Spieler überprüft Drop-Raten in Genshin Impact – Investiert Urgestein im Wert von 12.500 €

In Genshin Impact spielen die 5-Sterne-Charaktere eine wichtige Rolle. Um sie zu bekommen braucht es jedoch Glück und viel Urgestein. Ein Spieler hat versucht, die Drop-Raten genau zu überprüfen und dafür Urgestein im Wert von 12.500 Euro investiert. Seine Ergebnisse spielen gerade eine wichtige Rolle und können euch sogar Urgestein sparen.

Was ist da passiert? Ein Spieler hat 6.000 Gebete in Folge geöffnet und seine Erlebnisse in einem Video auf der Plattform bilibili festgehalten. Die Öffnung dauerte 76 Minuten und fand bereits im September statt. Doch das Thema ist gerade präsenter denn je und damit gewann auch das Video an Popularität.

Der Spieler wollte laut Digitalstatement die Drop-Rate von 5-Sterne-Charakteren überprüfen. Die liegt laut Entwickler miHoYo bei 0,6 % und im Mittel bei 1,6%, wenn man den „Mitleidsbonus“ mit einbezieht. Dieser Bonus erhöht die Chance auf einen 5-Sterne-Charakter, je mehr Gebete man öffnet.

Doch die Aussage des Entwicklers genügte dem Spieler wohl nicht.

Wie teuer waren die Gebete? Für die 6.000 Gebete musste der Spieler 960.000 Urgestein ausgeben. Das beste Preis-Leistungs-Paket in Genshin Impact bietet 6.480 Schöpfungskristalle für 109,99 Euro, wobei ein Schöpfungskristall einem Urgestein entspricht. Dort kommen noch 1.600 Bonus-Kristalle obendrauf. Zusammen macht das 1,3 Cent pro Urgestein.

Für seine gesamten Öffnungen investierte der Spieler also Urgestein im Wert von 12.480 Euro. Das muss der Spieler nicht zwingend ausgegeben haben, denn es gibt auch Methoden, um Urgestein Ingame zu farmen.

Drop-Rate ist erst niedrig und wächst deutlich ab Gebet 76

Welcher Charaktere bekam der Nutzer am häufigsten? In seiner Öffnung bekam er am häufigsten die Charaktere Qiqi, Mona und Diluc.

Er hat außerdem einige interessante Regelmäßigkeiten festgestellt:

  • Die Chance auf einen 5-Sterne-Charakter liegt bei den ersten Öffnungen wohl bei 0,6%, so wie es der Entwickler verspricht
  • Allerdings soll die Chance ab Gebet 75 deutlich ansteigen
  • Nach spätestens 90 Gebeten gibt es wie versprochen einen 5-Sterne-Charakter garantiert

Stimmen diese Erfahrungswerte? Das deckt sich in etwa mit dem, was auch andere Spieler im reddit aktuell diskutieren. Der Nutzer Bunloagus schrieb dort seine Erfahrungen beim Beobachten von „Walen“, also Spielern, die viel Geld ausgeben, nieder.

Dabei nimmt er auch Bezug auf das obige Video und fasst all seine Ergebnisse in einer Tabelle zusammen. Aus dieser Tabelle schließt er, dass

  • Die Chance bei 0,6% bleibt, bis zu Gebeten im Bereich 30 bis 50
  • Ab Gebet 75 gibt es dann einen deutlichen Anstieg der Chance
  • Kaum einer erreicht das Gebet 90, weil sie ihren Charakter schon vorher bekommen

Mehr zum Gacha-System von Genshin Impact erfahrt ihr hier:

Genshin Impact: FAQ zum Gacha-System – Wie Pay2Win ist es wirklich?

Urgesteine geschickt sparen

Was kann man von der ganzen Aktion lernen? Wer Urgestein sparen möchte, sollte ab dem Gebet Nummer 75 nur noch einzelne Gebete kaufen. Da die Chance zu diesem Zeitpunkt drastisch ansteigen soll, lohnt sich der Kauf eines 10er-Paketes nicht.

Dazu veröffentlichte der reddit-Nutzer Akane_iro eine Grafik mit den Ergebnissen simulierter Öffnungen auf Basis der obigen Annahmen. Dabei wird deutlich sichtbar, dass die meisten Charaktere in den Wünschen 76, 77, 78, 79 und 80 gezogen werden würden. Das deckt sich mit den Erfahrungen von Bunloagus.

Genshin Impact Tatsächliche Drops von Charakteren
Eine Simulation auf Basis von Erfahrungswerten kommt zudem Schluss, dass die höchste Wahrscheinlichkeit einen 5-Sterne-Charakter zu ziehen bei Gebiet 76 liegt.

