Erbstücke in WoW kaufen und aufwerten – So geht’s bis Stufe 110!

Erbstücke machen Euch den Weg zur Maximalstufe in World of Warcraft leichter. Auch mit der neuen Erweiterung Battle for Azeroth können sie Euch gute Dienste erweisen – denn sie steigen mit Eurer Stufe auf und geben sogar Erfahrungsboni. Wir zeigen Euch, wie Ihr Erbstücke bekommt, sie bis 110 aufwertet und richtig einsetzt.

Erbstücke – Ausrüstung für Twinks: Erbstücke sind Gegenstände in WoW, mit denen Ihr vorrangig Zweitcharakteren (Twinks) die Levelphase leichter machen könnt. Es gibt Erbstücke für jede Klasse und jede Spezialisierung.

WoW Screenshot Hochberg 1 Titel scaled mit Hochbergtaure am angeben 2

Mit Erbstücken geht leveln leichter!

Schneller Leveln in WoW: Erbstücke für mehr Erfahrung

Erbstücke können Eure Twinks von Stufe 1 bis zur Maximalstufe begleiten. Dazu müsst Ihr allerdings erst einiges in die Rüstungsteile und Waffen investieren – denn Ihr müsst sie erst aufwerten, damit sie stetig mit Euch zusammen aufleveln.

Erbstücke bis 110: Aufwerten und Kosten

Neu gekaufte Erbstücke erreichen ihr Maximum bei Stufe 60 – ab hier leveln sie nicht mehr mit Eurem Charakter mit. Damit sie Euch bis Stufe 110 gute Dienste leisten, müsst Ihr sie aufwerten. Erbstücke können bis zu drei mal aufgewertet werden. Die Gegenstände zum Aufwerten bekommt Ihr bei:

  • Krom Starkarm in der Halle der Forscher in Eisenschmiede (Allianz)
  • oder Estelle Gendry im Schurkenviertel in Unterstadt (Horde).
WoW Screenshot Krom Starkarm Standort auf Karte

Hier findet Ihr den Erbstück-Händer der Allianz, Krom Starkarm in Eisenschmiede.

Erbstücke aufzuwerten kostet Euch eine ganze Stange Geld – deutlich mehr als nur das Kaufen der Erbstücke. Wenn Ihr die Erbstücke aufwerten wollt, dann zahlt Ihr:

  • für ein Rüstungsteil von 60-110 8000 Goldstücke.
  • für eine Waffe von 60-110 13.700 Goldstücke.
  • für ein Set aus 5 Rüstungsteilen und einer Waffe 53.700 Goldstücke.
WoW Goblin Gold

Wer Erbstücke aufwerten will braucht ein gutes Startkapital.

Erbstücke bis Stufe 90 aufwerten

Erbstücke jeglicher Art können von Stufe 60 auf 90 ohne Vorbereitung gebracht werden. Sobald Ihr Stufe 60 mit dem Charakter überschreitet, leveln die Gegenstände dann wieder mit und werden stärker, bis Ihr Stufe 90 erreicht. Ihr benötigt einen dieser Gegenstände für jedes Erbstück, das Ihr aufleveln wollt.

  • Rüstungsschutz für uralte Erbstücke: 1000 Goldstücke, wertet Rüstungen, Schildhand-Gegenstände, Ringe, Halsketten und Schmuckstücke auf.
  • Waffenscheide für uralte Erbstücke: 1200 Goldstücke, wertet Waffen auf.wow level guide erbstücke aufwerten

Erbstücke bis Stufe 100 aufwerten

Um Erbstücke bis Stufe 100 leveln zu lassen, müsst Ihr sie zuvor bis Stufe 90 aufgewertet haben, Ihr müsst also bereits in einen Rüstungsschutz oder eine Waffenscheide für urlate Erbstücke investiert haben und diese auf das entsprechende Erbstück angewandt haben.

