Ihr könnt ab sofort Call of Duty: Warzone spielen – Das müsst ihr zum Start wissen

Die Warzone ist online und bringt viele neue Funktionen und entsprechend ein paar Fragen mit sich. Wir haben einige gesammelt erklären euch die Eckpunkte des Battle Royale von Call of Duty: Modern Warfare.

Was ist die Warzone? So nennt sich der neue Battle Royale der CoD-Reihe. Der Modus läuft mit der Technik des aktuellen Bezahl-Titels Call of Duty: Modern Warfare, kommt aber auch als Free-to-Play-Version für alle.

Hier klären wir ein paar grundsätzliche Fragen zur Warzone in der Übersicht und teilweise mit Links zu tiefergehenden Artikeln. Wenn ihr noch mehr Fragen habt, schreibt sie uns in die Kommentare. Was wir wissen, teilen wir gerne mit euch.

cod modern warfare warzone offizieller trailer titel

Warzone – Details zum Release, Free-to-Play und Spielaufbau

Wann gehts los? Der Battle Royale ging am 10. März in zwei Stufen online. Erst konnten die MW-Besitzer ab 16 Uhr den Download starten. FP2-Spieler müssen noch bis 20 Uhr warten.

Wie groß ist der Download? Wenn ihr MW bereits auf der Platte habt, braucht ihr ein Update von 16 bis 22 GB, je nach Plattform. Solltet ihr neu dabei sein, müsst ihr mit einem Download um die 100 GB rechnen. Alle Einzelheiten zum Preload und dem Start findet ihr hier:

Warzone: Pünktlich ins Battle Royale – Alles zu Preload und Startzeit

Und ist alles Free-to-Play? Ihr könnt den kompletten Modus spielen, ohne etwas bezahlen zu müssen. Das gilt jedoch nur für die Gameplay-Inhalte. Kosmetische Items bekommt ihr mit der F2P-Version nicht.

Ihr habt dann zwar einen Level-Fortschritt und verdient XP für den Battle Pass, doch ihr müsst die Bezahl-Version von Modern Warfare kaufen, um das alles freizuschalten.

Free-2-Play-Version Call of Duty: Warzone herunterladen: Wollt ihr euch die kostenlose Version herunterladen, dann folgt diesen Links:

Bedenkt: Im PS Store kostet Warzone ohne PS Plus 25 Cent zwecks Altersverifizierung.

Call of Duty: Modern Warfare kaufen: Solltet ihr durch Warzone auch Interesse am Hauptspiel bekommen haben und euch die Kampagne oder den traditionellen Multiplayer anschauen wollen – CoD: Modern Warfare ist zum Release des Battle Royale auf allen Plattformen reduziert:

Exklusives Geschenk für PS Plus Mitglieder auf der PS4: Zum Launch von Call of Duty: Warzone bekommen PS-Plus-Mitglieder ein exklusives Geschenk – Das Call of Duty: Warzone-Kampfpaket.

Hier erfahrt ihr, was drin steckt und wie man es bekommt: CoD MW: Schnappt euch kostenlos mit PS Plus das Warzone-Kampfpaket im PS Store

Braucht man Xbox Live/PS Plus? Laut der Ankündigungen brauchen wir kein PS-Plus-Abo um auf der PlayStation spielen zu können. Es könnte aber trotzdem sein, Deutschland bildete hier schon einmal eine Ausnahme. Für den Xbox-Live-Service gibt es bisher keine Infos.

Wie siehts mit meinen Fortschritten und Items des Multiplayers aus? Wenn ihr das Hauptspiel Modern Warfare besitzt, könnt ihr alles aus dem Multiplayer oder auch dem SpecOps-Modus mit nach Warzone nehmen.

Ihr levelt eure Waffen, den Battle Pass und euer Spieler-Level. Die 3 Fortschritts-Säulen aus dem Hauptspiel werden hier übernommen und weitergeführt.

