CoD MW & Warzone: Update frisst Speicherplatz, Spieler kämpfen mit riesigen Downloads

In Call of Duty: Modern Warfare & Warzone stand ein neues, großes Update an. Das brachte viele Inhalte, aber kostete auch eine Menge Speicher – eine ungeliebte Gewohnheit für CoD-Spieler.

So groß ist das neue Update: Das neue Update 1.21 für Modern Warfare und Warzone sorgte für jede Menge neue Inhalte. Unter anderem lassen sich jetzt die ominösen Bunker in Warzone öffnen.

Dazu kamen Anpassungen wie Waffenänderungen und Bug-Fixes. Auch das besondere Warzone-Feature, der Gulag, wurde überarbeitet. Das alles ergab ein ziemlich umfangreiches Update, das aber wieder eine Menge Speicherplatz beansprucht.

Je nach Plattform fiel das Datenpaket zum großen Mid-Season-Update unterschiedlich groß aus:

  • Auf PS4 waren es ca. 22 GB
  • Die Xbox One brauchte ca. 30 GB
  • Auf PC sind es ebenfalls ca. 30 GB

Diese Zahlen sind nicht gerade klein – zumal Call of Duty: Modern Warfare insgesamt schon eine Menge Platz auf PC und Konsole einnimmt (bei Kollege Benedict Grothaus immerhin schon 193 GB auf dem PC). Und so manchen Spielern gehen die riesigen Updates so langsam auf die Nerven.

CoD Updates können eine Menge Zeit in Anspruch nehmen

Wollen MW & Warzone einfach zu viel?

So reagieren die Spieler: Im Subreddit zu Modern Warfare gibt es aktuell zwei große Diskussionen. Zum einen werden die Inhalte diskutiert, wie etwa der Buff der Holger 26.

Hier scheint besonders dessen geheime Variante, das Sturmgewehr G36C, die Spieler zu überzeugen: „Ich habe es gerade ausprobiert. Ich glaube, das G36C ist jetzt das am besten zu handhabende Sturmgewehr im Spiel“, berichtet ein User (via reddit): „Wenn es jetzt nur einen schweren Lauf hätte. Der Schaden ist immer noch etwas gering, aber es ist schnell.“

Zum anderen gibt es aber ein großes Problem: Viele Spieler klagen über die Größe der Updates, selbst wenn sie inhaltlich Positives zu Modern Warfare bringen. Das überdeckt selbst die Freude über eine der beliebtesten Multiplayer-Maps aus Modern Warfare 3, Hardhat, die nun zurück ist.

Das ist das Problem: Die Updates zwingen viele Spieler dazu, Platz auf ihren Speichermedien zu schaffen, um MW und Warzone auf dem aktuellen Stand zu halten. Gerade auf den Konsolen PS4 und Xbox One kann dieses Problem schnell vorkommen, wenn man den Speicher nicht ausreichend erweitert oder sich „nur“ eine kleinere SSD als Upgrade gegönnt hat. Teilweise müssen andere Spiele gelöscht werden, nur um den Update-Download und die Installation zu bewältigen:

„Das ist das Update, das mir endgültig den Rest gibt“, berichtet etwa ein User (via reddit): „Wenn ich updaten will, muss ich das letzte andere Spiel auf meiner PS4 löschen.“

Andere reagieren mit Humor, wie User „zhivagoo“ (via reddit):

When there’s yet another 30+ GB update from r/modernwarfare

Ein anderer Spieler verteidigt die Download-Größe im Spaß, mit dem Titel: „Unbeliebte Meinung: Ich liebe die Größe dieser Updates“(via reddit). Er schreibt:

Ich habe viel im Haus erledigen können, habe Wäsche gewaschen und so weiter. Bei diesem letzten Update konnte ich Harry Potter und Feuerkelch ins Lateinische übersetzen. Und in dieser freien Zeit habe ich viel Zeit für Selbstbeobachtung gehabt.

Er hätte ja ein anderes Spiel gespielt – nur mittlerweile sei nichts außer Call of Duty mehr auf der Platte vorhanden. Ein Seitenhieb gegen den Speicherplatz, den Modern Warfare mittlerweile benötigt.

Insgesamt scheinen viele Spieler langsam genug von den riesigen Downloads zu haben, selbst, wenn sie die Inhalte des neuen Updates mögen. Zumal dieses Problem die CoD-Fans schon länger beschäftigt.

