Google Stadia bringt Destiny 2 auf Mobile: „Skepsis wird zu purem Glück“

In Kürze startet Destiny 2 auch auf der neuen Plattform Stadia – einem Streaming-Dienst für Spiele. Ein Mitarbeiter von Google gewährte nun Einblicke, wie das Unternehmen Hand in Hand mit Bungie für ein optimales Erlebnis sorgen will. Der entscheidende Moment: Destiny 2 das erste Mal auf Mobile zu spielen.

Was hat es mit Destiny 2 und Stadia auf sich? Am 19. November ist es so weit – dann geht Googles neuer Spiele-Streaming-Dienst Stadia mit der Founder’s Edition an den Start.

Damit lassen sich Games auf zahlreichen Endgeräten streamen – teure Hardware in Form einer Spiele-Konsole wie der PS4, einer Xbox One oder eines leistungsstarken Gaming-PCs entfällt dann im Prinzip.

Auch Destiny 2 wird dann auf Stadia spielbar sein und dürfte für den ein oder anderen Hüter auch auf dieser neuen Plattform sicherlich interessant werden. Denn es winken 60 FPS und bis zu 4K-Auflösung – eine gute Internet-Leitung vorausgesetzt.

Google-Stadia-Pro-vs-Base

Deshalb ist Destiny 2 auf Stadia etwas Besonderes: Zum einen wird Destiny 2 gleich zum Release von Stadia verfügbar sein – ist also einer von insgesamt 12 Launch-Titel.

Zum anderen ist im Rahmen des Stadia-Pro-Abos Destiny 2: The Collection inbegriffen – das heißt, Ihr könnt dann bei diesem Abo-Modell Destiny 2 mit allen bis dato erschienen DLCs kostenlos spielen. Weitere Games müsst Ihr (zunächst) kaufen.

Google Stadia Pro kostet 9,99 € – Lohnt sich die Vorbestellung für 129€?

Was steckt hinter der Kooperation? Um ein bestmögliches Erlebnis auf der neuen Plattform zu garantieren, sind Google und Bungie, das Studio hinter Destiny 2, eine enge Kooperation eingegangen.

Werden Ports oder solche Projekte gerne ausgelagert und von anderen Studios übernommen, so haben sich Bungie und Google für einen anderen Weg entschieden, wie der Technical Account Manager von Stadia, Oliver Teckert, nun in einer Exklusiv-Interview mit der Seite IGN verriet.

Google hat dabei ein Stadia-Team ins Bungie-Studio geschickt und es dort für mehr als 6 Monate integriert. Einige Mitarbeiter rotierten dabei, andere blieben für die Gesamt-Dauer des Projektes vor Ort. Dieses Team hat dann Hand in Hand mit den Destiny-Entwicklern zusammengearbeitet, um eine bestmögliche Version für Stadia auf die Beine zu stellen.

Destiny 2 auf Mobile war der entscheidende Moment

Wie sieht das Ergebnis nun aus? Das dürften die Spieler bereits in wenigen Tagen selber herausfinden. Dabei darf man durchaus gespannt sein. Denn Teckert sagte, es sei ein unglaublicher Moment für alle gewesen, als Destiny 2 endlich das erste Mal über Stadia lief. Diesen Moment werde er nie vergessen.

Doch das größte Ereignis war es, als man Destiny 2 auf Mobile zum Laufen brachte: „Es auf Mobile zu sehen, war einfach unglaublich. Ich glaube, es war das erste Mal, dass das Team dachte, es ist wirklich real. Ich werde niemals müde, zu sehen, wie Skepsis oder Unglaube zu purer Freude werden, wenn jemand es erstmals ausprobiert.“

Nun ist das Projekt zu Ende und auch, wenn man sich immer noch gegenseitig unterstützen wird, so endet die Kooperation mit einem wehmütigen Gefühl: „Wir haben uns daran gewöhnt, sie jeden Tag zu sehen und es fühlt sich jetzt komisch an, dass wir zu anderen Titeln rotieren werden. Es ist ein bittersüßes Ende und wir werden es vermissen, täglich mit ihnen zu arbeiten.“

destiny 2 menagerie 1 (1)

Wie haben Google und Bungie zusammengerarbeitet?

Was war der Grund für diese Zusammenarbeit? Grund dafür waren offenbar die hohen Erwartungen, die Spieler an Destiny 2 haben. So sagte Teckert: „Spieler haben nun bestimmte Erwartungen, wie Destiny 2 sich heute anfühlt und spielt. Wir müssen diese Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen“.

Doch warum hat man gleich ein Team zu Bungie geschickt? Bungie hätte es schließlich auch outsourcen oder vereinfacht gesagt einfach nur Emails mit Google austauschen können. Auch darauf ging der Technical Account Manager von Stadia ein:

„Wir wussten, dass die besten Ergebnisse nur durch ein gemeinsames Team mit einer gemeinsamen Philosophie, das an einem gemeinsamen Ziel arbeitet, zustande kommen würden.“ Und dieses Ziel sei es, Destiny 2 überall und zu jeder Zeit auf Stadia spielen zu können, so Teckert.

D2_Black_Armory_Forge1_07

So wurde gearbeitet: Die Kooperation ging dabei so weit, dass Google-Mitarbeiter sogar an den täglichen Stand-Up-Meetings der Bungie-Entwickler teilnahmen – und zwar als vollwertiger Teil des Teams.

Das Projekt brachte sie dabei mit so gut wie jedem Bereich des Studios in Berührung und man agierte nach einiger Zeit als eine Einheit – mit der gleichen Hingabe, mit dem gleichen Ziel, mit der gleichen Philosophie. Jeder konnte alles sagen, jedes Problem vorbringen.

Dazu meinte Tackert: „Während der Entwicklung fühlte es sich so an, als würde einfach ein Haufen aufgeregter Entwickler an einem Spiel arbeiten, dass wir alle lieben.“

Er selbst sei ein großer Fan und aktiver Hardcore-Spieler der ersten Stunde. Dabei sei es ein enormer Vorteil, wenn man als Entwickler an einem Spiel mitarbeitet, das man selbst aktiv spielt.

destiny 2 gambit prime 4
Destiny 2: Wie sieht es eigentlich mit Crossplay zwischen Google Stadia und Steam aus?

Was hat Google in dieser Zeit gelernt? In der Zeit bei Bungie hat das Stadia-Team von Google einiges an Erkenntnissen und Erfahrungen mitnehmen können. Zu den wichtigsten Dingen zählt dabei laut Teckert der ausgeprägte Focus Bungies auf die Spieler und deren Erfahrungen. Das ist, was ihre Entscheidungen stark beeinflusst.

Was Google dabei für sich mitnehmen konnte: Lösungen für Probleme sollten immer durch die Spielerschaft bestätigt werden. Das werde man mit nach Hause nehmen und anwenden, wenn es darum geht, weitere Spiele für Stadia zu bringen. So heißt es seitens Teckert: „Sie haben uns dabei geholfen, unsere Entscheidungsfindung stärker darauf auszurichten, was den Spielern am wichtigsten ist, anstatt ein Problem isoliert für sich anzugehen.“

Was genau ist Google Stadia? Wollt Ihr mehr zu Googles neuem Streaming-Service für Spiele erfahren? Was ist Stadia überhaupt genau? Wie funktioniert es? Welche Abos gibt es? Wann ist Release? Welche Spiele sollen kommen? Und wie sehen die Preise für das Abo aus? Dann schaut in unseren großen Übersichtsartikel:

Alle Infos zu Google Stadia – Spiele, Release, Preis, Controller

Ist Google Stadia eine mögliche Option für Euch, wenn es um Destiny 2 oder andere Games geht? Oder seht Ihr diesen neuen Streaming-Service eher skeptisch?

Autor(in)
Quelle(n): IGN
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

119
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Low
Low
27 Tage zuvor

ein vorteil hat stadia, du wirst da keine cheater haben, da bin ich mir sicher

shdw909
1 Monat zuvor

Weiterhin kein Interesse an der Stadia ????‍♂️

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Monat zuvor

dir muss dann aber echt langweilig sein….

shdw909
29 Tage zuvor

????

LIGHTNING
1 Monat zuvor

Vielleicht teste ich das sogar mal, weil deren Leitung sicher besser ist als meine Vodafone Drecksverbindung. Könnte ja dann sein, dass PVP mit 60 FPS dort besser läuft als bei mir mit 144. Der Stream muss ja lediglich flüssig ohne Delay übertragen werden.

Scardust
Scardust
1 Monat zuvor

Du meinst du willst das über LTE ausprobieren? Ein schneller Downstream genügt nicht, es kommt auf die Latenz an. Deine Eingaben müssen ja auch zum Server und dort umgesetzt werden damit dir das wieder per Stream gezeigt wird. Je nachdem wieviele sich in einer LTE Blase tummeln und wie die ausgelastet ist kann der „Erlebnis“ ziemlich ernüchternd sein.

LIGHTNING
29 Tage zuvor

Wieso LTE?Ich nehme meine 200 Mbit Vodafone Leitung und hoffe, dass der Stream flüssig läuft (tut er ja bei YT / Netflix auch). Das Problem an Destiny ist halt die P2P2P Verbindung und das Problem bei Vodafone sind dann halt die gleichzeitigen Verbindungen in die halbe Welt. Das sollte man ja umgehen können, wenn alle Spieler auf einem Server (Stadia) spielen und nur noch der Stream übertragen wird. Eventuell könnte das sogar die Zukunft von Competitive werden, da:– keine Cheats möglich– absolute 0ms Lanverbindung zwischen den Clients Natürlich muss aber der Stream laufen und die Anfragen müssen flüssig eingehen, das… Weiterlesen »

Scardust
Scardust
28 Tage zuvor

Achso weil dein „besser als meine Vodafone Drecksverbindung“ für mich so rüber kam als wolltest du sie irgendwie umgehen.
Ich hab bei Unitymedia mit Destiny ein ähnliches Problem, irgendwann in Destiny 1 kam ein Update und seit dem brauchen wir 15 Minuten für den Login (also X drücken bis zum laden des Charakter Bildschirms). Das hat sich bis heute nicht geändert und sogar ein Standortwechsel (Umzug von NRW nach BW), außer das jetzt alle 5-10 Minuten kommt das die Anendung gleich angehalten wird weil die Lizenzen nicht geprüft werden können… dazu kommt es zwar nie aber naja nervig halt.

LIGHTNING
26 Tage zuvor

Kannst mal die Ports prüfen oder den Router tauschen. In den Destiny Einstellungen siehst du ob dein NAT offen ist, das sollte er sein, sonst kann es zu solchen Problemen kommen. wink

Scardust
Scardust
26 Tage zuvor

Glaube mir ich hab seit dem erscheinen des Problems alles erdenkliche ausprobiert. Neuer Router, Ports freigeben, Proxy usw. alles… es gibt ein einige die davon betroffen sind. Bungie ging nie darauf ein verwies immer auf ihren Guide (der total fürn Bobes ist). Letztendlich verweisen sie immer wieder auf den Provider. Das dieses Problem aber auch bei anderen Providern in der gesamten Welt sporadisch auftaucht, darauf wird nicht eingegangen. Der Provider (Unitymedia) kann hier nicht schuld sein da andere Gamer die gleiche Konstellation haben wie ich und da dieses Problem niemals auftritt. Das muss was mit dem Dual Stack Lite zu… Weiterlesen »

LIGHTNING
25 Tage zuvor

Ja, das Problem ist die Kombination der P2P2P Verbindungen mit gewissen Protokollen von Providern wie Vodafone. Die sind halt für Downloadgeschwindigkeit ausgelegt, aber nicht für gleichzeitige flüssige Verbindungen mit vielen Clienten.

