Destiny 2: So ändert sich der Nachtpirscher-Jäger mit dem März-Update

Der nahende Update-Meilenstein 1.1.4  wird viele Dinge bei Destiny 2 neu ordnen – auch einige Hüter-Klassen bleiben nicht von Anpassungen verschont. So wird sich der Nachtpirscher-Fokus des Jägers mit dem März-Update ändern.

Das nächste große Update bringt am 27. März eine Menge Änderungen für Destiny 2. So wird das PvP grundlegend überarbeitet. Aber auch an der Sandbox wird kräftig geschraubt. Die Balance der Klassen und Waffen in Destiny 2 wird dabei neu ausgerichtet.

Während der Titan im Zuge dieser Änderungen fast unverändert bleibt und der Dämmerklingen-Fokus des Warlocks eine massive Aufwertung spendiert bekommt, wird der Nachtpirscher-Jäger stellenweise abgeschwächt.

Destiny-2-NIghtstalker-Shadow-Shot

Doch handelt es sich bei den Anpassungen des Nachtpirschers um einen harten Nerf oder um notwendiges Fein-Tuning?

So ändert sich der Nachtpirscher

Der Nachtpirscher-Fokus des Jägers wird mit dem kommenden März-Update einige schwächende Änderungen über sich ergehen lassen müssen. Die beiden anderen Fokusse Arkus-Akrobat und Revolverheld bleiben hingegen von negativen Eingriffen verschont.

Änderungen im PvE

Im PvE ändert sich für den Nachtpirscher kaum etwas. Lediglich die Unsichtbarkeit wird hier im Rahmen des März-Updates um eine Sekunde verlängert.

Änderungen im PvP

Destiny-Nightstalker-WP

Die meisten Änderungen betreffen folglich das PvP. Hier erfreut sich der Nachtpirscher aktuell großer Beliebtheit und sorgt mit seiner Unsichtbarkeit und Ausweich-Moves in Verbindung mit Exotics wie zum Beispiel dem Zwillingsnarr oftmals für enormen Frust in den gegnerischen Reihen. 

Denn sobald ein Nachtpirscher ausweicht oder Rauchbomben einsetzt, unterbinden seine Ausweich-Bewegung und seine Unsichtbarkeit die Zielhilfe und die Projektilverfolgung auf Seiten des Gegners. Und genau hier geht’s dem Nachtpirscher nun an den Kragen.

Aktuell passiert noch Folgendes: Weicht man also aus, so setzt die Ausweich-Bewegung dabei temporär die Zielhilfe sowie die Projektilverfolgung des Kontrahenten außer Gefecht. Anschließend setzt der Unsichtbarkeitseffekt ein. Währenddessen bleiben Zielhilfe und Projektilverfolgung weiterhin inaktiv. Erst nach dem Ende des Ausweich-Moves UND dem Ende der Unsichtbarkeit werden die Zielhilfe und die Projektilverfolgung wieder aktiv.

Wirft man eine Rauchbombe, so löst der Rauch direkt den Unsichtbarkeitseffekt aus. Zielhilfe und Projektilverfolgung werden für die Dauer der Unsichtbarkeit deaktiviert. Erst nach Ende der Unsichtbarkeit werden beide Effekte erneut aktiv.

Nach dem März-Update wird es anders ablaufen: Dann endet das Aussetzen der Zielhilfe und der Projektilverfolgung bereits mit der Beendigung der Ausweich-Bewegung. Weder die Unsichtbarkeit nach Ende des Ausweich-Moves, noch der Unsichtbarkeits-Effekt der Granaten unterbinden nun die Zielhilfe und die Projektilverfolgung des Gegners. Sie sind fortan nur noch rein optischer Natur – können also zwar immer noch die Augen Eures Gegenübers täuschen, jedoch nicht länger den Aim-Assist und die Projektile seiner Waffen.

Destiny-2-Nighstalker-class

Zusätzlich wird – wie auch im PvE – die Dauer der Unsichtbarkeit sowohl beim Ausweichen als auch beim Einsatz der Rauchbomben um eine Sekunde verlängert.

Nerf oder Fein-Tuning?

Angesichts der Tatsache, dass die Unsichtbarkeit Ihrer Lieblingsklasse im PvP abgeschwächt wird, werden Nachtpirscher-Fans mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gerade in Freudentränen ausbrechen – besonders vor dem Hintergrund, dass es der einzige Fokus aller drei Hüter-Klassen ist, der eine Abschwächung verkraften muss.

Doch handelt es sich dabei tatsächlich um einen harten unberechtigten Nerf? Oder wird hier durch Fein-Tuning eine Fähigkeit in eine Richtung gelenkt, die in der neuen Form eher zur Spielbalance passt, dabei jedoch nicht ihren Charakter verliert?

Destiny-2-Nightstalker-bow

Passiv leidet der Nachtpirscher-Fokus des Jägers von allen drei Hüter-Klassen sicherlich am stärksten unter den kommenden Änderungen des März-Updates – so viel steht fest. Einige beliebte Exotics wie der Zwillingsnarr oder das Schwachkopf-Radar verlieren in kompetetiven Modi gänzlich an Bedeutung. Auch die Fallen-Bombe kann in entsprechenden Modi nicht länger das gegnerische Radar verwirren, da es dort kein Radar mehr gibt. 

Doch die Änderung an der Unsichtbarkeit ist schlüssig und macht Sinn. Die Fähigkeit, sich Ninja-Style-mäßig in Rauch aufzulösen, um so jeglichem Beschuss zu entkommen – und das teils für bemerkenswerte Zeit –  wird  nun so angepasst, dass sie nicht mehr übertrieben wirkt.

In den Händen eines geübten Nachtpirscher-Spielers bleibt sie jedoch immer noch ein mächtiges Werkzeug im Kampf gegen andere Hüter – zumal der Unsichtbarkeits-Effekt um eine Sekunde ausgedehnt wird. Der Nachtpirscher wird durch diesen kleinen, feinfühligen Eingriff nicht weniger konkurrenzfähig oder gar schwach.

Von einem harten Nerf des Jägers zu sprechen, wäre daher übertrieben. Es handelt sich eher um sinnvolles, gut dosiertes Fein-Tuning, das dem PvP insgesamt zugute kommt, ohne den Nachtpirscher dabei entscheidend zu schwächen oder ihm seinen Charakter zu nehmen.

Das PvE ist von dieser Änderung nicht betroffen. Auch dort wird sich der Nachtpirscher-Fokus also immer noch gewohnter Stärke erfreuen.

Was haltet Ihr von den Änderungen am Nachtpirscher? Wurde er zu hart generft oder im adäquaten Maße angepasst?


