Fortnite down: Event hat Server überlastet – Es gab eine Cut-Scene

Bei Fortnite fand um 19:00 Uhr das einmalige Event statt. Das hat offenbar die Server von Fortnite überfordert. Aktuell sind die Server down und es gibt Probleme. Aber das Event war es wohl wert.

Das ist passiert: Um 19 Uhr fand das große, einmalige Event in Fortnite statt. Das besondere Ereignis um den Space-Würfel war seit langem angekündigt und Millionen von Spielern haben sich wohl eingeloggt, um es gleichzeitig live im Spiel zu verfolgen.

Pünktlich um 19 Uhr pulsierte der Space-Würfel immer stärker, bis er schließlich zersprang.

Die Spieler wurden in eine Art andere, helle Dimension geschleudert. Dort flatterte ein riesiger Schmetterling, der sich in kleinere Schmetterlinge zerteilte.

Hier ist das Event aus der Sicht von Streamer TmarTn:

Dann startete eine Cutscene: Jedem Spieler flatterte sein eigener Schmetterling zu, den er auf den Finger nahm und ihn berührte.

Dann explodierte die Welt und das Spiel ging weiter.

Die „Nennt sie nicht Zombies“-Monster waren dann verschwunden, die Welt wirkte bunter und es gab einen Regenbogen zu bestaunen.

Mehr zum Thema
Gleich startet das einmalige Event in Fortnite – So bist du heute dabei

Server Down: Der Ansturm war für die Server in Fortnite wohl zu viel. Seit etwa 19:10 Uhr ist das Spielen nicht möglich. Es gibt eine große Warteschlange. Wenn man einloggen möchte, erhält man die Nachricht „Connection to the server failed“ oder auf Deutsch: „Login Fehlgeschlagen.“

Wir halten Euch bei MeinMMO auf dem Laufenden. Sicher werden die Server bald wieder funktionieren.

Neue Herausforderungen live

So geht es jetzt weiter: Wenn die Server wieder laufen sind neue Challenges in Fortnite aktiv. Die müssen Spieler bis zum 11. November abschließen.

Diese Herausforderungen heißen „LiL’Kev Challenges.“ Es sind keine besonderen Herausforderungen, keine Rätsel oder so. Es geht nur darum:

  • 15 Spiele zu absolvieren
  • 5000 Erfahrungspunkte zu gewinnen
  • und 500 Gegner zu überleben

Fortnite-Back-Bling

Als Belohnung winkt ein Rückendecker (Back Bling).

So viele sahen das Event: Das große Event in Zusammenhang mit einem Server Down hat die Viewerzahlen auf Twitch explodieren lassen. Zur Stunde sehen 1.5 Millionen Menschen Fortnite auf Twitch.

Der größte Streamer von Fortnite und damit der Welt, Ninja, hatte in der Spitze 350.000 Zuschauer, während er Popcorn aß. Ninja zeigte sich begeistert von dem Event, rief: „Sie haben eine Cutscene in ein Battle-Royale gepackt. Wer macht das sonst?“

Ironisch kommentierte dann jemand von Ninjas Mitstreamern „Dabei stirbt Fortnite“ ja, obwohl das in Ninja-Stream streng verboten ist.

Autor(in)
Quelle(n): FortniteIntelfortniteintel Challenges
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.