CoD Warzone: Die 20 Sturmgewehre aus Season 3 im Ranking – Eins gewinnt deutlich

Spieler der Call of Duty: Warzone sind auf der Jagd nach dem nächsten Waffen-Überflieger und besonders Sturmgewehre stehen unter genauster Beobachtung. Der Warzone-Experte „JGOD“ hat gemeinsam mit seiner Community ein Ranking der beliebten Waffen-Klasse erstellt und MeinMMO stellt euch seine Ergebnisse und stärksten Vertreter vor.

Worum gehts? Mit dem Start der Season 3 wurde die Waffen-Meta von Call of Duty: Warzone aufgebrochen:

  • Taktikgewehre übertrumpfen nicht mehr alles auf Reichweite
  • Die FFAR 1 ist nicht mehr der König des Nahkampfes

Nun stellt sich eine Frage: Welche Waffen nehme ich eigentlich? Für die beliebten Sturmgewehre wollen wir euch eine Entscheidungs-Hilfe geben. Dazu zeigen wir euch das Ranking vom CoD-YouTuber „JGOD“, der alle 20 Sturmgewehre bewertet und eingeordnet hat.

MeinMMO zeigt euch sein Ranking und zu den besten Vertretern der Waffen-Klasse eine tiefergehende Einordnung, damit ihr entscheiden könnt, welche Waffe für euch die passende ist.

Die 20 Sturmgewehre der Warzone im Ranking

  1. CR-56 AMAX – Reichweite/Sniper-Support
  2. RAM-7 – Sniper-Support
  3. AK-47 aus Cold War – Sniper-Support
  4. FARA 83 – Sniper-Support
  5. FFAR 1 – MP
  6. Krig 6 – Reichweite
  7. M4A1 – Reichweite
  8. AS VAL – MP
  9. Grau 5.56 – Reichweite
  10. M13 – Reichweite
  11. XM4 – Reichweite
  12. Groza – Sniper-Support
  13. AN94 – Reichweite
  14. Kilo 141 – Reichweite
  15. FAL – Reichweite
  16. FR 5.56 – Reichweite
  17. QBZ – Reichweite
  18. Oden – Reichweite
  19. AK-47 aus CoD MW – Sniper-Support
  20. FN Scar 17 – Reichweite

Ganz oben steht aktuell die CR-56 AMAX – und das mit Abstand. Auffällig ist, dass die 5 Top-Waffen der Liste Spezialisten für den Nahkampf sind. Nur die AMAX kann beides und rockt im Fern- und im Nahkampf. Mit der Krig 6 schafft es zudem ein Neuling in der Waffen-Meta auf den zweiten Platz der Reichweiten-Waffen.

Wollt ihr euch die Ergebnisse von JGOD genauer ansehen, schaut euch sein Spreadsheet an (via Google Docs). Hier findet ihr seine Waffe-Rankings und Setups zur allen Waffen in Warzone.

Die 3 besten Sturmgewehre als Sniper-Support

Was müssen Sniper-Supports drauf haben? Als Zweitwaffe zu einem Scharfschützengewehr brauchen die Schießeisen starke Werte in den folgenden Kategorien:

  • Hohe Mobilität
    • Gutes Bewegungs-Tempo und kurze Zeit ins Visier für den Nahkampf
  • Gute Schadens-Reichweite
    • Möglichst viel von dem Bereich abdecken, in denen die Sniper ineffizient ist
  • Starker Schaden
    • Im Nahkampf-Duell zählt beinahe jede Millisekunde

Die Waffen kommen in dem Bereich zum Einsatz, der für ein Sniper-Gewehr zu nah dran ist – meist so bis 40, maximal 60 Meter. Dazu müssen sie auf ganz kürzester Entfernung mit den Maschinenpistolen konkurrieren. Aktuell bieten besonders die Gewehre aus Cold War sehr starke Werte bei der wichtigen Mobilität – trotzdem schaffen es zwei Gewehre aus CoD MW an die Spitze der Nahkampf-Sturmgewehre:

  • CR-56 AMAX
  • RAM-7
  • AK-47 aus Cold War

CR-56 AMAX im Nahkampf

Was hat die AMAX drauf? Das Sturmgewehr zählt schon beinahe seit dem Start von Warzone als eine der stärksten Waffen im Spiel. Sie ist kontrollierbar, hat immensen Schaden und eine ordentliche Reichweite. Bei der Mobilität lässt sie etwas zu wünschen übrig. Trotzdem sagt JGOD, dass die AMAX für ihn aktuell das einzige Sturmgewehr ist, das er overpowered nennen würden. Denn wie mit der FFAR 1 vor ihrem Nerf, könnt ihr nur mit Brust-Treffern eine Time-to-Kill (TTK) von unter 500 Millisekunden erreichen (476 ms).

CoD Warzone: CR-56 AMAX Setup – Sniper-Support

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: XRK Zodiac S440
  • Unterlauf: Kommando-Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-Magazin
  • Griff: XRK CR-56 Gemusterte Einfassung
    • statt des Griffes auch „Taktischer Laser“
cod warzone meta alternativen season 3 start cr-56 amax setup

RAM-7 im Nahkampf

Was hat die RAM-7 drauf? Die Waffe aus der Season 1 von Modern Warfare glänzt mit einer großen, ersten Schadensreichweite und verursacht selbst ohne Aufsätze bis 28 Meter den vollen Schaden. Dazu kommt das gute Handling und die hohe Feuerrate, die sie hart zuschlagen lässt. Die TTK beträgt bei Körper-Treffern 561 Millisekunden und kann durch 2 Headshots auf 491 ms gesenkt werden. Hier gibts mehr Infos zur RAM-7 in Warzone im Vergleich zu den Waffen aus CoD MW.

CoD Warzone: RAM-7 Setup – Sniper-Support

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: FORGE TAC Eclipse
  • Laser: Taktischer Laser
  • Unterlauf: Kommando-Vordergriff
  • Munition: 50-Schuss-Magazin
cod warzone ram-7 setup nahkampf

AK-47 aus Cold War im Nahkampf

Was hat die AK-47 drauf? Im Ranking von JGOD setzt sich die AK-47 aus Cold War auf Platz 3 im Nahkampf, weil sie eine starke Mischung der Werte mitbringt. Als „Cold War“-Sturmgewehr ist sie sehr mobil und nach einigen Buffs auch gut zu kontrollieren. Dazu bringt sie eine starke TTK von 500 Millisekunden mit, wenn eure Brusttreffer sitzen.

CoD Warzone: AK-47 Setup – Sniper-Support

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 15,5″, ultraleicht
  • Schaft: KGB-Skelettschaft
  • Unterlauf: Speznas-Griff
  • Munition: Bakelit 60-Schuss
cod warzone ak-47 cold war setup nahkampf

Die 3 besten Sturmgewehre für Reichweite

Was müssen Reichweiten-Sturmgewehre drauf haben? Für größere Entfernungen braucht es auch andere Ansprüche:

  • Angenehme Kugelgeschwindigkeit
    • Treffer lassen sich leichter setzen, wenn die Kugeln schnell fliegen
  • Starker, zweiter Schadensbereich
    • Auch im zweiten Schadensbereich sollte die TTK stimmen
  • Hohe Präzision
    • Der Rückstoß sollte leicht zu beherrschen sein

Reichweiten-Sturmgewehre konkurrieren mit den Scharfschützengewehren und müssen entsprechend auf großen Entfernungen effektiv sein. Mobilität spielt dabei meist keine Rolle – wichtig ist, dass ihr weit entfernte Gegner gut treffen und schnell erledigen könnt. Laut JGOD sind die besten drei Sturmgewehre dieser Kategorie:

  • CR-56 AMAX
  • Krig 6
  • M4A1

CR-56 AMAX auf Reichweite

Was macht die AMAX stark? Jap, die AMAX gewinnt auch das Reichweiten-Ranking. Im Moment ist das Sturmgewehr durch ihren hohen Schaden gepaart mit dem kontrollierbaren Handling eine Macht auf allen Entfernungen. Allerdings lässt sich die AMAX als „Schwitzer-Waffe“ bezeichnen. Der Rückstoß ist kontrollierbar, aber die Waffe kämpft mit euch. Sie liegt gerade so am Rand der guten Spielbarkeit. Greift zu Alternativen, wenn euch das Ding zu wacklig ist. Die AMAX erledigt Feinde im zweiten Schadensbereich mit Brust-Treffern innerhalb von 571 Millisekunden.

CoD Warzone: CR-56 AMAX Setup – Reichweite

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: XRK Zodiac S440
  • Visier: VLK 3,0x-Visier
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-Magazin
cod warzone beliebtesten waffen mit setups januar 2021 - cr-56 amax

Krig 6 auf Reichweite

Was macht die Krig 6 stark? Das Sturmgewehr ist stabil, hat starkes Movement, eine große Reichweite für den ersten Schadens-Bereich und verursacht den Brust-Schaden auch im Bauch. Der Meta-Neuling genießt mit dem Start der Season 3 viel Aufmerksamkeit und das auch zurecht. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Schadens-Abnahme im zweiten Schadens-Bereich. Während der dritte Platz, die M4A1, von starken 593 Millisekunden auf durchschnittliche 816 ms hochgeht, erhöht sich die TTK der Krig 6 von 644 Millisekunden nur auf 736 ms.

CoD Warzone: Krig 6 Setup – Reichweite

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 19,7″ Ranger
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Unterlauf: Feldagenten-Vordergriff
  • Munition: STANAG 60-Schuss
cod warzone meta alternativen season 3 start krig 6 setup

M4A1 auf Reichweite

Was macht die M4A1 stark? Das Sturmgewehr bleibt ein beliebter Dauerbrenner. Schon im Multiplayer von CoD MW galt sie eigentlich immer als Meta-Waffe und kann diese Stärke auch in die Warzone bringen. Sie bietet eine gute Mischung aus allen Werten, ohne irgendwo richtig überragend zu sein. Im Grunde ist sie ein Grau 5.56 für Spieler, die etwas mehr Schaden wollen. Bevorzugt ihr mehr Stabilität, dann greift lieber zur Grau.

CoD Warzone: M4A1 Setup – Reichweite

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: M16 Grenadier
  • Visier: VLK 3,0x-Visier
  • Munition: 60-Schuss-Magazin
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
cod warzone beliebtesten waffen mit setups januar 2021 - m4a1

Langsam zeigt sich, dass die Waffen-Meta mit Season 3 viel offener ist, als noch vor ein paar Wochen. Die Spieler sind mit alten Klassikern unterwegs, versuchen neue Emporkömmlinge und generell sind viel mehr verschiedene Schießeisen im Einsatz. Die Anpassungen der Season 3 haben richtig gutgetan – und auch die wohl etwas zu starke AMAX steht bereits auf dem Zettel der Entwickler.

Mit welchen Waffen feuert ihr eure Gegner derzeit von der Map? Habt ihr euch beim alten Arsenal bedient oder versucht ihr mal was Neues aus? Und welches Sturmgewehr ist euer Favorit? Lasst uns gern ein Kommentar auf MeinMMO da.

Quelle(n): YouTube - JGOD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lieblingsleguan

Im Augenblick ist es so ausgeglichen, dass man fast was man will spielen kann, bzw. nach Präferenzen vorgehen kann statt nach Meta. Ein 20 Waffen Ranking ist entbehrlich. Die Amax war schon immer stark, aber verliert ihren Vorsprung sofort, wenn man nicht Kopf oder Brust trifft. Die XM4 ist hier bei JGOD unter ferner liefen, truegamedata hat sie gestern als Sniper Support vorgestellt und findet sie da aufgrund besserer Mobilität mindestens gleichwertig mit der RAM-7. Man kann auch wieder problemlos die MW MPs spielen. Das macht alles wirklich Spaß so.

Dawoif-666-

Balancing ist diesmal wirklich gelungen, endlich mal mehrere Waffen mit denen es Spass macht und nicht nur 1 / 2 Kandidaten. Ich hab jetzt schon so lang die Amax drinnen dass richtig langweilig geworden ist. Ich find die aber auch nicht sooo gut da das Handling doch recht gewöhnungsbedürftig ist.
Aktuell versuch ich´s mit der Fara , die macht echt Laune. Aber die Krig werd ich mir auch nochmal ansehn …. endlich mal Abwechslung XD

Anub1z

Die AMAX spiele ich schon sehr lange und auch sehr gerne (für mich persönlich ist sie jetzt auch kein Geheimtipp). Ich komme mit ihr sehr gut zurecht. Ich spiele sie aber mit etwas anderen Aufsätzen – ist aber nur mein persönlicher Gusto.

Insgesamt finde ich es aber auch sehr gut, dass mit dem Update jetzt mehr alternativen zur Verfügung stehen die in der Warzone brauchbar sind.

Watson

Welche Aufsätze nutzt Du zB.?

Anub1z

Ich spiele sie so:

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: XRK Zodiac S440
  • Visier: Rotpunkt
  • Unterlauf: Ranger-Vordergriff
  • Schaft: Torwächter

Alternativ geht natürlich auch das VLK 3,0 Visier. Man könnte aber auch das Visier komplett weg lassen und dafür das 45-Schuss-Magazin nehmen. Wie gesagt, ist aber nur mein persönlicher Geschmack.

Watson

Ich finde das aktuelle Waffen-Balancing ganz gut gelungen. Es gibt viel das gespielt werden kann ohne das es “die eine META Waffe” gibt.
Natürlich wird vermehrt die AMAX gespielt, aber Sie ist keine Garantie für Siege in Duellen.
Jetzt noch die Wand-Glitches fixen, dann läuft es. Wenn man die Cheater außen vor lässt, aber das ist ein anderes Thema… 😉

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Watson
Amyfromtheblock

Bin auch positive überrascht es gib keine OP Waffe die jeder spielen muss. Sondern die Vielfalt ist großartig . Ich hoffe das nun andere Bugs / Glitch gefixt wird und dann sehe ich eine schöne Zukunft in Warzone .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x