Dead by Daylight: Statt zu disconnecten, lassen Spieler sich nun umbringen

In Dead by Daylight kann man seit einigen Tagen ein neues Verhalten erleben. Unzufriedene Überlebende lassen sich häufig sterben, weil sie nicht disconnecten dürfen.

Als vor einigen Tagen in Dead by Daylight endlich eine Strafe für Disconnects eingeführt wurde, war die Freude groß. Wer regelmäßig vorzeitig aus DbD-Spielen flieht, indem er das Match verlässt, muss lange Wartezeiten und Sperren in Kauf nehmen. Doch die Freude darüber hielt nicht besonders lange an. Denn anstatt nun mit einem Disconnect zu verschwinden, lassen sich die Überlebenden einfach sterben.

Was ist das Problem? Da Disconnects mit zunehmenden Accountstrafen belegt werden, können Überlebende nur vorzeitig aus einem Match fliehen, indem sie sich am Haken ohne Gegenwehr umbringen lassen. Das führt, genau wie Disconnects, allerdings dazu, dass die Partie unausgeglichen ist. Wenn ein Überlebender früh ausscheidet, ist es kaum noch möglich, ein spannendes Match zu haben. Das ist sowohl für die anderen Überlebenden als auch für den Killer ziemlich langweilig.

Survivors after the latest patch from r/deadbydaylight

Warum lassen Spieler sich umbringen? Gründe für den frühzeitigen Tod der Spieler gibt es viele. Manche wollen einfach nicht gegen einen bestimmten Killer antreten, während andere von ihren Teamkollegen genervt sind. Manch einer ist auch frustriert, wenn sie als erstes vom Killer gefunden und gefasst werden oder sich „unfair“ behandelt fühlen, etwa weil sie einen Treffer kassiert haben, dem sie ihrer Meinung nach hätten ausweichen müssen.

Community findet amüsante Lösungen: Die Spieler überlegen schon scherzhaft, wie sie die anderen Überlebenden am Selbstmord hindern können. So gibt es etwa die (ironisch gemeinte) Ansage, dass der Perk „Up the Ante“ nun der neue Meta-Perk wäre. „Up the Ante“ erhöht die Chance, dass Überlebende sich selbst bei einem Rettungsversuch vom Haken befreien. Im Regelfall versuchen sich die Spieler, die im Match sterben wollen, nämlich selbst zu befreien, da das ihren Lebensbalken aufbraucht. Wenn sie sich dabei aber tatsächlich retten können, schauen sie dumm aus der Wäsche und „müssen“ weiterspielen.

Die tatsächlich besten Perks für Überlebende haben wir hier für euch.

Killer hingegen gehen dazu über, solche Spieler, die sich offensichtlich sterben lassen wollen, einfach kein zweites Mal an den Haken zu bringen und sie langsam am Boden ausbluten zu lassen.

Dead by Daylight Feng Hanging
Tot nach dem ersten Haken? Kommt aktuell oft vor.

Was können die Entwickler tun? Einige Spieler fordern ein Eingreifen der Entwickler, um auch das frühzeitige Sterben am Haken zu bestrafen. Das könnte sich allerdings als problematisch erweisen, da das „Sterbenlassen“ auch eine taktische Entscheidung sein kann, um etwa dem letzten Überlebenden den Zugang zur Luke („Hatch“) zu sichern. Denn sobald der letzte Überlebende alleine ist, öffnet sich die Luke als alternativer Fluchtweg.

Vielleicht bringt der nächste Patch ja eine Lösung. Der bringt zumindest einen starken Buff für den Trapper und hat schon einen möglichen Werwolf-Killer angeteasert.

Was haltet ihr für die beste Lösung? Braucht es überhaupt eine Änderung? Oder muss man mit solchen Spielern einfach leben?

Dead by Daylight: Die Tier-Liste der Killer – Wer ist der Beste?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marcel

Ich find es teils verständlich. Haben wir gestern auch so gemacht und haben das Spiel dann ausgemacht. Grund? Weil wir sage und schreibe 5 mal hintereinander einen facecamp Bubba hatten.
Und wenn ich dann schon 5 mal in Folge mit weniger als 7000 BP raus gehe… Dann brauch ich auch nicht ständig am Haken baumeln für nichts.
Zumal einige dich dann am Haken pausenlos schlagen… Es nervt einfach nur noch… Strategie hin oder her… Als Killermain verstehe ich langsam, warum Survs campen und tunneln als toxisch betrachten.