Was ist mit Crossplay? Das Plattform-übergreifende Spielen kommt auch mit der Warzone. Wir können also mit Freunden auf anderen Konsolen oder dem PC zusammen zocken und abgehen. Wie das mit dem Crossplay funktioniert, findet ihr hier:

Crossplay in Modern Warfare – So spielt Ihr mit Freunden auf PC, PS4, Xbox One

Einzelheiten zur Map, Größe und Modi

Wie groß ist die Karte? Die Map ist riesig und bringt mehr als die doppelte Fläche des Vorgängers Blackout, dem Battle Royale von Black Ops 4. Activision spricht von mehr als 300 Orten, die entdeckt und gelootet werden wollen. Die BR-Karte ist auch voll mit alten Lieblings-Maps der CoD-Reihe.

„Wo gehen wir raus?“ dürfte besonders zum Start eine sehr interessante Frage sein.

cod modern warfare map battle royale vergleich blackout
Das Viereck unten links zeigt den ungefähren Größenvergleich zur Blackout-Map. Quelle: Twitter (gelöschter Tweet)

Wie viele Spieler tummeln sich in Verdansk? Aktuell unterstützt die Warzone bis zu 150 Spieler. In den Dateien gab es allerdings auch Hinweise auf bis zu 200 Spielern. Gut möglich, dass die Zahl mit Events oder neuen Spielmodi auch mal steigt.

Welche Modi wird es geben? Zum Launch unterstützt die Warzone 2 unterschiedliche Spielmodi:

  • Battle Royale – Der Standard-Modus mit üblichen BR-Regeln.
  • Plunder / Beutegeld – Ein Modus mit Respawn-Möglichkeiten, der Cash und nicht das Überleben in den Mittelpunkt stellt.

Was ist das für ein Plunder-/Beutegeld-Modus? Hier geht es darum, den meisten Ingame-Cash zu sammeln. Es gibt keinen Kreis, der sich schließt und euch in eine bestimmte Richtung zwingt. Ihr habt 30 Minuten Zeit, um als Team so viel Cash wie möglich zu sammeln. Hier die Regeln:

  • Spielmodus auf der großen Verdansk-Karte
  • Respawn ist aktiviert
  • Eigene Loadouts können verwendet werden
  • 30 Minuten Zeit um Cash zu sammeln
  • Das Team mit dem meisten Cash nach 30 Minuten gewinnt
  • Wenn ein Team in weniger als 30 Minuten eine Million sammelt, startet eine „Overtime“
  • Die „Overtime“ dauert 2 Minuten und Cash-Loot bringt in der Zeit doppelt so viel. Wenn ein anderes Team dann mehr Cash sammelt, gewinnt dieses Team.
  • Spieler verlieren ihr Cash beim Tod
  • Teams können an verschiedenen Punkten ihren Cash sichern

Durch den Respawn und ohne ein schrumpfendes Spielfeld macht dieser Modus einen entspannteren Eindruck.

Kommen weitere Inhalte, wie Maps oder Modi? Dazu gibt es bisher keine Informationen. Hinweise aus den Daten sprechen von maximal 200 Spielern auf der Karte, womöglich kommen variierende Spielmodi oder Events, die das Spielerlebnis auflockern und frisch halten. Das ist aber reine Spekulation.

Wie groß sind die Teams und was ist das mit dem Gulag?

Wie groß sind die Teams? Zum Start der Warzone können wir in Trio starten, also 3er-Teams. Auch hier ist eine Variation möglich, wie bei den Gesamt-Spieler-Zahlen, da es Daten-Funde gibt, die auf mehrere Team-Größen hinweisen. Solo, Duo oder zu viert scheint hier alles möglich, aber nicht sicher.

Welche Besonderheiten hat die Warzone noch zu bieten? Das Gameplay bietet durch den Battle-Royale-Aufbau schon große Unterschiede zu normalen Multiplayer. Doch es gibt noch einige Punkte, die sich deutlich unterscheiden:

  • Ihr könnt Punkte anpingen
  • Die Matches beginnen mit einer Pistole
  • Die Waffen und Ausrüstungen müssen gelootet werden
  • Es könnte besondere Ausrüstung geben, die es nicht in den anderen Multiplayer-Modi gibt
  • Respawn-Gulag

Besonders das Anpingen dürfte hier eine willkommene Neuerung sein. So können wir unseren Kollegen direkt einen Punkt markieren, ohne bei der Erklärung auf Richtungs-Angaben angewiesen zu sein. Das von Apex Legends inspirierte System ist mittlerweile bei vielen Shootern beliebt.

