7 Tipps zu Apex Legends für Solo-Spieler, die der Verzweiflung nahe sind

Apex Legends bietet im Moment nur die Möglichkeit, in einem Squad aus drei Spielern anzutreten. Wer sich trotzdem alleine einreiht, bekommt zwei „Randoms“ und häufig klappt es dann nicht so gut. Wer an seinen Mitspielern verzweifelt, erhält bei uns 7 Tipps für bessere Runden.

Wozu die Tipps? Mit unseren Tipps soll es Euch leichter fallen, zu gewinnen. Wir zeigen Euch dabei Tricks und Kniffe, durch die Ihr Euch besser durch die Runden schlagen könnt und generell ein besseres Spiel für Euch und Eure Mitspieler erzeugt.

1. Nutzt sinnvolle Pings

Eines der wichtigsten Dinge in Apex Legends und jedem anderen Battle Royale ist Kommunikation. Wenn sich Euer Team nicht unter sich verständigt und auf Dinge hinweist, habt Ihr kaum eine Chance, zu gewinnen.

Apex Legends gibt Euch dazu ein erstklassiges Tool an die Hand, das so gut ist, dass sogar Konkurrent Fortnite es bereits übernommen hat. Das Ping-System von Apex Legends macht viele Spielrunden leichter.

Nutzt es, um wichtige Informationen mit Euren Teamkameraden zu teilen. Weist sie auf Waffen oder Munition hin, markiert Gegner oder Orte, die bereits geplündert wurden, um möglicherweise Eure Route anzupassen. Wichtig ist: pingt sinnvoll. Niemand braucht eine Mosambik. Vergesst nicht, dass Ihr mehr als einen verschiedenen Ping für verschiedene Situationen im Auswahl-Rad habt.

Apex Legends Ping Wheel
Die verschiedenen Pings in Apex Legends.

2. Bleibt lose zusammen

Ein Fehler, den viele Spieler machen ist, sich zu weit von seinen Teamkameraden zu entfernen. Spielt Ihr alleine, kann es sein, dass die anderen beiden Spieler zusammen spielen. Sie sitzen möglicherweise zusammen im Voice und haben bessere Kommunikation.

Bleibt also einfach in ihrer Nähe, auch wenn Ihr vielleicht gerade einen vermeintlich besseren Plan entwickelt habt als Eure Teamkameraden vielleicht vor haben. Zusammen seid Ihr immer stärker und Eure Chancen stehen höher, zu gewinnen.

Achtet dabei darauf, dass Ihr Euch weit genug verteilt, um viel Grund abzudecken und Euch nicht gegenseitig Loot zu klauen. Zugleich solltet Ihr nah genug beieinander bleiben, um Euch gegenseitig zu unterstützen, wenn es brenzlig wird.

Apex Legends Karte
Die Karte von Apex Legends ist groß. Verteilt Euch nicht zu sehr.

3. Nutzt Eure Fähigkeiten fürs Team

Jede Legende in Apex Legends verfügt über einzigartige Fähigkeiten. Die Fähigkeiten sind mehr oder weniger nützlich und in bestimmten Situationen besser oder schlechter. Wichtig ist aber, dass Ihr sie kennt und richtig nutzt.

Alle Legenden von Apex Legends im Ranking – Tier List

Spielt Ihr die beliebte Heilerin Lifeline, nutzt Eure Heilung und ihr Care Package nicht nur für Euch, sondern für das Team. Ein gut ausgerüstetes und gestärktes Team ist bei einer Begegnung mit anderen Spielern vorteilhafter.

Achtet dabei darauf, dass Ihr Eure Fähigkeiten sinnvoll einsetzt. Wraiths Tunnel kann zum Angriff, zur Flucht oder sogar als Falle verwendet werden. Legenden wie Bangalore und Bloodhound haben eine starke Synergie. Macht Euch das zunutze.

