New World zeigt im Trailer die Welt des neuen DLCs, aber Spieler meckern nur über die Entwickler

New World zeigt im Trailer die Welt des neuen DLCs, aber Spieler meckern nur über die Entwickler

New World bekommt im Oktober 2024 eine große Erweiterung, die das Spiel dann auch auf Konsolen bringt. Ein Trailer will die Gebiete und Gefahren von Aeternum vorstellen, aber PC-Spieler würden sich über etwas ganz anderes freuen.

Vor Kurzem kündigte Amazon an, dass das MMORPG New World mit der zweiten großen Erweiterung nicht nur auf der PS5 und Xbox erscheinen wird, sondern sich quasi zu einem Action-RPG wandelt. Lange hatten PC-Spieler über die „große Ankündigung“ spekuliert und auf ein besseres Endgame statt einen Konsolenport gehofft.

Ein Trailer stellt jetzt die Gebiete und Gefahren der Insel Aeternum in den Fokus, aber glücklich über die Erweiterung zeigen sich bestehenden Spieler noch immer nicht.

Wann startet die Erweiterung? Die Erweiterung New World Aeternum startet am 15. Oktober 2024. Ab dann können Konsolen-Spieler das Spiel erstmals auf der Playstation 5 und Xbox Series X|S zocken. Vorbestellungen sind in den Stores der Konsolen bereits möglich.

PC-Spieler sollen die Erweiterung ebenfalls am 15. Oktober 2024 über Steam erhalten. Wenn ihr das Basis-Spiel New World und den letzten DLC „Rise of the Angry Earth“ bereits besitzt, soll die neue Erweiterung für euch auch völlig kostenlos sein.

Wie reagiert die Community? Obwohl der neuste Trailer einfach nur die Gebiete der Insel Aeternum präsentieren möchte und euch einige Städte und Gegner zeigt, die euch in der Erweiterung erwarten werden, zeigen sich die bestehenden Spieler nicht sehr erfreut über die Inhalte und Änderungen.

Viele Kommentare richten sich hier mehr oder weniger gegen die Entwickler selbst (via YouTube). „Ich habe noch nie gesehen, dass sich Entwickler so wenig für bestehende Spieler interessieren“, schreibt ein User in seinem Kommentar. Ein anderer User nimmt hier jedoch die Entwickler selbst in Schutz und schreibt, dass es doch eher an Amazon läge.

PC-Spieler wünschen sich Verbesserungen statt neuer Inhalte

Viele Kommentare werden jedoch etwas konkreter mit ihrer Kritik. So beschweren sich viele Spieler, dass die Zeit und das Geld hier in die falsche Arbeit gesteckt werden würde. „Großartiges Video, ich liebe es, dass die Arbeit in solche Dinge gesteckt wird und nicht darin Spiel-zerstörende Bugs zu reparieren“, heißt es in mehr als einem Kommentar. Ähnlich fragt sich ein anderer User, warum nicht lieber neuer PvP- und PvE-Inhalt käme.

Einige Spieler merken an, dass hübsche neue Gebiete nichts bringen werden, wenn kein einfach keine guten Endgame-Inhalte da sind. Andere empfinden den Konsolenport und die Veränderung nur als Amazons Versuch, die Konsolen-Spieler auszunehmen und raten diesen, ihr Geld und ihre Zeit zu sparen.

„Oh du meine Güte New World, es ist nicht so schwer. Fügt ein bisschen frischen Content hinzu, am besten mit Wiederspielwert und die PC-Spieler sind damit zufrieden“, richtet ein User seine Worte an die Entwickler. Was sich wirklich mit der Erweiterung ändert, erfahrt ihr hier: Amazon erklärt die neue Version von New World – Weniger Grind, mehr Cinematics, alles solo

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TypeRius

Naja, für mich stellt sich die Frage: Wenn ich gechillt auf der XBox/PS5 spielen möchte, kann ich das mit meinem Steam Account verbinden, um nicht ganz neu anfangen zu müssen? Wenn nicht, dann wird es auch nicht gekauft für dieses System! Dann frage ich mich auch, ob die Konsolenspieler mit Crossplay auf die normalen Server kommen oder eigene neue bekommen für sich. Wenn Crossplay, werden die Server dann zurück gesetzt von den Gebieten und Werkstätten her? Und warum sollten Konsoleros auf alten Servern mit PC Spielern neu anfangen, wenn die nicht zurück gesetzt wurde? Ich persönlich sehe da noch mehr Probleme auf uns PC Gamer zu kommen, als davor! Und das könnte das Game für ALLE kaputt machen eventuell!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von TypeRius
JustHarriz
5kullCOD

Nicht vergessen, Publisher haben Viiiiiel zu sagen und wenn die sagen wir wollen Konsole port dann macht es das studio, egal wie viel die eher andere sachen machen würde für bereits PC spieler, egal wie gut die ideen sind. Publisher sagt, Studio macht oder ende im gelände.

Sowas sollten viele mal lieber nicht vergessen. Siehe Anthem, das Studio sagte das spiel ist nicht fertig, der Publisher sagte ist uns egal, im vertrag steht release für Datum XX.XX.XXXX also kommt es so wie es ist raus. FLOPPED

Leute reden und geben ihren brei gerne dazu mit 0 plan wie die sachen zumindest zum teil laufen. Ihr richtet euch an die Entwickler und meckert dass das Geld in falsche richtung geht doch am anderen ende entscheidet Amazon, der Publisher wohin das Geld geht und somit sind eure kommentare ins nichts gegangen ^^

Also jungs & Mädls: Publisher > Studio, leider leider.

Suchtus

Amazon ist aber auch der Entwickler. Also Amazon Games.

5kullCOD

Jaein, Sie sind mehr Publisher, Entwickler sind ein Studio was eben Amazon gehört aber nicht Amazon selber ist, so oder so sind es getrennte sachen und der Publisher entscheidet mehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx