Unsere Leser mögen WoW: Battle for Azeroth, die Allianz aber deutlich mehr

Wir haben unsere WoW-Umfragen ausgewertet, in denen ihr eure Meinung kundtun konntet. Die Ergebnisse sind da – und sie sind recht eindeutig.

WoW Battle for Azeroth blood elf question title

Wir haben euch vor einigen Tagen ein paar Fragen zu Battle for Azeroth gestellt. Jetzt werden wir die Umfragen aus und kommen zu dem Ergebnis: Die neuste Erweiterung von World of Warcraft kommt bei unseren Lesern gut an. Die Allianz ist jedoch noch etwas zufriedener als die Horde.

Nur 5% sind von Battle for Azeroth enttäuscht

Die Umfrage zur Zufriedenheit mit Battle for Azeroth hat einige interessante Zahlen geliefert – es haben mehr als 3000 Leute daran teilgenommen.

  • Mit 55% gefällt mehr als der Hälfte unserer Leser Battle for Azeroth
  • Mehr als 1/5 der Leser (22%) findet es aber noch zu früh, um sich eine Meinung dazu zu bilden. Sie wollen erst die kommenden Wochen auf sich wirken lassen und weitere Features, wie die Raids und Kriegsfronten erleben, bevor sie ein klares Bild haben
  • Geteilter Meinung sind knapp 18% unserer Leser. Sie sehen viele postive Aspekte im Spiel, aber auch einige negative Seiten. Besonders der „Artefaktmacht-Grind“ wird häufig als Negativpunkt genannt
  • Im Gegensatz dazu: Nur 5% finden überhaupt keinen Gefallen an Battle for Azeroth und sind demnach eher enttäuscht
WoW Battle for Azeroth Night Elf Blood Elf happy title

Kul Tiras ist der beliebtere Kontinent

Da es in Battle for Azeroth zwei komplett unterschiedliche Level- und Story-Erfahrungen gibt, haben wir auch die Frage nach dem Lieblingskontinent gestellt. Auch hier fiel die Antwort relativ eindeutig aus, zu Gunsten der Allianz.

  • 52% unserer Leser halten den Kontinent von Kul Tiras für besser gelungen. Kein Wunder, die spannende Geschichte um Jaina und die schönen Landschaften von Tiragardesund und Drustvar erzeugen eine Atmosphäre, wie man sie sonst nur aus „The Witcher“ kennt
  • Doch auch Zandalar hat Fans. 30% unserer Leser treiben sich gerne im dichten Dschungel von Zuldazar herum oder streifen durch die endlosen Weiten der Wüste von Vol’dun
  • Insgesamt 18% halten beide Kontinente für gleichermaßen gelungen und können offenbar mit allen sechs Gebieten etwas anfangen
wow battle for azeroth kul tiras titel

Entspricht dieses Ergebnis dem, was ihr erwartet habt? Oder hättet ihr gedacht, dass mehr Leute von Battle for Azeroth enttäuscht sind? Entspricht das Ergebnis der Meinung in eurem Freundeskreis?

Endlich Level 120 – Das gibt’s im Endgame von WoW: Battle for Azeroth
Autor(in)
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

Also mir gefallen die Hordegebiete echt gut. Bis jetzt war ich ausser für ein paar Quests noch nicht auf Kultiras und habe auch die Story noch nicht angenfangen, aber die Gebiete der Allianz ansich kommen mir bis jetzt eher ein bisschen zu trist rüber.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Kann ich nicht verstehen. Ich finde Kul Tiras einen schrecklichen Ort und jedes Mal wenn ich dort bin höre ich in meinem Kopf: https://www.youtube.com/wat

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Positiv finde ich die Quests und die Story. Man kann schön durchquesten ohne das es langweilig wird. Und allgemein ist das Spielgefühl fast perfekt glatt geschliffen (weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll)

Negativ finde ich das künstliche in die Länge ziehen des Contents. Die Haupthandlung hinter Ruf Stufen, Mystic Dungeons mit wöchentlicher Zurücksetzung, die Azerit Menge für das Aufwerten der Halskette erhöht sich erst extrem mit jeder Stufe und wird dann nach einer gewissen Zeit wieder herab gesetzt, Kriegsgebiete und Raids erst nach ein paar Wochen etc. Finde es persönlich sehr demotivierend, dass ich das Gefühl bekomme, dass es für mein beschränktes Zeitkonto sinnvoller ist noch ein paar Wochen zu warten mit dem Spielen als direkt mit Addon Start zu suchten.

Auch fühlen sich die herstellenden Berufe wieder komplett überflüssig an und lohnen den Aufwand nur wenn man Twinkt oder für das AH fertigt, den Main stattet man schneller über Weltquest und Dungeon aus.
Weiterer Negativ Punkt ist für mich das man keinerlei Belohnung fürs Leveln bekommt. Keine neuen Zauber, keine Talent Punkte, einfach rein gar nichts. Eigentlich können die Level auf komplett entfernt werden und nur noch das Item Level zum Freischalten von Inhalten genutzt werden. Gerade das Twinken in der selben Fraktion stelle ich mir extrem langweilig vor.
Fazit: Das Addon macht spaß und ich bereue nicht es gekauft zu haben, aber eine Langzeit Motivation für mich sehe ich als nicht Raider derzeit nicht.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich fände es super wenn ihr 5 Wochen nach Raid Start die Umfrage wiederholen könnt.

