Ist Path of Exile der neue König und das Warframe der Action-RPGs?

Das Action-RPG Path of Exile hat sich über die Jahre von einem Diablo-Klon zu einem der meistgespielten Hack ’n Slays entwickelt. Viele Fans vergleichen diese Entwicklung mit der des Onlinegames Warframe: vom Underdog zum König des Genres. Was ist dran?

Das bessere Diablo?

Was ist Path of Exile? Grind Gear Games veröffentlichten 2013 ein Online-Action-RPG Path of Exile. Das war als eine Art komplexeres Diablo gedacht. Gruppenspiel steht im Vordergrund, ohne dass PoE ein MMORPG ist.

  • Ihr trefft in Hubs wie Städten oder Außenposten andere Spieler, mit denen ihr interagiert und die ihr in eure bis zu 6-köpfige Gruppe einladet.
  • Gemeinsam bekämpft ihr in der Wildnis Horden an Monstern und erledigt Quests.
  • Die Suche nach Loot ist in PoE ebenso wichtig wie in Diablo.

Was unterscheidet PoE von Diablo 3? Path of Exile ist deutlich komplexer. Alleine das Skillsystem ist unheimlich tiefgründig. Ihr könnt euren Helden auf vielfältige Weise verbessern, was für Casusalspieler schon erschreckend sein kann.

PoE setzt nicht auf eine comicartige Grafik, ist deutlich schwerer und nicht ganz so „glattgeschliffen“ wie Diablo 3. Es gibt Ecken und Kanten, mit denen man zurecht kommen muss. PoE spielt sich im Grunde nicht ganz so „flüssig“ wie Diablo 3.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Unmengen an Content

Was feiern die Spieler an PoE? Path of Exile hat sich über die vergangenen Jahre immer weiter entwickelt. Inzwischen stehen zehn Akte zur Verfügung, die eine epische Geschichte erzählen und Unmengen an Content liefern. In der Community wird scherzhaft erklärt, dass man Path of Exile nur Vollzeit richtig spielen kann, weil es so extrem umfangreich ist.

Darüber hinaus bietet das Action-RPG einen Endgame-Content, von dem viele andere Onlinespiele nur träumen können.

  • Dazu gehören die Maps. Dabei handelt es sich um zufallsgenerierte Gebiete, in denen ihr gegen Monster aus den Akten kämpft, welche aber jedes mal größere Herausforderungen darstellen.
  • Das Delve System bietet euch eine zufallsgenerierte Mine, bei der ihr euch immer größeren Gefahren stellen müsst, je weiter ihr hinab steigt. Dafür erhaltet ihr aber immer wertvollere Belohnungen.
  • Euren Helden könnt ihr nach Klasse individuell in verschiedene Richtungen entwickeln, wenn ihr euch dafür der gefährlichen Herausforderung eines mit Fallen und Monstern gespickten Labyrinths stellt.
  • Durch die Unmengen an Möglichkeiten und Items ist jeder Charaktere einzigartig.
  • Ihr könnt euren Hideout gestalten und diesen als „Gilden-Hauptquartier“ nutzen.
  • Die Challenge Leagues  sorgen für stetig frischen Content.

Zudem sollte erwähnt werden, dass Path of Exile kein Spiel ist, dass die Entwickler in absehbarer Zukunft einstellen wollen, um sich einem Nachfolger zu widmen. Es ist als langfristiges Projekt geplant und soll stetig mit neuen Inhalten versorgt werden. Spieler finden in PoE also ein Art zweite Heimat.

Path of Exile Skill Wheel

Wie hat sich Path of Exile über die Jahre entwickelt? Als Path of Exile angekündigt wurde, spielte Feedback aus der Community direkt eine wichtige Rolle. So entwickelte sich eine große Gemeinschaft, die immer wieder Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Diese Vorschläge werden so gut es geht auch umgesetzt, was die Spieler in den neuen Akten und weiteren Gameplay-Anpassungen erleben können.

Im September 2014, rund ein Jahr nach Release, konnte das Action-RPG schon rund 7 Millionen Spieler aufweisen. Darauf ruhte sich das Team aber nicht aus, sondern veröffentlichte Erweiterung um Erweiterung mit neuen Inhalten wie die Ascendancy-Klassen, das Labyrinth, neue Items, weitere Akte und mehr.

