügen, heißt es nicht, dass kein Markt für aufregende Spiele gibt. Aber klar, die Herrschaft des Kapitals gibt vor, dass man mit Scheisse Geld machen kann, weil die Mehrheit der Menschen scheiss Geschmack haben.

Nomad
1 Monat zuvor

Was nun scheisse ist oder nicht, ist mal so die Frage.
Ein Hardcore-PvP, was nach kurzer Zeit mangels Spielern keinen Support mehr bekommt und eingestellt wird,
oder ein PvE, bei dem lange Zeit sehr viele Leute sehr viel Spaß haben?
Ein Hardcore-PvP, wo der Entwickler keine Zeit und keinen Aufwand reinstecken will, dem Spieler das generieren von Inhalt überlässt, und somit hofft, mit minimalem Aufwand großen Profit zu ziehen,
oder ein PvE, das mit viel Einsatz und Aufwand interessanten Inhalt bietet, den die Spieler haben wollen?
Unabhängig davon, wer damit wieviel verdient oder verliert.

Loccorocco
1 Monat zuvor

Ich bin da absolut bei dir.. Den spaß eines open pvp und damit verbundenen Resultate wie zb man wird von höheren Spieler pkt.. okay dann hol ich nen größeren, der pkler wiederum holt jmd anderen und zack entbrennt ein Gilden krieg. Sowass kann kein pve dungeon jemals erzeugen. Nur ein Beispiel von vielen… Aber ich verstehe auch die pve Fraktion absolut. Sogar mir als jmd der sehr gerne pvp macht ging das geganke von ganzen Gruppen an und zu auf die Eier erst recht wenn man grad nen wichtigen buff laufen hat. Klar das macht den Reiz ja aus aber jmd der überhaupt nix mit pvp anfangen kann fasst das game nichtmehr an dann. Besten Beispiel eines extrem mieses mmo ist da BDO. Kann weder pvp noch pve. Dann lieber sowass wie new world wo man es sich selbst aussuchen kann ob man pvp anmacht aber dafür mit viel besseren loot bekommt.

Peter
1 Monat zuvor

Das war so großartig! Man schrieb im Gildenchat, ein PK hat einen beim Minen umgelegt und auf einmal gab es 2h lang blau vs. rot. Eigentlich wollte man nur bisschen minen und hatte dann auf einmal den ganzen Abend Spaß.
So etwas kennen die jungen Leute wie Lana und viele hier bei mein-mmo einfach nicht mehr. Geschichten die man selbst mit Freunden schreibt sind soooo viel besser als irgendeine Lore hinter einem Raidboss den man mechanisch Tag für Tag legt.

Aber die Leute hier haben keine eigene Kreativität, die erwarten, dass Ihnen die geile Story und das hirnlose Grinden für n besseren Roll für 59,90 Euro hingelegt serviert wird. Und nach 3-6 Monaten sind sie wieder beim nächsten Spiel weils halt nicht geil ist und dann wundern sie sich.
Es ist so als würde man versuchen einen sehr guten Wein einen Haufen 14 jährigen mit Alkopops schmackhaft zu machen. Na ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Sir Wellington
1 Monat zuvor

Krass

Schuhmann
1 Monat zuvor

Die Idee: „Jeder, der das anders sieht als ich, ist zu jung“, ist doch nicht zutreffend. Auch Leute in deinem Alter und mit deiner Erfahrung können komplett andere Erfahrungen gemacht haben und einen komplett anderen Geschmack entwickelt haben.

PvP ist in MMORPGs doch nicht der „Oldschool Hardcore“-Shit, der das Genre schon immer definiert hat. Es ist eine von mehreren Spielarten.

Peter
1 Monat zuvor

Absolut richtig. Es ist verletzend immer als Hardcore PvPer hingestellt zu werden nur weil man nicht Penguin Club spielen möchte.
Aber es ist wichtig, dass die alten Werte und guten Spiele in einem solchen Forum verbreitet werden. Ich bin mir sicher, mit etwas mehr Aufmerksamkeit und Diskurs gibts auch mehr Spiele wie früher – nur wer nie so was kennengelernt hat (Spielerisch jung ist) der weiß auch nicht worüber geredet wird und was gut ist.

Ich werde übrigens Last Oasis nicht spielen, interessiert mich nicht. New World finde ich aber interessant, hoffe aber, dass diese letzten Changes nicht zu sehr die Waage Richtung „““Softcore“““ getippt haben.
Trotzdem Applaus an Last Oasis, dass sie den durchschaubaren monetären Move von New World benennen und exploiten.

