YouTube klaut Twitch eine 28-Jährige, macht sie zur „größten Streamerin der Welt“

Im Januar 2020 hat YouTube die Streamerin Rachell „Valkyrae“ Hofstetter von Twitch abgeworben und ihr einen Exklusiv-Vertrag gegeben. Im Oktober 2020 kürt man sie zur „größten Gaming-Streamerin der Welt“. Nach einer Dürrephase stieg der Stern von Valkyrae mit „Among Us“ auf. Die Streamerin quatscht und lügt sich an die Spitze der Streaming-Welt.

So lief’s für Valkyrae auf Twitch: Die Streamerin war seit 2016 auf Twitch und Teil der ESport-Organisation „100 Thieves“.

Auf Twitch erreichte sie am Ende 945.218 Follower, damit gehörte sie zu den größten Streamerinnen auf Twitch. Sie hat vor allem Fortnite, LoL und Teamfight Tactics gespielt.

In Fortnite gewann sie ein Match mal so unfair, dass es ihr schon peinlich war.

Auf Instagram war die US-Amerikanerin schon im Januar 2020 mit 1,7 Millionen Followern erfolgreich. Mittlerweile hat sie dort 2 Millionen Follower.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Instagram Inhalt

Das war der Wechsel: YouTube ging zum Jahreswechsel 2020 auf Einkaufstour und hat sich 3 Streamer exklusiv gesichert, um das eigene Streaming-Programm „YouTube Gaming“ aufzubauen. Valkyrae war vorher schon auf YouTube aktiv, mit dem Exklusiv-Vertrag wurde YouTube zu ihrer einzigen Plattform.

Das entspricht der Taktik von YouTube: Man holt sich Streamer, die ohnehin schon eine starke Präsenz auf YouTube haben und die als „familienfreundlich und nett“ gelten, gerne mit Fortnite-Hintergrund. Das Musterbeispiel ist Jack „CouRage“ Dunlop.

So will man das Streaming mit Leuten stärken, die sich der Plattform verbunden fühlen.

Wie ein Leaker mitteilte, bevor der Deal offiziell wurde, unterschrieb Valkyrae einen Vertrag über „mehrere Jahre“. YouTube hätte dafür eine ordentliche Summe bezahlt, aber weniger als die Millionen US-Dollars, die Mixer angeblich für shroud und Ninja hinblätterte (via twitter), hieß es damals.

Nach dem Wechsel kam die Krise

So lief es für Valkyrae auf YouTube: Die Streamerin hatte nach ihrem Exklusiv-Wechsel auf YouTube nur einen kleinen Aufschwung. In den ersten Monaten ihres Exklusiv-Vertrags erzeugte sie sogar weniger YouTube-Views als 2019, während sie auf Live-Streaming umstieg (via socialblade).

Als Grund nannte sie, dass der Wechsel von Twitch zu YouTube „schwierig“ war.

Neben dem Plattform-Wechsel machte sie auch privat eine schwere Phase durch. Sie war mit ihrem Lebensgefährten auch im echten Leben umgezogen: Doch beim neuen Haus störten die Nachbarn, die hielten sie nachts wach.

Der Stress im neuen Haus führte zu einer Beziehungs-Krise, ihr Lebensgefährte zog aus, man trennte sich voneinander. Die ganzen schönen Pläne lagen plötzlich in Scherben. Im März, kurz nach dem Wechsel, war Valkyrae offenbar ziemlich mies drauf (via dexerto).

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zuschauerzahlen explodieren bei Valkyrae dank Among US

So läuft’s jetzt für Valkyrae: Im September 2020 hat sich das komplett gedreht. Die Streamerin zeigt stolz ihre YouTube-Statistiken zum Live-Streaming:

  • Im Januar auf Februar hatte sie im Schnitt 1,100 Zuschauer, die ihr insgesamt 40.120 Stunden live zusahen
  • Von September bis Oktober liegt sie bei 31,059 Zuschauern im Schnitt. Valkyrae wurde 3,4 Millionen Stunden lang gesehen.

Das hat sie vor allem dem Steam-Hit „Among Us“ zu verdanken, der auf YouTube und Twitch herausragend ankommt.