Soweit hab ich mich auch schon eingelesen, aber machen kannst da nix außer Provider wechseln oder Bungie solange mit dedizierten Servern nerven, bis sie aufgeben. :'(

Scardust
Scardust
25 Tage zuvor

Hm gut möglich. Es ist halt merkwürdig das es nur bei Destiny vorkommt. Denke die haben irgendwann mal was geändert weshalb es in gewissen Konstellationen Probleme gibt. Ich hege die Hoffnung das sich das mit dem neuen DOCSIS 3.1 Protokoll ändert, Unitymedia / Vodafone hat uns kontaktiert das sie unsere (gemietete) Fritz Box gegen die neue 6591 tauschen weil sie auf dieses Protokoll umstellen. Vielleicht wirds ja besser, am besten wäre reines Dual Stack ohne den Lite Müll aber manche bekommen es nach betteln beim Provider und andere nicht… die Adressen sind ja auch limitiert. Naja, im Moment komm ich… Weiterlesen »

Pueschi
Pueschi
1 Monat zuvor

Weil Destiny stationär ja gerade so stabil läuft.
An PvP will ich da nicht einmal im Traum denken.

Psycheater
Psycheater
1 Monat zuvor

Mobile?!? Nein Danke; kann Mir auch nicht vorstellen das dass gut funktioniert ????????‍♂️

mordran
mordran
1 Monat zuvor

Also mit dem Spiele Angebot können sie doch keine Katze hinterm Ofen vorlocken, keine exklusiv Deals mit Ausnahme von 1 Spiel und der Rest alles mehr oder minder altes Zeug.

Shin Malphur
Shin Malphur
1 Monat zuvor

Und wieder einer ders nicht begriffen hat…

Für mich als jemand mit vielen Dienstreisen ists interessant. Es geht um die Art der Übertragung, nicht um einzelne Spiele. Ich brauch kein Extragerät mit schleppen, um zocken zu können, was will man mehr?

Bleibe aber weiterhin skeptisch…mehr als den Testmonat gönne ich mir erstmal nicht.

Vanilla Thunder
Vanilla Thunder
1 Monat zuvor

habe meine Vorbestellung heute storniert und warte jetzt doch erstmal ab und schaue mir die ersten Reviews an… Selbst bei guter Lan-Verbindung werden außerordentlich häufig „Destiny Server kontaktiert“. Will nicht wissen wie das bei einem gestreamten Spiel über W-Lan läuft

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Monat zuvor

Fehlercode: Weasel, Beacon und was es sonst noch so für Codes gibt xD

Miguel Osswald
Miguel Osswald
1 Monat zuvor

Aber die Server laufen über Google die liefern ja nur das Bild… da wird es wohl kaum Server Probleme geben

LIGHTNING
1 Monat zuvor

Die Skepsis versteh ich nicht. Hast du zuhause auch eine 100 Terabit Leitung wie Google? -.-

Hempelchen
Hempelchen
1 Monat zuvor

Das Problem, das ich sehe, ist das fehlende Crossplay. Soooo viele werden jetzt nicht ihr bestehenden Plattformen verlassen und gegen Extrageld auf Stadia umziehen. Da besteht für mich die Gefahr, dass du desöfteren allein im Strike stehst, weil die kritische Masse an Spielern nicht erreicht wird.

rispin
rispin
1 Monat zuvor

Jup, da sie zumindest nicht mal den PC mit einbeziehen sondern Stadia als eigenes Ökosystem aufziehen sehe ich da eher schwarz, Destiny ist mit PC und den Konsolen, jedenfalls im Westen, schon genügend verbreitet und bei Games wie Destiny kommt es auf die Community an, ich spiel mit dem Clan fast seit Anbeginn und da werd ich bestimmt nicht wechseln

LIGHTNING
1 Monat zuvor

Dafür hast du global alle Spieler auf einem Server, weil die Verbindungen intern geregelt werden. Das könnte dann schon reichen für alle Aktivitäten.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

OT: Ich mag ja Disqus aber das man neuerdings Kommentare auch disliken kann bzw. diese auch angezeigt werden, kann ich nicht nachvollziehen!

Man kann ein Kommentar mögen oder auch nicht, aber disliken führt nur zu Unmut, der nicht sein müsste außerdem macht es weniger Spaß zu kommentieren. Weiß nicht ob ihr das auch so seht wollte ich halt nur mal loswerden????

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Na ja, ein Dislike bringt einen ja nicht um. Toll wäre natürlich, wenn Leute konstruktiv kritisieren, dann kann ich damit auch was anfangen. Und wenn sie dann auch noch per geschriebenem Wort mich überzeugen können, dass ich vlt. dummes Zeug geschrieben habe…um so besser. Bedauerlicherweise ist die konstruktive Auseinandersetzung und das Austauschen von Argumenten eine Kunst, die viele in Zeiten des schnellen Klicks verlernt haben. Bei vielen langt’s ja gerade noch zu einem „Bissu blöd Digga?!“ und man hat unwillkürlich das Gefühl, der Daumen nach unten würde eben noch sanft nuckelnd im Mund des Schreiberlings gesteckt haben. Traurig aber leider… Weiterlesen »

Philipp
Philipp
1 Monat zuvor

Wir wollen hier ja eine angenehme Umgebung, in der man sich wohlfühlt und zum Beitrag passend austauscht. Ich finde, die Kommentar-Sektion ist hier schon ein kleines Markenzeichen. Und denkt dran, tanzt einer bei den Kommentaren mal ganz aus der Reihe, melden/markieren.Wir schaffen es echt nicht alles im Blick zu haben.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Ich nehme mal stark an das Mille auch nicht gerade die MeinMMO Comm damit meinte????

Philipp
Philipp
1 Monat zuvor

Nee nee, meinte das auch ganz allgemein. Ich persönlich bin stolz auf Euch, unsere Community wink

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Sowas hört man gerne, vielen Dank????

