Der Doctor in Dead by Daylight verliert seine mächtigste Fähigkeit

Der Doctor in Dead by Daylight wird überarbeitet. Er büßt eine starke Fähigkeit ein, doch bekommt auch neue Kräfte als Ausgleich.

Passend zu Weihnachten haben die Entwickler von Dead by Daylight noch einen kleinen „Q&A“-Stream veranstaltet, um das Jahr 2019 zu beenden und alle in den Urlaub zu schicken. Dabei haben sie nicht nur viele Fragen rund um die aktuelle Fassung des Spiels beantwortet, sondern auch einen Ausblick auf die großen Änderungen geworfen, die bald für einen Killer anstehen. Denn der Doctor wird deutlich überarbeitet, er soll weniger nervig sein.

Dead by Daylight Doctor Searching

Warum wird der Doctor geändert? Die Entwickler haben sich die Frage gestellt, welcher Killer aktuell als der „nervigste“ angesehen wird und sind dabei auf den Doctor gekommen. Das liegt vor allem an seiner Aura im Behandlungsmodus. Solange die Aura aktiv ist, steigt der Wahnsinn von allen Überlebenden innerhalb des Terror-Radius an und führt irgendwann zum Aufschrei. Das erfordert keinen großen Skill oder Timing, sondern das passiert einfach so. Der Doctor kann damit quasi ohne Einsatz Überlebende aufdecken, egal wie gut diese sich verstecken.

Zuletzt wurde die Spirit generft, weil sie zu stark war.

Was wird am Doctor geändert? Es gibt eine Reihe von Änderungen, die zusammen für ein besseres Spielgefühl sorgen sollen. Bisher geplant sind:

  • Die beiden Haltungen werden abgeschafft, der Doctor muss nicht mehr zwischen „Behandlung“ und „Bestrafung“ wechseln.
  • Der Doctor hat keine passive Aura mehr, die den Wahnsinn permanent erhöht, wenn man sich in seinem Terror-Radius befindet.
  • Stattdessen hat der Doctor eine neue Fähigkeit mit langer Abklingzeit (60 Sekunden ca.). Bei Aktivierung steigt der Wahnsinn von allen Überlebenden im Terror-Radius auf die nächste Stufe an.
  • Der Schock-Angriff hat eine etwas größere Reichweite.
  • Addons bekommen neue Effekte:
    • Skillchecks können gegen den Uhrzeigersinn auftauchen.
    • Spieler können mit elektrischer Ladung versehen werden. Sie entlädt sich, wenn der Überlebende in Kontakt mit einem anderen Überlebenden kommt. Dieser schreit dann auf und erhält mehr Wahnsinn.

Der Plan sieht also vor, dass der Doctor sich im Groben noch genau so spielt wie bisher, lediglich etwas bewusster mit seiner neuen „Aura-Fähigkeit“ umgehen muss, um damit Spieler zu erwischen.

Wichtig ist hierbei, dass die Entwickler nicht planen, die Stärke des Doctors zu „nerfen“. Er soll weiterhin genau so tödlich sein, wie auch bisher.

Was bedeutet das für Doctor-Fans? Natürlich lässt sich nur auf dem Papier schwer sagen, ob die Änderungen am Doctor nicht doch Buffs oder Nerfs sind. Er büßt zwar einen Teil seiner Aufspür-Fähigkeiten ein, wird dafür in Verfolgungsjagden besser zu spielen. Da er nicht mehr zwischen zwei Haltungen wechseln muss, kann er problemlos seinen Schock dazu benutzen, um Paletten und Fenster zu blockieren.

Dead by Daylight Doctor

Wann kommen die Anpassungen? Einen genauen Termin für diese Änderungen gibt es bisher noch nicht. Es ist aber wahrscheinlich, dass diese Neuerungen entweder mit dem nächsten „Mid-Chapter-Patch“ zu Beginn des neuen Jahres kommen oder aber erst einen Patch darauf, also beim nächsten Kapitel mit neuem Killer.

Was haltet ihr von den geplanten Änderungen am Doctor? Klingt das gut und sinnvoll? Oder sollte man diesen Killer besser in Ruhe lassen, weil er schon perfekt ist?

Alle Killer in Dead by Daylight und wer der beste für dich ist
Autor(in)
Quelle(n): DbD-YouTube-Channel
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.