2 Jahre nach Release blüht Among Us plötzlich richtig auf: Was steckt hinter dem Indie-Hit?

Among US funktioniert wie ein klassisches Party-Gesellschaftsspiel: Einige der Spieler sind Mörder und begehen verdeckt Morde, während sie ein Raumschiff in Stand halten. Die „Impostor“ gilt es zu enttarnen. Das führt zu wüsten Diskussionen, es wird dreist gelogen, manipuliert und intrigiert.

Der Steam-Hit Among US hat mehr Freundschaften auf dem Gewissen als UNO, sagt man.

Es gilt, die Glaubwürdigkeit anderer zu diskreditieren und Zweifel zu säen, während man selbst völlig unschuldig war und Vorwürfe anderer grundsätzlich nur dazu dienen, von der eigenen Schuld abzulenken.

Viele Streamer spielen das zusammen mit anderen Streamern und liefern sich wüste Wortgefechte. Valkyrae gelingt es in einigen Clips wunderbar unschuldig und verpeilt zu wirken. Sie hat immer ein Alibi, war grade mal „afk“ oder „in ihr Sandwich vertieft“, während sie kaltblütig vor sich hin mordet und die anderen Streamer gegeneinander aufhetzt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ihr Wohnungsproblem hat Valkyrae mittlerweile auch gelöst. Sie ist mit Twitch-Streamerin Pokimane und einigen anderen Streamerinnen zusammengezogen (via twitter).

„Größte Gaming-Streamerin der Welt“

Das sagt YouTube: Der Chef von YouTube Gaming, Ryan Wyatt, rührt die Werbetrommel. Laut ihm ist Valkyrae jetzt der am schnellsten wachsende Livestreamer überhaupt und die größte Gaming-Streamerin in der Welt.

Da ist man offenbar richtig zufrieden, wie das alles lief. YouTube Gaming scheint eine Nase für Talent bewiesen zu haben. Auch, wenn man auf den Erfolg eine Weile warten musste.

Wyatt sagt, er hätte immer an den Erfolg von Valkyrae geglaubt. Die hätte ein „klar zu erkennendes Superstar-Potential“: Solange der Output da ist, würden das andere Leute auch bemerken.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Der Erfolg von Valkyrae liegt sicher am Hit-Potential von Among Us und ihrem Charisma und ihrer Energie, aber dass sie die größten Gaming-Streamerin der Welt ist, hängt auch damit zusammen, dass die größte Streamerin auf Twitch, Pokimane, mittlerweile lieber chattet als zu spielen.

Wenn Pokimane aber mal wieder Games zeigt, dann gerne Among US, auch mit Mitbewohnerin Valkyrae zusammen. Pokimane hat sich zudem eine längere Auszeit gegönnt:

Große Twitch-Streamerin bekommt viel Hass ab, legt jetzt erstmal eine Pause ein

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorm-GER

Kein Wunder, Sie ist ziemlich heiß.

Envy

Naja sie überzeugt durch Content…das kann man von ihren männlichen Kollegen nicht wirklich behaupten.

Die öffnen für 3000 Euro Fifa Packs und nennen das dann Content…lächerlich.

Tronic48

Die größte Streamerin der Welt?

Die Beatles, waren die größte Rockband der Welt, und die kannte wirklich jeder, ich denke selbst die Jugend von heute, kennen sie, selbst Menschen, die nicht auf Rock stehen, kennen die Beatles, aber wer kennt den diese Frau, ich nicht, und die ganze Welt ganz sicher auch nicht, Sorry.

Und was zum Geier Spielt die da, wasn das für ein Mist, wer bitte schaut bei sowas zu, naja.

MissBakaNeko

Wenn du Among us meinst, dann hast du was verpasst und Rae ist zusammen mit Toast und Co mega lustig.
vielleicht mal über reden Tellerrand schauen und nicht gleich so negativ sein.

Tronic48

Was verpasst, das habe ich ganz sicher nicht, nur weil das so viele Spielen, muss das nicht gleich jedem gefallen.