Auch lesenswert:

Die 5 Gewinner der großen Destiny-2-Krise auf PS4 und Xbox One

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tom

Mir geht es echt auf den Sack, dass es für die anderen Klassen im PVP keine Ausweichmechaniken gibt die wirklich Sinn machen, außer beim Jäger. Die Unsichtbarkeit ist das + für den Jäger, das ist auch ok so. Auch wenn mich die parkenden Jäger in den Ecken echt ankotzen. Wenigstens gab es bei D1 noch das Ausweich-Exotic für den Titan… das war ganz cool. Die einzige jetzige Ausweichmöglichkeit für den Warlock erkauft man sich beim Dawnblade für ein fast nicht mehr zu gebrauchendes Super, wird auch deswegen echt selten gespielt, obwohl es ganz geil ist. Wenn im PVP vier Jäger mit jeweils zwei Midis und Schattenschritt auftauchen, kannst du dich gleich einäschern. Selbst beim Scharlachdoppel war es echt frustrierend gegen 2 Jäger mit „4“ Schwarmgranaten zu spielen. Selbst wenn sie nur mittelmässig gespielt haben, hatte man nur noch auf Distanz eine Chance. Meiner Meinung nach ist der Jäger trotz des nerfs immer noch zu stark gegenüber den anderen beiden Klassen, das könnte aber gut mit ein paar Prozenten weniger Belastbarkeit ausgeglichen werden. Das wäre nur fair.

Shxdow

Damit wäre mein „Outplay“ mit der Unsichtbarkeit und über den Gegner Springen wohl auch weg…

Schade drum / jetzt wird es auf Pc einen tacken schwerer gegen die Controller Spieler & Ihrer Zielhilfe des Todes 😛

Simon Hartmann

Seit bekannt wurde, dass in trials das Radar entfernt wird ist Destiny 2 für mich komplett vom Radar (ha…!). Das allein killt alles. Das Shotgun gecampe war in d1 inferno einfach nur Grütze. Also ists mir ehrlich gesagt auch wumpe was sie mit den klassen machen… die sollen sich mal beeilen das Spiel wirklich zu ruinieren, damit sie mit Destiny 3 mal wieder ne Chance haben neu anzufangen… so ärgerlich…

JunkyBIT

Unglaublich wie ständig die Nervs des Jägers klein geredet werden… zuerst die Tatsache das der Nachtpirscher nicht mehr mit einem Pfeil töten kann, dan die Rauchbomben abschwächen.. was kommt als nächstes?! Spielt doch gleich alle für immer Warlock und TITAN!!!! Schwachsinnige Meta.. -.-

KaPutty

Oh nein! Ohne Aimbot können diese armen Konsoleros nichts mehr treffen! Das muss natürlich geändert werden!

Kairy90

Naja das Hauptproblem ist wohl die Zielverfolgung der Projektile ????

KaPutty

Das macht es nicht wirklich besser. ^^

Kairy90

Naja das macht es zu einem “nicht Konsolero only” Problem, denke dabei jetzt an die Kolonie und zielsuchende Raketenwerfer ????

KaPutty

Ja gut, aber bei zielsuchenden Projektilen wie Raketen macht es meiner Meinung nach Sinn, dort die Verfolgung zu deaktivieren, da die Raketen eben kein Ziel mehr haben. Und laut dem Artikel geht es genauso um die Zielhilfe (Aimbot) und die gibt es nur für Leute die einen Controller benutzen. :p

Kairy90

Ja stimmt schon, wobei bei dem ganzen Gruppenschimmeln ist der Aimassist teilweise einfach nur scheiße ????

KaPutty

Wohl wahr! D1 hab ich auf Xbox gespielt und hätte mir gewünscht die Zielhilfe deaktivieren zu können. D2 läuft nun auf Pc…kein Problem mehr bei Gruppengetümmel 😉

Kairy90

Es nervt so unfassbar, wenn man die ganze Zeit zwischen den Gegnern rumswitcht, weil die durcheinander rennen ???? Da beneide ich die PCler schon drum, dass es den scheiß da nicht gibt, es sei denn sie spielen mit Controller, aber dann ist man selbst Schuld????

Marki Wolle

Wobei mir vom schnellen rumgewackel mit der Maus trotzdem immer noch schlecht wird, wirkt für mich halt wie ein abgehacktes Gaming.

Kairy90

Ach das täuscht, als ich noch am PC gezockt hab war das eig ziemlich flüssig, wirkt bei schnellen Handbewegungen halt von außer abgehackt aber ingame ist es onpoint und fließend????

Diabolos2K

Zwischen Aimbot und Aim Assist gibt es aber einen klaren Unterschied!

Eine Erklärung sollte hoffentlich nicht von Nöten sein. 😛

Manuel

gelöscht

KingK

Ich hab zum PvP Gameplay mit dem Jäger null Erfahrung, aber von aussen betrachtet klingt der Nerf nachvollziehbar und richtig. Unsichtbarkeit ist eh schon nervig, auch wenn ein geübter Gegenspieler nicht einfach zu täuschen sein sollte. Aber fehlender AA setzt dem eine Krone auf. Haben ja die anderen Klassen auch nicht.
Bei Battlefield 1 macht die Rauchgranate ja genau das gleiche, allerdings kann die jeder ausrüsten.

Elias Blaublut

ganz ehrlich so langsam ist es scheiße mit Bungee können die nicht einfach mal ein Spiel in Ruhe lassen muss alles anders gemacht werden das Spiel ist gerade man fast ein Jahr draußen und schon sind mehr Änderung vorgenommen worden als wie bei Destiny 1 Bungee ist ein abgefuckter Verein ich glaube die wollen dass man auf andere Spiele umsteigt z.b. warum kommt das Update am 27. März genau an dem Tag wo Far Cry 5 rauskommt ist auch schon komisch immer wieder Veränderung so macht das Spielen keinen Spaß schade dass Bungee nicht in Deutschland ist sonst hätte ich schon längst mal da angerufen und gefragt was die Kacke soll aber was ich nicht verstehe ist warum können sich nicht mal ein paar Youtuber zusammensetzen und mit Bungee darüber reden dass die alle Spieler unglücklich machen oder Leute die Kontakt zu Bungee haben wie du MMO

Kairy90

“ganz ehrlich so langsam ist es scheiße mit Bungee können die nicht einfach mal ein Spiel in Ruhe lassen“

Nicht wenn es so broken ist wie Destiny 2 ????

“ das Spiel ist gerade man fast ein Jahr draußen und schon sind mehr Änderung vorgenommen worden als wie bei Destiny 1“

Bei Destiny 1 hat auch die Basisstruktur gestimmt, bei Destiny 2 stimmt so ziemlich nix????