Im Mai vergangenen Jahres wurde bekannt, dass der chinesische Konzern Tencent eine größere Summe in das Entwicklerstudio Grinding Gear Games investiert hatte. Spieler fürchteten, dass sich dies Path of Exile ändern könnte. Wirklich eingetreten ist das bisher noch nicht.

Warfame versus Path of Exile

Darum gab es lange Zeit eine größere Debatte rund um PoE: Immer wieder wurde Path of Exile mit Diablo 3 verglichen. Welches ist das bessere Action-RPG und warum? Diejenigen, die sich von Diablo 3 enttäuscht fühlten, weil es sich mehr an Casualspieler richtete, meinten, PoE sei der wahre Nachfolger von Diablo 2.

Inzwischen ist die Debatte etwas abgeflaut. Path of Exile hat sich zu etwas Eigenem entwickelt, einem Spiel, das sich gar nicht mehr mit der Diablo-Reihe vergleichen muss.

Path of Exile bricht Spieler-Rekord auf Steam – Liegt’s am Diablo-Kater?

Warum werden Warframe und Path of Exile miteinander vergleichen? Auf den ersten Blick erscheint es etwas seltsam, dass ein Spiel, das im Grunde mehr im Shooter/Action-Bereich zu Hause ist, mit einem Hack ’n Slay RPG verglichen wird. Allerdings haben beide Spiele eine ähnliche Entwicklung hinter sich.

  • Beide starteten eher unscheinbar und richteten sich an eine Nische von Hardcore-Spieler, die auf Grinding steht. Allerdings führten regelmäßige Erweiterungen beider Titel dazu, dass diese immer mehr Anhänger fanden.
  • Zudem werden beide Spiele mit großen Vertretern des jeweiligen Genres verglichen: Path of Exile mit Diablo 3 und Warframe mit Destiny. Doch inzwischen konnten beide Titel diesem Vergleich entwachsen und zu etwas Eigenständigem werden. Ebenso nutzen beide Spiele das Free2Play-Modell und erhalten regelmäßig große Erweiterungen.
  • Sowohl Path of Exile als auch Warframe sind Spiele, die aus ihrem Nischendasein ausbrechen und enorme Erfolge feiern konnten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ein richtig gutes Action-RPG

So gut kommt Path of Exile an: Die Bewertungen des Spiels auf Steam fallen mit 83% „Sehr positiv“ aus. Es spielen im Schnitt laut Steamcharts rund 21.000 Spieler das Hack ’n Slay, zu Stoßzeiten sogar rund 53.000 – und das nur über Steam. Es gibt noch einen separaten Launcher und PoE kann sogar auf der Xbox One gespielt werden. Eine PS4-Version ist für März geplant.

Die Meinungen fallen größtenteils positiv aus, doch gerade diejenigen, die nicht auf besonders komplexe Spiele stehen, kommen mit PoE weniger zurecht.

Path of Exile geht es ausgezeichnet – Spieler-Rekord nach Update 3.3.0

Wie sieht es mit den Mikrotransaktionen aus? Die Mikrotransaktionen von Path of Exile spalten die Community etwas. Einige finden sie fair, andere halten die Preise für die Items und Pakete für zu hoch. Im Shop kauft ihr hauptsächlich kosmetische Items und Inventar-Erweiterungen. Es wurden allerdings mit der Mystery Box auch Lootboxen eingeführt, die nicht ganz so gut ankommen. Pay2Win-Elemente bieten die Mikrotransaktionen aber nicht.

Path of Exile hat es genau wie Warframe geschafft und es von einem Nischentitel zu einem großen Erfolg gebracht.