Und mal ehrlich.. Keiner hat was davon. Denn die Survs die dann Gens machen können in der Zeit, bekommen auch keinen pip allein für gen reparieren… Das sind unnötige Runden. Also aufgeben und hoffen, dass die nächste Runde besser wird.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von Marcel
Bella

Also ich kann verstehen wieso viele DC.
Es gibt einfach in gefühlt jeder Runde Campende/Tunnelnde Killer.
Dafür das es Bestrafungen für diese geben soll, scheint es sich ja trotzdem zu lohnen.
Ich finde DC auch nicht in Ordnung aber die meisten Quiten nur deswegen.
Da sollte es eine andere Regelung geben.
Aber das wird sich wahrscheinlich nicht ändern.
Wenn die Überlebenden Toxisch sind kann man das Tunneln/Campen verstehen aber sonst nicht.
Da ist es im Red Rank noch schlimmer mit den Killern.
Frage mich immer wieder, wie diese mit so einer Spielweise Rang 1/2/3 erreichen können.

Kada

Vielleicht sollte Dbd auch mal was gegen die Camper im Spiel tun die nicht weiter als “3Meter” vom Haken weg gehen. Schönn und gut das die gegen die Leute die disconnecten was tun, aber warum disconnecten sie? Meist weil der Killer nicht vom Haken geht und die anderen Spieler diesen nicht retten können und der Spieler dann nach 2 spiel minuten stirbt. Super wirklich.

Kada

Das ist aber nicht genug, es passiert zu oft und für den jenigen der da dann baumelt.. Gibt es nur wenige Punkte. Dafür das der Killer angeblich bestraft wird, passiert es irgendwie jede Runde.

Kada

Ich bin aber schockiert darüber wie oft es so läuft mittlerweile bleibe ich so lange hängen bzw. Struggle am Haken wenn der Killer campt aber fair ist das nicht… Ich hoffe immer das die Anderen wenigsten die chance haben zu entkommen.
Ich habe mich mittlerweile auf Rang 8 gearbeitet und hatte gedacht das es dort besser läuft im Gegenteil der Rang sagt so garnichts aus und in dem Bereich ist es oft noch schlimmer :/ Naja aber danke für die Antworten.

Pat

Ganz einfach: Das Struggeln am Haken in Phase 2 entfernen. Dann muss man warten bis man gerettet wird oder man verblutet am Haken.

Chucky

Simple Lösung, der erste (oder ggf. ersten beiden) Spieler die sterben müssen mindestens X Minuten im Specator Mode zuschauen bis geleaved werden kann.

Leichensack

Betrachten wir die Sache Objektiv, Spieler dc aus vielen Gründen, aber warum. Um schnell das Spiel zu beenden und in wahrscheinlich eine neue Spielrunde zu betreten. Die Lösung liegt so auf der Hand, viel zu einfach aber OK ich teile mich mit. Keiner kann das Spiel verlassen bis die Runde beendet ist.

Ich selbst habe über 3500 Spielstunden und mir macht es tatsächlich immer noch Spaß. Klar wären für Freaks, Langzeitgamer oder eben Profis hier und da neue Anreize wichtig, aber damit das Spiel weiter wächst muss der casuelgamer immer gestreichelt werden, denn da kommt wohl die Kohle rein.

In diesem Sinne regt euch nicht auf. Wenn ich hier Leute sehe die nicht Mal ein Beitrag verfassen können ohne ausfallend zu werden, vielleicht Mal bisschen selbstteflektieren.

PS: sucht euch Freunde im Spiel ; über Steam Gruppen oder Facebook oder hier. Macht euch das Game Spaß wie mir braucht ihr vielleicht 14 Tage dann habt ihr ein Team mit Leuten die nicht ausrasten die was im Kopf haben und es ein anderes Spiel wird.

Also nehmt in die hand was ihr könnt und macht das Beste draus.

Alles gute vielleicht trifft man sich Mal ingame mfg

Leichensack

Sanix

Wenn ich mich zurück erinnere wie es am Anfang noch war. Trapper der einen gehangen mit Fallen einrahmt und sich selbst 5meter Unsichtbar hinstellt. Das war völlig normal.
Klar ist es nur halb so spaßig wenn ein Killer Campend bei einem steht und den Abgehangenen direkt wieder Umhaut.
Dafür ist es aber um so spaßiger wenn man es trotzdem schafft mit allen rauszukommen.
Die Leute geben einfach zu schnell auf. Wo sind die Kämpfer hin ?! Es ist letztlich nur ein Spiel und ob man Rank 1 oder Rank 20 ist, spielt letztlich absolut keine Rolle. Ist ja nicht so das man etwas atemberaubends bekommt wenn man Rank 1 erreicht und dort oben spielt. Ich persönlich habe sogar mehr spaß auf Rank 16 gehabt als auf Rank 1-2. Die Killer nehmen dort nicht alles immer so ernst und albern auch mal mit den Leuten rum. Da geht es noch mehr um den Spaß als um die effektivität. (das selbe als Killer)

Bianconero33

So ein Dreck, die Entwickler zerstören dass spiel!
Mit diesem entscheid, haben die devs noch mehr dafür gesorgt dass die Killer Campen & Tunneln weil sie jetzt genau wissen dass sie uns noch mehr„triggern“ können Durch die sperre nach dem DC
Ich verstehe wenn man jmd sperrt wenn man ohne Grund einen dc gibt z.B wenn man zum ersten mal umgeklatscht wird etc… aber ich nehme es keinem mehr übel wenn er Einen dc Gibt bei einem NO SKILL Camper/Tunnler aber hey los wir belohnen die NO SKILL bobs lieber noch mit extra punkten pro dc.?‍♂️
Führt irgendwas ein dass das ewige drecks campen und tunneln beendet bzw bestraft wird, denn dann geht die dc quote wieder deutlich runter! Und kommt mir jetzt nicht mit den rängen, denn es gibt sie auf rank 20 & inzwischen auch in denn red ranks immer häufiger.! Schade was ihr aus diesem Spiel gemacht habt!