“immer wieder Veränderung so macht das Spielen keinen Spaß schade“

Das Spiel macht verdammt vielen so wie es jetzt ist kein Spaß und es Bedarf noch weitaus mehr Änderungen als bisher umgesetzt bzw angekünigt sind damit es der breiten Masse wieder Spaß macht????

“Bungee nicht in Deutschland ist sonst hätte ich schon längst mal da angerufen und gefragt was die Kacke soll aber was ich nicht verstehe ist warum können sich nicht mal ein paar Youtuber zusammensetzen und mit Bungee darüber reden dass die alle Spieler unglücklich machen oder Leute die Kontakt zu Bungee haben wie du MMO“

Die Spieler sind zum Großteil trotz der Änderungen unglücklich, nicht weil die so viel ändern und Bungo versucht auf ihre verschrobene Art das irgendwie wieder zu ändern, womit sie leider bisher nicht sonderlich erfolgreich sind.

Gibt genug Leute, nicht nur Youtuber, die versuchen Bungo zu erklären wie sie es schaffen könnten, diese Erklärungen werden allerdings größtenteils ignoriert bzw auf deren pervertierte Weise umgesetzt, dabei kommt allerdings meistens nur bullshit raus.

Ich glaube du verstehst da was falsch, das mein MMO Team hat meines Wissens nach kein Kontakt zu Bungo.

Grasskopf75

nein die machen den Jäger nicht schlechter, die machen nur PVP noch mehr Casual tauglich !!!! traurig aber wahr ! Nur bei Bungie mal anklopfen und mal um ein klärendes Gespräch anzufragen , ist genauso wie dem Gerichtsvollzieher die Tür vor der Nase zugeschlagen wird !

Marki Wolle

Mal wieder Nerf statt Buff.
Anstatt das man andere Sachen attraktiver macht, macht man stattdessen den Jäger schlechter.

PhantomPain74 MZR

Destiny 2 , wir sehen uns ab Mai wieder. Dlc 2 ist dein letzter Chance.
Mit oder ohne Radar.
Schneller oder langsamer.
Mit mehr oder weniger Super. Enttäusch uns nicht.

Marki Wolle

Sehe leider schwarz, da noch keine grundlegenden Änderungen angekündigt wurden, die sich vermutlich sehr viele darunter auch ich erhoffen.

PhantomPain74 MZR

Deprimierend , aber Wahr. Hype, Vertrauen und Enthusiasmus geschuldet, wurde der Dlc vorbestellt. Also muss man durch. Dannach wird jede Dlc nach Reviews gekauft. Das Jahr ist voll von fantastischen Titel, also wird „das Geld nicht gegen Fernseher geworfen“.

Marki Wolle

Wenn sie wirklich weltbewegende Sachen in petto hätten würden sie doch bestimmt damit prahlen wie sonst kein anderer und da es bis jetzt so gut wie gar nichts Offizielles gibt, bekommt ihr die ihr das DLC vorbestellt habt bestimmt wieder Content der einer Schachtel schrumpelige Rosinen gleichzusetzten ist^^.

PhantomPain74 MZR

Das ist auch Wahr. Der 2 Dlc in D1 war auch nicht der Kracher. Wenig Erwarten, dann wird die Enttäuschung sich in Maßen halten.????????????

Marki Wolle

Bin mal gespannt, also wenn sie für den Content vom 2. DLC wieder 3 Streams ankündigen ist das schon wieder ein Schlag ins Gesicht und deutet für mich wieder darauf hin das sie wie bisher wenig bis nichts gelernt haben.

PhantomPain74 MZR

Ja. Bungie hat es bis jetzt immer wieder,als bester Verkäufer , geschaft, die Fans zum Narren zu halten.
Aber wie es so schön heisst: “ Trickst du mich einmal , Schande über dich. Trickst du mich zweimal Schande über mich“. In Zukunft werden wir uns anpassen müssen.

Marki Wolle

Auf jeden Fall, 1 Stream wäre ja noch ok, aber nicht mehr.
Am besten wäre natürlich bei dem EINEN Stream Gothalion und Co. einzuladen aber das würde Bungie sich jetzt bestimmt dreifach nicht trauen.

1. Weil eben die meisten unzufrieden sind.
2. Weil Gothalion sich ja lang und breit ausgekotzt hat über D2 und natürlich auch schon lange den Rücken gekehrt hat.
3. Wegen dem letzten Stream mit Goth und Co.^^ war aber auch einfach der beste:)))

PhantomPain74 MZR

???????????? Habs gesehen. Aber das trauen die sich nicht. Es ist nicht nur toxisch, es ätzt mittlerweile. Die Community wird, wie ein Hydra seine ganze Aufmerksamkeit auf die Streams richten. Ich bin gespannt, wie Bungie vorgehen wird. In ihre Haut möchte zur Zeit wohl niemand stecken????????????????

Kairy90

Den Stream guckt wahrscheinlich keiner wirklich, alle nur am haten im Chat ohne das gezeigte auch nur ein wenig zu beachten ????

PhantomPain74 MZR

Definitiv. War schon bei den letzten Stream so, und da dachte ich schon:“ Krass, was hier abgeht“.

Marki Wolle

Ich hoffe sogar das ein Stream kommt:
Mit Luke Money in the Bank Smith, Chris Provencial Royal Barrett, DeeJ Motherfucking AWESOME, und natürlich auf der anderen Seite Gothalion, Broman usw.
Wenn dann einmal das Wort Awesome fällt geht’s allen an die Gurgel.

Wäre definitiv ein Highlight.

PhantomPain74 MZR

Omg???????????????????? das würde millionen Zuschauer haben.

Marki Wolle

Naja ich meine in Amerikanischen Talkshows genauso wie beim Gerichtshof dort wird sich ja öfter mal geprügelt warum also nicht auch dort^^.

Kairy90

Die werden instant mit Geldrollen und Bildschirmen beschmissen ????

Marki Wolle

Geldrollen Genial!!! DeeJ holt seine GHorn raus und schießt mit Awesome T Shirts, Luke wirft mit Röhren Fernsehren um sich, und Barrett mit Season Pässen „die keiner will“.

Kairy90

Ich dachte er dass die 3 beworfen werden, sobald die einmal awesome sagen ????

PhantomPain74 MZR

????????????????????????

Marki Wolle

Naja eher jeder gegen jeden weil das gibt’s ja bei D2 nicht also muss man es eben so machen^^

Kairy90

Ich glaub so schnell wie die was an den Kopf geknallt bekommen würden machen die garnix mehr und selbst wenn die nicht instant K.O. gehen, falls die im RL genau so schlecht zielen wie ingame, hat da keiner was zu befürchten, außer sie selbst, denn friendly fire ist aktiv????

