Experte mit 1.200 Stunden zeigt angebliche Loot-Grenzen in Diablo Immortal – So umgeht ihr sie

Experte mit 1.200 Stunden zeigt angebliche Loot-Grenzen in Diablo Immortal – So umgeht ihr sie

Der YouTuber „echohack“ ist Teil der Diablo-Serviceseite maxroll.gg und hat nach eigener Aussage bereits 1.200 Stunden in Diablo Immortal verbracht. Zusammen mit seinem Team fand er dabei wohl Loot-Grenzen, die eure Belohnungen limitieren. MeinMMO zeigt die wichtigsten Infos dazu.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Diablo Immortal ist ein vollwertiges Diablo-Spiel fürs Handy, das jedoch auch einige typische Mobile-Mechaniken verwendet.
  • Deshalb steht das Action-RPG am Pay2Win-Pranger und seit dem Release gibt es wilde Diskussionen darum, ob die seltenen Legendären Edelsteine wirklich so schlimm sind.
  • Bei einem Punkt hat Diablo Immortal am Anfang jedoch auch Lob bekommen – anders als in vielen anderen Mobile-Titeln seid ihr in eurer Spielzeit nicht beschränkt, müsst nicht erst irgendeine Energie sammeln, um einen Dungeon zu spielen.
  • Doch der YouTuber echohack will gemeinsam mit seinem Team und tausenden Spielstunden herausgefunden haben, dass der Fortschritt doch beschränkt ist und Diablo Immortal gibt euch dazu keine Anhaltspunkte.
Fans von Diablo Immortal verspotten die Pay2Win-Diskussion: „Tut mir Leid, dass mir das Spiel gefällt“

„Man sollte Vielspieler feiern, aber sie werden bestraft“

Der YouTuber „echohack“ verfolgt die Entwicklung von Diablo Immortal bereits seit über einem Jahr und war bei allen Test-Phasen dabei, an denen er teilnehmen konnte. Nach eigener Aussage kommt er so schon auf über 1.200 Stunden im Spiel, das meiste davon bereits vor Release. Mit seinem Team hat er, wie er sagt, als erster auf der Welt Stufe 60 erreicht.

Er ist Teil des maxroll-Teams, eine beliebte englische Service-Seite zu Diablo, auf der ihr Builds, Guides und zahlreiche Infos zu den Spielen der Reihe findet (via maxroll.gg). Unsere eigene Tier-List für die besten Klassen in Diablo Immortal basiert teilweise auf den Infos der Seite.

Wie in den Test-Phasen zuvor hat er nach Release heftig reingegrindet und war bereits wenige Tage nach dem Start von Diablo Immortal am Server-Paragon angelangt.

Und auf seiner unendlichen Jagd nach Erfahrungspunkte ist ihm und seinem Team aufgefallen, dass viele Aktivitäten im Spiel stark begrenzt sind.

Er sagt, er findet es super, dass Diablo Immortal sich in vielen Teilen des Spiels direkt an Casual-Spieler richtet, die nicht 10 Stunden am Tag im Spiel sind. Aber leider geht das so weit, dass die Vielspieler, und damit die größten Fans, bestraft werden.

Ebenfalls viel diskutiert werden Legendäre Edelsteine. Infos dazu gibts im Video:

Diablo Immortal: Was sind legendäre Edelsteine? Fakten und Fundorte in 3 Minuten

echohack sagt: So gut wie jede Welt-Aktivität hat ein Soft-Cap

Was sind das für Caps? Der YouTuber zählt sehr viele Caps auf, die er mit seinem Team entdeckt haben will. Das beginnt bei legendärer Ausrüstung und zieht sich über fast jede Aktivität in der offenen Spielwelt.

Das bedeutet: Wenn ihr etwas zu oft macht, dann fallen eure Belohnungen deutlich geringer aus. Doch Diablo Immortal gibt darauf im Spiel kein Hinweis.

