GameStar.de
› Destiny 2: Die Trials entfallen die nächsten Wochen, dafür kommen Raid-Challenges
destiny-2-raid-calus

Destiny 2: Die Trials entfallen die nächsten Wochen, dafür kommen Raid-Challenges

Bei Destiny 2 werden die Prüfungen der Neun um Wochen verschoben. Dafür starten noch in diesem Monat die Raid-Challenges.

Es gibt wichtige Infos für alle PvP-Enthusiasten und Raid-Spieler unter Euch.

Wie Bungie bekanntgibt, entfallen die anstehenden “Prüfungen der Neun”-Events. Bereits die Trials, die am heutigen 20.10. starten sollten, finden nicht statt.

Der Grund dafür sind vermehrte Berichte über ein “Emote Glitching”, das keinen fairen Wettkampf zulässt. Damit ist wohl der Bürokratische Gang gemeint, mit dem man durch Wände gehen kann. Wir berichteten kürzlich darüber.

Bungie arbeitet zurzeit an einem Fix dafür. Sie planen, diesen in der ersten November-Woche aufzuspielen. Bis dahin werden die Prüfungen der Neun verschoben. Bungie geht davon aus, dass die nächsten Trials am 3. November starten können. Mehr Informationen dazu kommen in Zukunft. destiny-2-trials

Im reddit-Forum reden sich gerade viele Hüter zu diesem Thema die Köpfe heiß. Man versteht nicht, warum Bungie nicht einfach das Emote kurzfristig aus dem Spiel entfernt. Warum stattdessen mindestens zwei Wochen die Trials ausfallen müssen, ist schwer nachzuvollziehen. Manche User schreiben frustriert, dass sie nun die nächsten Wochen gar keinen Grund mehr haben, sich in Destiny 2 einzuloggen.

Raid-Challenges sind auf dem Weg

Aber schon in wenigen Tagen kommen “neue Gründe”, sich in Destiny 2 wieder einzuloggen. Nach dem Prestige-Mode im Leviathan-Raid sind neue Raid-Herausforderungen auf dem Weg – die Raid-Challenges.

destiny-2-raid-raumLos gehen sie am 31. Oktober. Sie fügen in jeder Woche einer Raid-Begegnung eine optionale Challenge hinzu. Bungie wird im Voraus nicht verraten, wie diese Herausforderungen zu bewältigen sind. Das müsst Ihr selbst herausfinden.

Jedoch: Im Navigator seht Ihr, bei welcher Begegnung die Raid-Challenge stattfindet. Und wenn die Challenge scheitert, wird Euch das mit einer Ingame-Nachricht angezeigt.

Als Belohnung gibt’s neue Abzeichen für jede Raid-Challenge. Zudem erhaltet Ihr einen garantierten Raid-Drop.

Raid-Challenges wurden erstmals im Winter 2015 im Oryx-Raid eingeführt. Dabei müssen die Begegnungen auf bestimmte Weisen abgeschlossen, die Gegner auf bestimmte Weisen besiegt werden. Das soll die bereits etablierten Strategien im Raid aufbrechen und ein Umdenken erfordern. destiny-oryx-hüter

Übrigens: Das sind die Top 3 des “World First”-Runs zum Prestige-Raid:

Clan Redeem
Clans Hand of Faith/PRORAIDER/Add Control/ZFORCE NATION
Clan ihavealife
VIA reddit
QUELLE Bungie
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.