Leichensack

Traurig den Fehler immer nur bei anderen zu suchen. Mein Beileid…..

Bianconero33

Hab ich irgendwo gesagt, dass ich nirgends verkacke? Klar habe ich auch runden wo ich fehler mache zum teil auch dumme fehler aber das hat MEISTENS(!) nichts mit dem skill zu tun sondern einfach unüberlegtheit oder man will ein m8 retten (swf). Schön wie ihr hier die camper in schutz nehmt, nehme damit einfach mal an ihr gehört zu diesen genialen typen (; ps ich verstehe sogar wenn der killer campt nach dem ihm ein surv auf der nase herum getanzt ist für 2-5 minuten dann find ich es zwar schade aber kann es nachvollziehen. Aber einfach so campen ohne Grund? 😀
Pps ihr wollt mir wirklich sagen das campen & tunnel nichts mit NO SKILL zutun hat? Das sagt ja eigch schon genügend aus 😀

Nora

Wenn ich hier die Kommentare von den Toxic Überlebenden lese weis ich wieder warum ich Teamspiele nur mit Leuten spiele die ich kenne.

Nora

Da passt der neue Werwolfkiller ja umso mehr. ?

Stealthyfeng

Wenn Sie wirklich meinen das mit dem, an Haken killen auch zu bestrafen,
dann werde ich nur noch Killer spielen wer hat sich so ein Dreck ausgedacht, ein scheiß Dreck werde ich eine Runde spielen, wo der Killer eh nur tunnelt oder die Runde eh verloren ist WTF

Leichensack

Ja der Weg des leichtesten wiederstands Aufgeben 😆
Dann sellbat versuchen Killer zu spielen und zu Tunneln und campen und auf einmal kommen diese bösen SWF Gruppen wo nicht Mal dort einer stirbt, aufgrund von Teamplay Erfahrung und ein bisschen Skill.
Ja Bruder dann musste wohl schnell los bei Monte den Stream anmachen :beg:

TurboThorben

Ich finds vollkommen in Ordnung. In manchen Spielen wird man einfach gestraft egal wie sehr man sich bemüht. Da ist es doch verständlich das man einfach Disconnecten bzw. Am Haken sterben. Schließlich hat keiner Bock seine Zeit mit einem Spiel zu Verschwenden das kein Spaß macht. Natürlich ist das manchmal kacke für die anderen Mitspieler. Aber da liegt es meiner Meinung nach am Killer wie er sich dann verhält. Manche Killer freuen sich und schlachten dann fröhlich die anderen Survivor ab was natürlich wenig Spaß macht für besagte Survivor. Andere gehen es etwas langsamer an und geben den Survivorn eine Chance was natürlich mehr Spaß macht aber auch die Chancen erhöht das am Ende doch alle entkommen. Am Ende denke ich das Leute immer versuchen werden aus einem doofen Spiel zu fliehen. Und wenn man fürs am Hacken sterben nun auch bestraft wird dann gehen sie einfach vom PC und lassen sich so sterben oder löschen das Spiel einfach komplett. Ich bin dafür das man die strafen mindert oder am besten ganz abschafft. Manchmal hat man eben kein Bock kein Spaß zu haben.

Davi921517

Wenn wundert es den das leute disconnecten es ist dbd das passiert gefühlt alle 2 runden außerdem kann ein match immer noch spannend werden selbst wenn einer disconnected außerdem sind disconnects nicht nur durch hass killer oder kein bock zuzuschreiben meistens sind es perkbuilds die einem zum dc bringen grade weil es für jeden killer perkbuilds gibt und was mades betrifft ist Dbd mit randoms spielen nicht empfehlenswert da man nie weiß was wer macht deswegen spielt man dbd auch meist mit freunden da dann Absprache und Vorgehensweise festgelegt werden können und es mit freunden einfach spaß macht und aus der killer Perspektive nerft es eher weniger es ist einfach langweilig und demotiviert da die runden für den killer nicht mehr spannend sind und das gameplay sich dann bisschen hinzieht was dazu leitet das man keine laune mehr hat killer zu spielen

Martin

ein Kommentar, der ohne Punkt und Komma auskommt – da werd ich ganz duselig

Sanix

Oh nein. Damit hat nun wirklich keiner gerechnet das die Leute sich am Hacken umbringen lassen um das selbe zu erreichen wie bei einem Disconnect. 😯

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x