Fortnite down: 6 Millionen starren auf YouTube und Twitch ein schwarzes Loch an

Das Live-Event zum Ende von Season 10 in Fortnite war ein voller Erfolg. Über 6 Millionen Zuschauer waren auf Streaming-Plattformen unterwegs und schauten sich das Spektakel an.

Was war das für ein Event? Die Season 10 in Fortnite ist zu Ende und Epic veranstaltete ein riesiges Event. Nach einem Meteoriteneinschlag verschwand die Map und alle Spieler in ein schwarzes Loch. Dies wird nun seitdem allen Spielern angezeigt.

Einzig ein kleines Minispiel kann man dort noch zocken. Mehr geht aktuell nicht in Fortnite. Das Interesse an dem Event war riesig, doch am Ende schauten sich Millionen von Spielern minutenlang ein schwarzes Loch an.

So viele Zuschauer hatte das Live-Event in Fortnite

Das sind die Zahlen: Der Esports-Journalist Rod Breslau schreibt auf Twitter, dass allein 6 Millionen Leute auf YouTube und Twitch dabei waren. Zudem noch über 1 Million Zuschauer auf Twitter. Auch einen Seitenhieb an den Streaming-Dienst Mixer lässt er nicht aus. Dort wären es nur 37 Zuschauer gewesen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das Ganze wäre vermutlich noch beeindruckender gewesen, wenn Twitch und Mixer zu der Zeit keine Server-Probleme gehabt hätten. Hier hat es wohl oftmals gelagt und es gab Downtimes. YouTube hingegen lief einwandfrei und verzeichnete daher mit Abstand am meisten Zuschauer.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das wurde nicht beachtet: All diese Zahlen sind zwar stark, doch man muss beachten, dass sicherlich noch diverse weitere Spieler selbst in Fortnite angemeldet waren und gar nicht über ein Live-Stream geschaut haben.

Wie gut sind die Zahlen? Vergleicht man das Event mit anderen Live-Events, so gab es schon bessere Zahlen. Das Live-Event von Season 6 rund um den Würfel Kevin sahen allein im Stream von Ninja 350.000 Zuschauer.

Darum sind diese Zahlen wichtig: Zuletzt hatte Fortnite massive Einbrüche bei den Zuschauerzahlen gehabt. Zuwachs bei Spielen wie WoW Classic oder Minecraft hatte die Zahlen bei Fortnite gesenkt. Selbst große Streamer schauten immer wieder in andere Games rein.

Das Live-Event zum Season-Ende dürfte die Spannung nochmal gehoben haben. Millionen von Fans warten gespannt darauf, was aus dem schwarzes Loch entsteht und wie es mit Fortnite weitergeht.

Fortnite schwarzes Loch

Das ist so besonders daran: Es scheint völlig absurd zu sein, was gerade in Fortnite passiert. Epic hat seit Monaten wieder Spitzenzahlen in ihrem Spiel und dann zeigen sie einfach ein schwarzes Loch. Das können sich seither die tausenden Zuschauer angucken.

Selbst die Streamer waren mit dieser Situation überfordert. Profi Tfue wusste minutenlang nicht, was er im Stream machen sollte. Es wurde einfach nur das schwarzes Loch gezeigt. Umso mehr will man nun wissen, wie es weitergeht.

Es wird nun auch vermutet, dass Rette die Welt kostenlos werden wird:

Wird Rette die Welt endlich Free2Play, wenn Fortnite wieder geht?
Quelle(n): Dotesports, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Millerntorian

Alternativ empfehle ich, sich einfach einen ausgeschalteten Monitor oder TV anzuschauen. Ist ähnlich nervenaufreibend.

*Manchmal frage ich mich, ob es irgendeinen Masterplan gibt, der die Menschheit in den intellektuellen Ursuppe-Zustand zurückversetzen soll. Scheint auf jeden Fall zu funktionieren.*

tim2103s

Die Menschheit entwickelt sich zurück, dass ist der Beweis dafür, traurig.

Ceallach

haupsache 37 leute auf mixer xD

toby lang

Wie bescheuert muss man sein um sich den Quatsch als Stream anzuschauen ????‍♂️????‍♂️
Wenn Kapitel 2 losgeht, OK. Aber stundenlang auf ein schwarzes Loch zuschauen???

Max Mustermann

Das traurige ist, dass vermutlich Millionen Kids als auch erwachsene Menschen nichts mit sich anzufangen wissen, da ihre tägliche Dosis Twitch durch ein schwarzes Loch ersetzt wurde und selbst einige Streamer wohl eher Wortkarge Individuen zu sein scheinen. Finde es eher erschreckend, was ein kleiner Break bei einem Game zu Tage trägt…

tim2103s

full ack!

Psycheater

Bedeutet das dass Ninja nur 37 Leute zugesehen haben?! Läuft bei Mixer und bei Ihm ????

Ähre

Er hat garnicht gestreamt. Läuft bei dir ????

tim2103s

sind herbstferien bei dir, oder?

BigFlash88

das ist jetzt also mal eine downtime, unangekündigte wartungsarbeit????, aber ja jetzt kommt bestimmt eine neue map, frag mich nur wie lange dass die leute jetzt bei der stange hàlt? der gsnz große hype flacht langsam ab und auch wenn sich viele nochmal die neue map anschauen glaub ich nicht dass die spieler noch sehr lange gehalten werden können, fortnite ist u war ein mega hype der jetzt sicher nicht mehr wchsen kann sondern nur mehr kleiner wird, zwar langsam und von tot wird es sicher noch jahre entfernt sein aber die leute warten jetzt schon auf dass neue ganz große ding

Cheramu

Es geht auf jeden Fall irgendwie weiter. Erinnert euch an Avengers Endgame, wo Korg Fortnite gespielt hat? Das ist im Jahr 2023 – somit ist ohne Zweifel wissenschaftlich belegt, dass Fortnite nicht tot ist. 😉

Aber im ernst. Ich (selbst Fortnite-Spieler) feier Epic total für das schwarze Loch. Dank DataMiner und Leaks glauben mittlerweile immer alle schon vorher genau zu wissen was passiert. Dieses schwarze Loch hat niemand kommen sehen und niemand weiß was es soll und wie lange dieser Zustand aufrechgehalten wird. Respekt an Epic – den gegenwärtigen Zustand des Spiels haben alle „Besserwisser“ und auch die „Dauer-Unzufriedenden“ verdient. Hoffe nur der Plan geht nicht nach hinten los und massenweise Spieler wenden sich jetzt lieber den Konkurrenten zu.

Corhak

Zu deinem ersten Argument: Hold on, wtf. 😀

Sogar ich als nicht Fortnite-Spieler (Ich kann das Game einfach nicht, mich überfordert es mega. xD) finde dieses Move mega geil. Also man kann vieles über das Game sagen, aber PR kann Epic verdammt gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x