Folgende Dinge sind an einem Tag begrenzt:

  • 6x Legendäre Ausrüstung – Chance geht massiv nach unten danach
  • 5x Event: Lila Weltboss – Danach keine Beute-Truhe mehr
  • 5x Event: Verfluchte Truhe – Danach keine Beute-Truhe mehr
  • 5x Event: Töte Gegner im Bereich – Danach keine Beute-Truhe mehr
  • 5x Nebenquest – Danach keine Beute-Truhe mehr
  • 6x Normale Edelsteine – Chance geht massiv nach unten danach
  • 10.000 Marken für Schatten-Fortschritt
Was sind „Caps“? Das steht für Grenzen in einem Spiel, die sich jedoch nicht auf bestimme Mechaniken festlegen lassen. Man unterscheidet dann zwischen „Soft-Cap“ und „Hard-Cap“.

Hier im Beispiel haben wir meist ein Soft-Cap, weil man die Aktivitäten weiterspielen kann, obwohl die Belohnungen beschränkt, nicht aber vollkommen verschwunden sind. Bei einem Hard-Cap könnte man die Aktivität dann gar nicht mehr spielen oder es gäbe überhaupt keinen Loot mehr.

In vielen RPGs gibt es solche Caps bei bestimmten Charakterwerten. Erreicht ihr das Soft-Cap, bringen euch investierte Fertigkeitspunkte danach nicht mehr so viel. Beim einem Hard-Cap geht der Wert gar nicht mehr nach oben.

Zudem bemängelt echohack die geringe Grenze für das Paragon-Level. Erreicht ihr das aktuelle Server-Paragon-Level, verliert ihr viel von euren gesammelten Erfahrungspunkten und steigt deutlich langsamer auf.

Seid ihr 11 Level über dem Server-Paragon, dann kriegt ihr nur noch 20 % der üblichen XP. Da helfen auch keine Tipps zum Leveln mehr, das dauert ewig. Jeden Tag steigt das Server-Level übrigens um 2 Stufen.

Im Gegensatz zu den Aktivitäten oben, wird das mit dem Paragon-Level im Spiel kommuniziert. Doch auch hier stößt man als Vielspieler schnell an dieses Soft-Cap und wird für seine Grind-Leidenschaft bestraft, bemängelt der YouTuber.

Wollt ihr euch die Kritikpunkte von echohack selbst erklären lassen, dann binden wir euch hier sein englisches Video ein. Er erklärt auch, wie man diese Probleme aus seiner Sicht lösen könnte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie kann man die Caps umgehen? Für Otto-Normal-Spieler dürften viele Caps nur selten eine Rolle spielen. Allerdings solltet ihr nach Stufe 60 weniger auf Aktivitäten in der offenen Spielwelt setzen.

Dungeons, Raids, Portale und generell instanziierte Aktivitäten erscheinen besser, obwohl die Soft-Caps für legendäre Ausrüstung und normale Edelsteine hier ebenfalls gelten, nach Aussage von echohack.

Er findet es schade, dass offenbar genau die Spieler mit der meisten Leidenschaft für Diablo Immortal vom Action-RPG abgestraft werden.

Habt ihr ebenfalls schon Erfahrungen mit den Loot-Caps gemacht und euch gewundert, warum nach einem Event keine Kiste mehr kam? Oder denkt ihr vielleicht sogar, dass es ganz gut ist, wenn die heftigsten Grinder etwas gebremst werden? Lasst uns gern ein Kommentar da.

Wollt ihr euch jetzt lieber selbst in den Grind stürzen, dann findet ihr hier genug zu tun: Alle Set-Items in Diablo Immortal mit Drop-Liste – Wie ihr sie farmt, was sie können

Quelle(n): echohack auf YouTube, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MaSc

Die Caps machen das Spiel komplett kaputt. Ich spiele nur noch bis mein XP Balken rot ist und lege es dann weg. Auch sind die Dropraten viel zu niedrig. Heute in 2h (Bounty’s, Rifts und Elite farmen) nur blau und etwas gelb bekommen, womit man dann auch noch nichts anfangen kann. Kein Crafting ohne Cap, Kadala, Würfel oder sonstige, dass irgendetwas an Progress bieten würde. Bin jetzt bei Para 26 und GS 1198 und muss noch 3 Tage warten, bis ich wieder irgendetwas sinnvolles machen kann.

Tronic48

Jetzt weis ich auch warum mein Paragon Lvl Balken Rot ist, ich bin Para 24 und bekomme nur noch 80% EP, auch in den Dungeons wird mir ein Roter Pfeil nach unten angezeigt, also auch da weniger EP.