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

So generiert man Likes ????

*und natürlich danke*

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Zur Not lässt man halt Gert aus dem virtuellen Käfig :), der terminiert den Unfug schon!

LIGHTNING
1 Monat zuvor

Dislike. Geschleime kann keiner leiden. :PPP

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

hach…das ist aber nett. Wenigstens du verstehst mich. Bekommst gleich mal ein Like ???? Nein, Tacheles. Ich mag das hier ja auch. Natürlich, manchmal entgleist man auch mal etwas, holt zu weit aus und schwafelt dann ein wenig abseits. Aber auch dies finde ich, prägt das angenehme Miteinander hier. Manche mögen da anderer Meinung sein, weil sie eben nur fachlich und knapp informiert werden wollen, und den ganzen Sabbel-Kram nebenbei nicht lesen wollen. Und das das ist auch gut so, wenn man da mal den einen oder anderen kritischen Kommentar um die Ohren gehauen bekommt. Dann muss man eben mal… Weiterlesen »

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Monat zuvor

Hab dir mal en Dislike gegeben ????????

Also nö, mich stört es nicht. Wenn man das Eine zulässt kann man genauso das Andere zulassen ????
Mit em Handy sieht man eh nicht wer liked bzw disliked.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Ich merk schon, dislikes für alle????????????

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

was ich dran nicht versteh ist, warum du bei nem like sehen kannst wers war, beim dislike nicht xD prinzipiell könnts mich nicht weniger jucken wenn jemandem meine Meinung nicht gefällt, werd ich mich deswegen nicht abends in den Schlaf weinen xDaber durch diese eh schon viel zu große Anonymität im Internet wirkt es halt nur noch mehr wie: der kleine Junge der aus der letzten Reihe schreit: „du bist scheiße“ und dann kichernd davonläuft xD Meinungsaustausch is mMn wichtig, und selbst bei mir, obwohl ich mir meine Meinung recht gründlich überlege, habe ich schon des öfteren andere Sichtweisen gehört… Weiterlesen »

????ørყ ♦♠
????ørყ ♦♠
1 Monat zuvor

Auf kleinen Bildschirmen (Handy, Tablet) sollte man nicht zocken. Da ständig davor zu hängen ist extrem schädlich für die Augen (verursacht Schielen und Kurzsichtigkeit) und die Nackenmuskulatur, sowie für die Körperhaltung.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Stimmt, sollte man nicht außer Acht lassen, schließlich haben wir leider keinen Geist der uns in 1 Sekunde wieder zusammenflickt????

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Wird wohl in 5-10 Jahren, so schätze ich mal, das „Ich hab Rücken“ als neue Volkskrankheit ablösen :/

Scardust
Scardust
1 Monat zuvor

Will dich ja nicht enttäuschen, aber in Deutschland sind Rückenschmerzen bereits eine Volkskrankheit und da gabs noch keine Smartphones.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Monat zuvor

Dachte ich mir auch eben.
Die Verbindungsprobleme sind momentan echt heftig.

der Beobachter
der Beobachter
1 Monat zuvor

Beginnend im Inventar der Rüstung 2.0, wenn Du sekundenlang über die Mods „ruckelst“. Da ist nicht mal eben schnell ein Mod gewechselt oder geschweige die Rüstung.

Vanilla Thunder
Vanilla Thunder
1 Monat zuvor

ah krass dachte das wäre nur bei mir so

Tebo
Tebo
1 Monat zuvor

Ist das bei Dir auf der Konsole oder dem PC am Ruckeln?

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Monat zuvor

Zusätzlich zu den Netzproblemen in Deutschland (was ich unten schon geschrieben habe) ist mir ebend noch eingefallen, dass ich an motion sickness leide. Ich kann im Auto oder im Zug kein Buch oder ähnliches lesen. Da wird mir richtig schlecht, weil die Augen dem Gehirn sagen, dass du still sitzt. Das Mittelohr hingegen sagt, dass du dich bewegt. Also zumindest dort wäre das nichts für mich.

????ørყ ♦♠
????ørყ ♦♠
1 Monat zuvor

Kann man das daran fest machen, dass man dann auch kein VR spielen kann? Habe das nämlich auch, dass mir total schlecht wird, wenn ich am Handy im Internet lese während Auto/Bus/Zug, aber hab so großes Interesse an Beat Saber. sad

Z4nt0Z
Z4nt0Z
1 Monat zuvor

Mir wird auch immer schlecht im auto aber VR konnte ich normal benutzten. Am besten testest du erstmal eine.

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Kann man so nicht pauschal beantworten. Wenn du Probleme mit dem Mittelohr hast (z.B. auch durch einen Tinitus bedingt), kann es kritisch sein. Wie Andy schrieb, bis zur Übelkeit. Es kann auch zu eingeengter und verschwimmender Sicht sowie Schwindelanfällen führen. Du musst es ausprobieren. Vlt. einmal bei einem der großen Elektronikdiscounter.

Ich persönlich komme mit VR auch nicht gut klar wie ich dort feststellte. War kein lustiger Vormittag im Laden, aber zumindest habe ich so Geld gespart.