Marki Wolle

Ich denke es kommt wie bei Osiris, ich meine der Pyramidion Strike gibt doch eine wundervolle Story ab und am Ende wartet eben ein Schweber wie beim Saber Rasputin Strike anstatt eines Vex.

Kairy90

Hä wie kommste denn jetzt zu diesem Thema ????????????

Marki Wolle

War das Sarkasmus ??? Falls ja geb dir mal Osiris Story und Strike^^

Kairy90

Ne steh grad etwas aufm Schlauch????

Meine Sarkasmusreserven sind leer, Whiskey übernimmt das mit dem Sarkasmus zurzeit ????

PhantomPain74 MZR

Naja Bungie erzählt auf eine Weise seine Geschichten,daß das einzige was bei MIR hängen bleibt ist schieße auf Alles was da ist, und es ist geschafft.

Kairy90

Ich peils nicht, scheiß Fieberdelirium ????
Was ist denn mit der Osiris Story und dem Strike ????????

PhantomPain74 MZR

Hauptsache Knochenbrüche und Schmerzen.
Too dark?
Too soon?

Marki Wolle

Ganz ehrlich, mir wäre so ein Legendärer Stream der in die Geschichte von Activision und Bungie als Seventh Column eingeht viel mehr Wert als das DLC.

PS: Ein paar Vögel von Activision und der Oberste sollten auch mit Ketschen.

PhantomPain74 MZR

Ketschen??? Tödliche Waffen brauchen sie, die Zuschauer brauchen Genugtuung.

Marki Wolle

Naja ich dachte das der Stream an fülle braucht, sonst ist der Stream ja so schnell auf Max Level und vorbei wie im Game.

Grundsätzlich wäre ich aber nicht abgeneigt sollte Glatze Broman mit einem Eisbrecher vorbei kommen.

PhantomPain74 MZR

Ja, definitiv????????????

LordNekkro

Ketschen ? xD

PhantomPain74 MZR

Man sollte sie unter die Donnerkuppel aus Mad Max stecken????????????????????,denn die Zuschauer wollen dieses mal Blut sehen.

A Guest

Ich hätte es lieber gesehen, wenn sie die Spielgeschwindigkeit erhöht und das Radar im Spiel gelassen hätten. Der doppelte Fokus auf Radar und Umgebung, während man durch die Gegend geflogen ist, war mMn nach das Beste.

War mit meinem Jäger in Destiny länger nur mit dem Nahkampf im PvP unterwegs, das war super lustig und die camper hatten keine chance. Reinrennen, einen von hinten abstechen, und wieder raus bevor der zweite es überhaupt bemerkt. Ging auch easy in den trials (nur Asyl war lästig mit dem engen Campingraum).

Kein Radar + Gebuffte Schrotflinten .. hört sich nach einem dicken Buff für alle Campingfreunde an.

Tobias K.

Kein Radar mehr???!! Wow, das hatte ich garnicht mitbekommen. Das ist ja mega..da habe ich tatsächlich Lust doch nochmal Destiny 2 anzuwerfen.
Völliger Schwachsinn Gegner aufm Radar sehen zu können. Man starrt nur aufs Radar anstatt sich auf sein Spiel zu konzentrieren. Früher gabs den Mist auch nicht. Gut so!

Freeze

was ist denn bei dir Früher? 😀
Ende 2001 mit Halo 1 gab es auch schon Radar

TheSheep

Glaube er meint CS? da gab’s auch kein Radar

CandyAndyDE

Das Radar mit den Punkten bei Halo fand ich viel genauer:
https://uploads.disquscdn.c… Das bei Destiny ist fast unbrauchbar, da es nur waage die Richtung anzeigt, aus der sich der Gegner nähert.

KingJohnny

Ich hab z. B. immer SWAT gespielt.
Und bei CoD immer Hardcore.
Immer ohne Radar. Finde auch das To9 so besser werden wird.

Hardboiled

Socom ps2 gab es so ein kack Radar auch nicht.
Socom 1 + 2 Best online spiele ever!

TheSheep

Beim Lesen dachte ich mir wow schöner Sarkasmus, Aber du meinst es ernst. Nein finde es auch mal eine schöne Idee bei diesen modis das Radar weg zu nehmen obwohl man bei kompetitiv es lassen hätte können. Ja damals waren es noch Zeiten ^^.
PS bei gears of war gibt es auch kein Radar da spielst auch auf gehör und Sicht.

Freeze

bei GoW stört mich das auch irgendwie überhaupt nicht, dass es kein Radar gibt. Die Maden und die Gears machen in der regel so viel krach, da ist das nicht schwer mit auf Gehör 😀

TheSheep

Jup eh, die schnaufen in einer Tour. Werd nach den update mal wieder pvp in D2 reinschauen und solang im pve Bereich bleiben

Alitsch

Es geht hier weniger ums Radar als um die Richtung die Bungie beibehalten möchte aus D1 PVP zu eine ESport was Destiny PVP nie war. Es war immer eine Mischung so das Hardcoreplayer oder Glückspilze „we ran out of medal=20 kills ohne zu sterben“ oder „unbrocken medal =o deaths“ geschaft haben Hero moments etc
Aber jetzt versucht mans uns zu trennen. Diese Trennung wird einigen viel Spaß kosten. Kannst du die To9 ohne Randoms vorstellen wie viel Spaß es machen wird ungefähr wie jetzt bei diese 40-50000 bei allen 3 Plattformen

Coreleon

Dieses krankhafte bestreben PVE Titel in den Esport schieben zu wollen ist irgendwie sone Activision-Blizzard Krankheit. Das versuchen sie ja u.a. mit WoW nun schon seit BC immer wieder erfolglos. Offenbar wurde nun Destiny damit ja infiziert … man sieht ja wie gut das gelaufen ist. Eine vielzahl der jetzigen Mankos sind Sachen die für das PvP angepasst wurden. -.^

Alitsch

Wenn D3 die selbe Philosophie verfolgt und die Richtung behält werde es nicht holen ganz zu schweigen vorbestellen. Schade um Potenzial aber was solls Live is a Bitch!

Marki Wolle

Genau deiner Meinung, Esport Titel sprießen jetzt ja hoch wie nichts, und ich persönlich finde diese Titel wie Overwatch, Fortnite usw. Extrem langweilig da man fast nach jedem Kill selbst dran ist und es eben so gut wie keine „Heldenmomente“ gibt.

Esport bei Destiny finde ich einfach scheiße und wie man anhand vieler Faktoren sieht anscheinend auch der Größere Teil der Destiny bzw. mittlerweile ehemaligen Destiny Zocker.

