MMO New World entführt euch in atemberaubende Welt Aeternum – Das gibt es zu sehen

In einem Video-Tagebuch geben die Entwickler von New World einen Einblick in das MMO und die Insel Aeternum. Dabei werden die Story, der Aufbau, aber auch unterschiedlichste Gebiete und Biome präsentiert.

Was ist das für ein Video? Das Entwickler-Tagebuch gibt euch einen ersten Einblick in das MMO New World und stellt den allgemeinen Aufbau des Spiels vor. Im Fokus des Videos stehen:

Im Video selbst werden dabei viele Szenen aus der Spielwelt präsentiert. Die Gebiete sehen abwechslungsreich und wunderschön aus. Die Entwickler betonen zudem, dass Kontraste eine wichtige Rolle in der Welt von New World spielen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Kein Ort soll dem andern in Aeternum gleichen

Was ist das Besondere an der Welt? Im Video beschreibt Game Director Scot Lane die Welt von New World als einen Ort voller malerischer Landschaften, in der jedoch Gefahren in jeder Ecke lauern.

Allgemein erinnert das Setting an ein fiktives 17. Jahrhundert, wobei bewusst ein Vergleich mit Amerika und der Kolonialzeit vermieden wird.

Eine wichtige Rolle in der Optik der Welt spielen dabei Kontraste, wie Art Director Charles Bradbury erklärt. Während man das Spiel erkundet, soll sich jedes Gebiet besonders und anders anfühlen, als das vorherige.

Was für Biome wird es geben? Im Video erkennt man bereits die unterschiedlichsten Arten von Gebieten. So sieht man:

  • Küsten
  • Verschneite Landschaften
  • Wälder
  • Offene Wiesen
  • Steppen
  • Wüsten

In vielen Gebieten erkennt man zudem den Einfluss von Azoth. So gibt es immer wieder schimmernde Flächen, an denen das Mineral an die Oberfläche gekommen ist und Einfluss auf die Umgebung genommen hat.

Was ist der spannendste Ort? Im Video wird über die Kraft des Minerals Azoth gesprochen. Es beeinflusst die Welt um sich herum und verdirbt sie, wenn das Azoth für die falschen Zwecke eingesetzt wird.

So entstanden auch die Corrupted, eine gegnerische NPC-Fraktion, die im Norden der Spielwelt lebt und uns bekämpft.

Der spannendste Ort wird etwa bei Minute 2 im Video gezeigt. Dabei handelt es sich um einen Krater, in dem sich viel flüssiges Azoth in der roten, bereits verdorbenen Form befindet.

Die düstere Welt von New World fasziniert viele – Was ist die Story dahinter?

New World legt mehr Fokus auf das PvE als früher

Was hat sich in New World geändert? Das MMO von Amazon präsentierte sich bereits von September 2018 bis Juni 2019 in einer Alpha. Damals lag der Fokus vor allem auf dem PvP und den Schlachten rund um die Festungen.

Im Dezember 2019 meldete sich New World zurück und führte dabei auch ein Interview mit MeinMMO. Darin wurde verraten, dass der PvP-Zwang entfernt wurde und dass das PvE mehr in den Fokus rückt.

Das neue Entwickler-Tagebuch bestätigt diese Aussagen. Das Azoth spielt eine wichtige Rolle in dem Video und auch die Corrupted, die in speziellen Events auch Festungen angreifen können, wurden intensiver vorgestellt.

Wie geht es weiter? Der Tweet zum Entwickler-Tagebuch deutet an, dass weitere Tagebuch-Ausgaben folgen werden. In diesen könnte detaillierter auf die Inhalte oder das Kampfsystem des Spiels eingegangen werden.

Besonders beschäftigt die Spieler aber zurzeit, wie das PvP-System des Spiels aussieht. Aktuell ist noch unklar wie groß die Änderungen daran ausfallen und ob PvP überhaupt noch eine große Rolle in dem MMO spielen wird.

Fest steht jedoch, dass New World bereits im Mai 2020 erscheinen soll. Zuvor wird es noch Beta-Tests und sicherlich auch neue Artikel zu dem MMO geben.

Weitere Informationen zu New World und zur Vorbestellung findet ihr hier:

Alles zum neuen MMO New World – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
33
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Noru
7 Monate zuvor

Hallo,

Weis jemand ob es in new world full loot pvp?

ratzeputz
7 Monate zuvor

Azoth … erinnert mich irgendwie an Azerit grin

Seska Larafey
Seska Larafey
7 Monate zuvor

An die Anime OAV Fans vom alten Schlag und nicht genau wissen woher sie diese Bilder hier schon mal gesehen haben.