Wird der Speicherbedarf auch für euch zunehmend zum Problem? Oder könnt ihr den ganzen Wirbel nicht nachvollziehen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Incursio
9 Tage zuvor

So langsam lol

Nostro
9 Tage zuvor

Warum man nicht Warzone und Modern Warfare separat anbietet, ist mir schleierhaft. Sobald man das Spiel kauft, könnte ja als Meldung kommen „Sie haben Modern Warfare erfolgreich gekauft. Klicken Sie hier um Warzone zu beenden und Modern Warfare zu installieren.“ Fertig ist der Lack?
Nein man muss den Spieler mit unnötig hohem Speicherverlust plagen, obwohl man das Hauptspiel weder hat noch spielt.
Dazu kommen auf der PC-Version ständig Download-/Patchprobleme, was die Sache noch nerviger macht.
Alles irgendwie unüberlegt und „schnell dahingeschmissen“. Schade um die fehlende Optimierung.
Durch die großen Downloadmengen werden größtenteils Spieler angesprochen, die eine halbwegs schnelle Leitung haben + es gibt sichtlich genervte Spieler die davon genug haben und das Spiel endgültig deinstallieren = weniger Kunden = weniger Einnahmen. Dachte solche Unternehmen sind auf Profit aus? Weird.

Karnisas
9 Tage zuvor

Man stelle sich vor Monster Hunter World ist im gesamten mit Iceborne so groß wie EIN update bei Warzone… und dabei bietet Monster Hunter noch 100mal mehr Content xD!
Wer hat die Entwickler von Warzone verarscht? Mein Gott …

Snoopy
9 Tage zuvor

Mit ner serien Ausgestatteten Konsole ist man langsam echt angeschissen. Die können Bald zu dem Spiel noch ne Konsole dazu geben nicht anderes herum ^^

DasOlli91
9 Tage zuvor

Habe ne 1TB SSD eingebaut in meiner PS4 und eine 3TB externe HDD. Damit hab ich soweit alles, was ich brauche. Habe Destiny und COD auf meiner SSD, alles weitere auf der HDD.

CandyAndyDE
9 Tage zuvor

Also ich habe keine Speicherplatzprobleme und ich habe nur eine festverbaute 1 TB HDD in meiner Xbox One X.

Neben COD: MW habe ich noch
Destiny 2,
AC: Oddysey,
Borderlands 3,
Star Wars: BF 2,
Black Desert,
No Man’s Sky,
Elite Dangerous,
Fable Remastered
und noch ein paar kleinere Spiele installiert.

Nachdem ich die Kampagne durch hatte habe ich die zwei Kampagnen-Packs (ca 60 GB) deinstalliert.

Einmal, nach einem Update, wo man das Kompatibilitätspack (ca 30-32 GB) herunterladen musste, hat das Spiel Probleme gemacht.
Es wurde immer wieder gefordert, dass man die Kampagne nochmal herunterladen solle. Hat man das getan, verlangte das Spiel erneut, dass man die Kampagne herunterlädt, aber das ging nicht, weil sie ja bereits installiert war.

Lange Rede, kurzer Sinn: die Kampagne musste man nicht erneut herunterladen. Das Xbox Update-System ist nicht mit der Größe des Updates zurecht gekommen. Nach einem Neustart der Konsole war das Update erfolgreich und es ließ sich auch ohne installierte Kampagne starten und spielen.

Sir Wellington
9 Tage zuvor

Langsam wird es wirklich lästig mit dem Speicher.
Zumal das Spiel immer wieder Probleme bei mir aufweist. I.was funktioniert nicht und dann macht das Matchmaking Probleme.

Für mich lohnt es sich langsam einfach nicht mehr. Spiele sowieso nur Shoothouse und Shipment. Die restlichen Maps gefallen mir nicht, da sich das Gameplay schlagartig ändert.

Also von mir aus können die Piccadilly und noch andere Furzmaps entfernen. Warzone und die Kampagne würde ich auch gern löschen können.

Frank
9 Tage zuvor

„Das ist das Update, das mir endgültig den Rest gibt“, berichtet etwa ein User (via reddit): „Wenn ich updaten will, muss ich das letzte andere Spiel auf meiner PS4 löschen.“
Also sorry aber dafür habe ich kein Verständnis. Die PS4 ist jetzt 4 oder 5 Jahre draußen. D.h. die 1 TB Variante gibt es oder man hatte genug Zeit ein paar Euro für ne externe HDD zu sparen. Die gibts ab 30 Euro aufwärts. Ich hab an meiner 500 GB Xbox zusätzlich 1 TB und massig Spiele installiert. Sogar welche die ich überhaupt nicht spiele.
Außerdem können die Konsoleros einzelne Packs löschen z.B. die Kampagne. Und wieso ist bei 175 GB kein Platz mehr für ein weiteres Spiel? Die Leute tun so als ob das Spiel 400 Gb verbraucht. Das stimmt doch einfach nicht.

