7 Tipps zu Apex Legends für Solo-Spieler, die der Verzweiflung nahe sind

Apex Legends bietet im Moment nur die Möglichkeit, in einem Squad aus drei Spielern anzutreten. Wer sich trotzdem alleine einreiht, bekommt zwei „Randoms“ und häufig klappt es dann nicht so gut. Wer an seinen Mitspielern verzweifelt, erhält bei uns 7 Tipps für bessere Runden.

Wozu die Tipps? Mit unseren Tipps soll es Euch leichter fallen, zu gewinnen. Wir zeigen Euch dabei Tricks und Kniffe, durch die Ihr Euch besser durch die Runden schlagen könnt und generell ein besseres Spiel für Euch und Eure Mitspieler erzeugt.

1. Nutzt sinnvolle Pings

Eines der wichtigsten Dinge in Apex Legends und jedem anderen Battle Royale ist Kommunikation. Wenn sich Euer Team nicht unter sich verständigt und auf Dinge hinweist, habt Ihr kaum eine Chance, zu gewinnen.

Apex Legends gibt Euch dazu ein erstklassiges Tool an die Hand, das so gut ist, dass sogar Konkurrent Fortnite es bereits übernommen hat. Das Ping-System von Apex Legends macht viele Spielrunden leichter.

Nutzt es, um wichtige Informationen mit Euren Teamkameraden zu teilen. Weist sie auf Waffen oder Munition hin, markiert Gegner oder Orte, die bereits geplündert wurden, um möglicherweise Eure Route anzupassen. Wichtig ist: pingt sinnvoll. Niemand braucht eine Mosambik. Vergesst nicht, dass Ihr mehr als einen verschiedenen Ping für verschiedene Situationen im Auswahl-Rad habt.

Apex Legends Ping Wheel
Die verschiedenen Pings in Apex Legends.

2. Bleibt lose zusammen

Ein Fehler, den viele Spieler machen ist, sich zu weit von seinen Teamkameraden zu entfernen. Spielt Ihr alleine, kann es sein, dass die anderen beiden Spieler zusammen spielen. Sie sitzen möglicherweise zusammen im Voice und haben bessere Kommunikation.

Bleibt also einfach in ihrer Nähe, auch wenn Ihr vielleicht gerade einen vermeintlich besseren Plan entwickelt habt als Eure Teamkameraden vielleicht vor haben. Zusammen seid Ihr immer stärker und Eure Chancen stehen höher, zu gewinnen.

Achtet dabei darauf, dass Ihr Euch weit genug verteilt, um viel Grund abzudecken und Euch nicht gegenseitig Loot zu klauen. Zugleich solltet Ihr nah genug beieinander bleiben, um Euch gegenseitig zu unterstützen, wenn es brenzlig wird.

Apex Legends Karte
Die Karte von Apex Legends ist groß. Verteilt Euch nicht zu sehr.

3. Nutzt Eure Fähigkeiten fürs Team

Jede Legende in Apex Legends verfügt über einzigartige Fähigkeiten. Die Fähigkeiten sind mehr oder weniger nützlich und in bestimmten Situationen besser oder schlechter. Wichtig ist aber, dass Ihr sie kennt und richtig nutzt.

Mehr zum Thema
Alle Legenden von Apex Legends im Ranking – Tier List

Spielt Ihr die beliebte Heilerin Lifeline, nutzt Eure Heilung und ihr Care Package nicht nur für Euch, sondern für das Team. Ein gut ausgerüstetes und gestärktes Team ist bei einer Begegnung mit anderen Spielern vorteilhafter.

Achtet dabei darauf, dass Ihr Eure Fähigkeiten sinnvoll einsetzt. Wraiths Tunnel kann zum Angriff, zur Flucht oder sogar als Falle verwendet werden. Legenden wie Bangalore und Bloodhound haben eine starke Synergie. Macht Euch das zunutze.

Apex Legends Pathfinder traurig titel
Pathfinders Fähigkeiten gelten weitläufig als nutzlos, aber auch eine Zipline kann ihre Vorteile haben, wenn Ihr sie richtig nutzt.

4. Verteilt den Loot sinnvoll

Wenn Ihr gerade gelandet seid und looten wollt, sollte die Beute möglichst gleichmäßig verteilt werden. Ihr habt nichts davon, wenn Ihr bereits mit zwei guten Waffen herumlauft, während Eure Teamkameraden nichts oder nur eine Mosambik besitzen, die so schlecht ist, dass ein Meme-Kult um sie herum entstand.