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Hatte ich bei 3D, vom Sofa aus, da war ich echt Perplex.
Seit ich 8 bin mit Daddelmaschinen unterwegs, 3D Kino in Frankreich, Phantasialand, alles kein Thema.
Basketball mit 3D Brille bei meinem Schwager, grausam, ging keine 2 Minuten

Sentcore
Sentcore
1 Monat zuvor

Motion Sickness entsteht eig nur wenn du dich NUR inGame bewegst… wenn du dich Real bewegst und das im Spiel erfasst wird, hast du keine Probleme! An VR muss man sich aber erst gewöhnen… nach Paar Tagen konnte ich Stundenlang zocken, davor nur 30-60 Min

Sentcore
Sentcore
1 Monat zuvor

Kurz gefasst:Solange du dich im Spiel nicht bewegst ohne dass du dich in der Realen-Welt bewegst (was du bei Beat Saber NICHT tust!), sollten eigentlich KEINE Motion-Sickness eintreten! Borderlands 2 VR oder auch Tomb Raider unterstützen unter anderem ein Teleport System! Stell dir in Spielen die Linie vor, wie deine Granate fliegt, nur dass am „Aufschlagort“ eben ein Kreis ist, auf dem du stehst! Somit umgeht man die Motion Sickness! Da BL2 nur ein VR Port ist, hat man als zweite Fähogkeit immer Zeitlupe, andere Spiele werden von vornerein so entwickelt! Mir macht das „ich bewege mich nur inGame“ nichts… Weiterlesen »

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Monat zuvor

das Problem hat meine Freundin auch….
Aber tut ja für mich dann nichts zur Sache…. Destiny zu nutzen zwingt einen ja nicht im Zug zu spielen….

rispin
rispin
1 Monat zuvor

Tja kein Crossplay kein wechsel ach wenn 4K und 60fps schon verlockend sind

iTzz-A-kackNOOB
iTzz-A-kackNOOB
1 Monat zuvor

Du solltest dir mal die Vorraussetzungen die benötigt werden für 60FPS und 4K anschauen!!!
Mobil ganzte das schonmal komplett vergessen ????
Dazu wird das auch noch aufs Handy gestreamt da wird dann das Datenvolumen vernichtet so schnell kann man garnicht gucken!!

rispin
rispin
1 Monat zuvor

Also meine 250Mbit Leitung sollte ausreichen denk ich

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

jupps…35MB ist für ’ne Top-Performance gefordert. Insofern alles gut.

rispin
rispin
1 Monat zuvor

Joar bleib trotzdem auf PS, interesse hätte ich wenn es crossplay gäbe aber so

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Monat zuvor

darauf hoffe ich aber auch noch riesig…. sie wollen es ja ermöglichen aber wollen ist halt noch kein tun…

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Zu Hause ist das ja auch nicht das Ding, aber unterwegs+Datenvolumen, das ist schon fraglich smile

rispin
rispin
1 Monat zuvor

Wer will denn Destiny auch unterwegs spielen und dann aufn Handy, hab damals mal auf die Vita gestreamt das war furchtbar. Zumal wenn ich Destiny spiel brauch ich auch bissel Aufmerksamkeit, da kannste nicht mal eben 5min im Bus irgendwas sinnvolles machen

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Monat zuvor

die Technik von Damals ist aber auch nicht die von heute…. ansonsten würden wir immernoch auf Pferden reiten, wenn das als Argument zählen Würde…

vv4k3
vv4k3
1 Monat zuvor

Also ich mag schon nicht, dass ich die Tasten nicht freibestimmen kann auf der PS bzgl. Destiny 2. Ich weiβ, dass man die Tasten auf der PS ändern kann … aber das ist ja keine Lösung, wenn ich X mit R3 z.B. tausche.
Daher werde ich es wohl auf Mobile noch weniger mögen … aber PvE kann gezockt werden ????, PvP wohl dann nicht.

Ich wäre dennoch für eine mobile Version, ich würde es testen wollen.

Marek
Marek
1 Monat zuvor

„Sitze gerade in der U-Bahn, noch fünf Haltestellen. Wir sollten den Boss jetzt legen.“ ^^

der Beobachter
der Beobachter
1 Monat zuvor

Und nächste Haltestelle: „Ein Spieler hat ihren Einsatztrupp verlassen.“ “ Fehlercode Weasel, warten Sie auf Neuverbindung“ u.s.w.. :O

Heiko “IndEnt” Hesse
Heiko “IndEnt” Hesse
1 Monat zuvor

D2 auf mobile ?!?!?

Mir ist mein 27″ mit ca. 60cm Abstand schon zu klein – wenn ich in D2 unterwegs bin, will ich auch das Gefühl haben, mitten drin zu sein … selbst wenn das verbindungsmäßig alles so läuft, wie gedacht – für mich wäre das nix. (bei Diablo ist das da echt noch was anderes)

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Nach Studium der Kommentare, behaupte ich mal D2 mobile kommt ähnlich gut an wie Diablo mobile ^^

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Monat zuvor

Diablo Mobile kam tatsächlich ganz gut an – nur nicht bei den Leuten auf der BlizzCon, weil die eben a) PC Core-Gamer sind, b) Diablo 4 erwartet haben.

Bei uns sind ja auch aktive destiny-2-Spieler, die dann eher sagen: Hier, ich will dicke Erweiterungen und guten Content. Ist ja auch völlig verständlich.

Nichtsdestotrotz wäre „Destiny 2 vernünftig auf Mobile spielen, um dann bei einer Zugfahrt da am Tablet über WLAN zu zocken sicher was, das ziemlich geil wäre.“

Freeze
Freeze
1 Monat zuvor

Ob nun jemand laut im Zug telefoniert, so das jeder mithören kann oder einer Destiny zockt und mal Flucht weil er gestorben ist, macht ja bald kein Unterschied grin

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Monat zuvor

Machst im Zug gemütlich ein Nickerchen und wirst dann wach, weil dein Nachbar brüllt:
„Xur, du verdammter Huso. Nicht schon wieder der Widder. Den habe ich doch schon. Diese verdammte Tentakelfresse!“ xD

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Ja die Dinge sind dann zwischen dem „besten Lacher des Tages“ und „geht der mir auf die Eier, ich hatte nur 3 Stunden Schlaf“ einzuordnen smile

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Monat zuvor

Dafür muss ich aber nicht bei Destiny eingeloggt sein, das kann ich auch auf MMO lesen und ausrasten grin

Eher so nebenan

Boom, NoScope Headshot! Schluck das, Pumpen Croucher! ????????

