So schaltet Ihr jetzt Zandalari-Trolle und Kul Tiraner in WoW frei

Seit Patch 8.1.5. für World of Warcraft veröffentlicht wurde, könnt Ihr Euch zwei neue Verbündete Völker erspielen. Wir zeigen Euch, wie Ihr an die neuen Völker kommt.

Welche Völker kann ich freischalten? Seit am 13. März der Patch 8.1.5 verfügbar ist, können Allianz-Spieler die Kul Tiraner freischalten, das Volk von Lordadmiralin Jaina Prachtmeer, und Horde-Spieler bekommen die Zandalari-Trolle, das Volk von Prinzessin Talanji.

Wie schalte ich die Völker frei? Um die beiden neuen Völker freizuschalten, müsst Ihr erst einmal einige Voraussetzungen erfüllen. Die sind für die Fraktionen weitgehend gleich und haben nur kleinere Unterschiede:

  • Ehrfürchtiger Ruf bei der Prachtmeeradmiralität (Allianz)/beim Zandalariimperium (Horde)
  • Abschluss der Kriegskampagne bis inklusive „Wogen der Rache“
  • Erfolg „Eine vereinte Nation“ (Allianz)/„Zandalar für immer!“ (Horde)
  • Einen Charakter auf Stufe 120

Nachdem Ihr die Voraussetzungen allesamt erfüllt, könnt Ihr den Abgesandten (Jaina Prachtmeer/Talanji) in Eurer jeweiligen Botschaft finden. Die Botschaften befinden sich in Orgrimmar und Sturmwind.

WoW Karten von Orgrimmar und Sturmwind mit Standort der Botschaften

Ihr erhaltet von den Abgesandten eine Quest, die eine kurze Questreihe startet und Euch am Ende mit dem Zugang zu den beiden neuen Völkern belohnt. Die Questreihen haben wir hier im Detail in diesen Artikeln für Euch aufgeschrieben:

Was können die Völker? Beide neuen Verbündeten Völker haben einzigartige Eigenschaften, wie vor ihnen schon die Dunkeleisenzwerge, Mag’har-Orcs und andere. Sie unterscheiden sich stark von denen ihrer Verwandten Menschen und Trolle.

Die Zandalari-Trolle erhalten mehr Gold beim Plündern, können ihren Fall verlangsamen und haben starke aktive und passive Boni. Die Fähigkeiten der Zandalari-Trolle galten kurz nach der Ankündigung als übermächtig und werden von vielen Spielern auch nach einem kleinen Nerf als zu stark angesehen.

WoW Zandalari Heritage Set und Mount
Die Zandalari-Trolle in ihrer Traditionsrüstung, die Ihr durch Spielen bis Stufe 110 freischaltet.

Die Kul Tiraner dagegen bauen bei ihren Fähigkeiten rund um ihre Seefahrer-Kultur auf. Sie können schneller schwimmen, Kinnhaken verteilen und sich um einen Teil ihres erlittenen Schadens heilen. Hier seht Ihr die Fähigkeiten der Kul Tiraner im Detail.

Zusätzlich zu ihren Fähigkeiten bringen die neuen Verbündeten Völker auch optische Neuerungen. Die Zandalari bekommen coole Tattoos und Schmuck, die Kul Tiraner ein völlig neues, etwas dickeres Model als Mensch mit Optionen für Halsketten und Ohrringen. Außerdem bekommen beide Völker ihre eigenen Tänze.

WoW Kul Tiraner Heritage Set und Mount
Die Kul Tiraner in ihrer Traditionsrüstung, die Ihr durch Spielen bis Stufe 110 freischaltet.

Welches der Völker findet Ihr spannender und besser gelungen?

Mit dem neuen Patch 8.1.5 sind auch viele Portale verschwunden. Einigen Spielern passt das gar nicht:

Mehr zum Thema
WoW entfernt im neusten Patch viele Portale – Spieler sagen: „Stopp!“
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.