Der Start mit der Pistole ist auch eher ungewöhnlich für ein Battle Royale. Meist startet man mit der nackten Faust und kann direkt zum Start auch mal Pech haben und kehrt ohne Schaden zu machen ins Hauptmenü zurück

Was ist das verrücktes mit dem Gulag? Eine der spannendsten Funktionen bietet der Gulag. Nachdem man erledigt wurdet, ist die Runde nicht zu Ende. Wir kriegen die Chance, uns wieder zurückzukämpfen und können in einem 1vs1-Feuergefecht auf der Map „Gulag-Showers“ um unser Leben kämpfen – Solange der Gulag geöffnet hat.

Call fo Duty Modern Warfare Warzone Gulag
Ein Sieg im Gulag bringt uns wieder ins Spiel.

Das Feature geht sogar noch weiter. Bevor wir mit einem anderen Gulag-Gefangenen ums Überleben kämpfen, können wir unser Cash auf die Duelle setzten und die Kämpfer mit Steinen bewerfen.

Wenn der Kampf im Gulag verloren geht, braucht es 4.500 Cash, um den Kollegen wieder ins Spiel zu holen. Schaut hier rein für Bilder und Einzelheiten:

Die beste neue Battle-Royale-Idee von CoD Warzone ist der Gulag

Wird es private Matches geben? Im Gegensatz zu vielen anderen Modi können wir die Warzone nicht als privates Match starten.

Spielablauf, Loot und Fahrzeuge

Wer gewinnt das Spiel? Im normalen BR-Modus muss euer Team als letztes am Leben sein, um einen Abspann wie bei einem Blockbuster mit euch als Hauptdarsteller genießen zu dürfen.

Das Spielfeld wird von radioaktivem Gas überflutet und damit immer kleiner, sodass wir am Ende sicher auf die letzten Gegner stoßen. Wenn alle Feinde aus dem Weg geräumt sind, heißt es „Chicken Dinner!“… ach nein, das war etwas anderes.

Wie funktioniert das Looten? Die Warzone hält das Looten und Ausrüstungs-Management ziemlich einfach. Wir haben keinen Rucksack in dem wir massig Zeug sammeln und zusammenschrauben können, sondern nur unser Inventar:

  • 2 Waffen
  • Munition
  • Rüstung
  • Granaten
  • Sekundär-Granaten
  • Einen Killstreak
  • Feldaufrüstung
  • Gasmaske
  • Respawn-Token

Mit diesem System verbrauchen die Spieler weniger Zeit mit Inventar-Pflege und konzentrieren sich mehr auf taktische Elemente. Wir können auch die gefundenen Waffen nicht mit anderen Aufsätzen bestücken und heben Munition im Vorbeigehen auf. Das könnte das Spielgefühl deutlich beschleunigen, im Gegensatz zu anderen Spielen des Genres.

Was allerdings wie bei anderen BR-Vertretern ist: Es gibt Waffen mit unterschiedlichen Wertigkeiten und Seltenheit. Die Waffen sind dann wie Baupläne zusammengestellt und bieten verschiedene Aufsätze. Je seltener die Knarre, desto mehr Aufsätze sind drauf und die Waffe damit womöglich besser.

Kann ich meine MP-Loadouts und Ausrüstung verwenden? Für den normalen Battle Royale können wir unsere üblichen Loadouts nicht direkt verwenden. Allerdings können wir uns Ausrüstung kaufen oder finden, welche die zusammengestellten Loadouts in die Runden bringen.

Per Vorrats-Abwurf können wir uns so unsere gewohnten Ausrüstungen besorgen und eines der 10 Loadout aussuchen. Im Plunder-Modus starten wir direkt mit unserer üblichen Ausrüstung.

cod modern warfare warzone action mace team
Vorrats-Lieferungen und Extraktions-Punkte können einen dicken Bonus bringen.

Was ist mit Rüstung und Heilung? Zum Start jeder Runde haben alle Spieler 100 Gesundheit und 2 Rüstungs-Platten. Die Warzone macht dabie keinen Unterschied zwischen Körper- oder Kopf-Rüstung.

Maximal können wir mit 3 Rüstungs-Platten auf 250 Gesundheit kommen, jede Platte steht also für 50 HP und kann überall auf der Map gefunden werden.