Es kann ruhig ein Spiel geben wo man wirklich einfach Spass im PVP haben kann und auch mal wenn man wirklich Gut ist oder sich Hart verdient eine Biest Waffe zusammen gerollt hat auch mal eine 20er Strähne hinlegen kann.

Eigentlich gab es ja sozusagen beides schon in Destiny 1 einmal Casuals und dann eben Eisenbanner für die Mittel guten Spieler und eben Osiris für die Ultra Abgeher.

groovy666

Aber ein bf1 oder tf2 bietet doch auch alles was entweder der casual oder pro haben will…

So kann ich bei tf zb zwischen „Materialschlacht“ (mit zusätzlich ki gesteuerter Gegnern auf der map) oder „life fire“ (5v5 max 1min) auf minimaps spielen…
Gleiches gilt für Eroberung oder Vorherrschaft (da trifft man oft auf esport teams) bei bf… Also da gibts mmn schon shooter die so ziemlich alle Zielgruppen gut versorgen

Destiny (1 sowie 2!) kann man aufgrund der serverstruktur für vernünftiges pvp (von esport ganz zu schweigen) sowieso vergessen, da ist es egal welchen modus sie bringen und ob mit oder ohne radar usw. …

Nic East

es tut mir ja leid, dir deine Illusionen nehmen zu müssen, aber Destiny ist einfach kein Spiel für so was^^
Rein nur nach Sehen und Hören zu spielen, gibt die KlangKulisse mM gar nicht her – zuviele Soundeffekte und Lichtreflexe überall. Schau dir doch den Unterschied zwischen R6 und D2 an. Ab und an ist das durchaus ne Abwechslung, aber immer wird das nicht funktionieren. Es werden dadurch wirklich nur noch die übelsten Schwitzer im Kompetitiv und den Trials überbleiben – zu wenig für E-Sport. Bungie kann es probieren, solange und so oft sie wollen, aber schlussendlich wird es scheitern, diese Franchise E-Sport-tauglich machen zu wollen. Es wird lediglich darauf hinauslaufen, dass man die Spieler die noch da sind, mehr und mehr vergrault.
aber hey
was weiss ich schon? Vlt sehe ich es einfch nur zu schwarz und will den übriggebliebenen Spielern ihren Spass nicht gönnen^^

Alitsch

nicht schon wieder Jäger in D1 haben Sie schon den Arkusklinge zu Tode generft jetzt Nachtpirscher. Also Bungie muss was gegen den Jäger haben.
Wann hat Bungies Nerfen jeweils so funktioniert wie Sie es vorgestellt oder besschrieben hatten.
Muss erst mal mit dem Jäger im Update spielen um zu sagen ob SIe mir auch den letzten Funken Spaß im PVP weggenommen haben

Marc R.

Der Jäger ist definitiv zu stark im PvP. Wenn er es nicht wäre, warum sind dann in jedem Team (egal ob 4 Randoms oder 4er-Fireteam) immer mind. 2 Jäger? Das letzte mal, als ich die Prüfungen gespielt hatte (ist jetzt auch schon ein paar Wochen her), konnte ich bei 15 Matches die Nicht-Jäger an zwei Händen abzählen….

Alitsch

Als erstes wenn Jäger so stark ist, keine hält dich davon diese zu spielen außer dich selbst und deine Vorlieben/Abneigungen.

In eine Spiel stark zu sein oder sich mächtig zu fühlen macht mir Spaß = eben D1 Gefühl ,Götter zu erschlagen in PVE oder 5 oder 10 Serie Kills zu haben in PVP.

Mein Kritik liegt wo anderes und zwar Bungie hat immer leichteren Weg genommen oder halbfertige Lösung geliert.

z. B Warum Titanfokus und Warlockfokus nicht verbessern oder buffen damit diese atracktiver und kompetitiver werden gegnüber den Jäger anstellen den Jägerfokus zu schwächen. Und ganz ehrlich was passierte mit meisten Waffen und Fokusen die Bungie in D1/D2 generft hat. (Bungie hat diesen Sachen den Spaßfaktor genommen und diesse beihnahe getötet)

KingJohnny

Naja der Nerf ist ja nun wirklich nicht so hart.
Unsichtbarkeit wird ja sogar verlängert.
Denke das wird sich garnicht so stark auswirken.

Marc R.

Mir hat der Jäger noch nie gefallen (weder bei D1 noch jetzt). Der Titan ist für meinen Spielstil die beste Klasse.
Warum soll ich also etwas spielen, das mir keinen Spaß macht und/oder ich damit nicht zurecht komme, nur weil es jeder macht? Aus dem Grund spiele ich auch keine Mida oder Handfeuerwaffen.

Sven Zimmer

„Arkus-Akrobat und Revolverheld bleiben hingegen von Eingriffen verschont“ -> Der Arkus-Akrobat wird doch erheblich verbessert?!?

Der „Kein Aim“ bei Unsichtbarkeit half eh nur zur Flucht – und die wird eh durch die Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit erleichtert. Wer unsichtbar angreift, sollte auch nicht gesehen und folglich
auch nicht beschossen werden.

v AmNesiA v

Jo, wollte ich auch gerade schreiben.
Der Poledancer Fokus bekommt doch einen ordentlichen Buff in der Super, was Reichweite usw. angeht… https://uploads.disquscdn.c

CandyAndyDE

Made my day xD

Sven

Ich bezog mich dabei auf negative Eingriffe. Dachte, das lässt sich aus dem Kontext erschließen. Habe es jetzt klarer formuliert, vielen Dank für den Hinweis.

Psycheater

Komischerweise sind’s immer die Jäger die aufgrund des PVP generft werden. Eigentlich hätte man ja gedacht das fast 4 Jahre Destiny einen Lernprozess bei Bungie bewirkt hätte. Aber nöööö, man entwickelt munter vor sich hin und stellt dann fest „Oh, ist ja so viel zu stark“ und dann wird fröhlich generft was das Zeug hält xD

WooTheHoo

Alle Nerfs, außer die den Jäger betreffenden, stehen aktuell noch auf der Not-to-do-Liste.

Kairy90

Der Umfang der Roadmap hat mich eh überrascht, hätte doch eig gereicht wenn umfassende Hunternerfs drauf gestanden hätte ????????

Bekir San

Das ist das beste was ich heute gehört habe

Kairy90

Man tut was man kann ^^

Marc R.

