CoD Warzone will eine Story erzählen – Durch Events für Erwachsene

Infinity Ward arbeitet an Events für Call of Duty: Warzone, mit denen man auch die Story weitererzählen will – ähnlich wie in Fortnite. Hier erfahrt ihr, was die Entwickler dazu bereits verraten haben.

Warzone und Story? So manch einer mag denken, dass hinter Warzone, dem Battle-Royale-Modus von Call of Duty: Modern Warfare, keine Story steckt. Doch das stimmt nicht.

Zum einen baut Warzone auf den Ereignissen aus der Kampagne von Modern Warfare auf. Zum anderen wird auch versucht, diese Story aufzugreifen und sie, wenn auch nur in kleinen Happen, weiterzuerzählen – beispielsweise mit Cinematics zu Warzone oder dem Beginn einer neuen Saison.

Woher kommen die neuen Infos? In einen kürzlichen Interview hat der Narrative Director von Infinity Ward, Taylor Kurosaki, nun verraten, wie das Studio die Story aus der Kampagne von Modern Warfare auch in Warzone weiter vorantreiben will.

Die Warzone rund um Verdansk

So war das bisher: Bisher wurde die Story mit kurzen Cinematics aufgegriffen und oberflächlich fortgesetzt – unter anderem, als Ghost zurückkam und sich in die Stadt Verdansk begab, um die dort aufflammenden Kämpfe zu untersuchen. Das Ganze wurde dann zum Setting für die Warzone.

Später, zu Beginn der Season 3, setzt Ghost dann seine Untersuchung fort und trifft dabei auf den totgeglaubten Alex aus der Kampagne, mit dem gerade zahlreiche Spieler als Operator auch in der Warzone unterwegs sind.

Doch die weiteren Pläne von Infinity Ward gehen über die bisherigen saisonalen Cinematics hinaus.

Ghost in Aktion

Das ist geplant: Kurosaki hat zwar bestätigt, dass die kleinen Cinematic-Einlagen weiterhin fortgeführt werden sollen, doch das Studio plant ebenfalls Events im Stil von Fortnite, die Einfluss auf die Story, die Charaktere, die Welt sowie den Modus selbst haben sollen.

Es soll dabei in Richtung von Eclipse gehen, bei dem ein Meteoriten-Einschlag die alte Map traf und das erste Kapitel von Fortnite beendete – bloß in dem Warzone-Setting, das man mit Modern Warfare aufgebaut und mit Warzone fortgesetzt hat. Es wird alles einen Sinn ergeben und ins Modern-Warfare-Universum passen.

Die Story-Entwicklung in Warzone soll jedoch im Vergleich zu Fornite dunkler sein und sich an ein erwachseneres Publikum richten.

Meteoriten-Einschlag in Fortnite

Wie und wann geht’s bei Warzone weiter? Wie und was genau uns nun bei Warzone in nächster Zeit erwartet, verriet Kurosaki nicht. Auch nicht, wann. Doch es gibt bereits einige Hinweise, die darauf hindeuten, dass die Karte von Warzone geflutet werden könnte – wie einst bei Black Ops 4. Generell hört es sich so an, als könnte Infinity Ward die Warzone-Welt etwas aufmischen.

Sollte man hier dem Muster von Fortnite folgen, dann können wir mit Events zum Ende einer laufenden und mit größeren Veränderungen zu Beginn einer neuen Saison rechnen.

Vertraut man Leaks und den Funden von Data Minern, so könnten noch diese neuen Modi für Warzone eingeführt werden:

  • Battle Royale Duos mit Teams aus 2 Spielern (für Plunder bereits aktiv)
  • Battle Royale High Action, wo sich der tödliche Gaskreis viel schneller bewegt.
  • Battle Royale One Shot: Kopfschüsse sind tödlich. Keine Loadout-Drops
  • Realism Battle Royale: Warzone mit Realismus-Regeln, also ohne HUD und mit erhöhtem Kopfschussschaden
  • Hardcore Battle Royale: Warzone im Hardcore-Format – Waffen sind viel tödlicher, kein HUD, Friendly Fire aktiv

Zudem haben die Entwickler bereits angeschnitten, wie sie im Rahmen von Season 3 zusätzlich für frischen Wind im Battle Royale sorgen wollen.

Quelle(n): Dexerto, GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x