Die langsame Downloadgeschwindigkeit kann ich mir nur so erkären, dass halt unglaublich viele Leute gleichzeitig das Update laden. Die Konsolen ziehen ja zum Teil automatisch, also fangen die auch alle gleichzeitig an.

Mapache
9 Tage zuvor

Und wieso ist bei 175 GB kein Platz mehr für ein weiteres Spiel? Die Leute tun so als ob das Spiel 400 Gb verbraucht. Das stimmt doch einfach nicht

Doch das kommt in etwa hin. Die PS4 fertigt bei jedem Update eines Spiels erstmal eine aktualisierte Kopie des gesamten Games inklusive Update an. Erst danach wird die alte Version ohne Update gelöscht. Im Klartext bedeutet das für ein 175GB großes CoD brauchst du mindestens 350gb Platz um das Spiel noch updaten zu können. Andersfalls sagt dir die Konsole es wäre nicht genug Speicherplatz vorhanden.

Und das jemand keine Lust hat sich einzig für ein Spiel extra eine externe Festplatte zu kaufen finde ich verständlich.
Ich habe meine Konsolen damals direkt mit 1TB SSDs ausgerüstet weil mir die 500Gb von Anfang an zu klein erschienen. Aber es gibt wohl sehr viele die noch die Standard 500gb haben und die sind dann halt mittlerweile doch mal voll. Und eine HDD für so eine Konsolen, puhh, also da würde ich dann doch lieber noch bisschen auf was besseres sparen. 😁

Ardyn
9 Tage zuvor

Die hätten es einfach so machen sollen das man Kampagne, MP & WZ einzeln laden kann wenn jemand die Kampagne möchte lädt er die runter kann die danach wieder runterschmeißen bei MP & WZ das gleiche…
Mir ist WZ & die Kampagne relativ so würden Spieler die nur WZ oder nur MP zocken wollen auch nur eins von den beiden runterladen & sehr viel mehr Speicher wieder frei haben selbst wenn es zb. 100 GB dann beim MP wäre oder nur 100 GB bei WZ wären sehr viele Glücklicher darüber als dieses Drecks „Du musst alles haben“ gemache das hat mich bei Fortnite schon angekotzt das ich immer wieder Updates für das Drecks BR runterladen musste obwohl ich nur den MP Spielen wollen…

Swing
9 Tage zuvor

Mir reicht es. Ich habe den Download abgebrochen, als ich gesehen habe, dass es wieder über 20GB sind. CoD ist mir nicht wichtig genug, um ein Viertel meiner Festplatte zu opfern. Das Spiel wird nun gelöscht.

Alzucard
9 Tage zuvor

Wäre das spiel in einigen Punkten besser, dann gerne, aber so bin ich ganz bei dir. Es gibt halt viel zu viele probleme und ich hasse crossplay. Vor allem forced crossplay

Alex Mohr
9 Tage zuvor

Dann schalte doch Crossplay aus, mache ich auch wenn alle auf PS4 zocken im Team.

Mapache
9 Tage zuvor

Mich hat weniger die Größe geärgert, da habe ich noch genug Platz auf meiner SSD und zur Not noch ein paar Steckplätze frei. 😁
Viel ärgerlicher war die, wieder einmal, unterirdische Download-Geschwindigkeit des Battle.net. Ein Download der normalerweise in 30 Minuten gegessen ist hat dann mal eben 2 Stunden gedauert.
So was ist erstmal ärgerlich wenn man sich nach der Arbeit schon auf die paar Runden CoD freut. Da musste dann eben Valorant herhalten bis der Download fertig war.

NoFearGodIsHere
9 Tage zuvor

Updates hin oder her… die MÜSSEN was an Ihren Servern machen. Ich habe bzw lade immernoch das Update seit gestern runter… mit 120kb/s! Bei 30 GB unzumutbar… sonst lade ich mit 80 bis 105 mb/s.

Finde es auch im Jahr 2020 immer wieder erstaunlich, wie viele Publisher mit Ihren Servern derartige Probleme haben, die aber nicht schnell lösen können.

Khorneflakes
9 Tage zuvor

Ich versteh gar nicht, wieso son mickriges Update so viel Platz benötigt, da passiert ja eig. nie viel.
Ist hier vllt einer Programmierer mit Langjähriger Erfahrung der das mal erläutern kann?
Für mich als Systemadmin sieht das aus, als würden die Programmierer schlampen und keine Ahnung von dem haben was sie eigentlich tun sollen, SAUBEREN Code schreiben.

Der_Frek
9 Tage zuvor

Gerade auf der Ps4 nervt das richtig, da man ja immer den doppelten Speicher vorhalten muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.