Destiny 2 spendiert Exotics über Twitch Prime – So holt ihr euch den März-Drop

Seid ihr Mitglied bei Amazon Prime oder Prime Gaming? Dann könnt ihr jetzt darüber einige Exotische Prämien für Destiny 2 abstauben. MeinMMO erklärt, wie sich im Prinzip jeder diesen Twitch-Prime-Loot kostenlos sichern kann und zeigt, welche Items im März 2021 winken.

Was ist der Twitch-Prime-Loot überhaupt? Bungie kooperiert seit November 2020 für ein weiteres Jahr mit Prime Gaming. Habt ihr eine aktive “Amazon Prime”- und/oder “Prime Gaming”-Mitgliedschaft, dann könnt in diesem Rahmen auf allen Plattformen einige zusätzliche Ingame-Belohnungen für Destiny 2 abgreifen – größtenteils Exotics.

Insgesamt gibt es 12 monatliche Drops, von denen jeder vier spezielle Prämien umfasst – darunter exotische Waffen, Geist-Hüllen, Schiffe, Sparrows, Waffenornamente, Emotes oder andere Cosmetics aus bisherigen Saisons.

Destiny 2 – Der Twitch-Loot im März

Wann kann ich mir die neuen Twitch-Items holen? Aktuell ist der März-Drop an der Reihe. Dieser ist bereits live und kann beansprucht werden – noch bis zum 24. März.

Folgende Items sind diesmal dabei: Der März-Drop umfasst:

  • die legendäre Geist-Projektion “Imperiale Projektion”
  • die exotische Geste “Sechs Kammern”
  • den exotischen Sparrow “Kriegerross”
  • das exotische Schiff “Der Oviraptor”
Der März-Drop von Twitch Prime

So kommt ihr an den Twitch-Loot

Als Amazon-Prime-Mitglied: Seid ihr Mitglied bei Amazon Prime, gibt’s den Zugang zu Twitch Prime automatisch. Das einzige, was ihr tun müsst (wenn nicht bereits geschehen): Loggt euch dort ein und verknüpft euere Konten. Alternativ kann man sich aber auch direkt bei Prime Gaming anmelden.

Wer Amazon-Prime- oder Prime-Gaming-Mitglied ist und sein Twitch-Konto schon mit dem Bungie-Account verknüpft hat, kann dann direkt auf die Seite von Prime Gaming. Loggt euch ein und sucht Destiny 2 bei “In-Game-Loot und mehr” – das ist nur schwer zu übersehen. Navigiert dann nun auf neue Inhalte. Dort könnt ihr sie beanspruchen.

Wer als Prime-Mitglied sein Bungie-Konto noch nicht mit Amazon verknüpft hat, kann das auf dieser Seite nachholen.

Ohne Prime-Mitgliedschaft: Auch ohne bisherige Prime-Mitgliedschaft kann man durchaus an diesen Loot kommen. Denn Amazon Prime und/oder Prime Gaming kann man 30 Tage lang kostenlos und uneingeschränkt testen. Auf dieser Seite kann man sich dafür registrieren. Die einzige Voraussetzung: Ihr habt den Gratis-Test nicht bereits in Anspruch genommen.

Beachtet aber: Kündigt diesen Service unbedingt vor Ablauf der 30 Tage, solltet ihr diesen nicht länger nutzen wollen. Denn danach fallen monatliche Gebühren in Höhe von 7,99 € an.

Amanda Holliday: Von ihr gibt’s die Items dann im Spiel

Wo finde ich die Items im Spiel? Nachdem ihr den Loot auf der Seite von Prime Gaming für euch beansprucht habt, müsst ihr ingame Amanda Holliday im Turmhangar aufsuchen. Von ihr bekommt man dann die jeweiligen Items ausgehändigt.

Wie findet ihr den März-Drop? Ist irgendetwas dabei, das ihr unbedingt haben wollt, weil ihr es bisher verpasst habt? Seid ihr komplett neu und euch ist deshalb jedes neue, exotische Item willkommen? Oder könnt ihr mit solchen Aktionen generell nichts anfangen?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marcus

Echt jetzt ! Kosmetiks, die man aus den Glanzengrammen via Zufall
früher oder später sowieso zieht. Daß sich Leute damit derart billig
‘einkaufen’ lassen !
Anderseits wundert mich das irgendwie nicht mehr wirklich – bei dem
Niveau, welches die breite Masse heutzutage an den Tag legt.
Echt beschäment. Nahezu schon zum Fremdschämen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcus
Nolando

hmm, also von meiner seite aus denke ich du übertreibst ein wenig mit deiner meinung zu diesem goodie.