Apex Legends Pathfinder traurig titel
Pathfinders Fähigkeiten gelten weitläufig als nutzlos, aber auch eine Zipline kann ihre Vorteile haben, wenn Ihr sie richtig nutzt.

4. Verteilt den Loot sinnvoll

Wenn Ihr gerade gelandet seid und looten wollt, sollte die Beute möglichst gleichmäßig verteilt werden. Ihr habt nichts davon, wenn Ihr bereits mit zwei guten Waffen herumlauft, während Eure Teamkameraden nichts oder nur eine Mosambik besitzen, die so schlecht ist, dass ein Meme-Kult um sie herum entstand.

So landet ihr in Apex Legends am schnellsten und lootet zuerst

Wenn jeder Mitspieler mindestens eine ordentliche Waffe hat, laufen Kämpfe besser ab. Außerdem habt Ihr nicht das Problem, dass Ihr Euren Teamkameraden aufkratzen müsst, während noch immer Gegner um Euch herumschwärmen. Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass die Gegner bereits getötet oder zumindest schwer genug verwundet wurden, um keine Gefahr mehr darzustellen.

Die Verteilung ist auch später noch wichtig. Verteilt die Loot-Last gleichmäßig und lasst den Spieler mit dem größten Rucksack Dinge wie Heilung tragen. Gebt die entsprechende Munition den Leuten, die sie brauchen und teilt Euch den Loot ein. Eine gute Faustregel ist:

Apex Legends Inventar
Ein gut organisiertes Inventar hilft beim Sieg.

5. Ergänzt Eure Taktiken

In Apex Legends gibt es viele Wege, um zu gewinnen und viele Taktiken, mit denen Ihr das erreichen könnt. Wenn Ihr alleine spielt, kann es aber häufig vorkommen, dass Eure Mitspieler Euch nicht mitteilen können oder werden, wie sie spielen.

Das sind die besten Waffen und Aufsätze in Apex Legends – Mit Tier-List

Habt ein Auge darauf, wie sie sich verhalten. Spielen sie eher aggressiv, fahrt Ihr unter Umständen gut damit, sie aus der Entfernung als Scharfschütze zu unterstützen. Spielen sie eher defensiv, solltet Ihr besser in ihrer Nähe bleiben und nur zusammen angreifen.

Wählt für jede Taktik die richtige Waffen-Kombination aus, um Euch optimal zu ergänzen. Eine gemeinsame Vorgehensweise macht es jedem Gegner schwerer, Euch zu besiegen.

Apex Legends Wingman und Peacekeeper empfohlene Kombos Titel
Wingman und Peacekeeper sind trotz ihrer Nerfs im letzten Patchsehr beliebt und stark.

6. Bleibt am Ball und geht nicht einfach

Auch, wenn Ihr solo spielt, seid Ihr nicht alleine. Euer Team ist bei Euch und hilft, so wie Ihr auch Eurem Team helfen solltet. Werdet Ihr ausgeknockt, sogar direkt getötet oder kriegt nicht Eure bevorzugte Legende, verlasst das Spiel nicht einfach.

Gebt Euren Mitspielern eine Chance, Euch wiederzubeleben oder Euch zu zeigen, dass sie besser sind als Ihr denkt. Verlasst Ihr das Spiel, seid Ihr genau dieser Spieler, über den Ihr Euch in Euren Runden aufregt. Ihr fördert damit unter Umständen auch, dass Eure aktuellen Mitspieler sich genauso verhalten.

Bleibt Ihr dagegen am Ball, habt Ihr sowohl spannendere Runden als auch eine höhere Chance, das Match mit einem Sieg oder zumindest mit einer höheren Platzierung abzuschließen.

Apex Legends Gibraltar sauer Titel
Wenn jemand einfach geht, kann das sehr ärgerlich sein.

