MMO New World beschreibt Kampfsystem als Mischung aus WoW und Dark Souls

Amazon hat viele Details zum neuen MMO New World verraten. Dabei ging es auch um das Kampfsystem des Spiels. Sie beschreiben es als Mischung aus World of Warcraft und Dark Souls.

Wie ist das Kampfsystem in New World? Das neue MMO von Amazon setzt auf ein Action-RPG-Kampfsystem. Dabei müsst ihr selbstständig auf die Gegner zielen und diese aktiv attackieren. Tab-Targeting wird es nicht geben, ebenso wenig wie einen sichtbaren Mauscursor.

Das Kämpfen in New World soll sich dynamisch und sehr physisch anfühlen. Wenn ihr auf einen Gegner einschlagt, dann ist der Treffer auch physikalisch mit dem Feind verbunden. Dies soll man sehen und spüren können, auch wenn man auf einen Feind schießt und ihn mit einem Projektil trifft.

Das Kampfsystem wird als sehr Stellungs- und Skillbasiert beschrieben. Leichte MMORPG-Kost, bei der nur Cooldowns gemanagt werden müssen, bekommt ihr bei diesem neuen MMO also nicht.

Woher stammen die Infos? Passend zu Veröffentlichung des neuen Trailers führten wir von MeinMMO ein Interview mit Game Director Scot Lane. Im folgenden findet ihr, was wir aus dem Interview über das Kampfsystem gelernt haben.

Die Mischung machts

Woher kommen die Inspirationen für New World? Scot Lane verriet uns, dass die größten Inspirationen für New World aus den Spielen WoW und Dark Souls kommen. Beide Spiele hatten dabei Einfluss auf das Kampfsystem:

Ich persönlich habe die meisten Inspirationen aus WoW gezogen, einem der besten MMOs, die je gemacht wurden, und Dark Souls. Daraus haben wir eine Menge für unser Action-RPG-Kampfsystem mitgenommen. Wir versuchen die beiden Spiele etwas zu mischen.

Aber auch Black Desert und viele andere großartige Spiele haben uns beeinflusst.

Welche Teile des Kampfsystems sind wie bei Dark Souls? New World legt den Fokus auf ein actionreiches und physisches Kampfsystem. Entsprechend gibt es:

  • Direktes Anvisieren der Feinde, Positionierung spielt eine wichtige Rolle
  • Physisch spürbare Angriffe
  • Eine Ausweichrolle
  • Kein Tab-Targeting

Welche Teile des Kampfsystems sind wie bei WoW? Von den MMORPGs wurden sich Inhalte zur Entwicklung des Charakters zum Vorbild genommen:

  • Attributspunkte für den Charakter
  • Skill-Trees für die Waffen
  • Das Kampfsystem soll weniger bestrafend sein als zuvor und mehr an MMO-Fans angepasst sein
New World Explosion

Kampfsystem in der Alpha noch sehr rau und langsam

New World präsentierte sich von September 2018 bis Juni 2019 in einer ersten Alpha. Im Dezember 2019 kehrte das MMO mit vielen neuen Informationen zurück. So wurde der PvP-Zwang entfernt und das Kämpfen deutlich dynamischer gemacht.

Wie war das Kampfsystem in der Alpha? Das Kampfsystem dort wurde als sehr rau und behäbig beschrieben. Die Attacken waren langsam und es gab eine Ausdauer-Leiste, die viele Angriffe direkt hintereinander unmöglich machte.

Zudem gab es keine Möglichkeiten, um die Waffen und damit verbundene Fertigkeiten zu verbessern. Auf Fertigkeitspunkte für Waffen oder einen Skill-Tree wurde verzichtet.

Das kritisierten einige Spieler am Ende der Alpha. Sie hofften, dass Amazon das Kampfsystem nochmal anpasst.

Kämpfen wie in Dark Souls? Game Director Scot Lane verglich im Interview mit MeinMMO das Kampfsystem von New World mit dem aus Dark Souls, besonders in der ersten Alpha.

Doch es gab viele Verbesserungsvorschläge nach der Test-Phase. Das hat letztendlich dazu geführt, dass klassische MMO-Elemente in die Kämpfe eingeflossen sind:

Wir haben eine Menge von unserem Alpha-Test gelernt. Gerade unsere MMO-Spieler haben uns gebeten das Spiel noch mehr in Richtung MMO zu entwickeln. [..]

Wir haben das Kampfsystem angepasst, wir hatten es ein bisschen sehr in Richtung hardcore gedrückt.

Die bestrafenden Elemente entfernt

Was hat sich am Kampfsystem geändert? Scot Lane verriet uns, dass die bereits angesprochene Ausdauer-Leiste komplett entfernt wurde. Zudem soll das Kampfsystem dynamischer und weniger einschränkend sein, als es in der Alpha der Fall war.

Er sagt selbst, dass Tester New World kaum wiedererkennen werden:

Wenn ihr New World das nächste Mal ausprobiert werden ihr sagen: „Oh mein Gott, das fühlt sich so gut, so responsiv und so viel schneller an.“

Vorher war es an Hardcore-Spiele angelehnt, jetzt fühlt man das Action-RPG, ohne dass es sich zu einschränkend anfühlt. Ich bin so gespannt, es ist schwer das Kämpfen in Worte zu fassen.