Ein ähnliches System soll es zudem bei den 4-Sterne-Charakteren geben. Dort soll die Chance ab dem 8. Gebet deutlich ansteigen. Welche 4-Sterne-Charaktere die besten sind, verraten wir euch hier.

Das Gacha-System und die Wale: Immer wieder berichten wir auf MeinMMO über Spieler, die viel Geld in das Gacha-System von Genshin Impact investieren. Das System verleitet dazu, echtes Geld auszugeben, um so an bessere Charaktere zu kommen.

Doch nicht alle sind am Ende mit ihrer Entscheidung Geld auszugeben glücklich.

Der Streamer Mtashed ist ein großer Destiny-Fan, hat aber auch Genshin Impact gespielt. In seinen Account hat er über 5.000$ gesteckt hat, doch inzwischen bereut er es, das Spiel und vor allem das Gacha-System so oft gezeigt zu haben.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kartoffel Salat

Das Geld hätte man besser anlegen können. GI ist im Grunde ein Mobile Game. Ergo auch Resin und das Gacha-System ist im Mobile-Sektor normal. Und jeder,der ein bisschen Verstand hat,kauft nur Prepaid Karten. Hat man immer Kontrolle. Jedoch vergessen seeeeehr viele,das es ein Mobile Game ist und kein MMO. Wenn man bei den In-Game Events mitmacht und die Gebete spart,kommt man als kompletter F2P Spieler gut voran.

Scofield

Das nächste mal kann er mir doch einfach des Geld geben 🤷‍♂️

Marki Wolle

Finde ich gut das es Leute gibt die sowas überprüfen, natürlich wird irgendwo in den AGBs vielleicht noch irgendwas ausgeschlossen, oder Gesetze auch in anderen Ländern geben vor keine Falschen Aussagen in Bezug auf Verträgen und Käufen zu tätigen (Betrug)

Aber gerade bei solchen Systemen können die Entwickler viel hin schreiben, ohne das es sich intern in den Algorithmen schnell von externen Stellen überprüfen lassen würde, zumal wir hier von China reden!!!

Daher wie gesagt begrüße ich, dass heutzutage viele Leute Dinge nicht immer sofort glauben und auch mal etwas hinterfragen! Es kann für die Allgemeinheit nur gut sein!

Nichtsdestotrotz macht mir das Spiel eine Menge Spaß, und auch die Storys zu den einzelnen Charakteren finde ich gut designt!

Ja das Gacha System ist nicht ohne, aber ganz ehrlich, viele geben so viel Geld für Scheiße aus, sowohl Privat, Geschäftlich als auch der Staat, da fällt das gar nicht weiter auf^^

Aya

Danke. Jedesmal wenn ich einen Bericht von euch über GI lese, weiß ich warum ich dieses Spiel nicht spielen werde^^

Psycheater

Hätte man den Entwickler nicht einfach anschreiben können um die Dropraten zu erfahren?! Wäre sicherlich günstiger gewesen 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

Murli

Glaube nur die Statistik die du selbst gefälscht hast 😉

Shin Malphur

Das ist in etwa so, wie einen Mitarbeiter in Area51 anzuschreiben und nach den Geheimnissen zu fragen.

Luripu

Ich sehe das anders als der Fanboy unter mir.
Ich habe auch Geld in die Hand gennommen und bereue nix.
Was die mobilen,nicht gacha,Mechaniken angeht,
bleibt es ein noGo.
Meine Friendlist ist jetzt leer,diesen Müll tut sich kein PC player an.
Schliesse mich an.Nach dem stück der Story bleibt nur langeweile.
Geschuldet der Gier des Providers.
Bleibt fern vom PC mit euren „erpropten“mobilen gacha.
Ich brauche keinerlei Einschränkung ich bin erwachsen.

Das Fate/Grand Order kein Pity hat ist also erwähnenswert?
Was bieten die?
Eine Anime Serie um die Leute zu bewegen ihre Heldin zu bekommen?
Bei GI sind alle ausser das Paimon so meh.
Nasen kennen sie gar nicht ausser von der Seite.
In Sachen Anime gibt es höchstens ne 4-

SOPMOD

Würde mich nicht als fanboy bezeichnen, vielleicht eher als „abgehärtet“? Ich spiele gachas schon über Jahre und bin daher mit sämtlichen Mechaniken und deren Schwächen und Tücken durchaus vertraut. Entsprechend dadurch ist die Art und Weise wie ich an GI herangehe anders als die des Neuzugangs, was unvermeidlich war aufgrund des mainstream-hypes. Wo andere vielleicht den nächsten großen Rollenspiel-Hit, BotW 2.0, oder ein MMO etc. erwarteten, habe ich mich lediglich auf ein gacha in einer 3D Open World gefreut. Und mehr ist es ehrlich gesagt auch nicht. GI ist ein gutes gacha, aber ein schlechtes Spiel, wenn das einigermaßen Sinn macht.

