Dead by Daylight: Die Tier-Liste der Killer – Wer ist der Beste?

Welcher Killer ist in Dead by Daylight gut und welchen sollte man meiden? Unsere Tier-Liste verrät es.

Dead by Daylight hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt. Wo es zu Beginn nur wenige Karten, Killer und Perks gab, hat sich im Verlauf der letzten Jahre viel Content angesammelt. Zahlreiche Spielmechaniken wurden überarbeitet oder erweitert und im direkten Vergleich zum Release im Juni 2016 ist kaum noch etwas wie früher.

Vor allem die Anzahl der Killer ist drastisch gestiegen.Dead by Daylight Hallowed Blight Banner

Doch welcher Killer ist objektiv gut in seiner Aufgabe und welcher ist gegenwärtig eher unterdurchschnittlich schlecht? Um eine Übersicht zu schaffen, haben wir in diesem Beitrag eine Tier-Liste erstellt, die alle Killer mit Begründungen in Ränge einordnet.

Wichtig: Diese Tier-Liste basiert auf der Grundstärke eines Killers – also lediglich seiner Fähigkeiten. Durch die Benutzung von passenden Perks und Addons kann sich die Liste verschieben. Die Liste ist aktuell zum Patch 2.3.3.

Tier S: Die übermächtigen Killer

DbD Killer Tier SNurse (Krankenschwester): Die Krankenschwester läuft „außer Konkurrenz“ in Dead by Daylight. Obwohl sie die langsamste Bewegungsgeschwindigkeit aller Killer hat, kann sie fast sämtliche Mechaniken der Überlebenden ignorieren. Mit ihrem Teleport kann sie durch Fenster, Paletten und andere Hindernisse gleiten. Sie ist zwar der mit Abstand am schwierigsten zu lernende Killer, hat aber das größte Potenzial – für Anfänger jedoch nicht geeignet.

Tier A: Die extrem starken Killer

DbD Killer Tier AThe Shape (Wandler): The Shape oder eher bekannt als „Michael Myers“ hat sich in den vergangenen Monaten zu einem soliden Killer gemausert. Dank seines extrem kleinen Terror-Radius sind Überlebende kaum in der Lage, rechtzeitig auf ihn zu reagieren, wenn er sich anschleicht. Dank seiner Fähigkeit, spontan in „Bosheit III“ zu wechseln und Überlebende mit einem Schlag zu Fall zu bringen, eignet er sich gut für Kettenreaktionen, die ein ganzes Team zerlegen.

Hillbilly (Hinterwäldler): Kein anderer Killer kann so schnell die verschiedenen Maps durchwandern wie der Hillbilly. Dadurch ist er in der Lage, viel Druck zu machen, selbst wenn die Generatoren weit auseinander stehen. Seine Kettensäge erfordert Übung, ist aber ein zuverlässiges Werkzeug, um Überlebende mit einem Schlag zu Boden zu schicken. Das Geräusch der Säge verunsichert viele Neulinge und verleitet sie zu Fehlern.Dead by Daylight Killer

Clown (Clown): Der Clown ist mächtig, da er mit seinem Nachspieltonikum die üblichen Verteidigungen der Überlebenden ausschalten kann. Ihn zu „loopen“, also lange im Kreis herumzutreiben, ist quasi nicht möglich. Daher kann er Verfolgungsjagden schneller beenden und die Überlebenden früher ausschalten.

Huntress (Jägerin): Die Jägerin ist zwar langsamer als viele andere Killer, kann aber über Distanz Schaden verursachen. Geübte Spieler können mit ihr zielgenau auch über Barrieren werfen, weshalb sie schwierig zu loopen ist. Allerdings hört man die Jägerin bereits auf sehr große Distanz, sodass ein scharfes Auge (oder passende Perks) notwendig sind, um die Überlebenden ausfindig zu machen.

Tier B: Die starken Killer

DbD Killer Tier BGespenst (Spirit): Der Spirit ist der Neuzugang und nach einigen Buffs ein solider Killer geworden. Mit Yamaokas Spuk kann sie sich unsichtbar den Überlebenden nähern oder einfach antäuschen, die Fähigkeit zu benutzen, ohne das wirklich zu tun. Wer auf spannende Mindgames steht und den Überlebenden gerne Schock-Momente spendiert, wird mit Spirit Spaß und Erfolg haben.

