New World: Mit diesem starken DPS-Build rockt ihr Bosskämpfe und Expeditionen

Expeditionen. So werden die klassischen Dungeons in New World genannt, die in einer Gruppe erforscht werden. MeinMMO-Autor Phuc-Thi Nguyen verrät euch in diesem Artikel, wie ihr mit diesem DPS-Build bei Dungeonbossen mit viel Schaden herausstecht.

Um welchen DPS-Build handelt es sich? Ihr liebt es, den meisten Schaden an Bossen oder generell einzelnen Gegnern zu verursachen und somit schnell durch die Expedition zu kommen? Dieser Build zeigt euch, wie ihr immensen Schaden austeilen könnt und dazu eine sehr hohe Überlebensquote besitzt.

Was ist eine Expedition überhaupt? Expeditionen sind Instanzen, in der unterschiedliche Monster und Bosse ihr Unwesen treiben. In einer Gruppe von bis zu 5 Spielern müsst ihr hier neben Kämpfen mit Gegnern verschiedene Aufgaben und Rätsel lösen.

Am Schluss erwartet euch immer ein mächtiger Boss, der euch das Leben schwer machen will. Insgesamt könnt ihr euch in 6 verschiedenen Expeditionen austoben.

Mit Kriegsbeil und Muskete der perfekte Exekutor

Warum ausgerechnet diese Kombination? Als DMG-Dealer ist es eure Aufgabe, so viel Schaden in kürzester Zeit zu verursachen, wie nur möglich. Zudem sollte ein guter Schadensausteiler immer ein Ass im Ärmel haben, was das Überleben angeht. Denn ein toter Spieler macht keinen Schaden.

Mit dem Kriegsbeil und seinem zugehörigen Berserker-Modus bekommt ihr einen Angriffsbuff, der sich auf sämtliche Angriffe auswirkt. Die aktiven Skills haben einen hohen Angriffswert und wenn es hart auf hart kommt, besitzt ihr die Fähigkeit, für einige Sekunden unbesiegbar zu sein. Zudem können eure Angriffe nicht unterbrochen werden und somit vergeudet ihr keine Zeit mit dem Ausweichen von Angriffen.

Sobald ihr euch zurückzieht, könnt ihr in den hinteren Reihen eure Lebenspunkte hoch heilen lassen und währenddessen mit eurer Muskete den Gegner durchlöchern oder Monster, die im Nahkampf schwer zu erreichen sind, großen Schaden hinzufügen.

Wie verteile ich meine Attribute? „Geschick“ ist hier das Zauberwort, denn dies ist das Hauptattribut für die Muskete und das Sekundärattribut des Kriegbeils. Hier könnt ihr die meisten Punkte einfließen lassen. Neben mehr Schaden erhöht sich nämlich auch die kritische Trefferrate eurer Waffen.

Lasst einige Punkte in Konstitution da, denn ihr wollt ja nicht bei jedem gegnerischen Treffer direkt mit dem Tod ringen.

New World DPS(Beil+Muskete) Attribute
Verteilung der Attribute auf level 60

Wie skille ich das Kriegsbeil? Wir konzentrieren uns mit diesem Build auf den Berserker-Pfad.

Die aktiven Skills sind:

  • Berserker
  • Wilder Ansturm
  • Tosende Fluten

Im folgenden Screenshot seht ihr die Reihenfolge, in welcher ihr die Skills und Passiven ausbaut.

New World Berserker Dungeon Build
Verteilung der Attribute auf level 60 – Kriegsbeil

Wie skille ich die Muskete? Hier liegt der Fokus auf den Scharfschützen-Pfad. Dieser hat nämlich gegenüber dem Fallensteller deutlich mehr Durchschlagskraft.

Die aktiven Skills sind:

  • Mächtiger Schuss
  • Pulverbrand
  • Schützenhaltung

In welcher Reihenfolge verteilt ihr eure Skillpunkte? Der Screenshot hilft euch diesen festzulegen:

New World Muskete build
Verteilung der Attribute auf level 60 – Muskete

Welche Ausrüstung solltet ihr tragen? Für diesen Build empfehle ich euch das leichte oder mittlere Ausrüstungewicht. Beide bringen sowohl Vor- und Nachteile.

  • Leichte Rüstung: Ihr erhaltet 20 % mehr Schadensoutput und seid um einiges wendiger. Da Bosse und starke Einzelgegner oft flächenwirkenden Schaden austeilen, könnt ihr schnell in Bedrängnis kommen oder sogar auf einem Schlag besiegt werden. Fortgeschrittenere Spieler, die die Bossmechaniken und das Ausweichen gekonnt einsetzen können, empfehlen wir diesen Weg.
  • Mittlere Rüstung: Im Gegensatzt zu der leichten Rüstung, erhaltet ihr hier 10 % Bonusschaden und euer Crowdcontrol halten 10 % länger an. Ihr verliert ein wenig Schaden, seid aber um einiges robuster unterwegs. Damit werdet ihr weniger in Paniksituation geraten und verliert daher auch keine Zeit unnötige Ausweichmanöver starten zu müssen und könnt daher lieber Schaden austeilen. Perfekt für Neueinsteiger oder Spieler die eher auf nunmal sicher gehen!