Heißt dann wohl ich muss eine Pause einlegen bis der Server Lvl wieder gestiegen ist, na dann.

Exesua

Am Anfang hat es echt Spaß gemacht, aber seit dem ich 60 bin fällt mit auf wir kacke das Spiel ist. In einem Spiel in dem es um loot geht fehlt das wichtigste, der loot, seit 4 Tagen nicht von Wert gedropt. Kack game

justus

dann machst du aber irgendwas falsch. ich habe auf 60 meine 2 set items auf hell 1 gefarmt und massig legendaries gefunden.

Exesua

Beim Monster töten kann man nichtsoviel falsch machen.

justus

das sagt mir alles was ich wissen muss

Exesua

Scheins also nicht viel zu wissen.

justus

naja bei mir droppen items von wert. also mach ich wohl was richtig

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von justus
Exesua

Oder mehr Glück. Es ist diablo, dafür muss man kein Wissenschaftler sein

justus

wenn in 4 tagen NICHTS von wert dropped, dann spielst du entweder 10 minuten am tag oder du killst nur weiße monster in der open world.

Exesua

Oder, die drop Mechanik ist scheiße. Selber hatd du ja auch nur 2 Set Teile. Irgendwas machst du wohl falsch

justus

weil ich die gezielt gefarmt habe. die anderen gibt es erst ab hölle 2 oder höher. scheinst ahnung zu haben.

Exesua

Tja, habe immerhin genau soviel wie du, denn 2 Set teile habe ich auch, aber schon lustig das du nach deiner ausage nicht verstehst was an der drop Mechanik kacke ist.

justus

warum sollte das kacke sein? der beste loot wird dir halt nicht einfach geschenkt. musst eben das spiel spielen

ReZZiT

Spiel mal Diablo 3 als Beispiel.
Das ist Loot und nicht der Handymist.

justus

spiel mal diablo 2 als beispiel.
das ist loot und nicht so ein loot explosions mist wie diablo 3. aber lustig, dass du d3 als beispiel nimmst, wo man ab tag 3 der season nur noch extrem selten ein upgrade findet weil man nur noch auf ancient/primal upgrade hofft.

ReZZiT

Ich habe bewusst D3 genommen, weil Immortal sehr ähnlich aussieht bzgl Fähigkeiten/Grafik – nur abgespeckter.

justus

ich kenne kein anderes spiel, in dem man pro stunde hunderte legendaries bekommt. ist d3 also das beste arpg weil man da übertrieben viel loot bekommt? oder ist es vllt sinnvoller wenn man nicht mit so viel loot zugespamt wird?

Marcel

Lass gut sein. Man kann mit solchen nicht reden. Das sind die, die aus dem Blizzard Forum gekrochen kamen. Den könntest du offizielle Angaben zu der Droprate unter die Nase halten und trz. machst du alles falsch…

Justus…das ist Diablo und kein Hochkomplexes Spiel like Eve Online, wo du bei jeden Tastendruck Fehler machen kannst. Wenn die Droprate scheiße ist, ist sie nunmal scheiße. Nur weil DU mal Glück hast, heißt das noch lange nicht, dass alle anderen falsch spielen…

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Marcel
justus

es ist halt ein deutlicher unterschied ob man die objectives macht oder nur rifts rennt ohne crests. einfach monster töten und auf loot hoffen ist halt nicht in immortal.

Skyzi

Ich bin seid 17 Jahren ein Fotograf bin ich jetzt auch ein Experte? …

Zum Thema Blizzard hat ihren Ruf extrem versaut. Schade um die Entwickler die es wieder abbekommen.

justus

Ich bin seid 17 Jahren ein Fotograf bin ich jetzt auch ein Experte?

wenn du dich auf dem gebiet sehr gut auskennst, ja.

Skyzi

Das Wort wurde zu oft ausgenutzt und das merkt man finde ich. Ob ich besser bin keine Ahnung zumindest konnte ich damit gut verdienen bis heute.