Die Kritik an GI ist vielmehr eine Kritik gegenüber des gesamten Genres, nur kümmerte es nie einen da die Spiele, abseits von evtl. F/GO, nie zum mainstream gehörten. Es ist nicht verwunderlich dass GI auf chinesischen Seiten zerrissen wird, mit 2 von 10 Wertungen etc. und andere gachas wie Arknights mit 9 von 10 super da stehen ( abseits davon dass Arknights ein tolles gacha ist ). Einzig weil 90% aller Spieler mit den Mechaniken die GI hergibt nicht vertraut zu sein scheinen und ihren Unmut freien Lauf lassen, anschließend macht das Internet sein Ding und fertig. Im Grunde ist GI lediglich der unglückliche Sündenbock für das gesamte Genre geworden.

Dabei sage ich nicht dass GI frei von Kritik sei, vorallem im Vergleich zu anderen Gachas gibts da sehr viel Raum für Verbesserungen, aber es wirkt für mich falsch ein Spiel zu kritisieren wenn die Erwartungshaltung eine völlig andere ist. Ich Kauf doch auch keine Vollmilchschokolade und beschwer mich dann weil ich Zartbitter wollte.

N0ma

Das Spiel heisst ja nicht Gacha Impact. Es steht halt nicht dran. Wenn du Schokolade kaufst und musst erst im Internet nach einem Beitrag dazu googlen was das für welche ist, wäre ein passenderer Vergleich 😉

Marki Wolle

GI ist ein schlechtes Spiel, ist zu subjektiv, man bekommt hier durchaus ein BOTW 2.0 und das völlig kostenlos, und auch kostenlos durchspielbar!

Andreas

Das Fate/Grand Order kein Pity hat ist also erwähnenswert?
Was bieten die?
Eine Anime Serie um die Leute zu bewegen ihre Heldin zu bekommen?“

Und was haben Serien, Filme, Bücher mit der Bewertung eines Spiels zutun? Wenn man über die Charaktere eines Videospiels Diskutiert bezieht man sich meistens, Achtung wer hätte es gedacht, auf die Umsetzung im eigentlichen Spiel. Und da ist GI deinen Beispiel mehr als nur überlegen. Die restlichen „Argumente“ wie das Spiele langweilig werden können nachdem man die Story durch hat trifft so ziemlich auf jede Form von medialer Unterhaltung zu und sind somit selbsterklärend. Im Vergleich dazu ist der Verweis auf das fehlende Pity System bei der Konkurrenz Tatsächlich erwähnenswert, steht ja im direkten Kontakt zu dem Inhalt der News.

Marki Wolle

Bei jedem Story basiertem Game bleibt nach dem durchspielen wo möglich nur langeweile zurück🤷‍♂️

Brian

Ich sehe bei mir ein Fehler im Spiel. Auf Grund dessen, da bei mir erst nach 120 gebeten ein 5 Sterne Objekt gezogen wurde. Also geht bei mir diese Rechnung nicht auf die besagt das nach 90 gebeten eine Garantie von 5 Sternen Charaktere bzw. Objekten kommen/gezogen werden . Vielleicht ist anderen der Fehler auch aufgefallen. Finde ich sehr schade!

Wolve In The Wall

Die 90 Gebete müssen im selben Banner gemacht werden, erst dann greift die Garantie. Bei mir hats bisher immer gepasst spätestens nach 90 Gebeten ein 5* Objekt zu erhalten

SOPMOD

Damit dürfte sich GI wohl ziemlich in der Mitte bei gängigen gacha-rates einordnen. Klar es gibt gachas die sind durchaus spendabler, aber es gibt sogar viel mehr die viel schlechtere rates haben oder überhaupt kein pity. Genre-König F/GO hat zum Beispiel bis heute kein pity system.

Dass die Echtgeldpreise ziemlich hoch sind und Spielmechaniken das Pity-System trotzdem trüben ( 6x dupes für maxed out character etc. ) ist da nochmal was anderes. Ich persönlich Kaufe lediglich den BP Pass und den Monatspass und bin seit Release auf knapp über 200 intertwined fates gekommen. Was also knapp 3x 5-stars allein in den rate up bannern entsprechen würde.

Bodicore

Er könnte mir mal Geld zuwerfen bis ich stopp rufe um eine Geduld zu testen.

Todesklinge

Du meinst wie eine Geldlawine?
Hast du dann auch ein Geldlawinen Spürhund/Rettungsteam und Ortungssender?

Nicht das du in dem ganzen Geld verloren gehst…🤑

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x