Bodicore
1 Monat zuvor

Die sollten lieber nett sein…
Wenn es blöd geht werden die beiden nebeneinander begraben.

chack
1 Monat zuvor

Keine Ahnung wieso so viele auf New World gehyped sind. Ja vieles hört sich toll an und so aber so ziemlich jedes Spiel hört sich toll an wenn die Entwickler über ihr Spiel sprechen. Es gibt noch nichtmal richtiges Gameplay zum neuen Kampfsystem und wie die Spielsysteme ( crafting zum Beispiel ) letzlich ins Spiel implementiert sind und wie genau diese funktionieren weiß man überhaupt nicht. Viele scheinen ja auch zu glauben das sei ein MMORPG, das New World aber sowas wie Ark oder Atlas ist scheint gar nicht bekannt zu sein.

Belpherus
1 Monat zuvor

Oh ja weil das auch immer so super funktioniert. Wie gehts eigentlich Darkfall?

Damian
1 Monat zuvor

Ist doch super, ich freue mich, wenn ich den Hardcore-Spielern in New World nicht begegnen muss und die dann tatsächlich alle Last Oasis spielen. Ich mag ein entspanntes Spielen nach dem Feierabend. Herausforderungen stellen sich mir jeden Tag im Job, in der Freizeit will ich chillen…

Alexander
1 Monat zuvor

Dann geh Pokemon spielen oder Mein Ponyhof… da haste dann deine Ruhe zu Feierabend. FALLS New World so rauskommt (also ohne PvP wie er sein sollte) dann ist es sowieso dem Untergang geweiht!! Ich für meinen Teil hätte nicht die geringste Lust auf einen Spot darauf zu warten das andere Typen die da gerade farmen endlich fertig werden nur damit ich auch mal den ein oder anderen Mob umhauen kann. Das wird die Realität wenn die das PvP so umsetzen wie es sich im Augenblick anhört. Wie willst du jemals dazu kommen was zu machen wenn da hunderte anderer sind die auch einfach Mobs klatschen wollen? Wo ist dann der Spaß?? New World hätte wenn es nicht von Amazon wäre, nicht mal 10% der Aufmerksamkeit die es hat… dann wäre es irgendein Spiel das seine 100-500 Spieler hat und würde vollkommen unter dem Radar verschwinden… erst recht bei der Grafik…

Schuhmann
1 Monat zuvor

New World hätte wenn es nicht von Amazon wäre, nicht mal 10% der Aufmerksamkeit die es hat… dann wäre es irgendein Spiel das seine 100-500 Spieler hat und würde vollkommen unter dem Radar verschwinden… erst recht bei der Grafik…

Du meinst, wenn es nicht von Amazon wäre, sondern von einem anderen Konzern, der ein westliches AAA-MMO ankündigt, hätte das 0 Interesse. Weil Leute generell null Interesse an AAA-MMOs haben? Also wenn Blizzard gesagt hätte: Wir machen ein neues AAA-MMO – dann hätten die Leute gesagt: „Ist mir egal, ist ja nicht von Amazon.“

Also Cryptic Studios hat ein neues „AAA-MMORPG“ angekündigt und das war ein Riesen-Ding. smile

In welcher Realität bewegst du dich denn? Das muss eine Welt sein, in der „AAA-MMOs“ niemanden interessieren und Spiele, in denen Leute gegankt werden können, der Hit sind, weil niemand in Ruhe farmen möchte, sondern lieber beim PvE gekillt werden will.

Welche Spiele entsprechen denn in der Geschichte UNSERER welt diesen Mustern? smile Welches AAA-MMO hatte „kaum Aufmerksamkeit“ – welches Spiel, in dem „PvE-Leute gegankt werden konnten“ war der Hit? smile

Du gehst davon aus, dass es dort „Spots geben wird, an denen man farmen kann“ -> Wo kommt diese Idee her?

„Wenn New World so rauskommt, ist es dem Untergang geweiht“ -> Wenn es so rausgekommen wäre, wie ursprünglich gedacht, dann hätten sich viele, die sich jetzt dafür interessieren, einfach nicht dafür interessiert. Ob es dann „dem Untergang geweiht wäre“, ist schwer zu sagen. Es hätte eine komplett andere Zielgruppe angesprochen, die jetzt in Spielen wie Rust unterwegs ist.

Ich denke, Amazon hat sich schon bewusst dafür entschieden, nicht in diesen Markt reinzugehen.

Luripu
1 Monat zuvor

Also wenn Last Oasis so hart sein will,
sollte da nicht der Respawn-Button stehen,
sondern der Charakter erstellen-Button weil Permadeath.
Gabs in D2 HC auch und PvP war dort auch überall.

Jona
1 Monat zuvor

Leider hat Last Oasis nicht das Budget von New World,

Aber Humor haben sie ^^

Theojin
1 Monat zuvor

Ist doch super für die PvP Fraktion, haben sie doch ihr Hardcore PvP Spiel. Allerdings dürfte das dann nach wenigen Tagen so cheatverseucht sein, daß man als „normaler“ PvPler vermutlich keinen Spaß mehr hat. Und die Anzahl der willigen oder auch unwilligen Opfer dürfte sich arg in Grenzen halten, denn die PvEler treiben sich ja dann bei New World rum.