Prinzessin Mononoke von Studio Ghibli

und hat es geklingelt?

Kommt einen dieser Hirsch nicht irgendwie bekannt vor? = Waldgott

Die Korruption ist euch auch bekannt? = Der weisse Riesen Wildschwein (Naja, das Gift kam von jemandem anderes)

Herzlich Willkommen in der alten Erinnerungen der Anime Welt als wir noch klein waren

(bewusst keine Bilder Links eingetragen)
und ja, ich bin so Alt

Sanix
7 Monate zuvor

Danke dir …… ich hab mich wirklich gefragt woher mir das alles so ein wenig bekannt vor kommt. Ghibli …das ist die Lösung chuckle !

Nina
7 Monate zuvor

Solche Dinge gab es schon Jahre vor Ghibli Animes und zwar in Büchern und auch als Figuren für Pen and Paper.

Mein Gott Anime Fans sind echt nervig und ich liebe Animes aber das hier ist einfach nur zum Fremdschämen

Mod Edit: Achte bitte auf deinen Umgangston

Seska Larafey
Seska Larafey
7 Monate zuvor

Kann sein, deshalb steht da auch Anime. Aber hier einen runter machen mit „Weabo Trash gelaber“. Erst lesen und dann schreiben ist nicht deine Stärke, aber Beleidigung raushauen bist du ein Ass

edit:
Ausserdem habe ich nicht geschrieben das Ghibli es zuerst erfunden haben. Das haste mir in den Mund gelegt und dann abgeledert und anscheinend würde dein Eintrag editiert

Andy
7 Monate zuvor

Da ja jetzt mit dem PVE klar ist und das Zwangs PVP weg ist,ist für mich klar dass ich dieses Spiel kaufen werden und wenn es trotzdem immer noch heisser Schrott ist,dann war es eben pesch

Betty
7 Monate zuvor

Aufgrund des überraschend niedrigen Preises von 39,99 Euronen werde ich mich dem gerne anschließen. smile

Andy
7 Monate zuvor

Das kommt noch dazu,die special Edition auch nur 49.99€ wenn ich das rivhtig in Erinnerung habe.

Sina
7 Monate zuvor

sieht so gut aus…ich freue mich drauf..und hoffe, dass es hält was es verspricht

Nico
7 Monate zuvor

vom style her schon ein wenig an conan angemausert ^^ finde zumindest das die ruinen etc dort sehr viel ähnlichnkeiten haben

Thorim
Thorim
7 Monate zuvor

Genau mein Gedanke. wink

TiltedElf
7 Monate zuvor

Das Game gefällt mir mehr und mehr.
Ich hoffe doch das sie fürs Endgame auch Dungeons und/oder Raids planen, ansonsten wird das PvE niemanden bei der Stange halten, wenn es nur das da zu bieten hat.

IchhassePvP
IchhassePvP
7 Monate zuvor

Dass der bisherige bekannte PvE-Content sehr dünn ausfällt ist ja nicht neu. Nur wenn man da bislang noch nichts von Dungeons, Raids und Co. gehört hat, dann vermute ich dass da am Ende zumindest keine ansatzweise ausreichende Anzahl von solchem Content vorhanden sein wird, was das Spiel für mich dann schon direkt wieder durchfallen lassen würde. Aktuell muss man ja sogar bezweifeln dass es überhaupt auch nur 1 einzigen Dungeon und Raid geben wird. Letztlich auch wohl nicht ihre Absicht, schon allein weil es ja nicht mal Charakterklassen geben wird, wodurch eine klassische Dungeon und Raid Erfahrung ja ohnehin kaum möglich sein wird.

Nomad
7 Monate zuvor

Das haste wohl recht. Ist halt die Frage, wie viel intelligenten OpenWorld Content das Spiel bietet. Das alte Quest-Grind System ist nun mal out. Es muss schon dynamisch-KI-mässig werden.

N0ma
7 Monate zuvor

Denke ich auch, das ist die Frage. Bei nem Survival braucht man nichts, das auf MMORPG umzustricken ist wahrscheinlich mehr Aufwand als gedacht.

CptnHero
7 Monate zuvor

klingt schon sehr interessant alles….und sieht bisher auch optisch sehr schick aus.
Ich bin aber gespannt wie lange das Game einen bei der Stange halten kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.