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

Also rein Story- und Optiktechnisch sind alle Gebiete sehr gelungen, seit langem mal wieder ein gelungenes Add on für WoW….denke das mit der Allianz hat mehr damit zu tun, dass Sylvanas doch schon ne ganz schöne bitch ist grin Ein Charakter den man früher geliebt hat macht ne 180° Drehung und zeigt ihr wahres Gesicht, find beide Seiten extrem gut gelungen….Sylvanas ist und bleibt aber auch so mein lieblings NPC

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Glaube ich nicht. Klar, Sylvanas ist schon ein Miststück, aber die Kontinente sehen auf Allianz Seite einfach besser aus, auch die Hauptstadt. Zumal noch viele mit dem Maya/Inka setting wenig bis gar nichts anfangen können.

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

Auch da verweise ich nochmal auf das Wort subjektiv und mein persönlichem Empfinden, ich persönlich finde, dass alle Gebiete ihren eigenen Charme haben, sovowhl Story als auch rein optisch….viele finden nen Malle Urlaub toll, andere können da eher was mit nem Amazonasurlaub anfangen wink Denke das Wichtigste ist eh, dass das Update gelungen ist und die Spieler begeistert

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Sylvanas, 180° Drehung? Hast du überhaupt mal mitbekommen was sie für ein Charakter ist? Sie hat sich seit Ende Wotlk kein Stück verändert und selbst die Veränderung war nur ihr Ziel, nicht ihr Charakter.

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

subjektiv, war das Wort was oben verwendet wurde, demnach entspricht es meinem persönlichen Empfinden, soviel Grausamkeit hätte ich dann doch nicht erwartet grin wink

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Ok dass kann ich nachvollziehen. Für mich waren das Worgenstartgebiet und der Silberwald genug um dieses Bild von Sylvanas zu festigen. Ich kann nicht mal sagen ob es Grausamkeit ist. Für mich wirkt sie einfach komplett Empathielos

Andy Boultgen
Andy Boultgen
1 Jahr zuvor

Mit LVL 111 kann ich da auch noch nicht sonderlich viel mitreden.Aber das wenige bis jetzt was ich gesehen habe,ist soweit alles wunderbar.Legion war nicht so mein Ding.

Tobias Gubler
Tobias Gubler
1 Jahr zuvor

Werde heute noch mit WC3 fertig und wollte danach WOW testen. Allerdings kann es dchwer werden sich für eine Klasse und Rasse zu entscheiden. Auf jedenfall war WC3 soweit ein netter Zeitvertreib.

Horteo
Horteo
1 Jahr zuvor

Drustvar mag ich absolut nicht. Ich mag eher Grüne Ebenen oder Wälder (in grün, nicht in Braun/Grau)
Das einzig gute an Drustvar sind die Hexen und ihr Lachen. Hoffe sie kommen als verbündetes „Volk“ für die Allianz, inkl. der Lache.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Die Hexen sind aber absolut bösartige Kreaturen und kommen somit nur für die neue Horde als Verbündete in Frage.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

ich glaube kaum das die Hexen für überhaupt ein verbündetes Volk in frage kommen. Die horde mag zwar böse sein in gewissen dingen, aber die Hexen sind abgrundtief böse.

Wenn verbündete völker kommen dann welche die auch irgendwie Loyal sein können wie z.b. Sethraks

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

mit „abgrundtief böse“ würde ich sylvanas beschreiben, also passts doch grin

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Öhhh, nein, also die Hexen haben bisher kein komplettes Land mitsamt seiner Einwohner abgefackelt. Die Hexen scheinen sich zumindest bisher auch nicht gegenseitig abzuschlachten, wohingegen die Horde sogar Giftgas gegen die eigenen Truppen einsetzt. Der einzige gemeinsame Nenner ist aktuell wohl die Vorliebe Unschuldige zu opfern und Zivilisten und Kinder zu massakrieren.

Grundlegen muss ich Dir aber Recht geben, die Hexen wären eigentlich noch zu gut für die Horde und vermutlich sogar zu Intelligent, ich nehme an die würden schneller verstehen das alles lebende für Sylvanas nur Kanonenfutter darstellt das so lange nützlich ist, bis die Horde alles vernichtet hat, ab dann sind die letzten noch nervigen Teile der Horde dran die an der Mangelerscheinung lebendig leiden.

Bitte die überspitzte Darstellung nicht überbewerten, bin immer noch etwas angefressen da in meinen Augen die Horde komplett verhunzt wurde und egal was Blizzard sagt, nichts kann den Mist wieder aufwiegen den Sylvanas aktuell getan hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.