Spiele wie Diablo – Wer braucht Diablo 4? Hier sind 9 aktuelle Alternativen
Quelle(n): Game Devolution, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SethEastwood

Für mich ist Path of Exile nichts, da laufe ich lieber den tausendsten Greater Rift in Diablo 3.
Das Gear spricht mich absolut nicht an, nirgendwo gibt es irgendwelche Infos ob Rüstung XYZ besser ist als das was ich trage. Wenn ich Streamer sehe die ausrasten weil sie eine weiße Axt finden, dann versteh ich nicht warum, ich würds nicht aufsammeln da es in meinen Augen Müll ist,

LaMini Gun

Das ja für die Zukunft toll aber sie sollten sich lieber um die aktuelle zeit kümmern . Der ps4 port ist im end game nicht wirklich spielbar massig ce fehler monster lags wo man super sterben kann . Hab es bis vor einer woch gespielt aber weil sie kaum die probleme fixen die sie haben ( seit release 2 updates) warte ich bis es besser wird . Achso mir fällt gerade ein war das nicht der GGG chef der gesagt hat will keine überstunden oder sowas der sollte mal auf der ps4 sein game spielen sehr schlecht das gerade das was wichtig ist das end game voll verbugt ist . Achso denke GGG hat auch nie mit Controller versucht tränke zu nutzten da auf dem pc jeder Makros nutzt und ich als controller User meinen finger von der bewegungstaste nehmen muss . Sowas sollte besser lösbar sein wäre bestimmt easy einfach was einzufügen ich use trank a und b, c löse ich mit aus . Pc scheint es gut zu sein nur ps4 ist bisher schlecht vorallem die lags ce fehler das ständige zurück geporte. Mfg Laminigun

Dahoo

Das Neue…. Gunten morgen, das spiel ist schon seit nem halben Jahrzehnt die Nummer Eins dieses Genres.
Warframe…. Allein der Vergleich ist Haarstreubend…

Original Gast Chris

path of exile ist schon seid jahren die nummer 1 in dem genre und das völlig verdient.

BLIZZISDEAD

Lass die Fanboys doch ihr D3 spielen. Hat schon einen Grund warum jeder von WoW und D3 abhaut. Happy Activision Future, liebes Blizzard Gesindel. Bitte bleibt fern von uns!

Sancho

Was hier wieder für comments kommen liegt wohl daran das die Leute alles schön bilig haben möchten leider vergessen die meißten das POE halt kein D3 sein soll sondern D2 naa klingelst?!? D2 hatte auch dieses dreckige öde design das game ist F2P also man kann alles aber auch wirklich alles ohne ein Cent zu bezahlen zocken leider sieht der Char aus wie dreck 😉

Also kauft man sich im Shop für Geld Kostüm/Skins etc soweit ich noch weiß kann man die auch auf andere Chars übertragen..Und der skill Baum ist der hammer man kann auch in Paar minuten den Build ändern man bekommt im laufe des spiels skillpoint tokens mit den man das machen kann!!

Und was macht blizzard neuer Char/Necro für 15 Euro damals oder?! Kein neuer Content nach 2std bist du max lvl lächerlich!!

In einer Woche hast du alle items zusammen gefarmt die man braucht und ihr redet von D3 ist besser weils flüssiger ist?!

Weiß ja nicht was ihr für Chars/Builds zockt aber mein

Herald of Blade Vortex Build oder jeder Flicker build sind mindestens genauso so schnell wie D3 builds obwohl der Flicker build schon echt augen Krebs hervor ruft super schnell der clear speed Leute die den zocken wissen was ich meine!

Ach ja blizzard hat ja noch eine große Ankündigung gemacht Diablo aufn Handy JUHU toll wird der knaller bestimmt da will ich euch mal hören wie der Shop aussieht wenns dann soweit ist…..

Quickmix

Es ist der König, wenn es etwas komplexer sein darf. Geniales Game. Freue mich auf die PS4 Version. Die Grafik ist deutlich besser als bei D3, aber das ist eigentlich für mich völlig egal.

CoreGamer

PoE hat die billigsten Animationen. Was bringt mir außerdem die krass Skillvielfalt, wenn man dann eh nur einen Skill nutzt immer und immer wieder. Da war Diablo alleine vom Design und Look her mindestens drei Mal so gut wie PoE, das aussieht wie ein Grafik AG Projekt aus der achten Klasse.

