WoW-Experte findet alle neuen Boss-Kämpfe toll, aber den wichtigsten mies

Der WoW-Experte Preach hat Angst vor dem „World First“-Rennen. Das liegt vor allem am ungeheuer schlechten Kampf gegen N’Zoth.

In World of Warcraft: Battle for Azeroth findet in wenigen Tagen das beliebte „World First“-Rennen statt. Weltweit versuchen dann wieder viele Gilden, als erstes einen Kill vom Raidboss N’Zoth im mythischen Modus zu erlangen. Doch der YouTuber und Streamer Preach hält ausgerechnet den letzten Kampf für eine Katastrophe und fragt sich, was da bei Blizzard schiefgelaufen ist.

Wer ist Preach? Preach ist ein recht analytischer YouTuber und Streamer, der in der Community von World of Warcraft einen guten Ruf genießt. Er analysiert Spielinhalte häufig und zählt auf, was bei den Inhalten von WoW gut funktioniert hat und was eher weniger. Er wird in der kommenden Woche auch als Caster von Deutschland aus das „World First“-Rennen kommentieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was kritisiert Preach? Der neue Raid Ny’alotha gefällt Preach in weiten Teilen recht gut. Die ersten 11 Bosse sind anspruchsvoll und interessant gestaltet. Zwar gibt es hier und da ein paar Ausnahmen und Mechaniken, die auf dem Papier vermutlich besser funktioniert haben als in der Praxis, doch auch das lobt Preach.

Es sei besser, etwas kreatives, neues auszuprobieren und damit nicht zu 100 % Erfolg zu haben, als immer wieder das gleiche Muster zu wiederholen. Richtig schlimm findet Preach allerdings den Kampf gegen N’Zoth. Das ist laut seiner Ansicht einer schrecklichsten Bosskämpfe.

Die Spieler hingegen sind über das End-Cinematic enttäuscht.

Was macht den Kampf gegen N’Zoth so schlecht? Preach kritisiert die Einfallslosigkeit der Entwickler im Endkampf gegen N’Zoth. Das wäre eine sich dreimal wiederholende Mechanik mit kleinen Abwandlungen.

Im Grunde müsste man fast nur einen speziellen Mob zu Tentakeln ziehen und die Tentakel besiegen, weil das den Mob schwächt. Das wiederholt man im Kampf mehrere Male, bevor man in der letzten Phase einfach möglichst alle Adds ignoriert und den Boss niedermäht.

Das sei nicht spannend und einfallslos nach einem so fulminantem Endkampf wie in den Raids davor gegen Azshara oder Jaina.

WoW Jaina red glow title water elemental

Dem Kampf gegen einen Alten Gott fehle genau dieses typische „Alter Gott“-Element, wie etwa im Kampf gegen Yogg-Saron oder dem Sha der Furcht. Hier gab es unterschiedliche Ebenen mit Visionen, jede Menge verschiedener Fähigkeit und optisch imposante Effekte mit großer Bedeutung.

N’Zoth hat im Grunde nur die Mechanik, die Spieler irgendwann wahnsinnig zu machen. Das ist etwas, was auch schon Yogg-Saron konnte, dabei allerdings viel besser inszeniert war. Auch das Video nach dem Kampf ist eher enttäuschend.

Andere Endbosse sind viel besser: Besonders deutlich wird diese Diskrepanz für Preach, wenn man N’Zoth in eine Reihe mit den anderen großen Endbossen einer Erweiterung stellen würde.

N’Zoth sei so wichtig wie der Lichkönig, der Kampf gegen Illidan, das Finale gegen den Titanen Argus oder Garrosh Höllschrei. Diese Bosse haben alle unterschiedliche, optisch eindrucksvolle Phasen mit coolen Übergängen und interessanten Neuerungen.

Das alles fehlt bei N’Zoth und lässt Preach nur verwundert zurück: „Blizzard, was zur Hölle ist da passiert?“

WoW Nzoth Cinematic laser

Preach hat keinen Zweifel daran, dass N’Zoth der schwierigste Bosskampf im mythischen Ny’alotha sein wird. Ein guter Kampf mit interessanten Mechaniken, die einem Endboss wie N’Zoth würdig wären, wäre das aber trotzdem nicht.

Oder wie es Birb Man unter dem Video von Preach sagt:

Können wir nicht einfach sagen, dass komplett Battle for Azeroth die ganze Zeit nur eine Vision von N’Zoth war und wir wachen jetzt mit unseren Artefaktwaffen in den Händen auf?

Freut ihr euch auf das „World First“-Rennen? Habt ihr N’Zoth schon auf normal oder heroisch besiegt? Was haltet ihr davon?

Zu peinlich? WoW versteckt das eigene Cinematic auf YouTube

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
AgeofHockA
6 Monate zuvor

Hab 3 Bosse, finde die Mechaniken extrem gut ausgearbeitet. Die anderen Bosse werde ich diese ID noch anschauen. Ich hoffe für den Nzoth fight ham die was in Mythic auf Lager Secret Boss oder so mit dem bisherigen Bosskampf und ende bin ich nicht zu frieden.

Saavik
6 Monate zuvor

Wieso schreibt man einen kampf schon als langweilig und belanglos ab bevor man die Mythic only phase überhaupt kennt…

alfredo
6 Monate zuvor

passt ja zum cinematic. egal, chars sind bereit für shadowlands und das abo läuft in 7 tagen ab.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.