Zudem gibt es automatische Gesundheit-Regeneration. Bis auf den bekannten Stim-Shot, der uns schnell wieder volle HP gibt, wird es keine Health-Items geben, wie Bandagen oder Med-Kits. Wenn wir kurz in Deckung bleiben, laden wir die HP schnell wieder komplett auf und weiter gehts.

Was hat es mit den „Contracts“ auf sich? Mit diesen in-Match-Aufgaben können wir uns Vorteile erspielen, wenn wir die Ziele dieser „Verträge“ erreichen. Diese Aufgaben können überall auf der Map gefunden werden und es gibt 2 Arten:

  • Bestimmte Ziele erreichen
  • Kopfgeld-Aufträge

Die „Verträge“ geben ein bestimmtes Ziel vor und es gibt starke Belohnungen für den Abschluss dieser Zusatz-Aufgaben. Das kann etwas Extra-Cash sein, aber auch Infos über den nächsten „Spielfeld-Kreis“. Nach Aussagen der Entwickler gibt es wohl sogar eine Belohnung für einen „Contract“, der direkt den finalen Kreis anzeigt.

Die Kopfgeld-Aufträge machen einen bestimmten Gegner zum Ziel und zeigen auch die ungefähre Richtung an, wo sich das Ziel aufhalten könnte. Als Gejagter erhält man ebenfalls eine Meldung. Dieses Feature klingt sehr spannend und bringt nochmal etwas Tiefe ins Gameplay.

Welche Fahrzeuge gibt es? Zu Beginn gibt es 5 Fahrzeuge, 4 Auto für Fortbewegung auf dem Boden und einen Heli zum Fliegen. Weitere Infos über die Fahrzeug-Typen haben wir euch hier zusammengestellt:

CoD MW: Warzone startet mit Trio-Modus und 5 Fahrzeugen

Cash-System, Killstreaks und Respawn-Token

Wie läuft das mit dem Cash-System? Überall auf der Map findet ihr neben Ausrüstung auch Cash und Moneten. Das Ersparte können wir dann an Kauf-Stationen (Buy-Stations) ausgeben und dafür Ausrüstung kaufen, wie Rüstung, Waffen oder Killstreaks.

cod modern warfare warzone buy kauf station
So sieht das Menü der Buy-Stations aus. Quelle: Charlie Intel

Jeder Spieler hat seinen eigenen Cash-Speicher. Doch wenn ein Kollege etwas braucht oder wir für einen dicken Killstreak zusammenlegen wollen, können wir auch etwas davon abwerfen.

Was ist mit Killstreaks? Jap, die Warzone unterstützt Abschussserien, doch die stehen nicht direkt mit der Menge an Kills in Verbindung, wie im normalen Multiplayer. Man kann sie kaufen oder selten auch finden.

Jeder Spieler kann dabei nur einen Killstreak gleichzeitig tragen. Man kann sie aber auch an die Mitspieler abgeben, falls sich die Gelegenheit auf etwas Besseres bietet. Welche Killstreaks zur Verfügung stehen, bleibt vorerst noch offen. Im Trailer waren zum Beispiel Hunde zu sehen, eine Abschussserien-Belohunung aus früheren CoD-Teilen.

Was bringen die Respawn-Token? Es gibt 2 Arten von Respawn-Token, die uns oder Team-Kameraden zurück ins Spiel bringen können:

  • Selbst-Wiederbelebung
  • Team-Wiederbelebung

Während der Token für die Selbst-Wiederbelebung unsere eigene Spielfigur wieder auf die Beine bringt, können wir mit der Team-Wiederbelebung auch Team-Mitglieder zurückbringen, die bereits im Gulag gescheitert sind.

Wenn ihr noch Fragen zur Warzone habt, immer raus damit. Was wir wissen, teilen wir gern mit euch. Hier findet ihr den fetten Trailer des CoD-BR:

CoD Warzone – Action-geladener Trailer zum Start
Quelle(n): Charlie Intel - Warzone Recap
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
vanilla paul

Hab grad zwei Runden gespielt. Ersteindruck ist gut. Der Gulag ist ein nettes Gimmick, das ziemlich fix geht.
Nur die Mapgröße gefällt mir nicht ganz so. Da hat es IW dezent übertrieben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x