Die Fans lieben das neue „Pokémon-Update“ in Path of Exile

Die neue Liga in Path of Exile erlaubt es den Spielern Monster einzufangen, zur Schau zu stellen und zu opfern. Man spricht schon von einem „Pokémon-Update.“

Das kostenlose Action-RPG Path of Exile geht in die nächste Runde. Mit dem neuen Feature sind die Spieler in der Lage, Monster zu fangen und sie für die Herstellung starker Waffen und Rüstungen zu opfern.

Den Trailer dazu könnt ihr hier anschauen:

Challenge Leagues halten den Content frisch

Die Ligen in Path of Exil repräsentieren „Welten“, in denen ein Charakter unterwegs ist. Ein Charakter kann nicht gleichzeitig zwei verschiedenen Ligen beitreten oder mit Charakteren außerhalb der eigenen Liga kommunizieren.

Bei der Bestiary und Hardcore Bestiary League handelt es sich um Challenge Leagues, die dazu dienen, den Spielern neues Content vorzustellen und diesen zu testen.

path of exile bestiary

Außerdem frischen sie mit neuen Gegenständen Path of Exile auf.

Challenge Leagues sind zeitlich begrenzt und dauern im Normalfall drei bis vier Monate. Zusätzlich gibt es bei diesen Ligen spezielle Aufgaben, die Challenges, die abgeschlossen werden können, um mehr Belohnungen zu erhalten.

bestiary-menagerie

Nach dem Ende einer temporären Liga werden die Charaktere, die daran teilgenommen haben, nicht gelöscht, sondern in eine der permanenten Ligen transferiert.

Opfert Monster für Gegenstände

Mit der Bestiary League führt Grinding Gears Games den NPC Einhar Frey ein, der den Spielern helfen wird zu richtigen Jägern zu werden. Die Fangnetze kann man bei ihm erwerben.

path of exile monster

Monster, die gefangen werden können, haben ein spezifisches Icon neben ihrem Namen.

Die gefangenen Monster werden im Bestiarium-Log als solche gekennzeichnet und anschließend in die Menagerie transportiert.

Dort hat der Spieler dann die Wahl, für was er die Biester nutzen will, denn durch das Opfern der Monster auf dem Blood Altar bekommt man Zugang zum „Beastcrafting“.

e3aa3983a929a9379eaf8f5534c33ea4

Diese Feature erlaubt es dem Spieler, neue Gegenstände herzustellen oder alte zu modifizieren. Oder aber auch gegen den Über-Ältesten anzutreten, wenn man gerade die Lust verspürt eine Gottheit umzubretzeln.

Neben den normalen Viechern gibt es auch besondere legendäre Monster, die über mehr HP und Stärke verfügen. Diese werden für spezielle Beastcrafting-Rezepte gebraucht.

path of exile altar

Um ein Monster fangen zu können, braucht man neben einem Netz auch etwas Geschick, denn je weniger HP ein Monster hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es schnell gefangen werden kann.

Grinding Gear führt derzeit außerdem noch Test durch, um zu sehen, wie gut der Handel von Monstern funktionieren würde:

„Wir möchten sichergehen, dass Handelsseiten aus der Community mit diesen neuen Gegenständen zurechtkommen und sie ausreichend testen können, wenn wir soweit sind, sie für den Handel freizugeben.“

Das Interesse der Spieler wurde geweckt

Mit dem Konzept der Bestiary League scheint Grinding Gears den Nerv der Community getroffen zu haben.

path of exile über-ältester

Der Launch der Liga war laut ihrer eigenen Aussage der erfolgreichste Launch seit dem Release des Spiels.

Es bildeten sich beim Login sogar Warteschlangen, wenn auch keine zu langen.

path of exile login warteschlange

Weitere Änderungen im Patch 3.2.0

Das Bestiarium und das Fangen von Monstern sind nicht die einzigen neuen Features, die mit dem Update 3.2.0 kamen.

Grinding Gears hat außerdem folgende Veränderungen vorgenommen:

  • Die Aszendenz-Klassen von Grund auf überarbeitet, um sie besser zu balancieren.
  • 30 neue Schicksalsgegenstände hinzugefügt.
  • 3 neue Gemmen hinzugefügt: „Spektralschildwurf“, „Tektonischer Schlag“ und „Phantasma bei Tötung beschwören“.
  • 10 neue Weissagungskarten hinzugefügt.
  • Eine neue Quest in Akt 10 verfügbar gemacht.

Wenn ihr mehr über Path of Exile erfahren wollt:

Spiele wie Diablo – Wer braucht Diablo 4? Hier sind 10 aktuelle Alternativen

Autor(in)
Quelle(n): Massively OPPathofExile.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.