Die Dominanz der Jäger-Klasse kommt wohl nicht von irgendwo. Wenn 80-90% aller PvP Spieler mit einem Jäger unterwegs sind, dann ist er definitiv zu stark…

HansWurschd

Macht ja auch Sinn den Jäger zu nerfen, anstatt die anderen Klassen dahingehend zu buffen. 🙂

Wobei ich schon auch ehrlich sagen muss, die Nachtpirscher nerfs sind in Ordnung und durchdacht. Wären nicht alle anderen Neuerungen total Banane, könnte man daran nichts aussetzen. Wieso die Unsichtbarkeit noch eine Sekunde erhöht wurde muss man nicht verstehen, hätte man lieber so belassen und die Super gebufft.

Alitsch

I love sarcasm 🙂

man could say
“ the way to improve yourself is not to get better in sth.
It is easier to get the better one to fell down „

CandyAndyDE

Mh, nachdem sie zuerst die 3-Schuss Golden Gun zerstört (Dauer an die 6 Schuss angeglichen) haben, fangen sie jetzt mit dem Nachtpirscher an. OK.

Und was ist dann mit der Unterdrückunggranate vom Titan, die einen total wehrlos macht und gefühlt eine halbe Ewigkeit andauert?
Was ist mit den zwei Impulsgranaten, die der Titan von Hause aus hat? Ja, die Granatenaufladung für die zweite Granate wurde verlangsamt, aber das galt für alle Klassen.
Was ist mit der Axionblitzgranate, die dich über die halbe Map verfolgt, auch nachdem der Gegner gefallen ist.

Ich seh’s schon kommen, als nächstes ist der Arkusarkrobat dran. Bei aktiver Super blendet er zu doll. Machen wir ihn ein bisschen dunkler und die Super verkürzen wir gleich um die Hälfte.

HansWurschd

Naja die Axion kann man erstens kaputt schießen und zweitens macht diese kaum noch Schaden. Die Unterdrückungsgranate muss überlegt eingesetzt werden und hat auch keinen sonderlich großen Radius. Da muss absolut nichts geändert werden.

Die 3 Schuss Golden-Gun an die Dauer der 6 Schuss anzugleichen war jedoch absolut unverschämt, da stimme ich dir zu.

Marc R.

Du zählst von jeder nicht-Jäger-Klasse genau EINE Fähigkeit auf, die (eventuell) besser ist als die des Jägers. Was ist aber mit dem Gesamtpaket? Da ist keiner so stark wie der Jäger…

Übrigens: Mit der Spitzgranate hat der Jäger ebenfalls eine sehr starke Granate, die einem noch länger verfolgen als der Axionblitz (hat man ja beim letzten Hexenkessel über sich ergehen lassen dürfen)…

CandyAndyDE

Du, ohne Quatsch, ich könnte dir jede Fähigkeit des Jägers aufzählen und dir ein besseres Gegenstück von den anderen Klassen nennen.

Du meinst die Sprunggranate, oder?
Ja, das stimme ich zu. Die ist nervig und das beim Hexenkessel oder Scharlach ist eklig, aber das liegt am Event und der erhöhten Aufladerate der Fähigkeiten in Verbindung mit den Exo-Handschuhen Shinobus Gelöbnis. Wenn du dann zwei Jäger als Gegner hast gute Nacht.

Ich spiele überwiegend Nachtpirscher. Die Rauchgranate in Verbindung mit der Unsichbartkeit alleine bringt niemanden um. Es ist wie bei der Unterdrückunggranate. Du musst hin und den Gegner erledigen.

Verstehe mich nicht falsch. Ich bin überhaupft kein Fan von Nerfen. Sowas macht das Spiel auf lange Sicht kaputt und sorgt für Unmut. Die sollen lieber die anderen Klassen buffen und fertig.

press o,o to evade

mein nachtpirscher wird generft??
tzzzz. assos von bungie.
trotzdem kein garantierter kill wenn einer direkt den pfeil abbekommt. das gehört noch gebuffed. alle super sind one hit ausser der pfeil….

CandyAndyDE

Die Golden Gun ist auch nicht One Hit, wenn der Gegner eine aktive Super hat.

HansWurschd

Wenn du den Kopf triffst schon.

CandyAndyDE

Treff den mal, bei einem Titan, der dir Hämmer aus 50m Entfernung um die Ohren wirft xD

HansWurschd

Das steht auf einem anderen Blatt. 😀

Alitsch

Golden Gun ist eher One Hit bei Alten Supers
bei der „neuen/überarbeiten “ hab Ich das Eindruck Sie vertragen mehr

ich bräuchte immer 2 Schüsse egal wie Nah und Was Ich getroffen habe.

War eine der Gründe warum Ich zu Nachtpirscher gewechselt haben (du weißt schon so nach dem Motto das kleine Arschl.. wenn Ich kein ordliches Super hab nehme Ich es auch den anderen)

WooTheHoo

Oder unkoordiniertes, hysterisches Umhergerenne. XD Zum Glück hört man gegnerische Jäger meist schon früh wegen der sehr lauten „Hüpfbooster“-Geräusche. Nicht dass es einem was bringen würde, mit meinen Skills. Aber es beruhigt ungemein, wenn man weiß in welche Richtung man versuchen könnte vor der hüpfenden MP zu flüchten. ^^

Ace Ffm

Sachlicher Artikel und somit sogar für mich als PvP Nichtfan zu verstehen.

RaZZor 89

ich glaube, ich habe da was verpasst. Es gibt bald kein Radar mehr? Was soll denn das? Wer hat sich denn bitte da beschwert das es rausgenommen wird?

Sven

In kompetetiven Modi und bei den Trials entfällt das Radar mit dem kommenden Update.

Ace Ffm

Also auch in den Trials. Interessant.

WooTheHoo

Ich höre deinen Kopf rattern. Du denkst doch wohl nicht etwa über ein Pd9-Wochenende nach? ^^

Ace Ffm

Das überlege ich mir schon eine ganze Zeit lang. Aber nur wegen den Waffen! Hatte sogar schon mal ein paar Clankollegen deshalb angestochert,aber leider waren zum Termin zwei der vier Spieler wie vom Erdboden verschluckt. Im nachhinein sehe ich es als Glück an,denn als es eine andere 4er Gruppe aus’m Clan mal probierte muss es im Blutbad geendet sein und sie strichen nach einer Stunde die Segel. Danach sprach erstmal keiner mehr davon. War sicher ein traumatisches Erlebnis. Zum Glück haben wir anscheinend eine Geheimtruppe im Clan,die uns jede Woche das Engramm erspielt. Man weiss fast nie wer es war. Sehr scheue Hüter also. Oder besser gesagt,einfach bescheidene Trialprofis! Trotzdem alles höchst Mysteriös. Aber hauptsache ich habe jede Woche die Chance auf ein Trials Engramm,ohne mich in die Blitzwutgefahr der Trials Kämpfe begeben zu müssen! Ich liebe diese neue Engramm Möglichkeit bei Destiny 2. Bei Destiny 1 konnte ich von diesen Waffen nur träumen.

