Diablo 4: Andariel beschwören und besiegen – So geht’s

Diablo 4: Andariel beschwören und besiegen – So geht’s

In Diablo 4 beschwört ihr mit den richtigen Materialien einige der härtesten Bosse im Spiel. Einer von ihnen ist das Echo von Andariel, bei der ihr Uber Uniques bekommen könnt. Hier erfahrt ihr alles zur Location, zu den Loot-Drops und dazu, wie ihr sie beschwört und besiegt.

So beschwört ihr Andariel: Um das Echo von Andariel beschwören zu können, benötigt ihr zuerst einmal zwei Items, die ihr aus verschiedenen Quellen bekommen könnt:

  • 2x Sandversengte Fesseln
    • Bekommt ihr unter anderem aus Höllenfluten, von Schatzgoblins und vom Boss „Zir“ im Unterschlupf „Sitz des Uralten“ in dem „Verdunkelten Weg“ auf Weltstufe 4
  • 2x Nadeldurchbohrte Puppen
    • Bekommt ihr unter anderem aus Höllenfluten, von Schatzgoblins und vom Boss „Bestie im Eis“ im Dungeon „Gletscherspalt“ auf Weltstufe 4
  • Für die „Gequälte“ Version von Andariel benötigt ihr die dreifache Menge an Mats und zwei Stygische Steine, die ihr in der Grube bekommt. Dafür droppt sie dann die fünffache Menge an Loot.

Ihr beschwört Fürst Zir mit neun „Exquisitem Blut“, das ihr von Weltbossen, Schatzgoblins und in der Höllenflut bekommt. Um die Bestie im Eis zu beschwören, benötigt ihr neun „Destillierte Furcht“. Die bekommt ihr in Alptraum-Dungeons auf Weltstufe 4 ab Stufe 30. Damit craftet ihr beim Okkultisten ein Siegel für den „Gletscherspalt“.

Habt ihr alle Items beisammen, begebt ihr euch zur „Halle des Gehängten Mannes“ in Kehjistan am Wegpunkt „Tarsarak“. Dort angekommen müsst ihr nur noch an den Altar der Beschwörung herantreten und die notwendigen Items einlösen. Danach folgt der Bosskampf.

Andariel kann trotz starkem Build ein schwerer Brocken sein. Wir zeigen euch, worauf ihr achten solltet, damit ihr siegreich hervorgeht.

Andariel besiegen: Tipps für den Kampf

Wie bereite ich mich vor? Zuerst braucht ihr einen mächtigen Build, um überhaupt eine Chance gegen den harten Boss zu haben. Hier findet ihr eine Tier List mit den stärksten Builds im Endgame von Diablo 4. Je mehr Schaden ihr drückt, desto weniger Zeit hat Andariel, um euch zuzusetzen.

Weil Andariel sich allen Elementen bedient, solltet ihr zudem darauf achten, dass eure Resistenzen bei 70 % liegen. Ist das nicht der Fall, deckt euch mit Tränken ein, um den niedrigsten Wert zu erhöhen.

Worauf muss ich aufpassen? Andariel schlägt euch und attackiert euch mit Blutgeschossen, den man schwer ausweichen kann. Ihr harter Schlag wirft euch zurück, ihr könntet währenddessen von anderen Angriffen getroffen werden. Versucht möglichst viel Abstand zu Andariel zu gewinnen, um den Nahkampfangriffen auszuweichen.

Der Boss greift euch mit einer Giftnova an. Dieser weicht ihr aus, indem ihr euch in die Lücke zwischen den Geschossen bewegt. Danach beschwört sie einen Runenkreis, der explodiert, massiven Schaden macht und euch zurückschlägt. Um den Kreis herum spawnt Andariel kleinere Kreise, die ebenfalls nacheinander explodieren. Versucht auch hier, den Kreisen auszuweichen.

Andariel verlässt irgendwann die Arena und beschwört drei „Abbilde der Qual“. Die greifen euch nicht an, allerdings müsst ihr sie in ihren Schutz-Barrieren zerstören, damit der Bosskampf weitergeht. Währenddessen spawnen verschiedene Sachen, die euch angreifen und zurückstoßen. Diese „Kampfpausen“ treten ein, wenn Andariel noch über 80 % und 40 % Leben verfügt.

Nach der zweiten Pause beschwört Andariel zwei schwebende Schädel an zwei gegenüberliegenden Enden der Arena, die durch einen Feuerstrahl verbunden sind. Der Strahl dreht sich langsam im Kreis und fügt euch enormen Schaden zu, wenn er euch trifft.

Besiegt ihr Andariel, belohnt sie euch mit Loot – darunter Uniques oder sogar Uber Uniques.

Andariel: Loot Drops

Welchen Loot droppt Andariel? Bei Andariel habt ihr nicht nur eine Chance auf Uniques, sondern auch auf Uber Uniques:

  • Alle Klassen: Gottestöterkrone, Flickerschritt, Tibaults Wille, Rostiger Siegelring von X’Fal, Seelenbrand, Talisman des verbannten Fürsten, Blauzorn
    • Uber Uniques: Geschmolzenes Herz von Selig, Andariels Antlitz, Harlekinskrone, Ring der Sternenlosen Himmel, Tyraels Macht
  • Barbaren: Hauerhelm von Joritz dem Mächtigen
    • Uber Uniques: Verhängnisbringer, Der Großvater
  • Zauberer: Brandnarbe, Blaue Rose
    • Uber Unique: Ahavarion Stab von Lycander
  • Druiden: Sturmgebrüll, Dolmenstein
    • Uber Unique: Ahavarion Stab von Lycander
  • Jäger: Gugel des Namenlosen, Leder des Gauners
    • Uber Unique: Verhängnisbringer
  • Totenbeschwörer: Schwarzer Fluss, Blutmondbeinlinge
    • Uber Uniques: Verhängnisbringer, Der Großvater

Was passiert mit meinen Materialien, wenn ich sterbe? Solltet ihr im Kampf gegen Andariel sterben, spawnt ihr hinter der Nebelwand zur Arena. Die Wand verschwindet irgendwann und so könnt ihr immer wieder gegen Andariel antreten. Sobald ihr die Arena erneut betretet, erscheint Andariel automatisch. Das ist auch bei der „Gequälten“ Version der Fall.

Habt ihr Andariel schon besiegt und wenn ja, mit welchem Build seid ihr in die Schlacht gezogen? Lasst uns gerne eure Meinung dazu in den Kommentaren erfahren. Falls ihr auf der Suche nach anderen Uniques seid, findet ihr sie in unserer Auflistung: Diablo 4: Uniques bei Bossen farmen – Übersicht, wo ihr alle einzigartigen Items findet

Quelle(n): maxroll.gg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx