Die 3 besten Strategien in CoD Warzone, um sicher ins Endgame zu kommen

Viele Wege führen in der Call of Duty: Warzone zum Sieg und noch mehr ins Endgame. Die 3 besten Strategien, um sicher bis zu den letzten Gaskreisen zu überleben und danach gute Chancen zu haben, zeigen wir euch hier auf MeinMMO.

Jedes Match in Call of Duty: Warzone ist einzigartig. Die Gegner-Begegnungen, der Gaskreis, eure Laune und Spielstil – alles verändert den “Flow” eines Matches und stellt euch vor immer neue Herausforderungen.

Doch es gibt ein paar planbare Taktiken, mit denen ihr relativ leicht ins “Endgame” kommt. Dem letzten und alles entscheidenden Spielabschnitt. MeinMMO zeigt euch hier die 3 besten und einfachsten Taktiken, mit denen ihr beinahe sicher ins Endgame kommt.

Für alle Taktiken muss allerdings euer Start gut laufen. Wenn eure Landung nicht optimal läuft und am Anfang schon alles schiefgeht, bringt euch auch die beste Taktik nichts. Seid ihr gut reingekommen und bleibt konzentriert, werdet ihr mit unseren Strategien aber meist lange im Match bleiben.

Wann startet das Endgame in Warzone? Das Endgame startet meist mit dem Ende des 4. Spielfeld-Kreises und dem Schließen des Gulags, der Respawn-Mechanik in Warzone. Zu diesem Zeitpunkt läuft das Match knapp 20 Minuten und es sind noch um die 5 Minuten bis zur Entscheidung.

cod warzone gas letzter kreis kampf action
Der Kampf um den letzten Kreis entscheidet alles.

Warzone-Strategie 1 – Die Iron-Taktik

Diese Taktik ist einem der erfolgreichsten Warzone-Spieler nachempfunden – Iron. Er ist zum Zeitpunkt des Artikels der Spieler mit den meisten Warzone-Siegen und liegt laut CoD-Tracker bei unglaublichen 3.000 Wins im Battle Royale. Er setzt mit seinen Teams voll auf Sieg, geht dafür aber den Kompromiss ein, dass sich viele Runden gleich anfühlen.

Wie muss ich vorgehen? Ziel der Taktik ist es, so schnell wie möglich 4, 5 oder 6 Aufklärungs-Missionen abzuschließen und dann als erstes Team im Gebiet des Endgames zu sein:

  • Teilt euch auf, schnappt euch Helikopter
  • Landet an eher unbeliebten Spots mit Aufklärungsaufträgen
  • Trefft euch nach 2, 3 Aufträgen
  • Spielt defensiv, solange ihr nicht den Positions-Vorteil gegenüber Feinden habt
  • Sucht euch nach mindestens 4 Aufklärungen einen guten Spot im angezeigten Kreis
  • Holt euch von eurem Cash viel Ausrüstung, damit ihr euch einbunkern könnt

Wenn ihr euren Spot halten könnt, dann seid ihr nach diesen Schritten sicher im Endgame. Wenn ihr schnell seid und als Team arbeitet, könnt diese Punkte locker in weniger als 10 Minuten erledigen. Es gibt übrigens ein OP-Item, mit dem ihr den Kreis noch schneller aufdeckt – aber nicht unbedingt sicherer.

Eine detaillierte Erklärung der Iron-Takik mit Empfehlungen für eure Loadouts findet ihr hier: Erfolgreichster Warzone-Spieler gibt Tipps – So holt ihr mehr Siege.

cod warzone komplette gas kreis vorschau foresight
Mit Aufklärungs-Aufträgen könnt ihr viele Gaskreise aufdecken.

Vor- und Nachteile der Aufklärungs-Taktik

Warum ist das so stark? Wenn ihr euch beeilt, seid ihr die allerersten im Endgame-Gebiet und könnt euch die beste Position suchen. Im Endgame könnt ihr gute oder bessere Gegner meist nur schlagen, wenn ihr eine sogenannte “Power-Position” einnehmt und dadurch einen Vorteil beim Ausspähen der Feinde und gute Deckung habt. Ihr macht euch diese Position direkt klar.

Was ist eine Power-Position? Das sind Positionen, die euch einen Vorteil gegenüber euren Feinden verschaffen. Solche Positionen können eine gute Deckung haben, eine gute Aussicht auf das Kampfgebiet oder auch beides miteinander verbinden. Am bekanntesten ist wohl der “High Ground” – hier seid ihr über dem Feind positioniert, was euch oft einen Vorteil verschafft.

Zudem habt ihr einen Haufen Cash durch die ganzen Aufträge. Für Loadout-Kisten, Killstreaks und das Wiederbeleben von Team-Kameraden dürften immer ein paar Warzone-Dollar übrig sein.

Von allen Strategien der Warzone in Verdansk gilt die Aufklärungs-Strategie von Iron als die sicherste – um ins Endgame zu kommen, aber auch bis zum Sieg.

CoD Warzone: Riesiger Vorteil – Erfahrt vorher, wo der finale Kampf stattfindet

Was sind die Nachteile? Sobald die Strategie angelaufen ist, ihr die ersten zwei Aufklärungen fertig habt und euch ruhig verhaltet, kann bis zum Endgame kaum noch etwas schiefgehen.

Der größte Nachteil ist eher ein psychischer. Ihr killt mit dieser Taktik euer komplettes Mid-Game, wenn ihr sie konsequent durchzieht. Das kann bedeuten, dass ihr mehr als 10 Minuten an eurem Camper-Platz sitzt und darauf wartet, dass die Feinde näherrücken. Ihr seid dann womöglich nicht “aufgewärmt” für die letzten Gefechte oder die Langeweile nervt.

Ist an eurem Spot viel los, könnte es auch zu Ausrüstungs-Engpässen kommen. 270 Schuss aus einem automatischen Sturmgewehr sind schnell leer geschossen und wenn ihr euch nur wenig bewegt, ist Nachschub schwer zu besorgen.

Pro
  • Sicherster Weg ins Endgame
  • Ihr macht viel Cash
  • Power-Position im letzten Kreis
Contra
  • Kann langweilig sein
  • Nachschub kann ein Problem werden

Warzone-Strategie 2 – Die „Dicke Bertha“-Taktik

Bei dieser Taktik nutzt ihr das komplette Match einen LKW (Dicke Bertha) und profitiert von den Vorteilen, wenn ihr im Fahrzeug sitzt. Besonders zum Release der Warzone war diese Strategie beliebt und in Solo-Matches sogar die Meta-Spielweise.

Die Taktik hat eher einen schlechten Ruf, weil man sich auf die Trucks verlässt. Doch selbst in Pro-Turnieren der Warzone mit hoch dotierten Preisgeldern wird sie gern genutzt und gilt als sichere Variante, um ins Endgame zu kommen.

Wie muss ich vorgehen? Ziel der Taktik ist es, mithilfe der Fahrzeuge eure Vorteile in Mobilität und Panzerung voll auszunutzen und feindliche Team so auszuspielen.

  • Ihr könnt euch aufteilen oder gemeinsam in ein SUV steigen und nacheinander ein Fahrzeug für jeden suchen
  • Lootet Trophy-Systeme, stellt sie auf eure Fahrzeuge
  • Fahrt gemeinsam von Spot zu Spot, bis ihr gut ausgerüstet seid
  • Überfahrt eure Feinde oder überwältigt sich mit einem Angriff von mehreren Seiten

Greift ihr feindliche Teams an, achtet darauf, beim Aussteigen aus dem Fahrzeug eine starke Position einzunehmen. Übt großen Druck aus, aber macht euch vorher bewusst, wie gut ihr dasteht, wenn ihr aussteigt. Nutzt dabei eure Fahrzeuge als Deckung und pushed gemeinsam aus verschiedenen Richtungen auf die Gegner.

Wenn ihr komplett ausgerüstet seid, könnt ihr entscheiden: Wollt ihr weiter Vollgas fahren oder schaltet ihr einen Gang zurück. Ihr könnt weiter jeden Spot abgrasen, Aufträge und Gegner erledigen. Setzt euch aber der Gefahr aus, euren Vorteil zu verspielen und down zu gehen.

Für den sicheren Weg ins Endgame sucht euch mit jedem neuen Kreis eine Power-Position auf einem Hügel und nutzt eure Fahrzeuge als mobile Deckung. Werdet ihr attackiert, verteidigt ihr euch. Geht aber ansonsten nur aktiv auf Gegner, wenn ihr sie überfahren könnt. Bleibt dabei immer in Bewegung, damit euch Sniper nur schwer erwischen können.

