YouTube gibt 3 Fortnite-Stars exklusive Verträge – Kein Twitch mehr für sie

Nach Twitch fängt jetzt auch YouTube an, Content-Creators fest an sich zu binden: gerade Streamer aus der Fortnite-Szene. So gab es jetzt Exklusiv-Verträge für Rachell „Valkyrae“ Hofstetter, Elliott „Muselk“ Watkins und Lannan „LazarBeam“ Eacott. Die haben zusammen mehr als 21 Millionen Abonnenten auf YouTube und werden künftig regelmäßig dort streamen.

Was geschieht da gerade? Am 1. August gab der bis dahin größte Streamer auf Twitch, Tyler „Ninja“ Blevins, bekannt, dass er einen exklusiven Vertrag mit Mixer unterschrieben hat und künftig nicht mehr auf Twitch streamen wird.

In der Folge unterschreiben immer mehr große Streamer „Exklusiv-Verträge“ mit Plattformen. Auch Streamer, die vorher bereits quasi nur auf Twitch aktiv waren, unterzeichneten Verträge, angeblich Millionen-Dollar schwer, dass sie künftig exklusiv auf Twitch streamen.

Der deutsche Top-Streamer MontanaBlack hofft gerade, selbst so einen Vertrag zu ergattern.

So verkündet LazarBeam seinen Wechsel.

Es ist ein Wettbewerb unter den 4 großen Streaming-Plattformen ausgebrochen, die zu Stars gewordenen Streamer exklusiv an sich zu binden:

  • Twitch
  • YouTube
  • Mixer
  • und Facebook Gaming

YouTube holt sich 3 Fortnite-Streamer exklusiv

Das unternimmt YouTube nun: Wie die BBC berichtet hat YouTube jetzt Exklusiv-Verträge mit 3 Streamern geschlossen. Zwei von denen waren vorher schon groß auf YouTube und das war daher ihre Hauptplattform, nebenbei waren sie aber auch auf Twitch unterwegs. Das wird sich ändern:

  • Der Australier Lannan „LazarBeam“ Scott (25) hat 12.3 Millionen Abonnenten auf YouTube – auf Twitch hatte er 160.000 Follower. LazarBeam macht neben Fortnite auch Minecraft und typische YouTube-Videos.
  • Der Australier Elliot „Muselk“ Watkins (25) hat auf YouTube 8 Millionen Abonnenten – er war auf Twitch mit 420.000 Followern dabei
  • die US-Streamerin Rachel „Valkyrae“ Hofstetter (28) hat auf YouTube „nur“ 836.000 Abonnenten – auf Twitch hatte sie etwa eine Million Follower
valkyrae-toy-figure-leak-1024x683-1-1024x445
Über den Wechsel von Valkyrae haben wir schon berichtet. Sie war eine der größten Twitch-Streamerinnen.

Das steckt dahinter:  Es gibt bei Fortnite im Prinzip zwei Content-Szenen:

Die jeweils andere Plattform wird nebenbei benutzt:

fortnite-ali-a-thumbnail
Ali-A ist etwa ein „großer Fortnite-YouTuber“, aber recht umstritten.

YouTube will offenbar seine Präsenz als „Livestream“-Kanal fürs Gaming stärken und idealerweise neben „Video on Demand“, dem bisherigen Geschäftsmodell, das Live-Streaming etablieren.

So haben Muselk und LazarBeam angekündigt, sie werden jetzt zumindest „jede Woche“ einmal auf YouTube streamen.

Mit den Verpflichtungen investiert YouTube in bestehendes Talent, das sich auf YouTube schon eine Anhängerschaft aufgebaut hat.

Bei den Deals geht es wohl weniger darum, Twitch jetzt Leute wegzuschnappen, sondern die eigene Plattform zu stärken.

Das ist das ausgegebene Ziel von YouTube Gaming: Leute, die auf YouTube schon groß sind, weiter auszubauen und mit ihnen Live-Streaming zu etablieren.

Twitch verliert die nächste große Streamerin – Valkyrae wechselt zu YouTube Gaming
Autor(in)
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.