New World: Das beste Build für Solo-Spieler, die gerne komplett allein unterwegs sind

New World setzt im Endgame im Grunde nur auf Gruppen-Inhalte. Egal, ob Kriege, Außenpostensturm, Dungeons oder Farm-Trains: Ihr werdet immer mit anderen Spielern unterwegs sein. Doch den Level-Prozess oder die täglichen Quests könnt ihr super allein erledigen. Wir von MeinMMO möchten euch deshalb ein Build speziell für Solo-Spieler vorstellen.

Worum geht es hier? Den Level-Prozess und einige kleine Aufgaben könnt ihr in New World auch gut allein bewältigen. Die Gegner sind zwar nicht immer leicht, aber durch die unterschiedlichen Fraktionsaufgaben und die Problematik beim Sammeln von Rohstoffen macht es sogar Spaß, wenn man allein durch Aeternum streift.

Nicht umsonst stören MeinMMO-Redakteur Mark Sellner in New World die Mitspieler.

In diesem Guide möchten wir euch passend dazu ein richtig starkes Build für Solo-Spieler vorstellen, mit dem ihr garantiert kein Problem in der offenen Welt haben werdet. Wir erklären, welche Waffen, Ausrüstung und Skills ihr nutzen sollt.

Wer hingegen auf der Suche nach starken Gruppen- oder PvP-Builds ist, der wird hier fündig:

Wer spricht hier? Alexander Leitsch ist der MMORPG-Experte auf MeinMMO. In Spielen wie Guild Wars 2, Black Desert und ESO fühlt er sich permanent zu Hause. In New World hat er insgesamt bereits über 200 Spielstunden investiert.

Beil und Lebensstab sichern ständig euer Überleben

Welche Waffen werden genutzt? In diesem Build setzt ihr auf Beil und Lebensstab.

Das Beil ist ideal, weil es viel Schaden mit einigen Überlebensfähigkeiten kombiniert. So bekommt ihr durch die Fähigkeit Berserker im späteren Verlauf Schutz vor CC und Lebenspunkteregeneration. Ein passiver Effekt verhindert außerdem, dass ihr sterbt und macht euch stattdessen für 3 Sekunden unverwundbar.

Der Lebensstab wiederum bringt jede Menge Heilung mit sich. Damit könnt ihr euch in schwierigen Kämpfen retten und zudem die “Wartezeit” zwischen zwei Kämpfen reduzieren. Statt zu essen und so euer Leben zurückzubekommen, könnt ihr einfach Heilskills spammen.

Ich selbst habe das Beil während meiner gesamten Level-Phase genutzt und zwischendurch zwischen Kriegsaxt und Lebensstab gewechselt, je nachdem, ob mehr Schaden oder Heilung in einem Elite-Gebiet nötig war.

Wie verteile ich die Attribute? Hier gibt es zwei verschiedene Optionen:

  • Ich selbst spiele mit 100 auf Konstitution für die zusätzliche Gesundheit und den Rest auf Stärke für extra Schaden
  • Manche Spieler setzen jedoch auch auf 100 Konstitution und den Rest in Konzentration für mehr Heilung mit dem Lebensstab

Welche Skills nutze ich beim Beil?

  • Berserker
  • Wilder Ansturm
  • Tosende Fluten

In den ersten Leveln skillt ihr beim Beil “Berserker” und danach folgt ihr der Berserker-Linie auf den ersten Stufen, um die passiven Effekte “Auf der Jagd” und “Berserkerauffrischung” zu skillen. So erhöht ihr euer Bewegungstempo und regeneriert Lebenspunkte im Berserker-Modus.

Den Wilden Ansturm schaltet ihr als Nächstes frei. Diesen nutzt ihr, um Feinden, die nicht direkt an euch dran stehen, anzuspringen. Tosende Fluten, die dritte Fähigkeit, sorgt für ordentlich Schaden und erhöht im Anschluss eure Bewegungsgeschwindigkeit.

Danach skillt ihr zuerst die Fähigkeiten weiter und im Anschluss die passiven Effekte drumherum. Vor allem die letzte Passive – Dem Tod trotzen – ist eine wichtige Fähigkeit, weil sie euch unverwundbar macht.

Die letzten Punkte verteilt ihr dann im zweiten Baum “Wurf”, um eure Krit-Chance zu erhöhen.

New World PvP Build Beil
Das fertige Beil-Build im Endgame.

Welche Skills nutze ich beim Lebensstab?

  • Gesegneter Boden
  • Schutzsphäre
  • Leuchtfeuer

Eure ersten Fähigkeitspunkte solltet ihr im Skill-Tree Beschützer einsetzen. Dort schaltet ihr die Fähigkeiten “Schutzsphäre” frei. Auf Waffenstufe 2 aktiviert ihr den passiven Effekt Absolution aus dem Heiler-Baum, damit ihr kein Mana mehr für Angriffe zahlt. Im Anschluss schaltet ihr dann die Fähigkeit “Gesegneter Boden” frei.