Mapache

Was verpasst, das habe ich ganz sicher nicht, nur weil das so viele Spielen, muss das nicht gleich jedem gefallen

Woher willst du so genau wissen, dass du nichts verpasst hast wenn du das Spiel gar nicht kennst?! Passt irgendwie nicht.

Dein Beispiel mit den Beatles ist zwar nett aber nicht jeder kannte die. Und weil dir nun diese Streamerin unbekannt ist schmälert das nicht direkt ihren aktuellen Erfolg.

Walter Payton ist auch weltberühmt, ganz egal ob du ihn nun kennst oder nicht. Man sollte sich selbst nicht unbedingt als Maßstab nehmen wenn es um derlei große Begrifflichkeiten geht. 😁

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mapache
Irina Moritz

„Größte Streamerin der Welt“ bedeutet nicht, dass jeder auf der Welt sie kennen muss. Es bedeutet, dass sie von den Zahlen her über den anderen ist.

Und Among Us ist „nur“ eins der Top Seller bei Steam mit 250k+ daily Spielern.

comment image
https://gyazo.com/d76c5f0ce4db21fd86893eb5224b1e6b

Tronic48

Ich habe das schon verstanden, aber da hätte man vielleicht schreiben können, Größte Streamerin in der Gameming Szene, oder so.

Sorry, ich wollte nicht den Ruf oder ihre erfolge schmälern.

Xash

Welch Wunder das man auf einer Gaming-Seite voraussetzt das es um Gaming geht…

Splitter

Unterschätze mal den Generationsunterschied nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn du Jugendliche heute nach Ihren Lieblings Beatles-Song fragst, du überwiegend Stirnrunzeln zurück bekommst. Da sind Streamer/-innen schon deutlich präsenter.

Und wie Among Us an dir vorbeigegangen ist weiß ich nicht. Das ist ja die letzten Wochen sehr krass durch die Decke gegangen und ist in einer Runde mit vier oder mehr Freunden überragend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Splitter
lIIIllIIlllIIlII

ich bin schon etwas älter und könnte aus dem Stehgreif nicht einen Beatles Titel mit Namen nennen.

Ron

Tom Brady gilt derzeitig auch als der größte Football-Spieler unserer Generation. Hierzulande kennt den aber auch kein Mensch, obwohl der in den USA in vielen Bundesstaaten bekannter ist als Micky Maus. Also nur weil wir gewisse Personen nicht kennen, ist das noch lange keine Indikator für mangelnden Erfolg oder kaum vorhandene Bekanntheit.

Mapache

Witzig , dass wir beide für unsere Gegenbeispiele Footballspieler gewählt haben. 👍

Ron

Habe Sonntag Abend noch NFL geguckt, deswegen fiel mir das spontan ein 😀

TiltedElf

Freut mich für sie.
Sie ist definitiv einer der besten weiblichen Streamerinen, wo der Content auch qualitativ hochwertig ist.

Gurkulator

Natürlich ist sie weibliche Streamerin. Gibt es Männliche Streamerinnen? Und wer geschlechtsverspracht eigentlich englische Wörter in deutscher Weise? Streamerin… Ein Engländer oder US-Amerikaner würde sich übergeben.

dxd28348

Chill mal

Gurkulator

Tat ich doch:) Ich kommentierte dabei aber 🤣

Xash

Sei dir da in der heutigen Zeit mal nicht zu sicher ob´s nicht auch männliche Streamerinnen gibt XD

Gurkulator

Bei dem Genderkrampf wäre das wohl echt nicht mehr außergewöhnlich 😂

lIIIllIIlllIIlII

Das ist eine rhetorische Figur und nennt sich Pleonasmus. Schlags nach.

TiltedElf

😂 also das du dich darüber so aufregst, Feier ich gerade 😂
Aber hast natürlich Recht, das sollte „Ein weiblicher Streamer“ heißen. bzw. „Einer der besten weiblichen Streamer“

Gurkulator

Freut mich, das du Party hast, obwohl ich mich nicht aufrege 🤣

Naja, Streamerin ist schon ein saudämlicher Begriff, der ist aber auch nicht auf deinem Mist gewachsen. Das ist mehr eine Kritik an dem Artikel, auch wenn es sich getroffen hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x