7. Plant Eure Kämpfe sorgfältig

Einer der wichtigsten Tipps, der nicht nur für Solo-Spieler gilt, ist die Planung von Kämpfen. Dabei geht es eher darum, welchen Kampf Ihr suchen und welchen Ihr meiden solltet. Als generelle Regel gilt: Sucht keine Begegnung, die Ihr nicht gewinnen könnt.

Wichtig dabei ist, darauf zu achten, wo Euer Team ist und wie es Euren Mitspielern geht. Seid Ihr alleine oder sind Eure Kollegen angeschlagen oder schlecht ausgerüstet, geht Feinden aus dem Weg. Seid Ihr bis an die Zähne bewaffnet, greift an und zerlegt Eure Gegner gemeinsam.

7 Tipps, um ganz einfach Euer Movement in Apex Legends zu verbessern

Kopflos in eine Gruppe Gegner rennen bringt Euch nicht viel, wenn Ihr keine Unterstützung erhaltet. Beginnt einen Kampf erst, wenn Ihr zusammen angreifen werdet oder zieht Euch zurück, wenn Ihr merkt, dass keine Unterstützung von Euren Kollegen kommt.

apex legends titel
Gutes Teamwork hilft beim Sieg.

Haben Euch die Tipps weitergeholfen?

Wenn ihr mehr Hilfe braucht, haben wir noch 17 allgemeine Tipps für Euch:

Diese 17 Tipps zu Apex Legends hätte ich gern vorher gewusst


Quelle(n): gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex Oben
1 Jahr zuvor

Hab das so auf der Xbox selten erlebt, bzw gar nicht in dem Ausmaß grin Aber liegt auch daran das die Leute meistens in ner Party sind und du somit als Solo Random nix von denen hörst. grin

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

Auch wenn mal einer geht, weiter Spielen. Manchmal läuft es Trotzdem smile

https://uploads.disquscdn.c

Alex Oben
1 Jahr zuvor

So passend zum Thema, erzähle ich mal eine schöne Solo Geschichte:

Habe am Samstag, guten Mutes das Spiel mal wieder gestartet und bin Solo rein.

Bei der Auswahl der Legenden, sprach dann ein Kerl auf Englisch ins Micro. „Hey lets go“

Da war ich erstmal recht glücklich, dass Sprachkommunikation statt finden konnte und malte mir eine schöne Runde aus.

Kurz darauf stellte sich heraus, das er deutscher war.

Plötzlich entmutete sich die 2. Person und es war der Stimme nach eine Frau:

„Iam coming from Holland“ sagte sie.

Ich war wieder happy…jetzt konnte ich mit beiden reden und sah den Sieg schon vor Augen.

Also Absprung, Lets gooooo!

Wir landen Skull Town (ich mags da irgendwie) und schon in den ersten paar Sekunden geht unsere Holländische Freundin down.

Währenddessen bekommt der Deutsche scheinbar Besuch.

Das leitete ich daran ab, dass er afk da rum stand und ich im Hintergrund lautes Gegröle und Gefeixe hörte.

Ok dachte ich, dann muss ich wohl unsere holländische Freundin alleine bergen.
Gesagt, getan.

Während ich mit Ohrenbetäubendem Lärm von Seiten des Deutschen bezirzt wurde, holte ich das komplette Squad weg und borg die Marke der Holländerin.

Da klingelte es plötzlich im Headset…ich dachte mir guuuut…der Deutsche scheint ne Party zu machen…aber nein, es klingelte bei der Holländerin.

Daraufhin schien plötzlich auf beiden Seiten ein Familientreffen oder was auch immer statt zu finden.

Zumindest hatte ich jetzt das Gefühl 8 Leute in der Party zu haben.

Egal! ich bin Wraith!

Also zum Respawn Beacon ohne die Deathboxen zu looten und ohne Heilzeug.