Mehr zum Thema
So landet ihr in Apex Legends am schnellsten und lootet zuerst

Wenn jeder Mitspieler mindestens eine ordentliche Waffe hat, laufen Kämpfe besser ab. Außerdem habt Ihr nicht das Problem, dass Ihr Euren Teamkameraden aufkratzen müsst, während noch immer Gegner um Euch herumschwärmen. Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass die Gegner bereits getötet oder zumindest schwer genug verwundet wurden, um keine Gefahr mehr darzustellen.

Die Verteilung ist auch später noch wichtig. Verteilt die Loot-Last gleichmäßig und lasst den Spieler mit dem größten Rucksack Dinge wie Heilung tragen. Gebt die entsprechende Munition den Leuten, die sie brauchen und teilt Euch den Loot ein. Eine gute Faustregel ist:

Apex Legends Inventar
Ein gut organisiertes Inventar hilft beim Sieg.

5. Ergänzt Eure Taktiken

In Apex Legends gibt es viele Wege, um zu gewinnen und viele Taktiken, mit denen Ihr das erreichen könnt. Wenn Ihr alleine spielt, kann es aber häufig vorkommen, dass Eure Mitspieler Euch nicht mitteilen können oder werden, wie sie spielen.

Mehr zum Thema
Das sind die besten Waffen und Aufsätze in Apex Legends – Mit Tier-List

Habt ein Auge darauf, wie sie sich verhalten. Spielen sie eher aggressiv, fahrt Ihr unter Umständen gut damit, sie aus der Entfernung als Scharfschütze zu unterstützen. Spielen sie eher defensiv, solltet Ihr besser in ihrer Nähe bleiben und nur zusammen angreifen.

Wählt für jede Taktik die richtige Waffen-Kombination aus, um Euch optimal zu ergänzen. Eine gemeinsame Vorgehensweise macht es jedem Gegner schwerer, Euch zu besiegen.

Apex Legends Wingman und Peacekeeper empfohlene Kombos Titel
Wingman und Peacekeeper sind trotz ihrer Nerfs im letzten Patchsehr beliebt und stark.

6. Bleibt am Ball und geht nicht einfach

Auch, wenn Ihr solo spielt, seid Ihr nicht alleine. Euer Team ist bei Euch und hilft, so wie Ihr auch Eurem Team helfen solltet. Werdet Ihr ausgeknockt, sogar direkt getötet oder kriegt nicht Eure bevorzugte Legende, verlasst das Spiel nicht einfach.

Gebt Euren Mitspielern eine Chance, Euch wiederzubeleben oder Euch zu zeigen, dass sie besser sind als Ihr denkt. Verlasst Ihr das Spiel, seid Ihr genau dieser Spieler, über den Ihr Euch in Euren Runden aufregt. Ihr fördert damit unter Umständen auch, dass Eure aktuellen Mitspieler sich genauso verhalten.

Bleibt Ihr dagegen am Ball, habt Ihr sowohl spannendere Runden als auch eine höhere Chance, das Match mit einem Sieg oder zumindest mit einer höheren Platzierung abzuschließen.

Apex Legends Gibraltar sauer Titel
Wenn jemand einfach geht, kann das sehr ärgerlich sein.

7. Plant Eure Kämpfe sorgfältig

Einer der wichtigsten Tipps, der nicht nur für Solo-Spieler gilt, ist die Planung von Kämpfen. Dabei geht es eher darum, welchen Kampf Ihr suchen und welchen Ihr meiden solltet. Als generelle Regel gilt: Sucht keine Begegnung, die Ihr nicht gewinnen könnt.

Wichtig dabei ist, darauf zu achten, wo Euer Team ist und wie es Euren Mitspielern geht. Seid Ihr alleine oder sind Eure Kollegen angeschlagen oder schlecht ausgerüstet, geht Feinden aus dem Weg. Seid Ihr bis an die Zähne bewaffnet, greift an und zerlegt Eure Gegner gemeinsam.

Mehr zum Thema
7 Tipps, um ganz einfach Euer Movement in Apex Legends zu verbessern

Kopflos in eine Gruppe Gegner rennen bringt Euch nicht viel, wenn Ihr keine Unterstützung erhaltet. Beginnt einen Kampf erst, wenn Ihr zusammen angreifen werdet oder zieht Euch zurück, wenn Ihr merkt, dass keine Unterstützung von Euren Kollegen kommt.

apex legends titel
Gutes Teamwork hilft beim Sieg.

Haben Euch die Tipps weitergeholfen?

Wenn ihr mehr Hilfe braucht, haben wir noch 17 allgemeine Tipps für Euch:

Mehr zum Thema
Diese 17 Tipps zu Apex Legends hätte ich gern vorher gewusst


Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.