Eine detaillierte Erklärung und Gameplay zur Taktik findet ihr im englischen Video des YouTubers “IceManIsaac”, das wir hier für euch einbinden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Vor- und Nachteile der LKW-Taktik

Warum ist das so stark? Ihr überbrückt offene Gebiete mit euren Fahrzeugen und könnt Gegner überrumpeln, wenn ihr sie mit mehreren Vehikeln und unterschiedlichen Richtungen angreift. Ihr nutzt dazu die vier dicken Vorteile der Fahrzeuge:

  • Fahrzeuge sind gut gepanzert gegen Kugeln
  • Die Vehikel sind schneller als Feinde ohne Auto
  • Ihr habt ein größeres Third-Person-Sichtfeld
  • Feinde lassen sich mit den Fahrzeugen überfahren und erledigen

Im direkten Kampf gegen Teams habt ihr mit dieser Taktik Vorteile. Ihr seid schneller, besser gepanzert und habt die Handlungs-Hoheit. Ihr drängt euren Feinden eure Spielweise auf und sie müssen entsprechend reagieren. Das bringt euch oft in eine bessere Position und womöglich könnt ihr sogar schon einen Feind überfahren, was euch noch besser dastehen lässt.

Schlecht ausgerüstete Feinde, die keine Anti-Fahrzeug-Waffen dabei haben oder wenig looten konnten, haben oft keine Chance.

CoD MW & Warzone: Alle Raketenwerfer im Vergleich und welchen ihr nutzen solltet

Was sind die Nachteile? Ihr seid das ganze Match über unterwegs, was ein gewisses Risiko ist. Besonders zum Ende hin haben Gegner dann schon eine starke Position eingenommen und ihr kommt mit den Fahrzeugen später dazu. Ihr könnt diese Taktik mit ein paar Aufklärungs-Aufträgen kombinieren, um nicht so stark vom Gaskreis abhängig zu sein.

Generell kann man zu dieser Taktik sagen – je besser die Gegner sind, desto weniger gut funktioniert die LKW-Strategie.

Gute Spieler sind auf einen Fahrzeug-Angriff vorbereitet, haben womöglich Thermit, C4 oder einen Raketenwerfer im Anschlag oder schießen euch direkt aus dem Cockpit. Ihr könnt sie auch nicht so leicht überrumpeln, da Veteranen meist einen kühlen Kopf bewahren und sich vorstellen können, was ihr vorhabt. Außerdem können euch geübte Sniper aus den Fahrzeugen schießen. Da man fast nur euren Kopf sieht, sitzt dazu oft der Headshot.

Pro
  • Starke Einsteiger-Taktik
  • Ihr nutzt die Vorteile der Fahrzeuge für euch
  • Schlecht ausgerüstete Feinde haben wenig Chancen
  • Funktioniert gut im Solo-Modus
Contra
  • Je besser die Gegner, desto ineffektiver wird die Taktik
  • Kommt ihr erst spät in die Endgame-Bereiche, haben Gegner bessere Positionen

Warzone-Strategie 3 – Die Loot-Zug-Taktik

Seit einigen Seasons dreht ein Loot-Zug einsam seine Runden in Verdansk. Bei dieser Taktik nutzt ihr Aufklärungs-Aufträge, die auf dem Zug spawnen, um euch einen Vorteil fürs Endgame zu sichern.

Wie muss ich vorgehen? Schaut beim Start des Matches, ob es einen Aufklärungs-Auftrag auf dem Zug gibt. Gibt es keinen Auftrag in diesem Match, könnt ihr nicht voll von den Vorzügen der Strategie profitieren.

  • Springt auf den Zug mit dem Auftrag – Bleibt zusammen!
  • Erledigt alle Feinde, die möglicherweise auf oder bei dem Zug landen
  • Startet den Aufklärungs-Auftrag und erledigt ihn
  • Sucht euch Deckung und haltet Ausschau nach Gegnern
  • Der Auftrag spawnt nach einer Weile wieder – schnappen und erledigen
  • Holt euch eine Loadout-Kiste, wenn ihr an einer Kauf-Station vorbeikommt
  • Habt ihr genügend Aufträge, springt vom Zug ab, wenn ihr so nah wie möglich am letzten Kreis seid
  • Sucht euch eine Power-Position im Endgame-Kreis

Für den Auftrag sollt ihr einen Punkt auf dem Zug einnehmen. Da die Aufklärung immer wieder spawnt, braucht ihr nur den Zug zu halten und könnt euch eine Vorschau auf die letzten Kreise besorgen. Ihr könnt dann entweder schnell zum aufgedeckten Kreis oder fahrt so lange wie möglich mit dem Zug.

Lasst euch auf dem Zug nicht dazu hinreißen, die Konzentration zu verlieren. Da ihr die ganze Zeit unterwegs seid, kann jederzeit ein feindliches Team das Feuer eröffnen. Behaltet euren Fokus und eure Deckung aufrecht und sucht euch dann eine starke Position im letzten Kreis.

Eine detaillierte Erklärung und Gameplay zur Taktik findet ihr im englischen Video des YouTubers “JGOD”, das wir hier für euch einbinden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Vor- und Nachteile der Zug-Taktik

Warum ist das so stark? Bei dieser Taktik wird relativ früh klar, ob sie funktioniert oder nicht. Ihr werdet öfter mit anderen Teams konfrontiert, die ebenfalls die Strategie starten wollen. Gewinnt ihr eure Kämpfe am Anfang, schafft ihr es dann oft auch ins Endgame, wenn ihr konzentriert bleibt. Wenn nicht – startet neu oder überlegt euch etwas anderes für dieses Match. Ein paar allgemeine Tipps um wieder aus dem Gulag zu kommen, gibts hier.

Habt ihr den Start gepackt, kriegt ihr andauernd neue Aufklärungs-Aufträge serviert und könnt so einen Haufen Cash und Loot sammeln. Ihr müsst euch dafür nicht einmal viel durch Verdansk bewegen und seid trotzdem sehr gut ausgestattet.

Zudem macht es anfänglich auch viel Spaß, mit dem Zug durch die Stadt zu düsen. Solange die Strategie nicht zur Alltags-Routine geworden ist, ermöglicht die Zug-Taktik mal eine ganz andere Art des Warzone-Spielens.

Was sind die Nachteile? Die Deckungsmöglichkeiten auf dem Zug sind nicht optimal. Kommt es zu einer Situation, in der ihr von beiden Seiten Feuer bekommt, wird es unangenehm.

Wenn ihr nicht ständig in Bewegung bleibt, seid ihr auch leichte Ziele für Sniper. Auf dem Zug seid ihr oft nur von einer Seite gedeckt und sollte ein Scharfschütze einen Blick auf den Zug werfen, kommt die Kugel gleich hinterher.

Der größte Nachteil der Taktik bleibt aber ihre Unregelmäßigkeit. Ihr habt keine Kontrolle darüber, ob in einem Match ein Aufklärungs-Auftrag auf dem Zug ist. Außerdem sind die Kämpfe beim Einstieg ins Match oft hart und es geht schnell ein Team-Mitglied in den Gulag.

Pro
  • Viele einfache Aufklärungs-Aufträge möglich
  • Es gibt viel Cash
  • Power-Position im letzten Kreis
  • Eine Zugfahrt durch Verdansk
Contra
  • Auftrag spawnt nicht immer auf dem Zug
  • Oft schwierige Kämpfe zum Start
  • Deckung auf dem Zug nicht optimal

Schlechte Strategie: Die Gas-Taktik

Was sollte ich vermeiden? Lasst euch zum Ende des Spiels hin nie vom Gaskreis treiben. Zwar lässt es sich nicht immer vermeiden, doch habt ihr die Wahl, sucht euch einen Platz im Kreis, bevor euch das Gas zum Handeln zwingt. Ihr habt gegenüber euren Feinden dann, nämlich zwei dicke Nachteile:

  • Eure Wege werden berechenbar, weil ihr weniger Optionen habt
  • Ihr steht unter Zeitdruck, was euren Handlungsspielraum weiter einschränkt

Auch wenn es in manchen Situationen von Vorteil ist, wenn man weiß, dass hinter einem kein Gegner mehr sein kann, gebt ihr damit euren Feinden vor euch einen Vorteil. Sie können besser absehen, was ihr vorhabt und ihr könnt nicht mal eben eure Platten wieder auffrischen, weil der Tod auch von hinten näherrückt.

Je kleiner das Spielfeld wird, desto früher solltet ihr euch eine Power-Position im nächsten Kreis suchen. Nutzt dazu Aufträge, um gleich zu wissen, wo ihr hin müsst.

Im Endgame gelten dann wieder andere Regeln und auch hier gibt es besondere Taktiken. Demnächst findet ihr auf MeinMMO auch dazu einen Strategie-Guide. Bis dahin, könnt ihr bei unserer großen Liste mit den besten Waffen der Warzone reinschauen.

Quelle(n): YouTube - IceManIsaac, YouTube - JGOD, YouTube - JGOD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gaaschi

Mmhhh, da hätten wir als erstes die totale Camper-Strategie, schön zu wissen das Pro’s nicht besser sind wie viele von den Normalos.
Dann wäre da die in meinen Augen total Asoziale Taktik, finde es immer richtig Mies die Leute zu überfahren, hat dann nichts mehr mit Shootern zu tun.
Die Nummer mit dem Zug ist im Grunde dasselbe wie die ‘Iron-Taktik’, mal abgesehen davon das man auf dem Zug rumlungert.
Ich für meinen Teil bin dann lieber unterwegs und spiele auch einen Shooter.
Aber jedem das Seine.
Bis dahin, Cheerio

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x