Das Sternenfeuerprotokoll wurde im neuen Trailer zu Destiny 2 gesichtet. Was hat es damit auf sich?

Gestern Abend, am 8.8., veröffentlichte Bungie einen neuen Trailer zum PvP von Destiny 2. Dieser sorgte direkt für angeregte Diskussionen unter den Hütern, denn das PvP-Tempo im Trailer ist deutlich schneller, als es noch in der Beta war.

Allerdings gibt es in dem Trailer nicht nur kuriose Zahlen zu bestaunen, sondern auch allerhand neue Waffen und Rüstungsteile. Die Hüterschaft hat das Gameplay-Material nun genau unter die Lupe untergenommen und dabei eine interessante Entdeckung gemacht: Das Sternenfeuerprotokoll ist im Bild!

An der markierten Stelle im Trailer besiegt der Arkusakrobat drei Hüter. Der letzte ist ein Warlock, der zweifellos den exotischen Brustschutz aus Jahr 1 anhat. Hier ist ein Screenshot davon:

destiny-2-sternenfeuer-3

Was hat das Sternenfeuerprotokoll in Destiny 2 zu suchen?

Destiny 2 stellt einen Neuanfang dar: Alle Waffen und Rüstungsteile aus Destiny 1 müssen zurückgelassen werden. Eine Jagd nach völlig neuen Items beginnt.

Bislang ging man davon aus, dass nichts aus Destiny 1 in Destiny 2 „recycelt“ wird. Allerdings gibt es keinen Zweifel, dass der Warlock-Brustschutz in dem Trailer das Sternenfeuerprotokoll ist. Des Design ist unverkennbar:

destiny-2-sternenfeuer1

Quelle: Unknown Player

Drei Erklärungsversuche werden in den Destiny-Foren genannt:

  • Dieses Item ist „aus Versehen“ in dem Trailer. Zum Launch von Destiny 2 werde es das Sternenfeuerprotokoll nicht geben.
  • Es gibt Shader oder Ornamente, die auf einen Brustschutz das Design vom Sternenfeuerprotokoll übertragen.
  • Das Sternenfeuerprotokoll kehrt tatsächlich zurück. Möglicherweise werden manche exotische Rüstungsteile aus Destiny 1 in Destiny 2 übernommen. Im neuen PvP-Trailer wurde auch dieser Titanen-Helm entdeckt, der an den Taikonaut erinnert:destiny-2-taikonaut

Allerdings handelt es sich hierbei wohl nur um einen Helm, der diesem Exotic ähnlich sieht. Ein paar Unterschiede sind erkennbar.

Auf reddit sind sich die meisten User einig, was von dem Fund des Sternenfeuerprotokolls zu halten ist: Solange es in Destiny 2 ausreichend neue Exotics gibt, können ein paar Exotics aus Destiny 1 gerne zurückkehren. Manche User scherzen auch, Destiny sei kein Destiny ohne recyceltem Content.

Welches Exotic würdet Ihr gerne in Destiny 2 wiedersehen? Das Pikass (Cayde-6), der Tilger (Lord Shaxx) oder auch die Kein Land außerhalb wurden bereits in Bildmaterial zu Destiny 2 gesichtet, allerdings sind diese wohl an NPCs gebunden. Ihr könnt damit voraussichtlich nicht in Destiny 2 kämpfen.


Interessant: Community ist verwirrt – Wird das PvP in Destiny 2 jetzt doch schneller?

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (85)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.