Original Gast Chris

grafik huren verstehen halt nicht worauf es im hack and slay genre ankommt… daher bevorzugen sie halt easy games wo man nicht viel nachdenken muss und alles sehr schnell bekommt 😉

Saigun

Das kommt sehr aufs Build an wieviele Skills du benutzt. Hast du 2 unterschiedliche Skills für ST und AOE? Benutzt du evtl. ein Elementalbuild mit EO und procst das mit einen Orb of Storm Setup? Benutzt du Flüche? Hälst du einen Golem Aktiv? Benutzt du Warcry’s? Und und und… Man kann in PoE 1-Tasten Builds machen ja. Aber es kommt wie gesagt sehr aufs Build drauf an und was du mit den Build alles machen willst.

CandyAndyDE

Weiß zufällig einer, ob endlich deutscher Untertitel in der Xbox One Version verfügbar ist?
Das war vor Jahren angekündigt ist.

Pako0711

Yep, sind drin.

CandyAndyDE

Ja nice, dann werde ich demnächst mal einen Blick riskieren. Danke 🙂

SilenZer

PoE ist ganz nett, aber der Größte Vorteil ist auch gleichzeitig der größte Nachteil. Das Skill System. Es ist zu komplex und nicht so clever ausgelegt wie beim größen Konkurrenten von Blizzard. Dort tausche ich schnell ein paar Items und skills und hab in minuten einen Komplett neuen Build zusammen. Hier geht das alles viel mühseliger. Außerdem ist das Gameplay nicht ganz so rund wie in D3. Dafür punktet PoE mit sehr viel Content. Trotz der vielen Stunden PoE die ich schon gespielt habe, ist es immer noch kein Thronerbe. Meine Hoffnungen liegen aktuell auf Wolcen. Das macht schon vieles richtig und zeigt, das ARPGs auch sehr toll aussehen können.

Elmon

Also ich finde gerade das das umskillen nicht so einfach ist gut. Da setzt man sich viel mehr mit seiner Klasse auseinander. Aber gut das ist auch Geschmacksache. Gerade bei Diablo 3 fand ich es kacke das bei Season Start nach 2-3h lvl 70 ist dann nochmal 5h spielt und dann alles hat und man nur noch Paragon farmt.

Freez951

Wann kommt denn dieses Spiel nun für Ps4 raus? War das nicht Anfang diesen Jahres?

Halogin

Zurzeit wird soweit ich weiß Mitte März angepeilt

Gorm

Mitte März, wenn es nicht wieder verschoben wird.

Harmloss

Einer der wenigen spiele zu den ich immer wieder gerne zurück kehre, und mich wieder überrascht was für ein neuen content mich erwartet.

KamikazeOli

Mag das Setting von PoE aber irgendwie nicht. Also Waffen und Rüstungsdesign. Da find ich Diablo um Welten besser ….

Würde mich auf ein Diablo 4 mit viel mehr Content und Online freuen

Kartoffelboy1337

POE is auf jeden Fall geil und bietet viel Content.
Ich würde die Entwickler sogar dafür belohnen und Geld im Shop ausgeben.
Allerdings gibt es alles im Shop nur zu absoluten Wucherpreisen deshalb kauf ich mir dort lieber überhaupt nichts und hab deswegen auch aufgehört zu spielen.
Ich versteh’s halt nicht. Würden sie den Shop günstiger machen würden doch viel mehr Leute dort Geld ausgeben. Aber 50€ für ein kosmetisches Kostüm… ich glaub es hackt..

Zerial Jurai

ich hab für meins 100 bezahlt hat sich gelont sieht hammer aus da kann d3 nicht mithallten und nebenbei wer arbeitet hat auch geld für sowas locker über dafür rauche oder trinke ich nicht was um welten teurer wäre

Rene Rit

Habe vorhin 100€ geschreddert und nun ganz tolles Konfetti. Da kann dein Skin nicht mithalten, denn wenn dein Pc aus oder kaputt ist, habe ich noch mein tolles Konfetti.

Saigun

Und? Wieviel neuen Kontent macht GGG für dein Konfetti für uns? 😉

Patrick Seitz

Naja sorry aber was erhält man für die 100€?…. Der Gegenwert steht niemals in Relation….. Fände es schön schön wenn sie die Preise etwas normaler machen würden….

Elmon

Verstehe nicht warum du das spiel nicht weiter spielst weil die Kostüme zu teuer sind. Man hat keinen Vorteil wenn man da Geld für Kostüme ausgibt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x