  • Rüstungsschutz für verwitterte Erbstücke: 2000 Gold, wertet Rüstungen, Schildhand-Gegenstände, Ringe, Halsketten und Schmuckstücke auf.
  • Waffenscheide für verwitterte Erbstücke: 5000 Goldstücke, wertet Waffen auf.
WoW Screenshot Sammlung Erbstück zweifach aufgewertet

Ihr könnt ih Eurer Sammlung ablesen, auf welchem Aufwertungsstand sich Eure Gegenstände befinden.

Erbstücke bis Stufe 110 aufwerten

Seit Ende Legion können Erbstücke auch bis Stufe 110 aufgewertet werden. Ihr könnt sie dann bis zum Beginn von Battle for Azeroth tragen und richtig nutzen. Auch hier gilt: Sie müssen zuvor auf Stufe 100 aufgewertet werden, damit die Aufwertungen bis Stufe 110 klappen.

  • Rüstungsschutz für abgenutzte Erbstücke: 5000 Goldstücke, wertet Rüstungen, Schildhand-Gegenstände, Ringe, Halsketten und Schmuckstücke auf.
  • Waffenscheide für abgenutzte Erbstücke: 7500 Goldstücke, wertet Waffen auf.

Gegenstände zur Aufwertung von Erbstücken könnt Ihr zum Teil auch für andere Währungen von bestimmten Events kaufen – etwa für Zeitverzerrte Abzeichen zu Zeitwanderungen. Auch hier empfehlen wir allerdings, das nur zu tun, wenn Ihr ohnehin genügend von der Währung übrig habt.

WoW Screenshot Sammlung Erbstück dreifach aufgewertet

So sehen voll aufgewertete Erbstücke in Eurer Sammlung aus.

So könnt Ihr Erbstücke kaufen

Erbstücke erhaltet Ihr aus verschiedenen Quellen und für verschiedene Währungen:

  • Für Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarktes bei Daenrand Lichtkranz auf der Dunkelmondinsel
  • Für Siegel des Champions bei Dame Evniki Kapsalis beim Argentum-Turnier (erfordert Ehrfürchtigen Status bei jedem Volk Eurer Fraktion und beim Argentumkreuzzug sowie die Erfolge, um Champion zu sein)
  • Für Ehrenabzeichen bei den Ehre-Händlern Eurer Fraktion in den Orgrimmar, Studmwind oder Tausendwinter (nur, wenn die Schlacht um Tausendwinter nicht aktiv ist)
  • Für Gold bei Gilden- und Erbstück-Händlern

Die ersten drei Möglichkeiten empfehlen wir nur, wenn Ihr zufällig ohnehin viele der benötigten Währungen übrig habt – sie gezielt zu farmen dauert zu lange. Wir beschränken uns im Guide deswegen auf die Möglichkeit, Erbstücke mit Gold zu kaufen.

WoW Screenshot Argentumturnier

Das Argentumturnier ist im Norden von Eiskrone – auch hier gibt es Erbstücke zu kaufen.

Erbstücke beim Gildenhändler: Teile und Kosten

  • Kopfteil: 500 Goldstücke, freundlicher Ruf bei der Gilde
  • Umhang: 500 Goldstücke, freundlicher Ruf bei der Gilde
  • Hosen: 500 Goldstücke, wohlwollender Ruf bei der Gilde und Gilden-Erfolg „Noch bessere Teamarbeit“

Für die Erbstücke vom Gildenhändler braucht Ihr Ruf, den Ihr Euch mit einem beliebigen Charakter über Quests oder PvE und PvP in Gruppen mit anderen Gildenmitgliedern erarbeiten könnt. Kauft die Ausrüstung also am besten mit einem Charakter, der den Ruf bereits hat und schon länger in einer Gilde ist – idealerweise in einer Gilde, die den benötigten Erfolg bereits hat.

Die Gildenhändler findet Ihr in den Städten Eurer Fraktion. Fragt einfach eine Wache danach, wo er sich befindet, und Ihr bekommt eine Markierung auf der Karte.