Bei den Attribut-Bonis legt ihr besonders Wert auf Geschick, je mehr, desto besser. Konstitution könnt ihr mit reinpacken, aber beachtet, dass ihr dadurch Schaden verliert.

Findet hier euren Sweetspot, mit wie viel ihr auskommt. Und zu guter Letzt könnt ihr euch Stärke nutzen, aber sobald ihr diese gegen Geschick-Punkte austauschen könnt, scheut euch nicht davor das zu tun.

Wie sieht die Rotation der Fähigkeiten aus? Hier verraten wir euch, in welcher Reihenfolge ihr die Fähigkeiten nutzen solltet. Um die Kombo verständlicher zu gestalten, füge ich nach jedem „Skill“ die Nummer des entsprechenden Waffenpfades hinzu. Somit wisst ihr im Skillbaum, um welche Fähigkeit es sich handelt (K für Kriegsbeil und M für Muskete).

  • Startet eure Skill-Rotation mit eurem „Berserker“ (K1).
  • Mit eurem „Wilder Ansturm“ (K5) könnt ihr sofort zum Boss springen und ihm 2 Hiebe versetzen.
  • Haut danach sofort „Tosende Fluten“ (K4) raus und vergesst nicht, nach dem 4ten Schlag einen leichten Angriff nachzusetzen. Die Passive „Finaler Hieb“ (K10) ermöglicht euch zusätzlichen Schaden auszuteilen.
  • Die restliche Zeit im Berserker-Modus solltet ihr nutzen, um eine Kombination aus leichten und schweren Angriffen auszuführen.

Sobald der Berserker-Modus endet und alles auf Cooldown ist, müsst ihr abwägen. Kann ich im Nahkampf bleiben?

  • Falls ja,
    • dann versucht diese Zeit mit leichten/schweren Angriffen zu überbrücken, bis ihr „Berserker“ (K1) wieder zur Verfügung habt. Danach geht die Rotation von vorne los.
  • Falls nein oder euer Charakter fast gestorben wäre,
    • zieht euch zurück und holt eure Muskete raus.
    • Schlagt zuerst mit „Mächtiger Schuss“ (M1) zu und zieht sofort mit „Pulverbrand“ (M2) nach. Die Passiven „initialer Kontakt“ (M5) und „Rauchexplosion“ (M9) erhöhen zusätzlich den Schaden eurer Schüsse.
    • Nun ist die Bühne frei für „Schützenhaltung“ (M3). Nachdem diese Rotation vollendet wurde, könnt ihr wieder in den Nahkampf wechseln und das ganze wiederholen, oder so lange weitermachen, bis euer Charakter vollständig geheilt wurde und ihr euch wieder ins Getümmel schmeißen könnt.
New World Beil+Muskete Rotation
Visualisierung der Rotation

Seid ihr auch heiß auf immensen Schaden in Expeditionen und spielt andere Waffen? Oder liegt euch die DMG-Dealer Rolle überhaupt nicht und ihr spielt doch lieber den Heiler? Habt ihr vielleicht bereits einen Master-Plan und wisst, welche Waffen ihr zu Expeditionen mitnehmt?

Schreibt es doch in die Kommentare rein, wir würden uns freuen!

Alle Guides zu New World findet ihr in diesem Artikel: New World Guides: Alle Tipps, Tricks und Builds in der Übersicht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aldalindo

und schon gehts los mit solchen Artikeln…eigentlich schade, weil so was auch die Vielfalt der Möglichkeiten einschränken wird: “was du hast nocht diesen oder diesen Build? Must umskillen sonst kommst nicht mit” ….nun fehlt nur noch das Schw..meter und alle sind wieder glücklich😋

Andre

Ob jemand so einen. Reicht schreibt oder nicht, wird nichts daran ändern das Spieler so agieren.

Namma

Ist denn ein Rapir soviel schlechter? Der macht mir irgendwie mehr Spaß und gefühlt auch mehr schaden 😅

Devilhunter

Wenn es einen Tank gibt und ich daher nicht ausweichen muss (in der Theorie), warum sollte ich dann die schwere Rüstung nehmen?
Ich meine dann verzichte ich ja auf den DMG-Boost der leichten Ausrüstung.

Wenn ich nicht ausweichen muss, muss ich ja auch keine schwere Ausrüstung tragen oder?

Malvie

schwere Rüstung = ausweichen schlecht. Leichte Rüstung = Dam Boost + gutes ausweichen 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x