Was ändert sich an den Waffen? Eine wichtige Rolle beim Kämpfen in New World spielt eure Ausrüstung. Da es keine Klassen gibt, bestimmt sie eure Spielweise.

Jede Waffe hat nun Skill-Trees, mit denen ihr die Spielweise anpassen könnt. Scot Lane beschrieb sie so:

Wenn du dir etwa die Axt aussuchst und das deine Hauptwaffe wird, willst du vielleicht einen Skill-Tree auf schnelle Nahkampf-Angriffe aufwerten.

Vielleicht willst du besonders gut darin werden, diese zu werfen. Dann wirst du deine Punkte ins Werfen stecken. 

Genauso würde ein Einhandschwert als offensive Waffe oder in Kombination mit Schild zum tanken genutzt werden können. Das liegt ganz an den verteilten Punkten im Skill-Tree.

Die Skill-Trees ergänzen das Attributssystem der Charaktere. Damit kommen einige klassische MMORPG-Elemente in das Kampfsystem mit hinein.

Auch bei der Story wurden einige Neuerungen vorgenommen:

Die düstere Welt von New World fasziniert viele – Was ist die Story dahinter?

Release von New World bereits im Mai

Wann erscheint das neue MMO? Amazon scheint mit der Entwicklung von New World sehr weit fortgeschritten zu sein. Bereits jetzt könnt ihr das MMO vorbestellen.

Eine Closed-Beta ist für April 2020 geplant, der Release soll bereits im Mai stattfinden. Kaufen könnt ihr es bei Amazon oder über Steam.

Alles weitere rund um das MMO New World haben wir euch hier zusammengefasst:

Alles zum neuen MMO New World – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jyux

Also das Spiel hat kein “Tab-Target Kampfsystem”, aber man kann die Gegner so anvisieren wie in Dark Souls.
Was ist wenn ich das Anvisieren eines Gegners auf die Tab-Taste binde. Ist es dann trotzdem kein Tab-Target Kampfsystem? 😉

Nomad

Du kannst keinen Gegner per Taste anvisieren in einem “Not-Target” KS. Du musst die Maus mit einem Fadenkreutz auf den Gegner bewegen und angreifen und treffen oder auch nicht.
Das ist eben der Unterschied zu TT.
Deswegen wird es dynamischer, schneller, herausfordernder. “Old Scholl” TT und dann Faceroll über die Angriffstasten ist da nicht mehr.

N0ma

NT ist nicht besser nur anders und oft sind die recht flach was die komplexität betrifft.

Jyux

Also nach deiner Definition hat Dark Souls ein Tab-Target Kampfsystem.
Aber laut des Artikels ähnelt sich das Kampfsystem von New World dem von Dark Souls weil es eben kein TT-Kampfsystem hat.

Ach Leude ich blick nich mehr durch.

Hisuinoi

Es sind doch zwei Paar Schuhe ob man jetzt Gegner Anvisieren muss oder auf das Ziel schaut und es fixiert. Letzteres macht man üblicherweiße wenn man den Gegner umkreist und dann immer anschauen kann. Manche Spiele bieten so eine Option andere muss selbst Hand angelegt werden. Aber das nervigste Kampfsystem ist das TT-Kampfsystem jedenfalls für mich. Und meines erachtens hat Dark Souls kein TT-Kampfsystem. Aber ich komme auch mit diesen Kampfsystem ganz und garnicht zurecht irgendwie so träge und so.
Früher wie ich ne Konsole noch hatte spielte ich den Vorgänger “Demon Souls” damit bin ich relativ gut zurecht gekommen, auch wenn ich ab den 2ten Boss Probleme hatte und dann keine Lust mehr hatte. Da die ja zum Glück auch Black Desert mit genannte haben und ich finde das Black Desert das beste Kampfsystem hat.

Hoffe ich doch das die Ergebnisse bei der Beta im April 2020 Zuversichtlich sein werden.
Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt darauf.

Jyux

Man kann in Dark Souls die Gegner ins Target nehmen, ja. Und man kann auch wie bei einem Tab-Target die Gegner durchschalten. Zumindest bis zu einer gewissen Entfernung.
Mit Stumpf vorwärts hauen hat das aber trotzdem wenig zu tun. Aktiv schlagen und Ausweichen muss man immer noch.
Aber von Prinzip her, ja eigentlich schon. Man hat ein Target und kann es “durchtappen” 😛

Lootziefer

Hier sich schon mal sehr gut an. Tab Targeting ist auch ausgelutscht, durch das dynamische Kampfsystem fühlen sich Kämpfe actionreicher, schneller und flüssiger an.
Freu mich auf neue Gameplays, damit man sich mal ein Bild machen kann.

Nora

Klingt merkwürdig,
kein tab-target aber anvisieren wie in Dark Souls,
keine Ausdauer aber Kampfsystem wie in Dark Souls,
physisch spürbare Treffer mit Distanzwaffen … ähm?

Stephan

Gott sei Dank, kein Tabtarget…
Weis einer ob es neben der Rolle auch noch die Möglichkeit gibt Angriffe aktiv zu blocken oder zu parieren?

Bodicore

Man könnte auch mit Tab aktiv blocken…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x