WooTheHoo

Stimmt. Das mit eurer Trials-Verabredung hattest du letztens mal erzählt. Ich erinnere mich. In meinem Clan war recht schnell zu Beginn schluss mit den Trials-Engrammen. Ich bekam zweimal hintereinander die Handfeuerwaffe, dann hatte wohl keiner mehr Bock drauf. Mit dem Raid lief´s Ähnlich: Drei Wochen in Folge gab´s ein Engramm, dann war Schluss. Und obwohl wir nur ein kleiner Clan sind, weiß ich bis heute nicht, wer die Großmütigen gewesen sind. ^^ JA. Die Möglichkeit an Gear zu kommen, welches einem in D1 bis zum Schluss verwehrt blieb, ist schon cool. Allerdings finde ich es schon irgendwie krass, dass man dafür garnichts machen muss. Vielleicht könnte man den Erhalt an eine wöchentliche Quest koppeln oder so. Den einzigen Bonus, denn dann die Leute haben, die diese Aktivitäten tatsächlich spielen, sind ja aktuell nur Token und Rüstungsteile, oder? Achja, und der coole weiße Shader für die trials. Ach… einem geschenkten Gaul… XD

Ace Ffm

Ich tue doch was für die Engramme. Ich passe genau auf wann sie zur Verfügung stehen. Ist das etwa nichts? Das erfordert höchste Aufmerksamkeit!

WooTheHoo

Hahaha. Ja! XD

Alitsch

Ohne Radar was für mich heißt eher das Schwierigkeitsgrad bei To9 extrem erhöht wird und dadurch im Laufe der Zeit eine Höhle für Radoms und „Causals“ Sie werden vom gut eingespielten Teams gefressen egal ob Sie kuscheln oder nicht

Konsequenz es wird nicht lange dauern da werden gut eingespielte Teams/Clans untereinander .

Es wird einige Zeit gut gehen sogar evtl klappen wenn so viele gute eingespielte Teams/Clans vorhanden sind oder im Laufe sich gebildet haben

falls nicht werde Sie wieder meckern weil es an Randoms/an Spielern fehlt für Hero Momente oder fürs Elo pusschen

ToO im D1 waren so erfolgreich weil es stetig ein Balance aufwies eine Mischung aus Hardcore Player/Teams

Gelegentheitsspieler (vom Loot angezogen um ein Prügel zu kassieren) und die Mitgezogen=Freunde/Clanmitglider /Carries etc

Marc R.

> Ohne Radar was für mich heißt eher das Schwierigkeitsgrad bei To9 extrem erhöht wird und dadurch im Laufe der Zeit eine Höhle für Radoms und „Causals“ Sie werden vom gut eingespielten Teams gefressen egal ob Sie kuscheln oder nicht

Das ist doch schon jetzt der Fall.

Alitsch

Stimme dir nur bedingt zu
Es sind mehrere Faktoren die To9 Zustande vom heute zu verantworten haben jetzt kommt ein neues dazu die entweder es verbessert oder verschlimmert

Und man muss hier auch unterscheiden zwischen Randoms und Randoms : einige sind bloße Solo Spieler beinah Casuals , die anderen sind eher die Reste eines Hardcore/mittelcore Clans & Co und diese sind erfahren genung um mit call outs miteinandere zu verständigen oder das fehlende call outs mit Hilfe des Radars teilweise zu kompensieren.Also bewirkt das fehlende Radar entwerder das die Clans zurückfinden und es werden neue Clans gebildet werde (and Bungie and hardcore pvp player are happy it worked) oder die Sache verschlimmern.

Wenn Hardcoreplayer zu lange unter sich sind und gegeneindar spielen werden Sie nach einiger Zeit unerträglich wenn man diese keine Frischfleisch wirft (teabag & Co)

Marc R.

> Wenn Hardcoreplayer zu lange unter sich sind und gegeneindar spielen werden Sie nach einiger Zeit unerträglich

An dem Punkt sind wir schon. Wenn selbst Schwitzer die Prüfungen inzwischen meiden, weil sie nur noch mit noch stärkeren Schwitzern gematcht werden, dann ist es doch kein Wunder, dass die Spielerzahlen in den Prüfungen Woche für Woche immer weniger werden.
Mich wird das fehlende Radar eh nicht betreffen (spiele weder Kompetitive Playlist noch Prüfungen), aber ich habe das Gefühl, viele beschweren sich nur deshalb darüber, weil sie Angst haben, ihr „Skill“ könnte darunter leiden.

WooTheHoo

Ein Kumpel und ich haben gestern ein paar Runden EB gespielt um die Daily zu machen. Wir gingen frohgemutes davon aus, die Hardcore-Spieler würden sich in den Pd9 austoben. Weit gefehlt. Wir haben die ersten Runden so dermaßen auf den Sack bekommen, dass uns absolut die Lust vergangen ist. Das war kein Matchmaking, das war ein Massaker. ^^ Ich würde mich jetzt nicht als schlechtesten PvPler bezeichnen. Eher Mittelfeld, vielleicht. Aber das gestern hat einfach nur weh getan. Und wenn diese Honks dann auch noch anfangen den Unterlegenen, mit dem sie wieder und wieder den Boden aufwischen, zu teabaggen, dann ist der PvP irgendwann für die „Normalos“, wie mich, gestorben. So was asoziales… -.-

Edit: Ich wollte damit nur andeuten, dass die Pd9 entweder jetzt schon uninteressant sind oder die harten PvPler sich mittlerweile immer mal ihre Bestätigungsauszeit auf Noobjagt holen. Trotzdem ist der Umgang miteindander manchmal echt fragwürdig. ich hab kein Problem damit zu verlieren, aber wenn es nur auf´s Dach gibt und dann noch so ein abwertendes Gepranse ins Spiel kommt, reicht´s mir dann auch beizeiten. Unsereins hat auch schon Runden gehabt, wo man recht stark dominiet hat. Trotzdem würde ich nie auf die Idee kommen, jemanden meine digitalen Klöten unter die Nase zu reiben, weil er unterlegen war. …unter Freunden ist das allerdings erlaubt. ^^

HansWurschd

Die „richtigen Schwitzer“, wenn man das so nennen mag, spielen schon lange kein D2 mehr, weil das Spiel und vorallem der PVP keinen Spaß macht. Gilt vorallem für Pd9. Auch wir haben schon Tickets gespielt, in welchen man effektiv 2 Matches gespielt hat für flawless, weil alle anderen nach kürzester Zeit oder bereits im Anflug gequittet sind.

