Im Survial-MMO Last Oasis spielt ihr Battle Royale gegen die Sonne

Im kommenden Survival-MMO Last Oasis sind nicht die Monster euer größtes Problem, sondern die Sonne. Denn diese vernichtet alles und jeden und ihr müsst wie vor der Todeszone eines Battle-Royale-Spiels vor ihr fliehen!

Was ist Last Oasis? Im Survival-MMO Last Oasis gehört ihr zu den letzten Nomaden auf der Erde. Überleben steht an erster Stelle. Ihr müsst nach Wasser und Nahrung suchen, euch mit anderen Spielern zusammenschließen und euch gegen alle Gefahren zur Wehr setzen, welche die Welt für euch bereithält.

Die Sonne als Feind

Warum ist die Sonne so gefährlich? In einer nicht näher beschriebenen Zukunft hat die Erde aufgehört, sich zu drehen. Dadurch ist nur noch eine kleine bewohnbare Zone auf unserem einst blauen Planeten vorhanden. Dort, worauf die Sonne strahlt, ist kein Leben mehr möglich.

Da sich die Erde aber weiter um die Sonne dreht, verändert sich diese habitable Zone langsam. Das heißt, die Nomaden bleiben nie lange an einem Ort, sondern müssen sich bewegen, um in den Gebieten zu bleiben, in denen sie überleben können.

Im Grunde flieht ihr damit vor der Todeszone, welche die Sonne verbreitet. Das erinnert etwas an Battle-Royale-Spiele, in denen man auch vor einer sich ausbreitenden, tödlichen Zone davonlaufen muss. Im Grunde handelt es sich bei Last Oasis aber um ein Survivalspiel.

Was bedeutet das für die Spieler? Es ist nötig, die Zeit im Auge zu behalten. Die habitable Zone verschiebt sich langsam. Ihr müsst darauf reagieren, indem ihr neue Orte erschließt, in denen ihr Rohstoffe, Nahrung und Wasser findet. Ihr dürft euch an einem Fleck nicht zu häuslich einrichten, da er irgendwann unbewohnbar wird.

Ihr müsst auch immer überlegen, wie lange ihr Rohstoffe an einer Oase abbauen könnt und wie viel ihr für ein paar mehr Ressourcen riskieren wollt.

Immer in Bewegung bleiben

Gibt es Städte? Die Flotilla ist die einzige Stadt, die noch übrig ist und in welche sich die Menschen zurückziehen können. Es handelt sich dabei aber nicht um eine statische Metropole, da diese irgendwann der Sonne ausgesetzt wäre.

Die Flotilla ist ein wandernde Stadt, die sich auf riesigen Stelzen befindet. Sie wandert mit der habitalen Zone mit.

Wie reist man selbst durch die Gegend? Auch die Menschen nutzen ähnliche Möglichkeiten, um sich fortzubewegen. Die Nomaden reisen auf „Walkern“ durch die Welt. Dabei handelt es sich um hölzerne Maschinen, mit denen jeder sein Hab und Gut von einer Oase zur nächsten transportieren kann.

Es ist möglich, dass sich die Nomaden mit ihren Walkern zu Flotten beziehungsweise Clans zusammenschließen, um sich gemeinsam den Gefahren zu stellen. Dazu gehören Clankriege. Flotten prallen in großen Schlachten aufeinander.

Wann erscheint Last Oasis? Es finden immer wieder Betas zum Survival-MMO statt. Die Early-Access-Phase ist laut Steam aber noch für dieses Frühjahr geplant. Ein genaues Datum gibt es nicht.

Die 10 besten Survival-Games in 2019 für PS4, Xbox und PC
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPSteam
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Miwako Sato
8 Monate zuvor

ih noch eine Battle Royale Kopie da Spiele ich Lieber Conan Exiles weiter und Spar mein Geld lieber für ein neues Ghost Recon

Yuzu qt π
Yuzu qt π
8 Monate zuvor

Ich muss sagen, diese Art von „Battle Royale“ klingt interessant

Schlachtenhorn
Schlachtenhorn
8 Monate zuvor

„Im kommenden Survival-MMO Last Oasis“

Kein Battle-Royale Spiel, sondern ein MMO(RPG).

Dieter Waldmeister
Dieter Waldmeister
8 Monate zuvor

Yuzu: …diese Art von „Battle Royale“…

Schlachtenhorn: DAS IST KEIN BATTLE ROYAL, SONDERN EIN MMO(RPG)

hahaha jawoll

Chucky
Chucky
8 Monate zuvor

In meinen Augen stellt die Sonne die Zone da die man aus BR Games kennt. Diese wird halt immer kleiner und man muss in Bewegung bleiben.Steht man zu lange drin tuts weh^^ Daher der vergleich mit BR schätze ich. Ich denke ich werde es mir mal anschauen. Klingt interessant und lustig.

Schlachtenhorn
Schlachtenhorn
8 Monate zuvor

Bei Battle-Royale ist aber nicht der Kerngedanke zu überleben und vor einer Todeszone zu fliehen sondern das gegenseitige auslöschen der anderen Spieler bis nur noch einer bzw. die Gruppe lebt.
Außerdem so wie ich das lese wird sie nicht kleiner, sie verschiebt sich nur so das man weiterziehen muss.

Das erinnert mich damals als alle meinten das Overwatch ein MOBA ist obwohl es ein Arena-Shooter ist.

Chucky
Chucky
8 Monate zuvor

Überleben und Gegenseitiges Auslöschen ist in meinen Augen dass ein und selbe. Ich überlebe indem ich andere töte. Ob es Spieler sind oder NPC ist egal^^. Klar wird die zone nicht kleiner aber sie bewegt sich. WIe im BR. Naja abwarten ne:)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.