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Jo, das war aber auch zu herrlich, vor allem das der eine Typ mal echt dicke Cojones hatte, sagt er hat Fragen zu mobile und haut dann mal eben einen raus grin

Mein Post war auch eher nen Sidekick smile und nicht bierernst.
Die Mehrheit hier ist gerade bei so News echt sehr sachlich, was ich persönlich sehr schätze.
Da wird nicht stumpf gebasht, wenn dann haben die meisten Leute zumindest eine Begründung.
Oder hier, man sieht da eher die Problematik der Versorgung mit Datenvolumen und Netzabdeckung, da die Umsetzung auf mobile ja noch nicht wirklich seriös bewertbar ist.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Monat zuvor

Ich denke, es wird einfach über WLAN laufen – dafür ist das auch gedacht. Das müsste halt technisch besser werden, denke ich. Dass man an Orten, wo man viel tote Zeit hat, problemlos WLAN nutzen kann: Auf reisen/in Wartezimmern jedweder Art – sowas. Das ist ja auch: Wenn man Bahn fährt, hat man theoretisch kostenloses WLAN oder in Hotels.Sogar in Krankenhäuser kannst du ja eigentlich WLAN haben – zumindest theoretisch. Und zuhause eh. Ich denke dafür ist das gedacht. So im Alltag, wenn man dann anders unterwegs ist – wird’s sicher schwieriger im Moment. Da müssen die Städte dann auch… Weiterlesen »

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Naja gut, was muss man bei Diablo auch schon machen als auf den Hau-Button zu prügeln und ab und zu mal eine Spezi zu zünden????, bei einem Game wie Destiny wo man ab und zu auch mal „zielen“ muss oder sollte, sehe ich schwarz sofern man keinen Controller hat.

Aber ganz ehrlich, ich bin ja auch schon etwas älter, aber ich denke selbst bei den Jungen Leuten sieht das doch bekloppt aus wenn man mit einem Controller rumläuft wo ein Handy eingeklemmt ist!? Schlimm genug wenn die Burschis alle mit ihren Bluetooth Boxen morgens um 6 in der Öffentlichkeit rumlaufen????‍♂️

Tebo
Tebo
1 Monat zuvor

Ich sehe dagegen schwarz wenn ich mit einem Controller zielen muß. Das kann auf dem Handy nicht schlimmer sein (für mich zumindest).

Die einzigen Geräte, mit denen ich präzise da hin schiessen kann wohin ich möchte, sind Tastatur und Maus.

So ist jeder irgendwie anders.

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Monat zuvor

Sollen sie mal ruhig machen grin
Spätestens in der Praxis werden sie sehen, dass es mit dem heutigen Mobil-Netz nicht funktioniert. Manchmal muss man eine Idee oder ein Projekt einfach mal richtig gegen die Wand fahren, damit die Leute wach werden.

Wrubbel
Wrubbel
1 Monat zuvor

Vllt. in DE aber doch nicht überall.

CandyAndyDE
CandyAndyDE
1 Monat zuvor

Mit Sicherheits nicht überall, das stimmt. Es wird aber bestimmt noch andere Länder geben, die den Netzausbau verschlafen haben. Laut der FAZ soll Deutschland, was das Mobil-Netz betrifft, auf Platz 70 sein.

Lord Viamala
Lord Viamala
1 Monat zuvor

Jep,da sind Länder wie Rumänien Bulgarien Polen usw.weit vor euch,sogar in Afrika gibt es Länder mit schnellerem/Stabileren Netz!
Das ist…..schon bedenklich!
Ich meine das ist Germany nicht Titi Kacka See!

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Monat zuvor

D2 auf Mobile? Alles klar grin Da wäre mein Datenvolumen vermutlich schon nach dem Einloggen aufgebraucht. Von der Stabilität mal ganz zu schweigen, es kickt einen ja momenten schon auf der Konsole mit Lan-Kabel dran regelmäßig. Aber gut, ich kann mit Mobile-Gaming eh nix anfangen. Wenn man mal im Zug oder Bus sitzt, lese ich lieber ein Buch oder mache ein Nickerchen. ????

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Also ich glaube ja nicht, das sich die Sache mit dem Internet durchsetzen wird.
Ok jetzt ernsthaft, macht es echt Sinn solche großen Spiele auf Mobil umzusetzen und dafür nicht gerade wenig Ressourcen abzuzweigen?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Unten schrieb ichs schon^^
Ich selber würde wenn dann überhaupt nur mit Controller zocken, bevor ich ein Spiel mit Touch Steuerung zocke schneide ich unseren Rasen lieber mit einer Nagelschere.

Dennoch macht es Sinn solche Spiele für Mobil rauszubringen? Ich sage nein, eventuell in 30 Jahren, wenn man auch Unterwegs ordentliche Bandbreite hat^^

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Monat zuvor

„…eventuell in 30 Jahren, wenn man auch Unterwegs ordentliche Bandbreite hat^^“

Aber sicher nicht hier in Tschörmanie. ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Beschrei es nicht meen Jung????

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Monat zuvor

Ich bin nur realistisch. Deutschland war doch ziemlich weit abgeschlagen was das angeht. ☻

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Ich stelle mir IB auf mobile vor, alle 5 Sekunden tauchen irgendwo ein paar Frames von Hütern auf, geschossen wird auf Verdacht.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Monat zuvor

Wenn du überhaupt Mitspieler findest und zum Schießen kommst.

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Bandbreite und damit zusätzliche Nebenkosten. Also Spiel, AddOns, mobile Onlinekosten, Miete des Dienstes? Für die gleichen Leistungen wie auf Konsole und PC?
Dafür ist das Game leider nicht mehr der übermotz der es einmal war.