Als Letztes holt ihr euch die Fähigkeit Leuchtfeuer. Das Besondere an diesem Build ist, dass ihr keine der letzten Fähigkeiten in den Skill-Trees freischaltet. Beide setzen auf die Heilung von Mitspielern, jedoch fokussiert sich das Build darauf, dass ihr allein in der Welt klarkommt.

Darum konzentriert ihr euch auf viele passive Effekte, die euch das Leben erleichtern. Dazu zählen Effekte wie “Berührung des Beschützers”, der euch vor Schaden bewahrt, wenn ihr Feinde angreift, oder “Balance”, durch den ihr Bewegungsgeschwindigkeit bekommt, wenn ihr unter 50 % Leben fallt.

New World Build Lebensstab Einsteiger
Der Lebensstab im Endgame.

Wie sieht die Ausrüstung aus? Grundsätzlich habt ihr hier zwei Optionen:

  • Die leichte Rüstung erhöht euren Schaden, eure Heilung und ihr könnt eine größere Ausweichrolle machen
  • Die schwere Rüstung hingegen schenkt euch viel Defensive, aber ihr verliert die Ausweichrolle fast komplett

Wer gerne aktiv Angriffen ausweicht und das Ausweichen auch für eine schnellere Fortbewegung nutzen möchte, der sollte auf eine leichte Rüstung setzen. Das funktioniert in der Regel auch ganz gut im Solo-Spiel.

Komplette Anfänger und Bewegungs-Muffel hingegen sollten komplett auf schwere Rüstung gehen. Damit könnt ihr deutlich mehr einstecken.

Die Zwischenlösung mit mittlerer Rüstung lohnt sich nicht, da man beide Vorteile – die Beweglichkeit oder die Schadensreduktion – einbüßt und dafür nicht wirklich einen passenden, neuen Vorteil bekommt.

Wie sieht die Rotation der Fähigkeiten aus? Sehr simpel.

Ihr eröffnet den Kampf mit dem Berserker, nutzt einen Wilden Ansturm an den Gegner heranzuspringen und nutzt dann Tosende Fluten. Im Anschluss greift ihr mit 3 leichten Angriffen an, um den Buff “Ermächtigung” zu bekommen.

Jetzt hängt alles von euren Lebenspunkten ab:

  • Habt ihr genug, dann nutzt ihr wieder Tosende Fluten und leichte Angriffe, bis der Gegner besiegt ist
  • Bekommt ihr selbst viel Schaden, wechselt ihr auf den Lebensstab. Dort nutzt ihr Gesegneter Boden (wenn ihr direkt STRG+Gesegneter Boden nutzt, dann landet der genau unter euch) und dann Leuchtfeuer, da dies Schaden am Feind verursacht und euch künftig passiv heilt.
  • Im Anschluss könnt ihr die Schutzsphäre nutzen, wenn ihr noch immer zu viel Schaden bekommt oder wieder auf das Beil wechseln und von vorne beginnen.

Für wen ist das Build interessant? Das Build richtet sich an Solo-Spieler, die die Welt allein erkunden und mit den meisten Herausforderungen ohne Hilfe klarkommen wollen, und komplette Anfänger, die sich erstmal in Ruhe mit dem MMO auseinandersetzen möchten.

Weitere Guides, Builds und generelle Tipps zu New World haben wir in dieser Übersicht für euch gesammelt:

New World Guides: Alle Tipps, Tricks und Builds in der Übersicht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
akaig

Hier wird wieder ein alter Guide “aufgewärmt” der in den ersten Wochen des Spiels so stehen konnte, mittlerweile ist das aber nicht mehr aktuell !
Zur Zeit geht für Solo-Spieler kein Weg am Void-Gauntlet vorbei !!! damit macht man nicht nur viel Schaden, man kann sich auch gleichzeitig heilen !

Higi

This, Void-Gauntlet und Lifestaff und ich mach damit sogar die 63 Elite Solo. Gibt zur Zeit keine bessere Combo.

KohleStrahltNicht

Hi….das heißt genau was?
Hatte gegoogelt aber außer “Leere Stulpe” finde ich keinen übersetzer für Void-Gauntlet.
Den Ausdruck gibt es im Spiel auch nicht…
Würde mich echt interessieren…Danke im Vorraus😊

KohleStrahltNicht

Vielen Dank für die Info.
😊

Bodicore

Naja ich bin von den Unheilsstulpen nicht so überzeugt es ist uncool das die mit Int Skalieren. Es nimmt sich eigentlich nix gegenüber dem Beil.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x