Ich hol sie wieder und werd quer über die Map mit einem Schuss geholt…

In der Zeit war dann die Stimmung der Besucher auf dem Höhepunkt…man hörte sogar ein paar Witze beim Deutschen die gar nicht mal so schlecht waren…

Da lag ich dann da…hörte tolle Menschen Witze erzählen mal auf deutsch, mal auf holländisch und schaute meinen Mates dabei zu wie sie Deathbox für Deathbox looteten und alles um sich herum vergaßen…ja sogar mich…denn meine Marke lag natürlich immer noch am Respawn Beacon und verblasste dann vollends.

Daraufhin habe ich ein paar nette Worte im Bezug auf Teamplay und dem richtigen Zeitpunkt ein Teamspiel zu spielen da gelassen, was aber in dem ganzen Radau wohl keinen erreichte.

Also habe ich ruhig die Konsole aus gemacht und meinen Controller zum ersten mal bei Apex…in die Ecke gepfeffert.

Ende vom Lied: Mir kack egal ob manche Legenden dann obsolet sind: Ich möchte ganz dringend Solo und Duo…

LooTerror
LooTerror
1 Jahr zuvor

Also das man die Mosambik nicht Pingen soll verstehe ich jetzt überhaupt nicht!
wink

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Könnt ihr dafür sorgen das dieser Artikel mehrsprachig auf internationale Gamingseiten kommt? grin

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Der Artikel war ja vorher auf einer mehrsprachigen Gaming Seite…wenn du auf die Quelle tippst, siehste das auch du Dödel grin

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Dann lies ihn endlich du Dödel!

https://g.co/kgs/GzHsJv

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Ich weiß das alles ich bin Profi grin

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht warum Pathfinder so nieder gemacht wird . Sobald man mit ihm im Endgame ist, ist er extrem stark je nach Gebiet . Man kann mit ihm die high grounds richtig stark ausnutzen. Besonders wenn es um Gebäude geht wo man sonst nicht oder nur schwer drauf kommt . Auch ein schneller Gebietswechsel fürs ganze Team vom highground in die Zone ist vom Vorteil. Besonders in Kombination mit dem Rauch von bangalore kann man so richtig gut Gegner verwirren. Zusmoken, Zipline spannen und über Sie hinweg .

rgr
rgr
1 Jahr zuvor

Zipline über den Gegner ist quasi ein Free-Kill für gute Spieler.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Ja natürlich nicht wenn der Gegner einen offen seit …. deswegen Smoken bzw unterdrücken

lanceflare
lanceflare
1 Jahr zuvor

Alleine spielen ist wie Lotto. Die Wahrscheinlichkeit zwei weitere Teammates zugeordnet zu bekommen, die sich nicht wie Bots verhalten ist geringer als die vom Blitz getroffen zu werden. Bei Spielern mit niedrigem Level beschwere ich mich auch gar nicht, wir alle mussten das Spiel erst Mal lernen. Wenn ich aber ne Lifeline auf Level 69 in meinem Team habe, die so aufmerksam ist wie ein taub-blindes Faultier und dann auch noch die entsprechende Reaktionszeit aufweist, dann verzweifle ich schon gerne Mal. Vor allem scheinen diese Spieler nicht zu wissen, dass sie ab und an auch mal ihr „Q“-Taste verwenden dürfen. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, rennen sie dann noch alleine in einen Fight mit zwei weiteren Squads, werden niedergemäht, beschweren sich, dass sie nicht wieder aufgehoben werden, obwohl zeitgleich sechs Gegner auf die Deathbox starren und disconnecten in genau dem Moment, in dem man alleine fünf von sechs Gegnern ausgeschaltet hat und die nächste Respawnstation nur vier Meter entfernt ist.