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Tja, Bill Gates hat mal vor nicht allzu langer Zeit gesagt, die Innovation entwickle sich in einem erschreckend schnellen Tempo. Und da stimme ich zu. Ich habe die Anfänge des Inets mitgemacht und stelle manchmal staunend fest, wo wir heute stehen. Und ganz ehrlich? Du glaubst, zukünftig werden wir noch Hardware in der Form kaufen, wie wir es heute tun (wobei zukünftig ein dehnbarer Begriff ist)? Ich muss mich ja jetzt nur umschauen, von hochgesicherten Cloudlösungen für Unternehmen bis hin zu rasant wachsenden Cloudbasierten Gaming-Plattformen ist der Weg vorgezeichnet. Bei der Gelegenheit…ich möchte nicht wissen, wie viele der hier Lesenden… Weiterlesen »

Jokl
Jokl
1 Monat zuvor

Wenn du Netflix hast, empfehle ich dir die Doku über Bill smile

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Ist notiert…allerdings habe ich noch Tonnen an unerledigten Serien (habe auch noch Prime). Vlt. sollte ich mal weniger Destiny daddeln und mehr meine Watchlist abarbeiten. ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Das fiese bei Watchlisten: Sie werden niemals leer sein????????

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Genau. Kaum biste‘ mit einem Serienmarathon durch und möchtest durchatmen…schon stellst du fest, dass die bösen TV-Macher gleich mal drei neue geile Serien hochgeladen haben. Ein Teufelskreis ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Meine ersten Watchlisten, habe ich damals auf Papier fortgeführt, ziemlich dumme Idee^^ Gott sei Dank sieht man Papier nur noch selten in freier Wildbahn!

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

*Bitte denken Sie an die Umwelt. Müssen Sie diese Mail wirklich ausdrucken*

Von wegen papierlos. Alles nur Theorie! Wenn’s kein Papier mehr im Büro gäbe, würden sich bei uns manche ggf. die Klopapierrollen von zu Hause zum beschreiben mitbringen. ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Ist ja nicht so als ob es bedrucktes Klopapier bereits gäbe, der Gipfel der Ironie????

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Zu geil, musste eben laut loslachen.

Man sagt ja, das Auge esse mit. Nun frage ich mich ernsthaft, wie es jetzt um das hintere Körperteil hinsichtlich Klopapier beschaffen ist. Und warum nehmen so viele Menschen was zu lesen mit auf Klo? Wer liest dann da wirklich? Das Auge? Oder doch nicht? Rätsel über Rätsel..die wir besser nicht fortführen.

Manche Dinge will man nie erfahren.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

X Faktor das Unfassbare^^ eventuell sollte ich mich Selbstständig machen, ich glaube Klopapier mit verschiedenen Duftnoten gibt es noch nicht, ich denke Douglas wäre hier ein passender Geschäftspartner????

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

Was hat Google in dieser Zeit gelernt? In der Zeit bei Bungie hat das Stadia-Team von Google einiges an Erkenntnissen und Erfahrungen mitnehmen können. Zu den wichtigsten Dingen zählt dabei laut Teckert der ausgeprägte Focus Bungies auf die Spieler und deren Erfahrungen. Das ist, was ihre Entscheidungen stark beeinflusst.

also allein mit dem Absatz kann ich für meinen Teil dieses „bungie ist so toll“ nichtmal mehr im Ansatz ernstnehmen ????‍♂️

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Für mich hört sich dieser Absatz mehr wie heiße Luft an, irgendwas um den PR Text etwas wohlklingender zu formulieren!

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

ich bin mittlerweile echt kurz davor mit Destiny endgültig zu brechen
eine bullshit designentscheidung jagt die nächste, eine fehler folgt auf den anderen, auf die community (vorwiegend auf die PvP Fraktion) wird geschissen ohne mit der Wimper zu zucken

einfach viel zu viel negatives als das ich noch positives seh in dem game
ne Zeit lang hatte ich ja noch die Hoffnung „bald wirds besser“ aber stattdessen wirds irgendwie immer schlimmer zumindestes für mich

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Hey, auf die PVE Lore Fraktion wird auch geschissen^^ selten ein Spiel gesehen mit langsameren Story Fortschritt????‍♂️

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Warhammer 40k. Da gab es 30 Jahre keinen Fortschritt. Erst vor 2 Jahren ging die „Geschichte“ zügig voran ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Oh sorry, man kann ja nicht jedes Spiel gespielt haben????????

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Ist auch Tabletop. ????

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

jein xD also für die Lore – Interessierten, gibts schon extrem viel Stoff zum nachlesen, wenn man denn will klar könnte man das wesentlich besser ins game einfließen lassen, zB mit cinematics usw aber wenn ncihtmal die ressourcen da sind, für die 2 neuen strikes die kamen, spezifischen Loot zu machen, oder die vorhandenen mit RR auszustatten, oder zumindest alte D1 maps zu recyclen wenn schon kaum/keine neuen, uuuuuuuuuund so weiter…. dann braucht man sich nicht wundern das man da nichts in gang kommt ???? aber auch generell wird im PvE viel zu wenig gemacht also das is kein PvP… Weiterlesen »

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Stimmt schon, das sind so Dinge die sind völlig unnötig, in meinen Augen genauso wie der Kosmetikkram für den Zeit aufgewendet wird. Anstatt neue Strikes oder Karten für Gambit, PvP rauszubringen.
Bungie verrennt sich damit in unwichtigen Dingen, anstatt sich auf das Kerngeschäft (Konsolen und PC) zu konzentrieren.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

Thema Cosmetics.. mich hats tatsächlich gewundert das es keinen Shitstorm gab (oder ich hab ihn einfach nicht mitbekommen) das es beim festival of the lost, bis aufs automatikgewehr, absolut NICHTS erspielbar war durch tatsächlich spielen des „contents“ (Glanzstaubkäufe ausgeschlossen) war mMn ein extremes armutszeugnis seitens bungie und wenn das der neue weg von bungie ist, bin ich definitv raus, wenn selbst events ein einziges cash-grab ding ist wo 0 innovation oder kreativität reingedrückt wird außer man blecht dafür da hätt ich lieber 1 einziges event im Jahr das dann aber auch bitte spaß macht, und ich mir meinen scheiß durchs… Weiterlesen »