WoW level guide Gildenhändler in Sturmwind

Erbstücke beim Erbstück-Händler: Teile und Kosten

  • Schultern: 500 Goldstücke
  • Brust: 500 Goldstücke
  • Waffen und Schilde: Zwischen 500 und 750 Goldstücke

Die Gegenstände erhaltet Ihr beim Erbstück-Händler Eurer Fraktion, Krom Starkarm in Eisenschmiede oder Estelle Gendry in Unterstadt. Um diese Erbstücke zu kaufen benötigt Ihr weder Ruf noch Erfolge. Ihr könnt sie einfach kaufen und habt sie dann direkt in Eurer Sammlung.

WoW Screenshot Estelle Gendry Standort auf Karte

Hier findet Ihr den Erbstück-Händer der Horde, Estelle gendry in Unterstadt.

Erbstück-Ringe für noch mehr EP

Es gibt noch verschiedene Ringe, die Euch weitere 5% Bonuserfahrung gewähren:

  • Schreckenspiratenring: erhältlich durch den Angelwettbewerb im Schlingendorntal jeden Sonntag.
  • Admiral Taylors Treuering: Beweglichkeis-Ring, erhältlich durch die seltene Marine-Mission „Die Bank gewinnt immer“ in der Werft Eurer Garnison auf Draenor.
  • Kapitän Sanders verschollenes Band: Stärke-Ring, erhältlich durch die seltene Marine-Mission „Voll auf Hass“ in der Werft Eurer Garnison auf Draenor.
  • Signet der Dritten Flotte: Intelligenz-Ring, erhältlich durch die seltene Marine-Mission „Die Herrin der See“ in der Werft Eurer Garnison auf Draenor.

Ihr könnt jeden der Ringe aus der Garnison mit dem Schreckenspiraten zusammen tragen. Untereinander sind sie allerdings nicht kombinierbar.

Mehr zum Thema
In WoW: Battle for Azeroth levelt ihr auf RP-Servern besonders schnell

wow level guide erbstück ringe

Schmuck und Waffen – gut, aber nur optional

Wenn Ihr genügend Gold übrig habt und Euren Twink bestmöglich und bequem ausstatten oder einfach nur die Sammlung vervollständigen wollt, könnt Ihr auch entsprechende Waffen, Halsteile und Schmuckstücke bekommen. Diese erfüllen jedoch nur den Zweck, dass Ihr stets mehr oder weniger optimale Ausrüstung habt.

Zum effektiven Leveln benötigt Ihr die Waffen und Schmuckstücke nicht. Seit der Loot aus Dungeons ohnehin im Schnitt über der Gegenstandsstufe der Erbstücke liegt, könnt Ihr Waffen- und Schmuck-Slots auch mit solchen Gegenständen füllen.

Allerdings erhaltet Ihr ein Reittier, das Ihr schon mit Stufe 1 benutzen könnt, wenn Ihr 35 Erbstücke gesammelt habt.

Mehr zum Thema
Die Kollektion wird größer: Neues Erbstück in WoW Patch 7.3
WoW Screenshot Chopper mit Chauffeur

Der Chopper mit Chauffeur.

Wozu sind Erbstücke gut?

Der Hauptgrund, warum Erbstücke prinzipiell die „besten“ Ausrüstungsgegenstände für Twinks sind, ist die Bonuserfahrung, die Ihr durch sie erhaltet. Jedes Erbstück-Rüstungsteil gibt Euch 10% mehr Erfahrung aus Tötungen und Quests, Ringe weitere 5%.

Erbstücke passen sich außerdem Eurer Stufe an. Sie sind immer die nahezu besten Gegenstände für Eure aktuelle Stufe. Seit einer Anpassung sind Gegenstände, die Ihr aus Dungeons bekommt auf dem Weg zur Maximalstufe zwar einige Gegenstandstufen besser, der Erfahrungsbonus ist auf den Erbstücken aber wichtiger. Und Ihr müsst sie nicht austauschen.

Um schneller zu leveln braucht Ihr prinzipiell nur die Rüstungsteile. Die Waffen sind allerdings nützlich, da Ihr garantiert gute Leistungen im Bereich Schaden, Heilung oder Tanken abliefern könnt – und besonders der Schaden lässt Euch schneller leveln.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.