Steed
1 Monat zuvor

Hör bloß auf diese Cheater Seuche bei Survival ist eher traurig als lustig. Ewtl sollte man sich einfach gegen voll loot entscheiden dann würde es auch keinen so sehr abfucken, ich Weiss auch nicht warum jeder Multiplayer survival voll loot als Bestrafung braucht steht das irgendwo geschrieben das es unbedingt so sein muss? Es funktioniert einfach nicht die Entwickler schaffen es nicht cheater fern zu halten, ich kann ja verstehen das es nochmal extra Nervenkitzel ist zu wissen das jeder tot harte Konsequenzen hat aber es funktioniert verflucht nochmal nicht.
Egal ob Dayz, Rust, H1Z1 oder diesen ding mit den Dämonen wo ich den namen vergessen hab jedes mal sind es cheater die einen auf Sack gehen indem sie da rum fliegen oder sich zu einem porten, speed hack, aimbot und man alles in Sekunden verliert wo man Stunden oder Tage für gebraucht hat.

Kolbe
1 Monat zuvor

Bin da deiner Meinung!
PvP Gebiets abhängig machen und Full Loot rausnehmen! Das würde das ganze Thema entschärfen und wäre für beide Seiten besser.
Weil ein MMo ohne PvP stirbt genauso wie ein MMo ohne PvE das ist nun mal Fakt und nun ist es an der Frage ob die Entwickler den Weg dazwischen finden können! Und falls einer widersprechen möchte sollte er mal auf die Spielerzahlen achten… 90% der Games die nur eines von beiden bieten oder sehr eintönig sind haben starken Spieler Mangel!

Und ich hallte große Hoffnung in New World da es kein etabliertes Entwicklerstudio ist was schon seit Jahrzehnten fest gefahren ist sondern um ein neues und hoffentlich Ambitioniertes Team handelt welche die Mittel haben etwas großes zu schaffen! Bitte findet die Goldene Mitte so das jeder seinen Teil findet warum er euer Spiel spielen möchte den das ist auch für das Studio wichtig.

Sazi
1 Monat zuvor

Es gibt genügend MMOs ohne PvP die deine These widerlegen. Ich würde sogar eher sagen, daß MMOs, die PVE und PVP gleichwertig betrachten, erhebliche Schwierigkeiten haben. Selbst WoW ist PVE mit einem PVP-Anhängsel. Der Fokus auf entweder PVE oder PvP ist der Schlüssel zum dauerhaften Überleben.

Kolbe
1 Monat zuvor

ja das stimmt ich hab auch nicht gesagt das Fokus falsch ist. Nur das mir kein größeres MMo bekannt ist was auf eines von beidem vollkommen verzichtet.

Stephan
1 Monat zuvor

Voll-Loot ist völlig in Ordnung wenn man die Ausrüstung relativ schnell beschaffen kann wie in deinen oben genannten Survivel-Spielen.

Kolbe
1 Monat zuvor

Ja aber alleine „Full Loot“ in der Beschreibung vergrault Spieler! Man muss ja auch daran denken das die Firma dahinter Geld verdienen muss!

Steed
1 Monat zuvor

Weil es schnell zu beschaffen ist rechtfertigt es innerhalb in Sekunden an cheaten zu verlieren ahhhja… tolle Einstellung und dazu kommt noch das voll loot Systeme extrem unbeliebt sind. Ja hast recht wenn du möchtest das Survival in der Versenkung verschwindet dann sollen sie doch bitte auf dich hören und einfach so weiter machen.
Manchmal muss man ebend mit dem Strom schwimmen oder man geht einfach unter nennt man auch Kompromiss eingehen.

Nico
1 Monat zuvor

survival ohne full loot drop ist wie ich finde recht öde.

Man kommt an einen Punkt wo dann der survival komplett aus bleibt – was ja nicht sinn der sache ist

Steed
1 Monat zuvor

Versteh mich nicht falsch ich bin nicht gegen voll loot aber es funktioniert einfach auf dem PC nicht du wirst das leider nie verhindert können das dort nicht jemand Cheater und jeder der ein Survival spiel mit Pvp und voll loot gespielt hat Weiss das ein cheater auf einen server reich um innerhalb der ersten 10min den kompletten server zu Tyrannisieren.
Habs halt oft genug in Rust, Dayz und vor allem H1Z1 erlebt. Also muss eine andere Art des Verlusts her die Spieler nicht so dermaßen ankotzt das sie das game erst gar nicht spielen oder aufhören.
Und das der survival an einem Punkt komplett ausbleibt ist ja normal man möchte ja auch irgendwann spürbar was erreichen.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

*gnihihi* wink

MaxO
1 Monat zuvor

Na, da hast du doch dein HC-MMORPG wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.