Kannibale (Cannibal): Der Cannibal ist unter vielen als „Camper-Killer“ verschrien, aber genau diese Taktik macht ihn äußerst effektiv. Mit seiner Kettensäge ist er in der Lage, gleich mehrere Überlebende mit einem Angriff zu Fall zu bringen, was Rettungsaktionen sehr schwierig macht. Daher ist er in einer guten Position und kann viele Matches für sich entscheiden.

Tier C: Die ausbalancierten Killer

DbD Killer Tier CFallensteller (Trapper): Seit seiner Überarbeitung ist der Fallensteller ein solider Killer für Anfänger und Fortgeschrittene. Seine Fallen können nicht mehr dauerhaft ausgeschaltet werden. Dank seiner einfachen, aber effektiven Spielweise, gilt er als der „Basis“-Killer und befindet sich auch aktuell mittig in der Tier-Liste. Er ist gut, vielseitig und auf quasi allen Karten eine Bedrohung.

Schwein (Pig): Ebenfalls mit Fallen hantiert das Schwein. Sie ist wie kein anderer Killer in der Lage, das Spiel in die Länge zu ziehen und kann Überlebende dazu zwingen, bestimmte Orte aufzusuchen, wodurch sie häufig weiß, wo die Überlebenden sind. Dank ihrer „Stealth“-Fähigkeit kann sie sich an Opfer ranpirschen und sorgt für den einen oder anderen Schocker, sicher aber für einen Kill. Ein solider Killer.DbD The Pig title

Doctor (Doctor): Der Doctor wird gerne als „Noob-Killer“ bezeichnet, weil er mit seinen Elektroschocks in der Lage ist, die Überlebenden leicht zu finden. Das ist auch seine klare Stärke, die ihn effektiv macht. Allerdings können geübte Spieler den Doctor austricksen und in Verfolgungsjagden hat seine Fähigkeit, bis auf wenige Ausnahmen, quasi keinen Nutzen, wenn die Überlebenden wissen, was sie tun.

Tier D: Die schwachen Killer

DbD Killer Tier DHexe (Hag): Obwohl die Hag von vielen Spielern gefürchtet wird, ist sie in ihrem Rohzustand keine große Bedrohung. Trotz der Beschleunigung braucht sie noch immer viel Zeit, um ihre Fallen zu platzieren. Überlebende können einen Großteil der Fallen in wenigen Sekunden ausschalten und ihre reduzierte Bewegungsgeschwindigkeit sorgt dafür, dass man ihr lange entgehen kann.

Geist (Wraith): Der Geist ist zwar meisterlich darin, sich unbemerkt heranzuschleichen, leidet aber unter seiner großen Aktivierungszeit, um aus dem Stealth zu kommen. Aufmerksame Überlebende haben dann schon die Flucht ergriffen. Zwar bekommt er nach dem Beenden des Stealths einen kleinen Geschwindigkeits-Boost, doch dieser wird durch die lange „Ding-Dong“-Animation komplett abgefedert.

Tier F: Die Killer, die einen Buff benötigen

DbD Killer Tier FAlbtraum (Nightmare): Der Albtraum alias Freddy Krüger ist aktuell der mit Abstand schwächste Killer. Er ist der einzige Killer, der seine Fähigkeit einsetzen muss, um überhaupt in der Lage zu sein, Überlebende anzugreifen. Das kostet ihn viel Zeit und gibt Überlebenden häufig die Gelegenheit, Verbündete zu retten, ohne dass der Killer es verhindern kann. Nicht umsonst haben die Entwickler angekündigt, den Albtraum bald intensiv zu überarbeiten.

Die Einordnungen basieren grob auf den Zuordnungen verschiedener Spieler von Dead by Daylight, wie etwa den YouTubern Tydetyme oder BigBricksPlays (siehe Quellen).

Stimmt ihr dieser Tier-Liste an Killern zu? Oder habt ihr eine ganz andere Wahrnehmung von der Stärke der Killer?

Dead by Daylight plant übrigens Content für 5-7 Jahre.

Autor(in)
Quelle(n): YouTube TydeTymeYouTube BigBricksPlays
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.