Leider hilft bei solchen Spielern auch keiner der oben genannten Tips mehr. Ich gebe mir immer allergrößte Mühe teamorientiert zu spielen. Allerdings hilft das wenig, wenn die anderen beiden machen, was sie wollen, sodass man letztlich doch nur solo spielt. Das passiert aktuell viel zu häufig. Ich denke ein Solomodus wäre sinnvoll, wenn auch von der Spielbalance schwierig zu gestalten. Mal sehen, was noch so passiert. Ich genieße das Spiel so oder so. smile

Mimmi124
Mimmi124
1 Jahr zuvor

Musste gerade schauen das ich nicht an meinem Butterbrot ersticke xD
Du hast den Nagel sehr gut auf den Kopf getroffen.
Ich habe mich letztens auch mal getraut den Ton der anderen Spieler wieder an zu machen…..
Ich hörte nurnoch ohrenbetäubendes, russisches gepläre und weg war mein Mitspieler….. Danach musste ich mir erstmal ne sichere ecke suchen und von dem Schreck erholen >.<

Jonathan10111989
Jonathan10111989
1 Jahr zuvor

Ich weiß genau wovon Du sprichst.. jedoch hab ich in letzter Zeit oft das Glück wenigstens einen halbwegs brauchbaren mate zu bekommen =)

Wenn ich ein volles, funktionierendes Team bekomme, gehe ich immer auf Kill-Rekord-Jagd.

Mit nur einem brauchbaren Mate versuche ich sneaky uns fettzulooten, um dann einzusteigen, wenn die letzten zwei gegnerischen Squads sich auseinander nehmen; dabei schwäche und störe ich das stärkere der beiden Squads bis nur noch Überbleibsel eines Teams übrig sind und nasche dann mit meinem mate die Reste weg ^^ hab auf diese Weise die letzten drei Matches mit Randys in Folge gewonnen, obwohl immer ein solo-disconnecter dabei war – aber die Wartezeit, bis zum Endkampf nervt mich schon sehr.. ich will kämpfen!

Wenn ich zwei solo-disconnecter bekomme, gehe ich auf Schadens-Rekord-Jagd: ich suche Gegner, finde ich einen Squad, kämpfe ich im Rückwärtsgang. Damage, Distance, Damage, Distance.. kommen alle gepushed, renne ich, was das Zeug hält und versuche möglichst einen weiteren Squad zu finden, an dem ich meine Verfolger abschüttel. Meist lockt der Fight jedoch bereits früh weitere Squads an und ich teile hinterlistig Schaden aus, ohne in eine ungünstige Position, zwischen die Fronten oder einen Hinterhalt zu fallen.
Am praktischsten finde ich natürlich einen Fight und schwäche wie beim Endkampf immer den stärkeren Squad.

Das zweite der genannten drei Spiele, hat sich ein Mate schon beim Flug ausgeklinkt und ist weit weg geflogen, gestorben und disconnected. Mein Zweiter mate ging praktisch bei der Landung drauf; hab seine Marke geholt, als wäre ich ein Teil des gegnerischen Squads, die ihn gerade gelooted haben. Respawn beacon erreicht, wurde er gleich wieder von einem kompletten Squad ausgeschaltet. Habe einen geknocked, einen weiteren fast, das Weite gesucht und im großen Bogen wieder die Marke geholt. Bis zur Endzone, respawn beacon, zwei Air Drops geöffnet und mit meinem Mate die letzten beiden Squads genascht – war gefühlt 20min am Laufen und Respawnen, aber hat sich gelohnt xDDD

Rated-S-Superstar
Rated-S-Superstar
1 Jahr zuvor

Sehr, sehr diplomatische Tipps für Solo-Spieler. Klappt aber auch nur, wenn das Team einigermaßen gebalanced ist. Meiner Erfahrung nach ist es am effektivsten, die Führung indirekt mit dem Ping-System zu übernehmen und die Richtung vorzugeben, zu pushen, etc. Sonst gibt das nur ne Schwitzerrunde, wenn alle zusammenbleiben und zögerlich durch die Map laufen.

Dukuu
1 Jahr zuvor

Sinnvolle Tipps! smile Ich spiele auch tatsächlich so ähnlich (meistens), aber mehr als Platz 3 war noch nicht drinne. Ok, ok, kann halt auch an meinen nicht vorhandenen Skills hängen grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.