Kev

Was für eine widerliche/ekelhafte Firma aus Blizzard doch bloß geworden ist. Wie viele diese dreckigen Machenschaften auch noch verteidigen können ist mir dermaßen schleierhaft. Gott sei Dank hab ich den Müll schon nach dem Asmongold Video deinstalliert und das sollte auch jeder andere tun damit die das endlich mal merken…. 🙄

René

Eigentlich ist das der falsche Ansatz.
Alle müssen spielen aber keiner darf Geld ausgeben.
So treibt man deren Kosten in die Höhe ohne Einnahmen zu generieren.

Kev

Oder eine Mischung aus beidem? Keine Ahnung.

Mark Mitterbacher

Also das Wort Experte in Kombination mit 1.200 Stunden in einem Satz zu nennen, finde ich schon sehr fragwürdig.

Rosco

Ein Spieler mit 1200h Erfahrung bei einem Spiel was erst seit 240h released ist, würde ich schon in gewisser Weise als dato Experte bezeichnen.

Andy

ich habe auch schon weit über 1200h gekocht deswegen bin ich aber noch lange kein Koch.

justus

ergibt sogar fast sinn dieser vergleich

Andy

aber nur fast,der feinschliff fehlt noch.

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Andy
justus

vielleicht klappt es nachdem du 1200h lang vergleiche aufgestellt hast

Marcel

Spielzeit macht aber lange keine Experten.

Osiris80

Den wirklichen progress muss man doch eh cashen , das gear hatt so gut wie keine Gewichtung, paragon progress is auch % limitiert. Das Game is einfach nur 100% scam.

Rosco

Würde ich nicht 100% unterschreiben. Gear drops werden mit höherem Level immer besser. Dadurch, dass das Paragon Level des Servers jeden Tag um 2 steigt kommst du relativ schnell vorwärts wenn du nicht übertrieben progressed. Wenig Spieler werden wie erwähnt besser vorankommen als Vielspieler (aufgewendete Zeit zu Progress). Durch dein höheres Paragon Level kriegst du auch wesentlich besseren Loot.

Legendäre Edelsteine pushen durch die Resonanzwertung natürlich dein Gear. Ich denke das man F2P locker bis zu einer Resowertung von 400 kommt um dadurch die Grundattribute deines Gears um ca. 20% zu erhöhen.

ein gewisser P2W Faktor ist natürlich da, aber umso mehr ich mich damit beschäftige, desto marginaler fällt er aus. Nichtsdestotrotz könnte man den Erhalt von kostenlosen Legy Emblemen m.M.n. locker um 2 im Monat erhöhen. 3 ist schon arg wenig.

Osiris80

„ein gewisser P2W Faktor ist natürlich da“ Hast du das Spiel überhaupt mal gespielt?

Rosco

Spiele es seit Release täglich mehrere Stunden. Meine Ambitionen sind aber nicht der beste zu sein. Komme sehr gut klar in der F2P Welt und PvP ist ebenfalls bis jetzt nicht so unbalanced wie befürchtet. Ich tummel mich bei den F2P Gimps in den unteren Rängen rum und hab mein Spaß.

Wenn du allerdings Ambitionen hast der beste zu sein, wirst du nicht drum herum kommen €uronen reinzuhämmern.

Toranes

Ein „gewisser P2W Faktor“ ist da? Entweder du hast in keinster weise verstanden wie sehr das Spiel darauf ausgelegt ist den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen oder du redest dir das ganze schön. Es spielt gar keine Rolle ob die die legedäre Embleme im Monat erhöhen…. Du würdest trotzdem Jahrzehnte brauchen um überhaupt mal einen 5/5 Edelstein zu bekommen. Schau dir bitte folgendes Video an https://www.youtube.com/watch?v=D1Lr5vh1kqo

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Toranes
Rosco

Ich brauche keinen 5/5* Stein, da ich nicht der Min/Maxer bin. Du kannst jeden Stein auch als 2/5 oder 3/5 bekommen. Meine Ambitionen sind Spaß zu haben und die habe ich bis jetzt zu Hauf. Mir macht das Game ehrlich richtig bock. Man muss es einfach mit realistischen Zielen spielen. Ich hab mir das Video schon reingezogen aber juckt mich nicht wirklich.

T.M.P.

Tja, wenn sie das Paragon-Cap lüften würden müssten sie auch XP-Boosts verkaufen, damit auch wenig spielende Wale vorne dabei sein könnten.
Aber das wäre ja Pay 2 Win, und das will ja keiner.. hust*

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx