LoL-Coach stichelt gegen Fnatic: „Die Chance ist hoch, dass sie einbrechen”

In League of Legends fanden in den letzten Wochen etliche Transfers von Spielern der Profi-Teams statt. Am meisten Aufsehen hat der Wechsel von Martin „Rekkles“ Larsson gesorgt. Zu diesem wurde auch der Coach von G2 Esports, Fabian „GrabbZ“ Lohmann, befragt. Dabei konnte er sich einen Seitenhieb gegen Fnatic nicht verkneifen.

Was sagt GrabbZ? In einem Interview mit Invenglobal ging es um die Zukunft von G2 Esports, den Wechsel von Rekkles zum Team und den Weggang von Luka „Perkz“ Perković in Richtung Cloud 9. Der Coach antwortete auf die gestellten Fragen sehr offen und locker.

So gesteht er sich ein, dass 2020 kein leichtes Jahr für das Team war, auch, aber nicht nur wegen Corona. Laut Grabbz fehlten dem Team vor allem die Fans und die Aufregung drumherum. Man säße quasi in einem Wohnzimmer und bekäme dort Trophäen überreicht.

Schon 2019 sah man, dass viele Teams an dem Druck des Turniers und dem Spielen vor dem Publikum zerschellten. Die Spieler von G2 wiederum blödelten herum und wirkten deutlich entspannter.

In dem Interview ging es jedoch auch um aktuelle Wechsel in den Teams. Und an dieser Stelle blödelte dann auch GrabbZ herum. Das Interview könnt ihr euch zudem auf YouTube anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

GrabbZ lobt Rekkles und Perkz, lästert über Fnatic

Wie spricht GrabbZ über Fnatic? In dem Interview betont GrabbZ, dass Rekkles der perfekte AD-Carry für G2 Esports ist:

Wir hatten lange Gespräche miteinander, und die Art und Weise, wie er das Spiel sieht, passt ziemlich gut zu uns. Niemand macht sich Sorgen über die In-Game-Perspektive, wir alle wissen, dass er mit uns der beste AD Carry in Europa sein wird.

Allerdings sieht auch GrabbZ die Möglichkeit, dass Rekkles von der Persönlichkeit her Schwierigkeiten mit den anderen G2-Spielern haben könnte. Immerhin blödeln diese viel herum, was nicht unbedingt zu Rekkles passt. Besonders auf Jankos geht der Coach dabei ein:

Es geht mehr darum, wie er in die Mannschaft passen wird, aber wir haben auch unsere ernsten Momente im Training, in denen wir es etwas ruhiger sind, bis Jankos an Spieltagen Zucker isst und dann loszieht und die ganze Mannschaft gut gelaunt ist.

Ich mache mir keine Sorgen, weil Wunder und ich stille Menschen sind, sodass Rekkles nicht der erste Kerl sein wird, der nicht ständig um das Haus rennt und schreit. Ich denke, es wird perfekt passen.

Dabei betont der Coach zudem, dass die Spieler nicht zu G2 kommen, weil sie dort das meiste Geld verdienen:

Eine Sache, die mich ärgert, ist das Thema Geld, das G2 einfach die Spieler kaufen soll, obwohl sie zu uns kommen, wegen der Atmosphäre, der Umwelt und es für sie so ist, dass sich das auszahlt. Deshalb kommen sie zu uns.

Rekkles Caps LoL
Rekkles und Caps spielten 2018 noch gemeinsam bei Fnatic. Im Jahr 2021 sind sie wieder vereint, diesmal bei G2 Esports.

Was sagt er zu Fnatic? Mit dem schärfsten Konkurrenten von G2, dem Team Fnatic, hat GrabbZ Mitleid. Laut ihm verlieren sie ihren Eckpfeiler und Rekkles sei nur schwer zu ersetzen.

Dabei betont der Coach, dass Rekkles vor allem mental ein starker Spieler sei, der auch im Lategame ein Spiel im Alleingang entscheiden kann. Allerdings kann sich GrabbZ einen Seitenhieb nicht verkneifen:

Sicher, sie [Fnatic] können auf den zweiten Platz kommen, aber es besteht eine hohe Chance, dass sie einbrechen, vor allem, wenn die ersten Wochen nicht gut laufen.

GrabbZ spekuliert dabei, dass Rogue und MAD Lions stark um Platz 2 mitmischen werden. Nur bei dem ersten Platz ist er sich sicher. Auch wenn der Coach nicht davon ausgeht, dass es ein 18-0 Split wird, sieht er sein Team auf Platz 1.

Auch Perkz bekommt Lob: Neben Rekkles wird auch der ehemalige Spieler Perkz in dem Interview erwähnt. Der wechselte in diesem Jahr von G2 Esports für 5 Millionen Dollar Ablöse zum amerikanischen Team Cloud 9.

GrabbZ geht davon aus, dass Cloud 9 die LCS dominieren wird, allein wegen Perkz:

Perkz wird die gesamte Region verstärken. Beginnend mit der Solo-Queue wird er zeigen, dass sich die NA „One Trick Ponys“ tatsächlich anpassen müssen. Er hat einfach diese Aura, die jeden dazu bringt, sich anzustrengen.

Ich glaube, Cloud9 wird wirklich sehr, sehr stark sein. Ich glaube auch, dass er sofort der beste Mid Laner in NA sein wird, daran besteht kein Zweifel.

Bei internationalen Turnieren räumt GrabbZ dem amerikanischen Team aber nur eine Chance ein, wenn die Meta für sie spricht. Andernfalls sollen wohl auch 2021 die anderen Regionen dominieren, so wie es in den letzten Jahren bereits der Fall war.

Quelle(n): Invenglobal
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x