Twitch hat zum einen seit jahren die möglichkeit mit prime verbunden zu werden um über twitch prime diverse Boni und geschenke für hunderte spiele zu erhalten.
Zum anderen wenn du Amazon Prime, so wie ich, besitzt. du dann auch noch einen Twitch account, so wie ich, besitzt. warum sollte ich nicht die möglichkeit nutzen, diese beiden miteinander zu verknüpfen und mir kostenlos gesten und ornamente monat für monat abzuholen?

wenn du kein Amazon Prime buchen willst, ok schließlich ist das dein geld und wir können dazu nichts sagen bzw dürfen es nicht. wenn ein anderer sich extra dafür ein Prime konto machen möchte, warum nicht? das gibt dir doch kein recht diese person zu verurteilen, oder?

Jokl

Wenn Leute nicht mal merken was sie schreiben :), man könnte sich glatt fremdschämen.

jolux

Alles Kosmetik diesen Monat, gab’s da auch schon mal brauchbare Waffen? Dann warte ich lieber…

Nolando

nein, die geschenke beziehen sich nur auf Gesten, ornamente, sparrows, schiffe und geisthüllen. also alles was nicht das spiel beeinflusst

Frau Holle2

stimmt nicht ganz, Hartes Lichts gabs mal + Ornament und ich meine noch eine

Nolando

hab gerade nachgeschaut und tatsache:
letztes Jahr gab es Suros regime, Prospektor und prometheus linse als belohnung

gar nicht mehr gewusst 😀

Antester

Das macht Warframe in jedem Stream, so mindestens 3 Mal pro Woche.
Sorry, Bungie nix Neues.
Macht mal nen DevStream und redet ernsthaft über aktuelle Fehler und Entwicklungen, aber ohne PR-Gelaber, das wäre was Erwähnenswertes.
So: Laaaaaangweilig!

Marki Wolle

Transparenz….hmm ja haben wir auf dem Schirm, wir hören schließlich auf Euch!

Dennoch braucht man an vielen Stellen gar keine Transparenz!

Denn Wir wissen was Ihr wollt!

PS: Reiten lassen wir uns nicht, geloben aber Besserung!

(Diese Nachricht enthält kein PR Gelaber! Versprochen😉) ohne Gewähr

Antester

Oh ja, natürlich. Da hast du vollkommen recht, wie konnte ich nur. Dann geht ich jetzt Geld gegen den Monitor werfen. Böser Antester.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antester
Der_Frek

Es ist ja auch nix neues, das läuft doch schon seit Ewigkeiten. Zudem hat Bungie letzte Woche men TechBlog gestartet, wo sie mal in Tiefe über einige Fehler sprechen und erklären.

btw…. wird es nicht langweilig unter jedem Destiny Artikel über Warframe zu sprechen? 🙃

Antester

Du kennst es doch, wenn des richtig brennt, dann kommt Bungie mit Infos rüber, das läuft dann ein paar Wochen oder mehr und schläft wieder ein, wenn die Spielerzahlen etwas steigen.
Aber du hast recht, gäbe es hier genauso viele Artikel für das andere Spiel, würde ich diesem wohl endgültig den Rücken kehren. Aber man hofft ja immer, das Bungie doch mal wieder aufwacht und nicht weiter bei der Masche üblichen bleibt.

RaZZor89

Leider sind Exodrops auch nicht mehr das was sie mal waren. Neue Waffen kommen als Quest, damit sie ja jeder hat und neue Exo-Rüstungen in den verlorenen Sektoren. Somit haben sie endlich auch mal Sinn nach Jahren und man bekommt es dort raus. Wo sind die Randomdrops wo man sich über ein Exo gefreut hat? Teilweise entwickelt sich Destiny leider von mir weg

vv4k3

Ich erinnere mich, dass ich mega überrascht war als ich ein goldenes Engramm auf den Boden gesehen habe.
Habe sogar ein Video gemacht und meinem Buddy geschickt, da wir beide dachten die gäbe es in dieser Art nicht mehr 😂

Marki Wolle

Oder die normalen Strikes, wenn nach dem 40. tatsächlich etwas Gelbes im Reward Bildschirm auftauchte☝🥺🥺🥺❤

RaZZor89

Mit mein Highlight waren in Destiny 1 die Dämmerungsstrikes. Schöne Zeit. Man war bzw ich war nie sauer denn es hat mich motiviert eine Woche zu warten und einen neuen Versuch zu starten 😑

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x