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Auch wenn du in letzter Zeit ja nicht gerade ein Freund des Games bist und ich all deine kritischen Posts nicht immer voll und ganz gedanklich mitgehe…hier stimme ich dir vorbehaltlos zu. Es ist wirklich ein Armutszeugnis, wie wenig sozusagen erspielbar während des Events ist/war. Getoppt dann noch durch diesen Spinnentriumph, der wahl- und vollkommen wertlos ist. WTF…ich kapier’s nicht. Ich bin ja nun nicht der Silberverweigerer; wenn mir etwas gut gefällt, dann erwerbe ich dies. Destiny macht mir viel Spaß als solches, ich investiere Zeit. Also darf das eine oder andere Extra gerne auch ein wenig kosten. Damit kann… Weiterlesen »

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

ab und zu wirke ich schon verbittert in den Kommentaren; bin ich zum Teil auch diesbezüglich, wobei es nie (oder sehr selten) reines „bungie ist scheiße“ gebashe ist also ich kann meine Kritik auch klar definieren xD man macht das alles jetzt halt doch schon 5 1/2 Jahre mit, feedback hätte Bungie wie Sand am Meer, es gibt sooo viele kreative Köpfe die ihnen content (bezogen auf Waffen, Rüstungsdesign) für lau an den Kopf werfen Es wird ihnen ganz genau gesagt: bringt verfi**t noch mal Trials zurück wie in D1 3v3 EliminierungEs wurde schon des öfteren gesagt: Strike loot nicht… Weiterlesen »

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Nun, ich erreiche ja auch einen gewissen Grad des Unmutes, den ich aber auch wie du noch nett verpacke.

Ich habe aber gemerkt, dass deutlich weniger spielen mein Gemüt wirklich entspannt. Ist also auch ein Weg runterzufahren. So ist das eben mit der Liebe (zu einem Game)..irgendwann holt dich der Alltag ein und entweder du arrangierst dich…oder man geht getrennte Wege.

und mal so ganz OT…ab morgen kann man ja eh einer einer fremden Galaxis, die gaaaaaanz weit weg ist, mal wieder Sturmtruppen vermöbeln. Und was ich so sah bisher, ist eine Ablenkung wert.

Tebo
Tebo
1 Monat zuvor

Bungies Ziel ist es natürlich auch, sein Kerngeschäft auszuweiten. Das haben sie mit dem Release auf dem PC bereits einmal sehr gut hinbekommen. Jetzt spielen die meisten Spieler auf dem PC, was ich so nicht erwartet hätte.

Wer weiß schon, was in 5 Jahren ist. Evtl. gibts da Stadia nicht mehr, vielleicht ist auch Destiny verschwunden. Langfristig sehe ich aber keine Konsole oder keinen PC mehr irgendwo stehen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Also ganz ehrlich, ich habe mir selber die Stadia Founders Edition geholt, und PC und TV verstehe ich ja noch aber wer zum Geier würde auf einem Smartphone solch ein Spiel spielen wollen????‍♂️ das wäre ja wenn dann für Unterwegs interessant, aber da reicht das Internet bei weitem nicht aus um ein flüssiges Ergebnis zu erzielen. Und Zuhause setzt sich bestimmt keiner mit seinem Smartphone hin um so etwas zu zocken????

Kellerkind79
Kellerkind79
1 Monat zuvor

Das lieber Mark ist ja der Sinn von Stadia…
Wenn du zuhause bist, schließt du den Controller An deinen 4K Fernseher an und spielst genau da weiter. Es ist keine Mobileversion von D2 sondern eine Version die auf jedes Gerät gestreamt werden Kann.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Monat zuvor

Aber die Krux ist ja das streamen von Games unterwegs momentan so gut wie unmöglich ist.

Ich habe PSNow ausprobiert, mit meinem PC, Lan Verbindung und 100k Leitung, und selbst dort gab es bei vielen Spielen ab und zu mal kleine Verzögerungen.

Wenn man vor einem Cafe sitzt und sich ein Lan Kabel zum Tisch legen lässt, plus Adapter fürs Smartphone könnte es allerdings klappen, mit den unterwegs Games zu streamen????

Kiesel76
Kiesel76
1 Monat zuvor

OK, das Thema scheint ja einiges an Aufwand verursacht und Ressourcen gefressen zu haben. Das erklärt dann wohl auch etwas warum im letzten größeren Update soviel aufgewärmtes präsentiert wurde…

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Monat zuvor

du glaubst DESWEGEN? kann das sein das du noch nicht all zu lange im franchise drin bist? ????

Millerntorian
Millerntorian
1 Monat zuvor

Hmm, ich denke, hier gilt es erst einmal abzuwarten. Generell begrüße ich die technische Entwicklung, d.h. sich Hardware zukünftig nicht anschaffen zu müssen, denn Cloudlösungen werden mittel- und langfristig den Markt beherrschen. Ich denke da z.B. an die zukünftige PS5, welche ich mir ggf. sparen könnte (momentan unter anderem eine Pro inkl. PS Now Abo nutzend). So stehe ich auch nicht alle Jahre wieder vor der Entscheidung neu zu kaufen oder nicht (Bei der Gelegenheit nun bitte nicht wieder diese „Kauf dir ’nen PC“-Plattitüden. Hab ich. Bin eben gerne ein Sofazocker auf Großbild-TV). Momentan ist aber der Google-Dienst als solches… Weiterlesen »

Antester
Antester
1 Monat zuvor

Wir, du bis ja ein bissel älter, sind aber auch eher die Generation, die es lieber gemütlich haben. ????
Unterwegs im Bus oder S/U-Bahn würde ich auch nicht auf die Idee kommen zu Zocken, obwohl ich auf dem Pad ein paar Spiele habe.
Die Jüngeren denken da sicher anderes und haben ein anderes Sicherheitsempfinden, ich bin kein Fan von „Geklaut“ und öffentlichen Hotspotts.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.