Es sind nur noch sehr, sehr wenige gute Spieler übrig die überhaupt D2 spielen. Lediglich ein paar Stats-Schwitzer sind noch unterwegs. Das sind zu einem großenteil aber die Leute die in D1 eher mittelgut waren und momentan versuchen die Aufmerksamkeit zu bekommen, welche Ihnen in D1 verwehrt wurde.

Und ja, die findet man auch im Quickplay als gestacktes Fireteam, da lässt sich eben noch einfacher Elo farmen.

Predator1981

Bungie hat die Community nicht mehr auf dem Radar ????

Kairy90

Die Stimmen, die die Bungo Mitarbeiter in ihren Köpfen hören, meinten das wäre “awesome“ und genau das was die Community will ????

Alitsch

Es kommt vor das nach dem all crack und koks man beginnt die Stimmen zu hören 🙂

Kairy90

Stimmt, die guten alten “Wir haben die Community richtig schön abgefuckt” Partys im Büro, irgendwo muss das Geld ja hin, also müssen halt Koks und Nutten her????

Predator1981

I hear VOICES in my head
They council me
They understand
They talk to me ????????????

Götz Kirchhauser

Vintage Orton…

Predator1981

Ja und neuerdings US Champion ????

Maxstar91

Damit dich die 4 Antiope Hunter noch lässiger und ohne gegenwehr weghauen können 😀

Maxstar91

Die Änderung ist in meinen Augen genau richtig und war auch bitter Nötig. Der Nachtpirscher bleibt durchaus spielbar ist aber nicht mehr so cheesy wie bisher.

WooTheHoo

Es wäre aber nett, wenn da wenigstens an der Pfeilanimation irgendwas gebufft würde. Wie oft werde ich mitten in der Luft weggerotzt, während ich das Teil versuche Richtung Gegnerpulk zu schießen… ????

Maxstar91

Okay da geb ich dir recht, wie oft hab ich mich aufgeregt… Gegner sind angekettet und ich liege Tot daneben -.- ein weiterer Grund weshalb ich den Hunter nicht mehr spiele^^

Marc R.

Ich sage jetzt nur Animation von Chaos-Faust, Hammer, Nova-Bombe….

HansWurschd

Kannst du ja wohl nicht im Ansatz vergleichen.
Als guter Spieler zünde ich meinen Hammer in der Luft, hinter einer Ecke bevor ich meine Gegner damit bewerfe. Roaming Super, ist danach für längere Zeit vorhanden.
Die Chaos-Faust Animation ist ja wohl denkbar kurz, wenn du so in 4 Gegner reinspringst dass sich dich noch vor der Animation killen, selbst Schuld.
Die Nova ist weiterhin absolut tödlich und die Anmiation gering. Nochmals, als guter Spieler teleportiere ich mich nun sogar über die Gegner und werfe meine Nova ab. Vielleicht überlebe ich das nicht, die Gegner aber auch nicht.

Wie willst du den Pfeil hinter ner Ecke aktivieren? ^^ Den kannst du höchstens als Kontersuper benutzen und dabei musst du hoffen dass er schnell genug anbindet.
Der Pfeil ist definitiv die schlechteste Super im Spiel, gefolgt von der Dämmerklinge die auch absolut zu wenig Schaden anrichtet.

Marc R.

> Wie willst du den Pfeil hinter ner Ecke aktivieren? ^^
Der Pfeil ist definitiv die schlechteste Super im Spiel

Wenn du den Pfeil als KILL-Super ansiehst, dann vielleicht. Ansonsten: Pfeil schießen, bevor du um die Ecke kommst (mich binden Pfeile des öfteren auch, selbst wenn eine Wand dazwischen ist), Gegner sind gebunden und können getötet werden. Und durch den Link bekommt jeder Schaden, auch wenn du nur einen anschießt.
Wenn ich meine(n) Hammer/Chaosfaust zünde bevor ich um die Ecke komme, dann habe ich entweder vier Gegner vor mir, die mich entweder teamshotten oder in alle Richtungen verschwinden (oder mich sogar mit einen Pfeil aus der Super ziehen können). Und hinterherlaufen brauche ich gar nicht erst, weil ich mit aktiver Super max. genauso schnell bin.

HansWurschd

Klar, das hatte ich kurz darauf bereites editiert, aber selbst als Konter-Super ist der Pfeil nicht mehr zuverlässig, da er teilweise sehr spät oder gar nicht anbindet.

Den Hammer zündest man eigtl. grundsätzlich noch in der Ecke vor direktem Sichtkontakt. Die Chaos muss Situationsbedingt eingesetzt werden. Entweder als Konter-Super oder um die Gegner zu jagen/aufzuscheuchen.

Aber ja, man ist viel zu langsam. Deswegen ist der Hammer auch nur noch ein Schatten seiner Selbst.

WooTheHoo

Das mit der Pfeil-Konter ist definitiv der Fall. Ich wurde schon so oft von Sturmtransen, Hammersschwingern oder Stürmern weg geholt, bevor der Pfeil überhaupt am Ziel war. Noch schlimmer sind nur Revolverhelden, die wissen was sie tun. Mittlerweile ich den Nightstalker viel vorsichtiger und hebe mir den Pfeil immer auf, bis sich eine relativ sichere Situation ergibt oder falls mal ein Team abgelenkt ist. Das schränkt aber meinen natürlichen Badaboom-Trieb arg ein. ^^ Mit Stürmer, Sturmtranse oder Leereläufer haue ich die Super meist rech effektiv raus. Na gut, die Sturmtranse ist manchmal zu lahm, wenn man nicht den Teleoport-Skillbaum nutzt, aber dafür hat der sein praktisches „Blitzbällchen“ im Rift. ^^ Das Teil macht zwar kaum Schaden, vertreibt aber den ein oder anderen übermütigen Jäger und gibt gelegtlich sogar den Postmortem-Kill beim knapp überlebenden Gegener. Ich schweife ab…

HansWurschd

Ich hab mal nen crispy Kill als Nightstalker gemacht. Tat mir fast schon leid. War in Trials, Gegnerteam klar unterlegen und hat sich zu dem Zeitpunkt schon gar nicht mehr getraut auch nur 5m voneinander entfernt zu stehen.

Ich kam um die Ecke mit der Blauverschiebung in der Hand, hab direkt den Pfeil in deren Richtung gedonnert und danach noch den Schuss aus dem Raki rausgedrückt. Kurz darauf war ich zwar schon tot, aber die Rakete hat alle 4 geholt. Soll Leute geben die bezeichnen sowas als Skill, ich sehs bezeichnend für den Zustand des D2 PVPs.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

130
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x