Final Fantasy XIV: Ein belgischer Hahn ist gerade der Superstar der Community

Final Fantasy XIV: Ein belgischer Hahn ist gerade der Superstar der Community

Der offizielle Twitch-Channel von Final Fantasy XIV streamt seit einigen Tagen live von einer Farm in London. Den Zuschauern hat’s vor allem ein Hahn angetan, der nun offiziell den Namen eines Bösewichts aus dem MMORPG trägt.

Was ist das für ein Stream? Am 23. August geht in FFXIV das Update 6.2 online, das viele neue Inhalte mit sich bringt. Darunter befindet sich auch das Inselparadies, das eine Art „Animal Crossing“-Content ist, speziell zugeschnitten auf das MMORPG.

Die Spieler werden eine unbewohnte Insel erkunden, dort Gebäude bauen, Tiere fangen und Gemüse pflanzen können. Naoki Yoshida, der Chef von FFXIV, betonte in Interviews, dass es sich dabei um entspannten Content handelt, den jeder in eigener Geschwindigkeit machen kann.

Um die Community auf das Inselparadies zu hypen, startete der offizielle Twitch-Channel von FFXIV einen Stream direkt von der City Farm „Mudchute Park and Farm“, die sich in London befindet. Und die Fans haben unter den gezeigten Tieren schnell ihren Favoriten gefunden.

Zenos, der Hahn

Das ist Zenos: Für den Stream hat das Team von FFXIV auf der Farm verschiedene Dekorationen verteilt, sowie mehrere Kameras in die Gehege gestellt, zwischen denen abwechselnd geschaltet wird. Sie befinden sich zum Beispiel in den Unterkünften von Ziegen, Kaninchen, Eseln oder aber auch Hühnern.

Unter diesen Hühnern befindet sich ein Hahn, der sofort die Aufmerksamkeit der Fans auf sich zog. Aus irgendeinem Grund beschloss der Chat, dass es sich bei diesem Hahn definitiv um Zenos handelt, einem der Haupt-Antagonisten von FFXIV (Titelbild).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
„[…] Alle haben beschlossen, dass dieser eine Vogel Zenos ist.“

Er wurde ursprünglich in dem Addon Stormblood eingeführt und begleitete die Spieler bis hin zum Ende von Endwalker, der die damals laufende Story des MMORPGs abschloss. Entsprechend gehört Zenos zu den Lieblingscharakteren vieler Spieler.

Wenn die Kamera nun zum Hühnergehege sprang und den Hahn zeigte, explodierte der Chat mit „Zenos“-Rufen und Liebesbekundungen. Zwar haben mit der Zeit viele andere Tiere ebenfalls Namen von NPCs erhalten, aber keiner war so beliebt wie der Hahn.

So reagiert die Community: Die Beliebtheit von Zenos schoss innerhalb weniger Tage in die Höhe und schon kurze Zeit nach dem ursprünglichen Start des Streams, erschienen auf Social Media und reddit die ersten Fanarts vom Zenos-Hahn.

Die Zeichnungen erhielten Tausende von Likes und wurden gefeiert, wobei auch Stimmen laut wurden, die sich einen Zenos-Hahn als Begleiter wünschten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Im Chat wurde auch über die Rasse des Hahns spekuliert und gestritten, bis der offizielle Twitter-Account der Mudchute-Farm aufklärte, dass er in der Tat ein „Barbu de Watermael“-Hahn ist. Es handelt sich dabei um eine Zwerghühnerrasse aus Belgien, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts gezüchtet wurde.

Ihren Höhepunkt erreichte die Verehrung vom Zenos-Hahn am 16. August, als die Farm auf Twitter verkündete, dass der Vogel umbenannt wurde und nun offiziell auch in echt Zenos heißt. Der Post erhielt auf Twitter über 8.000 und der dazugehörige reddit-Thread fast 4.000 Upvotes.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Die Nachricht wurde von Fans mit Begeisterung aufgenommen:

  • „Wir haben’s geschafft. Leute, wir haben’s geschafft.“ – @_EgoCollective
  • „Das ist das Zweitbeste, was mir dieses Jahr passiert ist. Ich bin so glücklich.“ – @ZenosCollector
  • „Bitte sagt ihm, dass ich ihn liebe und er einen tollen Job macht!“ – @nateharmonica
  • „Jetzt brauchen wir nur noch einen Zenos-Hahn-Begleiter, ähnlich wie wir Gestahl im Hunde-Begleiter-Format bekommen haben.“ – @MiguelArrior

Falls ihr euch Zenos, den Hahn, selbst anschauen möchtet, könnt ihr das immer noch auf dem offiziellen Twitch-Channel von FFXIV machen. Der Farm-Stream wird noch bis zum 23. August dauern, dem Release-Datum des neuen Updates 6.2.

Bis dahin wird die Mudchute-Farm sicher auch noch einiges an Spenden von den begeisterten Zenos-Fans für ihre Tiere sammeln.

Während einer anderen Aktion des FFXIV-Teams übernahm ein Hase kurzzeitig den Twitter-Account des MMORPGs:

Süßer Hase übernimmt kurzzeitig Twitter von Final Fantasy XIV – Fans flehen: „Verlass uns nicht!“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx